Notebookcheck

Smartphones 2018: Verliert Samsung Marktanteile?

Der Verkaufserfolg des Galaxy S8-Nachfolgers ist ein wichtiger Faktor für Samsung
Der Verkaufserfolg des Galaxy S8-Nachfolgers ist ein wichtiger Faktor für Samsung
Samsung wird 2018 weniger Smartphones verkaufen als 2017 und Marktanteile verlieren, prognostiziert Strategy Analytics. Chinesische Hersteller und Apple setzen die Koreaner gewaltig unter Druck.

Keine guten Aussichten für Samsung. Die Markforscher von Strategy Analytics erwarten im kommenden Jahr sinkende Marktanteile der Koreaner bei Smartphones. Den Marktanteil von 20,5 Prozent den Samsung nach Schätzungen der Marktforscher in diesem Jahr erreicht, wird Samsung 2018 nicht mehr halten können. Sogar mit Rückgängen bei den Smartphone-Verkaufszahlen muss Samsung im Jahr 2018 rechnen.

Samsung bleibt 2018 Marktführer bei Smartphones

Strategy Analytics schätzt Samsungs Weltmarktanteil bei Smartphones im Jahr 2018 auf 19,2 Prozent. Damit bleiben die Koreaner zwar weiterhin Marktführer bei Smartphones, doch der Vorsprung gegenüber der Konkurrenz von Apple, Huawei und Co. schmilzt. Im Wettbewerb ist Samsung einem doppelten Druck ausgesetzt. Im Highend-Bereich setzt der Verkaufserfolg des Apple iPhone X die Topmodelle der Galaxy S-Serie und Galaxy Note-Serie gewaltig unter Druck. Im unteren Preisbereich sind es die chinesischen Hersteller, die ihre günstigen Einsteigermodelle in stark steigenden Umfang auf dem Weltmarkt verkaufen können.

2018: Samsungs Anteil schrumpft, Apples Anteil wächst

Nach Schätzungen von Strategy Analytics wird Samsung 2018 rund 315 Millionen Smartphones absetzen, Apple kommt auf 234 Millionen. Damit erreicht der iPhone-Hersteller einem Weltmarktanteil von 14,3 Prozent. Das ist eine Steigerung um 0,3 Prozentpunkten gegenüber dem geschätzten Apple-Ergebnis von 2017. Auf Platz 3 kommt im nächsten Jahr erneut Huawei, dessen Marktanteil auf 10 Prozent geschätzt wird, während Oppo Electronics einem Marktanteil von 7,8 Prozent erreicht und damit auf Platz 4 liegt. Branchenkenner erwarten zudem, dass der Wettbewerbsdruck auf Samsung weiter wachsen wird, da die chinesischen Firmen nicht nur mit günstigen Einsteigermodellen den Markt aufmischen werden sondern auch verstärkt mit attraktiven, top-ausgestatteten Android-Smartphones der Oberklasse.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Smartphones 2018: Verliert Samsung Marktanteile?
Autor: Arnulf Schäfer, 15.12.2017 (Update: 15.12.2017)
Arnulf Schäfer
Arnulf Schäfer - News Editor - @ArnulfS1993
Ich bin ein diplomierter Politikwissenschaftler und gelernter Zeitschriften-Redakteur mit einem ausgeprägten Hang zu Technikthemen. Zunächst habe ich über die Themen Audio, Fotografie und Video geschrieben. Seit 1990 beschäftige ich mich intensiv mit Festnetz und Mobilfunk. Nach vielen Stationen in diversen Print- und Online-Redaktionen arbeitet ich inzwischen als freier Autor für die Newsredaktion von Notebookcheck. Mein Fokus gilt dem Thema Mobile. Den Blick über den Tellerrand gönne ich mir aber auch.