Notebookcheck

Roadmap-Leak liefert Hinweise auf neue Qualcomm- und MediaTek-Chipsätze bis Mitte 2021

Ein Leak aus China liefert Hinweise auf die bis Mitte 2021 geplanten MediaTek- und Qualcomm-Chipsätze für Smartphones.
Ein Leak aus China liefert Hinweise auf die bis Mitte 2021 geplanten MediaTek- und Qualcomm-Chipsätze für Smartphones.
Eine Roadmap eines Investmenthauses liefert potentielle Hinweise auf die nächsten Smartphone-Chipsets von Qualcomm und MediaTek. Mit am Plan steht natürlich etwa der ohnehin erwartete Snapdragon 875, es dürfte allerdings noch jede Menge weiterer Smartphone-Chips bis Mitte 2021 geben.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die Roadmap unten stammt weder von Qualcomm noch von MediaTek sondern von einer chinesischen Investmentbank, ob all diese Informationen also 1:1 so zutreffen, wie hier prognostiziert, bleibt abzuwarten. Tatsächlich ergeben sich auf Basis der skizzierten Gegenwart und Zukunft durchaus ein paar Fragen. Beispielsweise wird der für Anfang 2021 erwartete Snapdragon 875 hier als "G"-Variante geführt und soll im 5 nm EUV-Verfahren bei Samsung gefertigt wurden, zuletzt deuteten die Hinweise aber auf TSMC als Fabrikant.

Etwas stutzig macht auch, dass sowohl der kürzlich veröffentlichte Snapdragon 690 5G-SoC als auch der Snapdragon 865+ auf der Roadmap komplett fehlt, möglicherweise also ein Indiz dafür, dass auch die Zukunft etwas anders aussieht als hier skizziert. Zumindest dieser Prognose zufolge plant Qualcomm aber fürs dritte Quartal des Jahres noch einen "SDM6835" im 7 nm EUV-Verfahren, das ist aber mit Sicherheit nicht die finale Marketing-Bezeichnung.

Danach soll im vierten Quartal noch ein Snapdragon 662 und ein Snapdragon 460 starten, also eher was fürs Low-End, das gilt auch für den Snapdragon 435G im ersten Quartal 2021. Der Nachfolger des Snapdragon 865 startet natürlich ebenfalls wieder im ersten Quartal 2021, kurz danach soll ein Snapdragon 735G ebenfalls in Samsungs 5 nm EUV-Verfahren starten. In Taiwan steht dagegen im dritten Quartal dieses Jahres noch der Dimensity 600 im 7 nm-Verfahren am Plan, gefolgt von einem Dimensity 400, angeblich bereits im 5 nm-Verfahren, was ungewöhnlich wäre. 

Last but not least erwarten die Investmentbanker im zweiten Quartal des nächsten Jahres dann einen nicht namentlich genannten neuen MediaTek-Chip als 5G-Flaggschiff-Alternative zum Snapdragon 875, ebenfalls im 5nm-Verfahren.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Roadmap-Leak liefert Hinweise auf neue Qualcomm- und MediaTek-Chipsätze bis Mitte 2021
Autor: Alexander Fagot, 16.07.2020 (Update: 16.07.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.