Notebookcheck

Seagate: Kooperation mit Densbits für Entwicklung von SSDs

Seagate will im Geschäft bei den SSDs in Zukunft kräftig mitmischen. Seit geraumer Zeit zeigt sich Seagate in Kauflaune, um sich mit Technologie und Patenten einzudecken. Nun gibt der Speicherriese die Kooperation mit Densbit bekannt und beteiligt sich auch am Unternehmen.

US-Festplattenhersteller Seagate und Densbits Technologies gaben heute eine strategische Vereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung von kostengünstigen SSDs bekannt. Im Zuge der Kooperation der beiden Unternehmen kündigte Seagate auch eine stille Beteiligung an Densbits an. Seagate und Densbits wollen künftig gemeinsam im Markt der SSDs günstige aber zuverlässige Produkte auf den Markt bringen.

Im Rahmen der Vereinbarung wird die Controllertechnologie "Memory Modem" von Densbits in die verschiedenen Speichertechnologien von Seagate integriert, um eine möglichst breite Palette an Consumer- und Enterprise-Lösungen zu schaffen. Darunter laut Seagate eine Flash-basierte Consumer-SSD mit 3 Bits pro Zelle (TLC) sowie eine Flash-basierte SSD der Enterprise-Klasse mit 2 Bits/Zelle (MLC).

Rocky Pimentel, Seagate Chief Sales und Marketing Officer zeigt sich über die Kooperation sehr erfreut. In den letzten 30 Jahren konnte sich Seagate durch stetige Technologie- und Produktinnovationen weltweit bei den Speicherlösungen behaupten. Nun will Seagate mit Densbits sein Produktspektrum auch auf dem SSD-Markt weiter ausdehnen.  

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-06 > Seagate: Kooperation mit Densbits für Entwicklung von SSDs
Autor: Ronald Tiefenthäler, 26.06.2012 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.