Notebookcheck Logo

Razer Blade Pro 17 inch 2015

Ausstattung / Datenblatt

Razer Blade Pro 17 inch 2015
Razer Blade Pro 17 inch 2015 (Blade Pro Serie)
Prozessor
Intel Core i7-4720HQ 4 x 2.6 - 3.6 GHz (Intel Core i7)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 960M - 4096 MB, Kerntakt: 1097 MHz, Speichertakt: 5010 MHz, 345.09, Optimus
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR3L 800 MHz, Dual-Channel, 11-11-11-28
Bildschirm
17.30 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, AU Optronics ID: AUO219D, Name: B173HW02 V1, TN LED, spiegelnd: nein
Massenspeicher
Samsung PM851 Series MZMTE256HMHP, 256 GB 
, Sekundär: 500 GB HGST HTS545050A7E680
Soundkarte
Intel Lynx Point PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3.5-mm-Combo
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000MBit/s), Intel Dual Band Wireless-AC 7260 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 22.4 x 427 x 277
Akku
74 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Microsoft Windows 8.1 64 Bit
Kamera
Webcam: 2 MP auf der Vorderseite
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo Dolby Digital Plus Home Theater, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Razer Comms, Razer Synapse, Intel RST, 12 Monate Garantie
Gewicht
3.07 kg, Netzteil: 455 g
Preis
3900 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80.33% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: - %, Leistung: 91%, Ausstattung: 54%, Bildschirm: 76% Mobilität: 83%, Gehäuse: 86%, Ergonomie: 76%, Emissionen: 83%

Testberichte für das Razer Blade Pro 17 inch 2015

81% Test Razer Blade Pro 17 (2015) Notebook | Notebookcheck
Update erwünscht. Das 17,3 Zoll große Razer Blade Pro wurde seit seiner Einführung im Jahr 2011 kaum verändert, und so langsam merkt man dem Gerät sein Alter an. Reichen die dünne Konstruktion und das einzigartige Switchblade-Interface immer noch aus, um Gamer und Enthusiasten zu überzeugen?
80% Razer Blade Pro Review
Quelle: Techspot Englisch EN→DE
I’ve worked with a number of dedicated gaming notebooks as well as my fair share of business-oriented laptops. Each category comes with its own set of requirements that manufacturers must address to fill the needs of the intended audience. Razer is pitching the Blade Pro as a jack of all trades, designed for play and work, and while I believe they got close to that sweet spot, I can't help but feel that Razer compromised and fell short on the GPU side.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 04.05.2015
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Razer Blade Pro (2015) Review (512GB SSD, 1TB HDD)
Quelle: Kitguru Englisch EN→DE
The Razer Blade Pro presents a confusing proposition. The smaller 14 inch Blade is more powerful, shipping with an Nvidia GTX970M – while the larger ‘Pro’ version has to make do with the weaker GTX960M. Razer could argue the smaller model gets the better GPU to help power games via the 3K screen, however as we have already reported the 14 inch Blade runs very hot, and sounds like a helicopter on takeoff under heavy load. A 1080p screen and GTX960M would have made more sense for that diminutive chassis and it would certainly have helped mitigate thermal throttling issues.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 10.04.2015
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Modell: Noch nie wurde so große Leistung in solch ein schlankes und portables Gehäuse gepackt. Razer hat gezeigt, dass es möglich ist eine Laptop herzustellen, der leistungsstark genug für Gaming ist und gleichzeitig portabel genug für Alltagsaufgaben. Er ist nur 2,2 cm hoch und wiegt weniger als 3 kg und ist damit leicht und weniger dick als andere Mainstream-Gaming-Laptops. Das Razer verfügt über einen enormen, entspiegelten 13,7-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1920 x 1080. Das Gerät beherbergt einen Intel i7 Prozessor mit 47 Watt, eine NVIDIA GeForce GTX 960M Grafikkarte, 16 GB RAM mit einem Dual-Speichersystem bestehend aus einer ultra-schnellen 128 GB SSD (bis zu 512 GB) und einer sekundären 1-TB-Festplatte. Alle diese Eigenschaften tragen zu einem intensiven Spielerlebnis bei.

Es braucht nicht erwähnt werden, dass Gaming-Laptops für ihre unglaubliche Abwärme bekannt sind. Um die Wärmeprobleme zu lindern, haben die Techniker den Laptop so konzipiert, dass die Hitze vom Tastatur-Bereich weggeleitet wird. Schließlich ist das im Tastatur-Panel integrierte Touchpad ein Highlight. Es dient nicht nur als Steuer-Pad sondern kann in Kombination mit der Switchblade UI auch als Trackpad oder alternativer Kontrollpunkt verwendet werden. Diese beeindruckenden Features machen das Blade Pro zu einem wirklich herausragenden Gaming-Laptop.

NVIDIA GeForce GTX 960M: Schnelle Grafikkarte der Performance-Klasse aus der GeForce-GTX-900M-Baureihe.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


4720HQ: Auf der Haswell-Architektur basierender Quad-Core Prozessor mit mit integrierter Grafikkarte und DDR3-Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


17.30": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


3.07 kg:

This weight is representative for laptops with a 15 inch display-diagonal.


Razer: Razer USA Ltd. ist ein 1998 gegründeter US-amerikanischer Hardware-Hersteller. Der Fokus liegt bei Gaming-Geräten sowie Zubehör, traditionell Computer-Mäuse und Mousepads. Oftmals wurden die Produkte nach Fabelwesen oder Tieren benannt. Es werden aber auch Razer Laptops angeboten unter der Reihenbezeichnung "Blade".

Es gibt seit 2011 Testberichte für die Razer Blade Reihe, aber nicht übermäßig viele Tests. Der Marktanteil am Laptop-Markt ist begrenzt und die Bewertungen sind durchschnittlich (2016).


80.33%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

Geräte anderer Hersteller

MSI PE70 2QE-075RU
GeForce GTX 960M
MSI GE72 2QD-037UK
GeForce GTX 960M
MSI Prestige PE70 2QE
GeForce GTX 960M
MSI GS70-2QC
GeForce GTX 960M
MSI PE70-2QEi78H11
GeForce GTX 960M
Schenker XMG A705
GeForce GTX 960M
MSI GE72-2QD
GeForce GTX 960M

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

MSI GP72 6QF-823NL
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
HP Omen 17-w000ns
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
MSI GP72 6QF-690NL Leopard Pro
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
MSI GL72 7QF-1044XRU
GeForce GTX 960M, Kaby Lake i5-7300HQ
MSI GL72 6QF-407NL
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
HP Pavilion 17-AB006NS
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
HP Omen 17-w001ns
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
MSI GL72 6QF-410NL
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
HP Pavilion 17-ab004ns
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
HP Omen 17-w025nf
GeForce GTX 960M, Core i5 6300HQ
Asus GL752VW-T4064T
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
Acer Aspire V Nitro VN7-792G-520R
GeForce GTX 960M, Core i5 6300HQ
HP Omen 17-w014ur
GeForce GTX 960M, Core i5 6300HQ
MSI GP72 6QF Leopard Pro-614IT
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
Asus GL752VW-T4065D
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
HP Pavilion 17-ab006ur
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
MSI GL72-6QFi781FD
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
Asus GL752VW-T4287T
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
Asus GL752VW-T4113T
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
Acer Aspire V17 Nitro BE VN7-792G-70JV
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Razer Blade Pro 17 inch 2015
Autor: Stefan Hinum (Update:  1.05.2015)