Notebookcheck

Seagate: Bis 2020 erste 20-TByte-Festplatte mit SMR-Technologie

Seagate verbessert mit der SMR-Technik die Flächendichte bei Festplatten um bis zu 25 Prozent oder 1,25 TB pro Scheibe. Bisher wurden mehr als 1 Million HDDs mit SMR ausgeliefert. 2020 soll die erste 20-TByte-Festplatte auf den Markt kommen.

Wie Seagate berichtet, kann der Festplattenhersteller die Auslieferung von mehr als 1 Million Festplatten mit der SMR-Technik (Shingled Magnetic Recording) feiern. Mit SMR verbessert Seagate kontinuierlich die Flächendichte und damit die Menge der Daten, die auf die Plattenoberfläche geschrieben werden können.

Die rasche Neu- und Weiterentwicklung von sehr großvolumigen Datenspeichern ist auch dringend notwendig. Denn laut dem Storagespezialisten produzieren die fast 7 Milliarden Menschen auf der Welt das gewaltige Datenvolumen von 2,7 Zettabytes (1021 Byte) pro Jahr. Dabei stoßen wir bald an die physikalischen Grenzen, wie viel auf eine einzige Festplatte mit herkömmlicher HDD-Technik geschrieben werden kann, so Mark Re, Seagate Chief Technology Officer.

Die Einführung von "Perpendicular Recording" vergrößerte die Flächendichte durch die senkrechte Anordnung der Bits, wodurch schmalere Datenspuren und Schreib- und Lese-Köpfe verwendet werden konnten. Aufgrund physikalischer Beschränkungen können die Schreib- und Lese-Köpfe jedoch nicht noch kleiner produziert werden. Der zuverlässigste Weg, um die Flächendichte zu verbessern, ist folglich die Anpassung der Art und Weise, wie Daten auf die Festplatte geschrieben werden.

Hier setzt SMR an und ordnet die gespeicherten Daten auf einer Festplatte neu an. Dies geschieht durch überlappende Spuren, vorstellbar in etwa wie Schindeln auf einem Dach. Dadurch steigt die Spurdichte und Flächendichte. Als Folge der erhöhten Spurdichte steigt die Menge der Daten auf einer einzelnen Platte ebenso wie die gesamte Speicherkapazität eines einzelnen Laufwerks.

Da bei der SMR-Technik prinzipiell die gleichen Platten und Köpfe von bereits heute erhältlichen und bewährten Festplattenkonfigurationen genutzt werden können, ergibt sich daraus ein kostengünstiger Ansatz zur Erhöhung der Flächendichte.

Die HDD-Branche erreicht Lieferwachstumsraten im Petabyte-Bereich von über 30 Prozent pro Jahr, während sich die Flächendichte der Festplatten in der gleichen Zeit mit einer Steigerungsrate von knapp 20 Prozent pro Jahr vergrößert, so John Rydning, IDC Research Vice President für Festplattenlaufwerke.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-09 > Seagate: Bis 2020 erste 20-TByte-Festplatte mit SMR-Technologie
Autor: Ronald Tiefenthäler, 10.09.2013 (Update: 10.09.2013)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.