Notebookcheck Logo

Samsung Galaxy A33 5G: Neustart mit AMOLED-Display

Das Samsung Galaxy A33 5G ibt es nur in einer Speichervariante: mit 6 GB RAM und 128 GB UFS-2.2-Speicher.
Das Samsung Galaxy A33 5G ibt es nur in einer Speichervariante: mit 6 GB RAM und 128 GB UFS-2.2-Speicher.
Ein brillantes Seherlebnis verspricht Samsung den Käufern des Galaxy A33 5G. Übersetzt man den Marketing-Sprech, bleibt erstaunlich viel Substanz übrig: Im Vergleich zu seinem Vorgänger setzt das Mittelklasse-Smartphone auf das deutlich bessere Display und macht auch sonst viel richtig.

In der hart umkämpften Smartphone-Mittelklasse werden keine Fehler verziehen. Das Samsung Galaxy A32 5G machte 2021 zwar fast alles richtig, doch Käufer mussten bei der Panelqualität gegenüber dem Vorgänger Galaxy A31 einige Abstriche machen. Statt dem AMOLED-Display gab es nur noch ein TFT-LCD, das mit seiner kontrastarmen Darstellung und einer Auflösung von gerade einmal 1600 x 720 Pixeln bei immerhin einer 6,5-Zoll-Bilddiagonale wenig Sympathien einheimste.

Vierstellige Luminanzwerte

Mit der aktuellen Auflage des Galaxy-A-Smartphones korrigiert Samsung diesen Fehler: Das Galaxy A33 5G setzt wieder auf ein AMOLED-Display. Das bringt es mit 2400 x 1080 Pixeln auf die gleiche Auflösung wie das eine Stufe höher angesiedelte Galaxy A53 5G und schafft im Testlabor sogar Luminanz-Spitzenwerte von über 1000 cd/m². Beides, das AMOLED-Panel und eine so hohe Helligkeit, ist im Mittelklasse-Bereich nicht selbstverständlich. Im Mittel kommt das Display im Test auf einen Luminanz-Wert von knapp 700 cd/m².

Android 16 für das Galaxy A33 5G

Ein starkes Kaufargument liefert Samsung auch mit seinem Update-Versprechen. Für das Galaxy A33 5G soll es bis zu 4 Jahre Updates für One UI und das Android OS geben. Man kann also davon ausgehen, dass Samsung auch Android 16 noch für sein Smartphone bereitstellt. Android- Sicherheitsupdates will der Hersteller sogar bis zu fünf Jahre lang ausrollen.

Weitere Verbesserungen betreffen das Gehäuse. Während das Chassis des Galaxy A32 5G weder wasser- noch staubdicht ist, punktet das Galaxy A33 5G mit einer entsprechenden Zertifizierung (IP67). Sie bedeutet, dass das Smartphone einen bis zu 30 Minuten langen Tauchgang in einem Meter Wassertiefe schadlos überstehen kann.

Den vollständigen Test zum Samsung Galaxy A33 5G lesen Sie hier.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > Samsung Galaxy A33 5G: Neustart mit AMOLED-Display
Autor: Manuel Masiero,  2.07.2022 (Update: 30.06.2022)