Notebookcheck

Samsung: Galaxy J5 Prime (2017) zertifiziert

Samsung: Galaxy J5 Prime (2017) zertifiziert
Samsung: Galaxy J5 Prime (2017) zertifiziert
Nach dem Auftauchen des 2017er Modells des Galaxy J5 Prime auf einer Benchmarkseite ist das Smartphone nun offiziell von der amerikanischen FCC zertifiziert worden.

Einige Ausstattungsmerkmale waren durch das Benchmarklisting auf GFXBench bereits bekannt. Diese werden nun durch die offizielle Listung auf der Seite der amerikanischen FCC bestätigt. Das diesjährige Galaxy J5 Prime wird von einem Exynos 7570-Prozessor angetrieben und verfügt über 3 GB Arbeitsspeicher. Der Hauptspeicher ist mit 32 GB ausgeschrieben.

Der Bildschirm misst 4,8 Zoll und bietet eine HD-Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. Auf der Rückseite befindet sich die Hauptkamera mit 12 Megapixel, auf der Vorderseite kümmert sich ein 8 MP-Selfie-Shooter um (un-)vorteilhafte Fotos. Wie beim Galaxy J2 Pro (2017) ist Android 7.1.1 Nougat als Betriebssystem vorinstalliert.

Der Vorgänger wurde bereits im September letzten Jahres in Indien und Südafrika veröffentlicht, das diesjährige Modell hat sich demnach etwas mehr Zeit gelassen als üblich. Wann genau für welche Märkte und zu welchem Preis das neue J5 Prime angeboten werden soll ist noch nicht bekannt. Die Zertifizierung durch die FCC suggeriert jedoch einen kurz bevorstehenden Launch des Produktes.

Qualitäts-Journalismus wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, vor allem im unteren Seitenbereich. Adblocker-Nutzern spielen wir mehr (leider viel schlechter bezahlte) Ads oben aus. Bitte schalten Sie Blocker ab.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-11 > Samsung: Galaxy J5 Prime (2017) zertifiziert
Autor: Christian Hintze, 27.11.2017 (Update: 27.11.2017)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).