Notebookcheck

Precision 5530 & 5530 2-in-1: Workstation-Ableger des Dell XPS 15 angekündigt

Precision 5530 & 5530 2-in-1: Workstation-Ableger des Dell XPS 15 angekündigt
Precision 5530 & 5530 2-in-1: Workstation-Ableger des Dell XPS 15 angekündigt
Das XPS 15 ist ein populäres Notebook. Hersteller Dell will diesen Erfolg auch auf den Workstation-Markt übertragen, denn wie in den vergangenen Jahren bringt man ein Workstation-Gegenstück zum neuen XPS 15 unter der Marke Precision auf den Markt. Neu ist in diesem Jahr, dass es erstmals auch ein Convertible-Precision geben wird.

Für Dell hat sich die XPS-Serie in den vergangenen Jahren zum Flaggschiff des Laptop-Portfolios entwickelt. Klar, dass man diesen Erfolg auch auf die anderen Serien übertragen will. Eine Maßnahme in diese Richtung wäre zum Beispiel, dass man die anderen Laptop-Serien so umgestaltet, dass sie den XPS-Notebooks immer ähnlicher sehen. Eine andere Option: Einfach das XPS umbenennen und mit einigen anderen Komponenten unter einem anderen Label anbieten.

Das ist es auch, was Dell seit dem Bestehen der XPS-15-Serie mit der Precision-5000-Linie macht: Bringt man ein neues XPS 15 auf den Markt, dann kommt auch ein neues Precision 5000, das dementsprechend die GeForce-GPU gegen einen Nvidia Quadro Grafikchip eintauscht, ansonsten aber identisch zum XPS ist.

Zum Erscheinen des neuen XPS 15 9570 bringt Dell also nun ein baugleiches Precision 5530 auf den Markt. Doch das ist nicht alles, denn Dell hat die XPS-15-Serie mittlerweile auch um ein Convertible-Modell in Form des XPS 15 2-in-1 9575 erweitert. Folgerichtig erweitert man also auch die Precision-5000-Serie um das neue Precision 5530 2-in-1.

Precision 5530 (Bildquelle: Dell)
Precision 5530 (Bildquelle: Dell)
Precision 5530 (Bildquelle: Dell)
Precision 5530 (Bildquelle: Dell)

Da beide Modelle die XPS-Basis übernehmen, fallen die Unterschiede dementsprechend auch sehr ähnlich wie beim XPS 15 aus. Das Precision 5530 enthält Hexa-Core-Prozessoren der Intel Coffee-Lake-H-Serie wie den Core i7-8850H, das Precision 5530 2-in-1 setzt dagegen auf die Kaby-Lake-G-Serie mit dem Core i7-8706G als stärksten Prozessor. Die Prozessoren der Kaby-Lake-G-Serie haben vier statt sechs Kerne und eine integrierte Grafikeinheit von AMD, beim Precision 5530 2-in-1 erstmals die CAD-optimierte Radeon Pro WX Vega M. Beim normalen Precision 5530 gibt es stattdessen Nvidia-Quadro-GPUs, maximal die neue Quadro P2000. 

Ein weiterer Unterschied: Das Precision 5530 hat zwei SO-DIMM-Slots, maximal sind somit 32 GB DDR4-2666-RAM möglich. Das Precision 5530 2-in-1 hat dagegen aufgelöteten Speicher, wobei anfänglich maximal 16 GB möglich sind – eine Option auf 32 GB soll aber später noch folgen. Der Akku im Precision 5530 2-in-1 misst wie im XPS 15 9575 75 Wh, während das Precision 5530 mit einem 97-Wh-Akku konfiguriert werden kann.

Precision 5530 (Bildquelle: Dell)
Precision 5530 (Bildquelle: Dell)
Precision 5530 (Bildquelle: Dell)
Precision 5530 (Bildquelle: Dell)

Äußerlich dürfte die Tastatur den größten Unterschied ausmachen, während das Precision 5530 eine normale Scissor-Switch-Tastatur hat, wird das Precision 5530 2-in-1 die gleiche kurzhubige MagLev-Tastatur wie das XPS 15 2-in-1 9575 mitbringen. Sehr wichtig ist natürlich auch die unterschiedliche Ausstattung mit Anschlüssen: Das Precision 5530 2-in-1 hat lediglich USB-Typ-C- bzw. Thunderbolt-3-Anschlüsse und einen MicroSD-Kartenslot, während das Precision 5530 USB-Typ-A-Anschlüsse und einen SD-Kartenslot hat.

Das Precision 5530 wird wie die größeren Precision-7000-Serie am 22. Mai in den USA verfügbar sein, es wird mindestens 1.449 US-Dollar kosten. Das Precision 5530 2-in-1 erscheint erst im Zeitraum Juli bis August, ein Preis für dieses Modell ist noch nicht bekannt.

Spezifikationen Dell Precision 5530
Spezifikationen Dell Precision 5530
Spezifikationen Dell Precision 5530 2-in-1
Spezifikationen Dell Precision 5530 2-in-1

Quelle(n)

Dell

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Precision 5530 & 5530 2-in-1: Workstation-Ableger des Dell XPS 15 angekündigt
Autor: Benjamin Herzig, 24.04.2018 (Update: 20.04.2018)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.