Notebookcheck

MSI GP72 6QF-823NL

Ausstattung / Datenblatt

MSI GP72 6QF-823NL
MSI GP72 6QF-823NL (GP72 Serie)
Hauptspeicher
8192 MB 
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 127 PPI, spiegelnd: nein
Massenspeicher
1 TB HDD + 128 GB SSD
Anschlüsse
1 USB 2.0, 3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Card Reader: undefined
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 32 x 419.9 x 287.8
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Gewicht
2.6 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 100% - Sehr Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

Testberichte für das MSI GP72 6QF-823NL

100% MSI GP72 6QF-823NL - Reviews
Quelle: Tweakers Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 31.10.2017
Bewertung: Gesamt: 100%

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 960M: Schnelle Grafikkarte der Performance-Klasse aus der GeForce-GTX-900M-Baureihe.

Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


6700HQ: Auf der Skylake-Architektur basierender Quad-Core-Prozessor für Notebooks. Integriert neben den vier CPU-Kernen (inkl. Hyper-Threading) auch eine HD Graphics 530 Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


17.3": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.6 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


MSI: Micro-Star International (MSI) wurde 1986 in Taiwan gegründet. MSI ist besonders als Hersteller von Hauptplatinen und Grafikkarten für PCs bekannt, bietet darüber hinaus Computerzubehör, Komplettsysteme und Notebooks an. Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 17000 Mitarbeiter und besitzt Werke in China und Taiwan. Der Markenname Microstar gehört in Deutschland allerdings der Firma Medion. Der Umsatz belief sich im Jahr 2005 auf ca. 1,52 Mrd. €. Als Notebook-Hersteller ist MSI erst seit 2005 einem breiteren Publikum bekannt und vermarktet seine Mobilcomputer weltweit, allerdings mit eher bescheidenen Marktanteilen.

Am Smartphone-Markt ist MSI nicht präsent. Als Laptop-Hersteller hat MSI einen Marktanteil im mittleren Bereich und ist nicht unter den globalen Top 10 Herstellern. Die Bewertungen der MSI-Laptops sind in den Tests überdurchschnittlich positiv (2016).


100%: Dieses Notebook-Modell wird von den Testern offensichtlich als außergewöhnlich angesehen. Es gibt nur wenige Laptops, die so gut beurteilt werden. Es handelt sich um eine klare Kaufempfehlung seitens der Bewerter. Leider verschleudern ein paar Sites Bestnoten.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte anderer Hersteller

HP Omen 17-w000ns
GeForce GTX 960M

Geräte mit der selben Grafikkarte

MSI GE62 6QC-018NL
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ, 15.6", 2.4 kg
Asus GL552VW-CN471T
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ, 15.6", 2.6 kg
Lenovo Ideapad Y700-15ISK-80NV00XVSP
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ, 15.6", 2.6 kg
Lenovo Ideapad Y700-15ISK-80NV00XSSP
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ, 15.6", 2.6 kg
Asus GL552VW-DM594T
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ, 15.6", 2.59 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

MSI GL75 9SD-032
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 17.3", 2.5 kg
MSI GS75 Stealth-243
GeForce RTX 2070 Max-Q, Coffee Lake i7-9750H, 17.3", 2.25 kg
MSI GL65 9SD-007NL
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 2.3 kg
MSI Prestige 14 A10SC-096NE
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i7-10710U, 14", 1.3 kg
MSI P75 Creator 9SG-1013NL
GeForce RTX 2080 Max-Q, Coffee Lake i9-9880H, 17.3", 2.3 kg
MSI GF65 Thin 9SEXR-236XES
GeForce RTX 2060 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 1.9 kg
MSI Bravo 17 A4DDR-009
Radeon RX 5500M, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 17.3", 2.3 kg
MSI GF65 10SDR-478 Thin
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 1.86 kg
MSI GF75 Thin 9SC-277XES
GeForce GTX 1650 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 17.3", 2.2 kg
MSI GF65 Thin 9SEXR-237XES
GeForce RTX 2060 Mobile, Coffee Lake i5-9300H, 15.6", 1.9 kg
MSI GL63 9SD-1041IN
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 2.3 kg
MSI Prestige 15 A10SC-008ES
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10710U, 15.6", 1.65 kg
MSI GL65 9SFK-286XES
GeForce RTX 2070 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 2.3 kg
MSI GF65 Thin 9SD-072XES
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 0.154 kg
MSI Prestige 15 A10SC-029NL
GeForce GTX 1650 Max-Q, Comet Lake i7-10710U, 15.6", 1.6 kg
MSI GT76 Titan 9SG-225ID
GeForce RTX 2080 Max-Q, Coffee Lake i9-9900K, 17.3", 4.2 kg
MSI GL65 9SEK-255XES
GeForce RTX 2060 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 2.3 kg
MSI GF75 Thin 9RCX-270ID
GeForce GTX 1050 Ti Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 17.3", 2.2 kg
MSI Alpha 15 A3DDK-007NL
Radeon RX 5500M, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3750H, 15.6", 2.3 kg
MSI Alpha 15 A3DDK-001XES
Radeon RX 5500M, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3750H, 15.6", 2.3 kg
MSI GE65 Raider 9SF-049US
GeForce RTX 2070 Mobile, Coffee Lake i9-9880H, 15.6", 2.27 kg
MSI Prestige 15 A10SC-060XES
GeForce GTX 1650 Max-Q, Comet Lake i7-10710U, 15.6", 1.65 kg
MSI Prestige 14 A10SC-004NL
GeForce GTX 1650 Max-Q, Comet Lake i7-10710U, 14", 1.3 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > MSI > MSI GP72 6QF-823NL
Autor: Stefan Hinum, 24.11.2017 (Update: 24.11.2017)