Notebookcheck

Samsung XCover FieldPro: Robustes Smartphone speziell für Notfälle

Das Samsung XCover FieldPro soll im Notfall ein zuverlässiger Begleiter für Rettungsdienste und Sicherheitsbehörden sein. (Bild: Samsung)
Das Samsung XCover FieldPro soll im Notfall ein zuverlässiger Begleiter für Rettungsdienste und Sicherheitsbehörden sein. (Bild: Samsung)
Samsung bestätigt im Rahmen der internationalen Fachmesse für Innere Sicherheit (GPEC) in Frankfurt endlich das Release-Datum sowie die Specs des bereits im Oktober angekündigten XCover-Smartphones, das vor allem in Notfällen und Einsätzen für eine zuverlässige und sichere Kommunikation sorgen soll – und ja, der Akku ist austauschbar.

Schlichte & robuste Hardware

Samsung setzt beim XCover FieldPro vor allem auf ein robustes Gehäuse, das nach IP68 wasser- und staubfest ist und darüber hinaus nach dem MIL-STD-810G-Standard zertifiziert ist. Damit hält das Gerät auch Stößen aus einer Höhe bis 1,50 Meter sowie extremen Wetterbedingungen mühelos stand.

Abgesehen davon ist die Ausstattung etwas mager – vor allem im Hinblick auf den doch recht satten Preis. Mit dabei ist ein 5,1 Zoll großes Quad-HD-Display, das sich auch mit Handschuhen oder bei Nässe bedienen lässt. Der 4.500 mAh fassende Akku kann ausgetauscht werden. Biometrische Sicherheitsmaßnahmen in Form eines Fingerabdrucksensors und einer Gesichtserkennung sollen vor Missbrauch schützen. 

Dazu kommen ein Samsung Exynos 9810, 3 GB Arbeitsspeicher, eine 12 MP Kamera die Videos mit bis zu 1.920 x 1.080 Pixel aufzeichnen kann und 32 GB interner Speicher, der über eine microSD-Karte erweitert werden kann. LTE, Wi-Fi 802.11ac und Bluetooth 5 sind natürlich ebenso mit dabei wie ein USB-C-Anschluss zum Aufladen.

Zuverlässige Kommunikation dank PS LTE & TASSTA

Um im Notfall eine möglichst stabile Verbindung zu erhalten stattet Samsung das XCover FieldPro mit einer ganzen Reihe an Mobilfunk-Technologien aus. Mit dabei ist Public Safety LTE (PS LTE), wodurch sich das Gerät zu einem abgekoppelten Netzwerk verbinden kann, auf das etwa zurückgegriffen wird, wenn das öffentliche Netz im Fall einer Katastrophe überlastet ist.

Dazu kommt eine Push-to-Talk-Funktionalität vom Software-Spezialisten TASSTA, über welche sich Notärzte, Polizisten, Feuerwehrkräfte und andere Einsatzkräfte miteinander in Verbindung setzen können. Eine Alarm-Taste an der Oberseite erlaubt es, sofort Hilfe anzufordern. 

Preise & Verfügbarkeit

In Deutschland wird das XCover FieldPro im März 2020 zum Preis von 1.199 Euro über den Samsung-Partner TASSTA GmbH verfügbar sein.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > Samsung XCover FieldPro: Robustes Smartphone speziell für Notfälle
Autor: Hannes Brecher, 17.02.2020 (Update: 17.02.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.