Notebookcheck

Samsung: Galaxy A5 und A7 (2018) mit Infinity-Display & Dual-Front-Cam

Samsung's Galaxy A-Serie (hier A5 und A7) kommen 2018 mit 18:9-Display.
Samsung's Galaxy A-Serie (hier A5 und A7) kommen 2018 mit 18:9-Display.
Jede Menge Leaks gibt es seit einiger Zeit zu den Midrange-Galaxy-Phones der A-Serie, die 2018 einige spannende Features von Samsung spendiert bekommt. Da wäre einmal das 18:9-Display zu nennen, andererseits dürfte auch eine Dual-Selfie-Kamera verbaut sein. Möglicherweise kommt auch eine Mini-Version unter 5 Zoll mit Infinity-Display.

In Kürze dürfte der Launch der für 2018 aufgefrischten Galaxy A-Serie von Samsung bevorstehen, die Anzahl der entsprechenden Leaks nimmt stark zu. Gab es vor einiger Zeit schon geleakte Renderbilder und ein 360 Grad-Video (siehe unten) der Modelle A5 und A7, tauchen die Geräte nun auch vermehrt in HTML-Tests und Benchmark-Datenbanken auf. Ganz frisch ist auch ein Eintrag des Galaxy A5 (2018) in der FCC-Datenbank in den USA, was auf einen baldigen Launch schließen lässt.

Was wissen wir bereits über die neuen Midranger? Sicher ist, dass Samsung sein 18:9-Infinity-Display kommendes Jahr in der A-Serie implementieren wird, allerdings nur mit der FullHD+-Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixeln. Beim Galaxy A5 steigt die Displaydiagonale daher von 5,2 auf 5,5 Zoll, beim Galaxy A7 von 5,7 auf 6 Zoll. Die Renderbilder, auf Basis geleakter CAD-Modelle erstellt, suggerieren zudem eine Dual-Selfie-Kamera auf Galaxy A5 und Galaxy A7, das wäre für Samsung ein Novum. 

Wie die Vorgänger werden die beiden Smartphones wasserdicht sein, im kommenden Jahr treibt sie ein Exynos 7885 an, manche Regionen dürften alternativ einen Snapdragon 660-SoC erhalten. Der Fingerabdrucksensor wandert aufgrund des länglicheren Displays an die Rückseite, offenbar unterhalb und nicht neben die rückwärtige Kamera, die allerdings nicht als Dual-Cam ausgeführt ist. Anhand von Geekbench-Leaks erwarten wir 4 oder 6 GB RAM und möglicherweise nach wie vor Android 7 Nougat. 

Aus China kommen Gerüchte, dass Samsung auch an einem kleineren Midranger mit 18:9-Infinity-Display arbeitet, möglicherweise das Galaxy A3 (2018). Die Displaydiagonale soll hier unter 5 Zoll messen, das wäre somit das kleinste 18:9-Smartphone im ränder-reduzierten Design. Zu diesem Gerät gibt es aber bislang keine weitergehenden Leaks. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-11 > Samsung: Galaxy A5 und A7 (2018) mit Infinity-Display & Dual-Front-Cam
Autor: Alexander Fagot, 11.11.2017 (Update: 11.11.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.