Notebookcheck

Schenker Profi-Laptops Compact 17 und 15 sowie Key 17 und 16

Profi-Laptops von Schenker: Compact 17 & Comapct 15, Key 17 und Key 16 mit GeForce RTX.
Profi-Laptops von Schenker: Compact 17 & Comapct 15, Key 17 und Key 16 mit GeForce RTX.
Auf der Suche nach einem starken Laptop für Profi-Anwendungen, die eine hohe Performance verlangen? Dann hat Schenker vielleicht das passende Notebook. Compact 17 und 15 empfehlen sich als leistungsstarke Notebooks, Key 17 und 16 als schlanke Arbeitsgeräte mit sehr guter Portabilität.

Schenker Compact 15 und 17 Series: Kompakt und hohe mobile Leistung

Schenker adressiert mit seiner Compact Laptop-Serie vor allem professionelle Anwender, die ein robustes und teilweise aus Aluminium gefertigtes Gehäuse in Kombination mit sehr leistungsfähigen Kernkomponenten bei kompaktem Gesamtfaktor zu schätzen wissen. Als Hauptprozessor arbeitet im Schenker Key 17 und Key 15 jeweils ein Intel Core i7-8750H mit 6 Rechenkernen (12 Threads).

Bei der neuen Modellversion E19 verwendet Schenker bei den beiden Compact-Laptops Nvidia RTX-Grafikkarten im leistungsoptimierten Max-P-Design. Das Schenker Compact 17 und Compact 15 sind wahlweise mit einer GeForce RTX 2070 mit 8 GB GDDR6 oder einer GeForce RTX 2060 als Einstiegsoption mit 6 GB Grafikspeicher erhältlich.

Schenker Compact 15
Schenker Compact 15
Schenker Compact 15
Schenker Compact 15
Schenker Compact 15
Schenker Compact 17
Schenker Compact 17
Schenker Compact 17
Schenker Compact 17
Schenker Compact 17

Schenker Key 16 und 17 Series: Schlanke Arbeitsgeräte mit drei RTX-GPU-Optionen

Sowohl das neue 17,3-Zoll-Modell Schenker Key 17 als auch die 16,1-Zoll-Alternative Schenker Key 16 empfehlen sich als leistungsfähige Notebooks im Metallchassis mit vergleichsweise geringem Gewicht und einer Bauhöhe von unter 20 mm. Das Key 17 wiegt vollgetankt 2,5 kg, das Key 16 rund 2,1 kg.

Auch in der Key-Laptop-Serie von Schenker rechnet ein Intel Core i7-8750H. Als Grafiklösungen verwendet Schenker in den schlanken Notebooks die neuen Nvidia-Grafikkarten im effizienzoptimierten Max-Q-Design: Schenker bietet hier die GeForce RTX 2080 Max-Q und die GeForce RTX 2070 Max-Q an. Optional ist auch eine GeForce RTX 2060 Max-P erhältlich.

Schenker Key 16
Schenker Key 16
Schenker Key 16
Schenker Key 16
Schenker Key 16
Schenker Key 17
Schenker Key 17
Schenker Key 17
Schenker Key 17
Schenker Key 17

Schenker Compact- und Key-Laptops: Gemeinsame Features und Ausstattung

Sowohl die Compact- als auch die Key-Notebooks integrieren FHD-IPS-Displays. Die schlanken Modelle Key 17 und Key 16 werden mit 144-Hz-Technik ausgeliefert. Eine zusätzliche Auswahloption besteht beim Compact 15, welches Schenker Technologies auch mit einem besonders hochauflösenden Ultra-HD-Display anbietet.

Sämtliche Schenker-Notebooks lassen sich auf bis zu 64 GB DDR4-RAM (2x SO-DIMM-Slots) aufrüsten. Zudem stehen 2x M.2-Steckplätze sowie ein zusätzlicher 2,5-Zoll-Laufwerksschacht zur Verfügung. Zudem bieten die beiden Modellserien jeweils 5 (Schenker Compact) beziehungsweise 4 (Schenker Key) Anschlüsse, darunter je 2 schnelle USB-C, von denen einer im Schenker Compact 17 und Compact 15 auch als Thunderbolt-3-Schnittstelle arbeitet. Zudem gibt es Mini-DisplayPort (Version 1.4), einen HDMI-2.0-Ausgang (mit HDCP), GBit-Ethernet, einen integrierten Kartenleser sowie einen separaten Kopfhörer-Aus- und Mikrofon-Eingang. Letzterer übernimmt alternativ die Funktion eines optischen S/PDIF-Anschlusses.

Alle angekündigten Laptop-Modelle lassen sich ab sofort auf bestware.com frei konfigurieren und vorbestellen. Die Auslieferung erfolgt laut Schenker ab Anfang März. Die über Schenkers E-Commerce-Plattform erworbenen Schenker-Laptops erhalten werksseitig eine 36-monatige Garantie.

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > Schenker Profi-Laptops Compact 17 und 15 sowie Key 17 und 16
Autor: Ronald Matta, 26.02.2019 (Update: 26.02.2019)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.