Notebookcheck

Fairphone 3+ geleakt: Nachhaltiges Smartphone mit besserer Kamera

Beim Fairphone 3+ ändert sich wenig im Vergleich zum Vorgänger (Bild: Winfuture)
Beim Fairphone 3+ ändert sich wenig im Vergleich zum Vorgänger (Bild: Winfuture)
Einem neuen Leak zufolge soll das neue Fairphone 3+ demnächst mit einer neuen Kamera und einem leicht veränderten Gehäuse in den Handel kommen. Ansonsten gibt es anscheinend leider kaum Unterschiede im Vergleich zum ursprünglichen Fairphone 3.
Cornelius Wolff,

Mit dem Fairphone 1 hat der gleichnamige Hersteller aus den Niederlanden im Jahr 2013 das erste Smartphone vorgestellt, bei dessen Produktion in allen Schritten auf Nachhaltigkeit geachtet wird. So wird beispielsweise beim Bezug der verbauten Metalle darauf geachtet, dass diese nicht aus Minen kommen, die für die Finanzierung von Bürgerkriegen genutzt werden.

Nur die Kamera und das Gehäuse erhalten ein Update (Bild: Winfuture)
Nur die Kamera und das Gehäuse erhalten ein Update (Bild: Winfuture)

Jetzt kommt anscheinend mit dem Fairphone 3+ ein weiteres Smartphone des Herstellers auf den Markt, bei dem es sich um ein relativ kleines Update im Vergleich zum Vorgänger handelt. Dies haben unsere Kollegen bei Winfuture herausgefunden und in einem Bericht veröffentlicht. Dem zufolge soll das Fairphone 3+ über eine neue 48-MP-Kamera auf der Rückseite verfügen, die bei einem Defekt wieder relativ leicht getauscht werden kann. Auch die Selfiekamera dürfte mit 16 MP etwas besser auflösen. Derzeit ist leider noch unklar, ob man die neuen Kameras in dem alten Fairphone 3 verbauen kann. Weiterhin ist das Gehäuse nicht mehr transparent, da dieses jetzt zu einem größeren Anteil aus recycleten PET-Flaschen hergestellt werden soll. Ansonsten soll das Gerät allerdings identisch zum Vorgänger sein.

Das Fairphone 3+ von vorne und hinten (Bild: Winfuture)
Das Fairphone 3+ von vorne und hinten (Bild: Winfuture)

Dementsprechend kann man hier als Prozessor wieder mit dem Snapdragon 632 von Qualcomm rechnen, dem 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher zur Seite stehen. Letzterer kann per microSD-Karte erweitert werden. Das 5,65 Zoll große IPS-Panel löst indes mit 2160 x 1080 Pixeln auf und besitzt keine Notch, da sich die Selfiekamera in dem etwas dickeren Displayrand versteckt. Der Akku hat eine Kapazität von 3000mAh, was nach heutigen Maßstäben etwas knapp ist. Immerhin kann dieser bei Bedarf getauscht werden, was gerade im Bezug auf die Langlebigkeit sehr positiv ist. Als Betriebssystem ist das aktuelle Android 10 vorinstalliert.

Wann genau wir das neue Smartphone in den Regalen sehen werden ist derzeit noch unklar. Preislich dürfte sich das Modell wieder um die 470 Euro einordnen. An dieser Stelle weisen wir nochmal darauf hin, dass es sich hierbei nicht um vom Hersteller bestätigte Informationen handelt. Diese werden wir erst mit der offiziellen Vorstellung erhalten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Fairphone 3+ geleakt: Nachhaltiges Smartphone mit besserer Kamera
Autor: Cornelius Wolff, 26.08.2020 (Update: 26.08.2020)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Seit ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.