Notebookcheck

Praktisch: SwiftKey-Android-Tastatur integriert Microsoft Translator

Die Swiftkey-Tastatur auf Android bekommt ein praktisches Übersetzungsfeature.
Die Swiftkey-Tastatur auf Android bekommt ein praktisches Übersetzungsfeature.
"Tap to Translate" ist ein praktischer aber nicht immer zufriedenstellend funktionierender Shortcut, um direkt beim Chatten mit einer fremdsprachigen Person auf Übersetzungen zuzugreifen. Die Android-Tastatur SwiftKey will es dank Microsoft Translator-Integration nun noch einfacher machen.

SwiftKey gehört ja mittlerweile zum wachsenden Angebot an Microsoft-Apps für das Android-Ökosystem und somit ist klar, dass das neue Übersetzungsfeature nicht auf Google Translate sondern auf das Konkurrenzprodukt von Microsoft zugreift. Im SwiftKey-Blog kündigten die Soft-Keyboard-Spezialisten jedenfalls bereits das praktisches Feature für Weltreisende beziehungsweise all jene an, die öfters mit fremdsprachigen Personen chatten.

Das ewige Hin- und Herkopieren von Textstellen in eine Übersetzungs-App soll mit SwiftKey künftig also entfallen. Falls Microsoft Translator installiert ist, auch im Offline-Modus - durch die systemweite Integration von SwiftKey ist das Übersetzungsfeature praktisch in allen Apps verfügbar und unterstützt bis zu 60 Sprachen. Das Feature ist mit dem neuesten Update für Android bereits nutzbar, ob es auch in die iOS-Version integriert wird, wurde nicht bekannt gegeben.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > Praktisch: SwiftKey-Android-Tastatur integriert Microsoft Translator
Autor: Alexander Fagot, 29.09.2018 (Update: 29.09.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.