Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Samsung Galaxy M21s vorgestellt: Bessere Kamera und großer 6000mAh-Akku

Das Galaxy M21s sieht seinem Vorgänger sehr ähnlich (Bild: Samsung)
Das Galaxy M21s sieht seinem Vorgänger sehr ähnlich (Bild: Samsung)
Samsung hat heute in Brasilien mit dem Galaxy M21s ein neues Budget-Smartphone vorgestellt, bei dem im Vergleich zum Vorgänger nur einige Kleinigkeiten verbessert wurden. Damit dürfte das Gerät zwar immer noch interessant sein, allerdings bietet die Konkurrenz hier mittlerweile teilweise mehr.
Cornelius Wolff,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Mit dem Galaxy M21 hat Samsung Anfang des Jahres ein günstiges Mittelklasse-Smartphone für knapp über 200 Euro vorgestellt, das sich durch seinen großen Akku und einem recht modernen Design ausgezeichnet hat. Jetzt hat Samsung mit dem Galaxy M21s in Brasilien den Nachfolger vorgestellt. Dabei wurden jedoch nur einige Details verbessert.

So bekommt man hier als Prozessor immer noch den Exynos 9611, dem 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher zur Seite stehen. Damit sollte das Smartphone über ausreichend Performance verfügen, wobei die CPU allerdings beim Stromverbrauch nicht besonders effizient ist. Das 6,4 Zoll große AMOLED-Display löst indes wieder mit FHD+ auf und besitzt oben mittig eine Waterdropnotch, in der sich eine 32-MP-Selfiekamera verbirgt.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Das Galaxy M21s von vorne (Bild: Samsung)
Das Galaxy M21s von vorne (Bild: Samsung)
Das Galaxy M21s von hinten (Bild: Samsung)
Das Galaxy M21s von hinten (Bild: Samsung)

Auf der Rückseite hat sich die Auflösung der Hauptkamera mit 64 MP im Vergleich zum Vorgänger leicht verbessert, wobei der Weitwinkelsensor immer noch mit 8 und der Tiefensensor mit 2 MP auflösen. Unterhalb des Kamera-Setups findet sich der Fingerabdruckscanner und der Akku ist mit 6000mAh wieder relativ groß und sollte trotz der relativ ineffizienten CPU für mehr als ausreichende Laufzeiten sorgen. Als Betriebssystem ist Android 10 vorinstalliert.

Zusammengefasst ist das Galaxy M21s wieder ein recht interessantes Smartphone, das hierzulande wahrscheinlich für knapp über 200 Euro in den Handel kommen wird. Allerdings muss man an der Stelle sagen, dass die Konkurrenz aus China in dem Preissegment mittlerweile einiges an Boden gut gemacht hat und teilweise sogar 90Hz-Displays, mehr RAM und ähnlich große Akkus bieten.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1445 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Samsung Galaxy M21s vorgestellt: Bessere Kamera und großer 6000mAh-Akku
Autor: Cornelius Wolff,  7.11.2020 (Update:  7.11.2020)