Notebookcheck Logo

Sonos Roam: Diese spannenden neuen Funktionen bekommt der tragbare Lautsprecher

Bereits vor der offiziellen Vorstellung sind spannende Features des Sonos Roam bekannt. (Bild: The Verge)
Bereits vor der offiziellen Vorstellung sind spannende Features des Sonos Roam bekannt. (Bild: The Verge)
Sonos wird diese Woche den neuen Roam offiziell vorstellen. Bereits vorab gibt es Informationen zu einigen spannenden Features des neuen tragbaren Lautsprechers von Sonos, der in der vergangenen Woche geleakt wurde.

In der vergangenen Woche wurde der neue Sonos Roam per Leak enthüllt. In dieser Woche soll der neue tragbare Lautsprecher von Sonos dann auch offiziell vorgestellt werden. Bevor dies am morgigen Dienstag passiert, sind noch weitere Details über spannende Features durchgesickert.

Bereits bekannt ist, dass der neue Sonos Roam sowohl Wlan als auch Bluetooth unterstützen soll. Wie The Verge nun berichtet, ermöglicht dies eine spannende Sache. Da der Lautsprecher beide Standards zeitgleich nutzen kann, wird es möglich sein, dass Musik vom Smartphone via Bluetooth auf den Roam gestreamt und von diesem dann zeitgleich per Wi-Fi an das Sonos-System weiterleitet wird. Über diesen kleinen Umweg kann das eigentlich auf Wlan limitierte Multi-Room-System auch via Bluetooth bespielt werden.

Wie der teurere Sonos Move wird auch der mit 170 US-Dollar deutlich günstigere Roam das Feature Auto Trueplay aufweisen. Hierbei nutzt der Lautsprecher die verbauten Mikrofone, um die eigene Wiedergabe an die räumliche Umgebung anzupassen und so den Klang zu verbessern.

Ebenfalls eine interessante Funktion ist "Sound Swap", das auch an Bord des Sonos Roam sein soll. Mit diesem neuen Feature leitet der Lautsprecher beim Drücken und Halten der Play/Pause-Taste die gerade weitergegebene Musik an den nächstgelegenen Sonos Lautsprecher weiter. So kann die Musik quasi von Raum zu Raum weitergegeben werden. Möglicherweise kommt hierfür Bluetooth Low Energy zum Einsatz, um die Entfernung zwischen den einzelnen Lautsprechern zu ermitteln. Bestätigt ist dies aber noch nicht.

Ebenfalls bekannt wurde, dass der Sonos Roam nach IP67 gegen Staub und Wasser geschützt ist. Was er hingegen nicht kann, ist die Rolle als Surround-Speaker für einen Sonos Arc oder Beam zu übernehmen. Ob der kleine Sonos Roam noch weitere Überraschungen parat haben wird, erfahren wir am morgigen 9. März, wenn Sonos den Roam offiziell vorstellt.

Den Sonos Roam wird es in Weiß und Schwarz geben. (Bild: Sonos)
Den Sonos Roam wird es in Weiß und Schwarz geben. (Bild: Sonos)

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Sonos Roam: Diese spannenden neuen Funktionen bekommt der tragbare Lautsprecher
Autor: Marcus Schwarten,  8.03.2021 (Update:  8.03.2021)