Notebookcheck

Qualcomm: Snapdragon 836 erst Anfang 2018?

Der Snapdragon 836 kommt dieses Jahr wohl nicht mehr.
Der Snapdragon 836 kommt dieses Jahr wohl nicht mehr.
Zum Thema Snapdragon 836 gab es in den vergangenen Wochen immer wieder Gerüchte. Einer der den Einsatz des aufgemotzten Prozessor-Flaggschiffs in den Pixel 2-Phones bis zuletzt verteidigt hatte war Evan Blass. Nun gibt auch er zu: Die Pixel-Nachfolger kommen noch mit dem altbekannten Snapdragon 835.

Kurz zur Vorgeschichte: Im vergangenen Jahr gab es neben dem Snapdragon 820 noch einen etwa 10 Prozent schnelleren Snapdragon 821, der im zweiten Halbjahr 2016 erstmals mit den Pixel Phones von Google Einzug in die Smartphone-Landschaft hielt. Dies sollte sich dieses Jahr mit Pixel 2 und Pixel 2 XL und dem aktuellen Snapdragon-Flaggschiff wiederholen, munkelte man seit Monaten.

Spätestens seit der vergangenen Woche steht diese Theorie allerdings auf äußerst wackeligen Beinen. Insider haben sowohl dem XDA-Developer-Forum als auch Android Police gegenüber berichtet, dass dieses Jahr kein Snapdragon 836 mehr kommen wird. Nun lenkt auch der bekannte Leaker Evan Blass ein und zitiert eine seiner Quellen, der zufolge die neue Variante zwar geplant war, sich aber aus unbekannten Gründen verzögert hat. 

Evan Blass schreibt, dass die leicht schnellere Variante möglicherweise unter anderem Namen Anfang 2018 starten soll. Das ist allerdings etwas ungewöhnlich, denn da dürfte eigentlich schon die nächste Snapdragon-Generation, aktuell als Snapdragon 845 bezeichnet, vor der Türe steht. Möglicherweise wird Qualcomm Anfang 2018 aber zwei unterschiedlich starke Flaggschiffe vorstellen, um zu vermeiden, dass manche Hersteller wie in diesem Jahr auf den Vorjahres-SOC zurückgreifen müssen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-09 > Qualcomm: Snapdragon 836 erst Anfang 2018?
Autor: Alexander Fagot, 10.09.2017 (Update: 10.09.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.