Notebookcheck

Samsung enthüllt den Exynos 1080, den ersten 5 nm-Chip mit schnellen ARM Cortex-A78-Prozessorkernen

Samsung verspricht eine deutlich bessere Energieeffizienz durch das moderne Fertigungsverfahren mit einer Strukturbreite von 5 nm. (Bild: Samsung)
Samsung verspricht eine deutlich bessere Energieeffizienz durch das moderne Fertigungsverfahren mit einer Strukturbreite von 5 nm. (Bild: Samsung)
Samsung hat den Exynos 1080 soeben offiziell vorgestellt. Der allererste 5 nm-SoC des Unternehmens verspricht dabei eine immense Leistung durch die modernsten ARM-Prozessorkerne, eine hohe Energieeffizienz für lange Akku-Laufzeiten sowie ein integriertes 5G-Modem.
Hannes Brecher,

Nach dem Apple A14 Bionic und dem Huawei Kirin 9000 präsentiert nun auch Samsung seinen ersten 5 nm-SoC, und zwar in Form vom Exynos 1080. Der Chip soll vor allem viel Performance für vergleichsweise wenig Geld liefern, der echte Flaggschiff-SoC folgt mit dem Exynos 2100 erst im nächsten Jahr. Dieser Prämisse zufolge verzichtet das Unternehmen beim Exynos 1080 auch auf einen schnellen ARM Cortex-X1-Prozessorkern, die Ausstattung kann sich aber dennoch sehen lassen.

Denn Samsung setzt auf einen Cortex-A78 mit einer Taktfrequenz von 2,8 GHz, zusätzlich zu drei weiteren Cortex-A78-Kernen bei 2,6 GHz und vier energieeffizienten Cortex-A55 bei 2,0 GHz. Dazu kommt eine moderne ARM Mali-G78-GPU, die allerdings "nur" zehn Kerne besitzt. Der Chip kann wahlweise mit LPDDR5- oder mit LPDDR4x-Arbeitsspeicher sowie mit UFS 3.1 Flash-Speicher bestückt werden.

Mit dem Exynos 1080 können Smartphones wahlweise mit einer einzelnen 200 Megapixel Kamera oder aber mit einer 32 MP Dual-Kamera ausgestattet werden, 4K-Videos können mit maximal 60 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden. Der Chip unterstützt 1.080p+-Displays mit maximal 144 Hz oder aber 1.440p+-Bildschirme mit bis zu 90 Hz. 

Das integrierte Modem unterstützt 5G, inklusive mmWave und Sub-6 Ghz, während mit Wi-Fi 6 (802.11ax) und Bluetooth 5.2 die wichtigsten modernen Übertragungsstandards mit an Board sind. Die ersten smartphones auf Basis des Exynos 1080 werden voraussichtlich gegen Anfang nächsten Jahres erwartet, wobei Samsung bereits bestätigt hat, dass das erste Gerät mit dem fortschrittlichen Chip von Vivo stammen wird.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Samsung enthüllt den Exynos 1080, den ersten 5 nm-Chip mit schnellen ARM Cortex-A78-Prozessorkernen
Autor: Hannes Brecher, 12.11.2020 (Update: 12.11.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.