Notebookcheck

Samsung: Handbuch zeigt neue Details des Galaxy A8

Samsung hat das Handbuch für das neue Galaxy A8 veröffentlicht, in welchem sich einige interessante Neuerungen finden lassen, die das Gerät mit sich bringen wird.

Nachdem es bereits mehrere Gerüchte zu dem Thema gab, hat Samsung nun mit der Veröffentlichung des Handbuchs Fakten zum Thema Galaxy A8 geschaffen. So zeigt der Konzern, dass auch die günstigeren Smartphones des Herstellers dem Trend zum 18:9-Format folgen, auch wenn hier die Displayränder an den Seiten im Gegensatz zum Flaggschiff-Modell flach gehalten werden. Des weiteren soll auch ein Galaxy A8+ erscheinen, welches typischerweise mit einem größeren Display ausgeliefert wird.

Weitere Details sind z.B. dass der Fingerabdruckscanner sich nun mittig unter der Kamera befinden wird, wo es für die meisten Nutzer am angenehmsten sein sollte. Bei z.B. dem Samsung Galaxy S8 befand sich dieser noch rechts neben der Kamera, was eher ungewöhnlich ist.

Weiterhin findet sich die Lautstärkewippe an der linken Seite, während sich der Powerbutton rechts befindet. Interessanterweise befindet sich der Lautsprecher des Geräts rechts über dem Powerbutton am Rand des Geräts. Hinzu kommt eine micro-SD-Kartenlesegerät an der Oberseite, sowie der SIM-Slot an der linken Seite. Glücklicherweise lässt sich auch ein Kopfhöreranschluss an der Unterseite finden, womit Samsung nicht dem Trend vom Apple folgt, auf diesen zu verzichten. Im Gegensatz zu den anderen Flaggschiff-Modellen bekommt das Galaxy A8 keinen dedizierten Bixby-Button.

Sämtliche nicht bekannte Spezifikationen des Geräts dürften bei der Vorstellung des Geräts genannt werden, auf welche man vermutlich nicht mehr lange warten muss.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Samsung: Handbuch zeigt neue Details des Galaxy A8
Autor: Cornelius Wolff, 10.12.2017 (Update: 10.12.2017)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.