Notebookcheck

Samsung Galaxy S9: Keine Vorstellung auf der CES 2018

Samsung stellte den Vorgänger Galaxy S8 am 29. März vor - wann kommt der Nachfolger?
Samsung stellte den Vorgänger Galaxy S8 am 29. März vor - wann kommt der Nachfolger?
Ein Bericht aus Korea widerspricht einem vorgezogenen Starttermin beim Samsung Galaxy S9. Die Präsentation auf dem MWC 2018 Ende Februar wird immer wahrscheinlicher.

Das Gerücht gibt es bereits seit Monaten. Samsung soll seine neuen Flaggschiffmodelle Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus früher als sonst vorstellen. Die Consumer Electronics Show (CES) 2018 wird in diesem Zusammenhang genannt, die Anfang Januar in Las Vegas stattfindet. Ein Bericht des Korea Herald widerspricht jedoch diesem Termin und zitiert einen nicht näher genannten Samsung-Sprecher mit den Worten „Es ist nicht wahrscheinlich“. Weitaus wahrscheinlich scheint eine Vorstellung der Topmodelle im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) 2018, der Ende Februar stattfindet. Eine mögliche Alternative könnte ein spezieller Launch-Event im März 2018 sein. Beide Termine entsprechen auch dem bisherigen Zeitraster der Koreaner. Samsung stellte das Galaxy S5, S6 und S7 auf dem MWC vor. Das Galaxy S8 / S8 Plus wurde bei einem speziellen doppelten Launch-Event in New York und London im März 2017 präsentiert.

Details  zur Ausstattung 

Fast alle Leaks sind sich einig: Samsung wird das Galaxy S9 und S9 Plus mit einem sehr ähnlichen Design wie das S8 und S8 Plus ausstatten, aber viele Verbesserungen gegenüber den Vorgängern bei den Details vornehmen. Das S9 / S9 Plus besitzt folglich ein langgestrecktes und an den Rändern gebogenes Infinity-Display. Die Randbereiche sollen jedoch besonders dünn ausfallen. Das Verhältnis Display zu Gehäuse soll 90 Prozent erreichen, das Galaxy S8 kommt hingegen „nur“ auf einen Wert von 84 Prozent. Wie beim S8 liegt der Fingerabdruckscanner bei den Galaxy S9-Modellen auf der Rückseite. Veränderungen gibt es jedoch bei seiner Positionierung, damit der Scanner besser erreichbar ist. Die Position des Scanners war beim Galaxy S8 immer wieder in die Kritik gekommen. Eine Integration des Fingerabdruckscanners ins Display ist hingegen sehr unwahrscheinlich, obwohl Samsung die Technik seit vielen Monaten entwickelt. Bislang scheint die verfügbare Lösung noch nicht alltagstauglich zu sein.

Android 8.0 als Betriebssystem

Zu den verbesserten Features im S9 und S9 Plus gehört auch die Dual-Kamera auf der Rückseite, die mit einem optischen Bildstabilisator ausgerüstet sein wird. Samsung wird das Galaxy S9 und S9 Plus, wie bei den Vorgängermodellen, mit einem Snapdragon-Prozessor für den US-Markt bzw. einen Exynos-Prozessor für die übrigen Märkte ausrüsten. Erwartet werden die neuen Top-SoCs Snapdragon 845 und Exynos 8910. Als Betriebssystem wird Android 8.0 Oreo installiert sein. Auch über neue Farben wird heftig spekuliert. Erwartet wird eine lila Farbvariante beim Gehäuse.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Samsung Galaxy S9: Keine Vorstellung auf der CES 2018
Autor: Arnulf Schäfer,  6.12.2017 (Update:  6.12.2017)
Arnulf Schäfer
Arnulf Schäfer - News Editor - @ArnulfS1993
Ich bin ein diplomierter Politikwissenschaftler und gelernter Zeitschriften-Redakteur mit einem ausgeprägten Hang zu Technikthemen. Zunächst habe ich über die Themen Audio, Fotografie und Video geschrieben. Seit 1990 beschäftige ich mich intensiv mit Festnetz und Mobilfunk. Nach vielen Stationen in diversen Print- und Online-Redaktionen arbeitet ich inzwischen als freier Autor für die Newsredaktion von Notebookcheck. Mein Fokus gilt dem Thema Mobile. Den Blick über den Tellerrand gönne ich mir aber auch.