Notebookcheck

RAM für Ryzen: Kompatibilitätsliste veröffentlicht, inklusive DDR4-3200

RAM für Ryzen: Kompatiblitätsliste veröffentlicht, inklusive DDR4-3200
RAM für Ryzen: Kompatiblitätsliste veröffentlicht, inklusive DDR4-3200
AMD stellt ab sofort eine Liste mit kompatiblen RAM-Modulen für die eigenen Ryzen-CPUs zur Verfügung - darunter befinden sich auch schnelle Module, die weit über dem Standardtakt agieren.

Mehr als ein Vierteljahr nach dem offiziellen Release der ersten Ryzen-CPUs hat AMD nun eine Liste mit - prinzipiell - kompatiblen RAM-Modulen veröffentlicht. Die Liste gilt lediglich für Systeme, die mit dem Ende Mai veröffentlichten AGESA-Update auf Version 1.0.0.6 ausgestattet sind. 

Bemerkenswert ist vor allem ein Umstand: In dem Dokument sind auch RAM-Module und Kits aufgelistet, die teilweise weit schneller takten, als AMD eigentlich vorsieht. So sind auch Kits mit bis zu 3.200 MHz gelistet, wohingegen der Standardtakt bei lediglich 2.400 MHz liegt. Einzelne Hersteller, unter anderem G.Skill und Adata, haben bereits Kits mit 3.466 MHz im Angebot.

Letztlich listet AMD allerdings lediglich RAM auf, der zu (nicht näher spezifizierten) Mainboards kompatibel ist, weshalb Käufer auch stets die Dokumentationen des Mainboard-Herstellers zurate ziehen sollten. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > RAM für Ryzen: Kompatibilitätsliste veröffentlicht, inklusive DDR4-3200
Autor: Silvio Werner, 21.06.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.