Notebookcheck

Google: 6 Monate gratis Netflix für Besitzer des Pixelbooks/Samsung Chromebooks

Alle Besitzer des Google Pixelbooks und des Samsung Chromebooks Pro/Plus erhalten von Google 6 Monate gratis Netflix spendiert. Hierbei erhält man das Angebot, welches sonst für 10,99 Euro verfügbar ist.

Wer sich in letzter Zeit ein Pixelbook von Google oder ein Chromebook Pro/Plus von Samsung gekauft hat, der kann sich nun über ein kleines Geschenk von Seiten Googles freuen. So hat der Konzern bekannt gegeben, dass die Besitzer dieser Geräte 6 Monate Netflix gratis geschenkt bekommen. Hierbei handelt es sich um die Aboversion, die sonst 10,99 Euro pro Monat kosten würde. Mit dieser kann man die VoD-Angebote dann in HD und auf bis zu 2 Geräten gleichzeitig genießen. Insgesamt ist dieses Geschenk immerhin fast 66 Euro wert. Um das Angebot wahrnehmen zu können, müssen sich die Nutzer auf google.com/chromebook/offers mit ihrem Gerät anmelden. Die Aktion läuft noch bis zum 31. Dezember.

Diese Aktion ist nicht das erste Mal, dass Google seinen Chromebook-Nutzern Produkte spendiert. Bisher handelte es sich aber immer nur um hauseigene Produkte, wie z.B. Google-Play-Gutscheine oder gratis Cloud-Speicher.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Google: 6 Monate gratis Netflix für Besitzer des Pixelbooks/Samsung Chromebooks
Autor: Cornelius Wolff,  4.12.2017 (Update:  4.12.2017)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.