Notebookcheck

Realme X2 Pro startet als OnePlus 7T-Killer am 15. Oktober in der EU

Das Realme X2 Pro und vermutlich weitere aktuelle Realme-Phones starten am 15. Oktober in der EU.
Das Realme X2 Pro und vermutlich weitere aktuelle Realme-Phones starten am 15. Oktober in der EU.
Das ehemalige Oppo-Team hinter Realme ist in Europa noch eher unbekannt, die Ambitionen als Xiaomi- und OnePlus-Killer sind allerdings unübersehbar und sollen, geht es nach Realme, nun auch von Indien Richtung Europa überschwappen. Mit dem Realme X2 Pro bringen uns die Chinesen am 15. Oktober jedenfalls ein spannendes Flaggschiff zu vermutlich sehr konkurrenzfähigem Preis. OnePlus wird sich warm anziehen müssen.

Ganz neu ist Europa für Realme nicht mehr. Das Realme 3 Pro ist in den EU-Ländern Spanien, Italien, Frankreich und Großbritannien bereits zu haben und noch gar nicht so alt, nun kündigt sich aber bereits die Nachfolge-Generation an, in Indien macht der Oppo-Abkömmling seit Wochen mit den Premium-Midrangern Realme 5 Pro und Realme XT ordentlich Kasse, in China startete zuletzt eine Variante  davon in Form des Realme X2 mit stärkerem Prozessor.

Noch vor Indien und China bekommt Europa am 15. Oktober nun aber das erste echte Realme-Flaggschiff welches in punkto Performance keine Kompromisse mehr eingehen wird. Waren bisherige Realme-Phones zwar durchaus konkurrenzfähig mit Quad-Kameras bestückt, setzten die Chinesen letztlich doch immer auf einen Midrange-Prozessor. Nicht so im Realme X2 Pro, welches fix mit Snapdragon 855+ starten und auch noch ein 90 Hz schnelles AMOLED-Display bieten wird. Die 64 Megapixel-Quad-Kamera aus den Midrange-Brüdern ist auch hier an Bord, zudem verspricht Realme die aktuell schnellste Fast-Charging-Variante in Europa.

Das Realme X2 Pro hat das Zeugs zum OnePlus 7T-Killer.
Das Realme X2 Pro hat das Zeugs zum OnePlus 7T-Killer.

Realme X2 Pro als OnePlus 7T Killer?

Mit diesen Specs bietet sich Realme insbesondere als Alternative für das am 10. Oktober auch hierzulande startende OnePlus 7T an, welches mit ähnlichen Specs aufwarten kann, beim Thema Kamera aber "nur" auf eine Triple-Cam setzt. Das Frontdesign des Realme X2 Pro wurde zwar noch nicht offiziell verraten, es wird allerdings stark dem Waterdrop-Notch-Look des OnePlus 7T ähneln, wenn man das Teaser-Poster unten entsprechend stark aufhellt. Die detaillierten Spezifikationen werden wir wohl spätestens am 15. Oktober aus Madrid erfahren, schon jetzt ist klar, dass sich Realme in Europa aber als potentieller Xiaomi- beziehungsweise Pocophone- sowie OnePlus-Killer positioniert und ein High-End-Phone zu einem attraktiven Preis anbieten will. 

Realme X2 Pro und Brüder, Original
Realme X2 Pro und Brüder, Original
Realme X2 Pro und Brüder, aufgehellt
Realme X2 Pro und Brüder, aufgehellt
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-10 > Realme X2 Pro startet als OnePlus 7T-Killer am 15. Oktober in der EU
Autor: Alexander Fagot,  8.10.2019 (Update:  8.10.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.