Notebookcheck Logo

PlayStation 5 Deal: Speicher-Upgrade günstiger durch Kauf einer SSD ohne Heatsink

Es ist vergleichsweise einfach, beim SSD-Speicher-Upgrade seiner PS5 Geld und Zeit zu sparen (Bild: Charles Sims)
Es ist vergleichsweise einfach, beim SSD-Speicher-Upgrade seiner PS5 Geld und Zeit zu sparen (Bild: Charles Sims)
Nur weil Sony eine SSD mit Kühlkörper für die Speichererweiterung der PlayStation 5 voraussetzt, heißt es nicht, dass Spieler automatisch zu den teureren und schlecht verfügbaren SSD-Modellen mit einer von Werk aus verbauten Heatsink kaufen müssen, um ihrer Next-Gen-Konsole endlich mehr Speicherplatz zu verpassen.

Sony hat am heutigen Tag endlich das lang erwartete große Firmware-Update für seine PlayStation 5 Konsole zum Download freigegeben. Während das Update viele willkommene Änderungen beinhaltet, dürfte die Freischaltung des M.2 SSD Slots für Spieler die wohl wichtigste Neuerung sein. Somit kann der mickrige 667 Gigabyte große nutzbare Speicherplatz der PS5 endlich problemlos erweitert werden, schließlich füllt sich dieser mit der Installation von nur wenigen Next-Gen-Spielen vergleichsweise schnell.

Dies sind prinzipiell gute Neuigkeiten für PlayStation-Fans, jedoch sind die Preise für kompatible SSDs durch die gestiegene Nachfrage in die Höhe geschnellt und sind deshalb zum Teil überhaupt nicht mehr verfügbar. Aber es gibt einen kleinen Trick, mit dem tüchtige Gamer beim Upgrade ihres PS5-Speichers sowohl Geld als auch Zeit sparen können.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels, ist die PS5-kompatible SSD WD_BLACK SN850 mit einer verbauten Heatsink auf Amazon nicht auf Lager oder erst in mehreren Monaten lieferbar. Selbst die noch bestellbare 500GB Version mit Heatsink kostet dabei stolze 147 Euro. Die WD_BLACK SN850 mit 500GB und ohne Heatsink hingegen ist sofort lieferbar und kostet aktuell nur 96 Euro. Geschickte PS5-Besitzer bestellen dazu einfach einen passenden Kühlkörper für rund 10 Euro und sparen somit nicht nur einiges an Geld, sondern können den Speicherplatz ihrer PlayStation 5 auch schneller erweitern als Nutzer, die wochenlang auf die Lieferung einer SSD mit Heatsink warten müssen.

Quelle(n)

Amazon, Bild: Charles Sims

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-09 > PlayStation 5 Deal: Speicher-Upgrade günstiger durch Kauf einer SSD ohne Heatsink
Autor: Enrico Frahn, 15.09.2021 (Update: 15.09.2021)