Notebookcheck

Sony Vaio SV-S1511T9EB

Ausstattung / Datenblatt

Sony Vaio SV-S1511T9EB
Sony Vaio SV-S1511T9EB (Vaio SV-S Serie)
Bildschirm
15.5 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
2 kg
Preis
1300 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 87% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 90%, Ausstattung: - %, Bildschirm: 95% Mobilität: 70%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 85%, Emissionen: 77%

Testberichte für das Sony Vaio SV-S1511T9EB

87% VAIO-Profi für Heim und Büro
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Das Sony VAIO S1511T9EB hinterlässt bei uns gemischte Gefühle. Zwar wurde am Design geschraubt, aber die alten Laster aus den letzten drei Generationen lassen sich nicht so leicht ablegen. Während die Basis-Einheit sehr stabil und das Gewicht für ein 15-Zoll Modell mit 1,9 kg sehr gering ist, zeigen sich das Display und die Tastatur von ihrer wackeligen Seite.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 27.08.2012
Bewertung: Gesamt: 87% Leistung: 90% Bildschirm: 95% Mobilität: 70% Ergonomie: 85% Emissionen: 77%

Kommentar

Serie:

Bereits für Einführung des Ultrabook-Konzeptes durch Intel im 2011 waren Sonys Business-Laptops quasi Ultrabooks. Das neue Sony SV-S ist hier keine Ausnahme. In jeder Hinsicht handelt es sich um Premium-Notebook. Der bekannte gebürstete Metallkörper des Vorgängers mit seinen scharfen Kanten wurde beibehalten, obwohl es viel leichter wurde. Obwohl es noch dicker und schwerer als durchschnittliche Ultrabooks ist, kann es leicht herumgetragen werden.

Für die zusätzlichen Abmessungen gibt es einen Grund. Die Vaio S Serie wurde mit einer eigenständigen Nvidia GeForce GTM Grafikkarte ausgestattet. Die restliche Konfiguration kann bis in den Grenzbereich der möglichen Laptopleistung hochgeschraubt werden. Als Business-Laptop ist die S Serie mit einem Fingerabdruckleser ausgestattet. Die hintergrundbeleuchteten Tastatur und das Touchpad sind nahezu ideal. An der rechten Seite befindet sich zudem ein Blu-ray Laufwerk, womit sie sich noch weiter von durchschnittlichen Ultrabooks abhebt.

Der matte Bildschirm bietet eine sehr gute Lesbarkeit im Freien. Bei einem derart stolzen Preis würde man sich aber eine Full-HD Auflösung erwarten. Abgesehen davon, reicht die Speicherkapazität schlicht nicht aus und die Lautsprecherqualität ist schlecht. Die Mitbewerber der Ultrabook Kategorie bieten mehr Multimedia-Features und sind zudem billiger.

NVIDIA GeForce GT 640M LE: Mittelklasse-Grafikkarte der 600M Serie. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
3210M: Auf der Ivy Brige Architektur basierender High-End Doppelkernprozessor (2,5-3,1GHz) mit integrierter Grafikkarte und integriertem DDR3 Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.5":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Sony: Die Sony Corporation ist der zweitgrößte japanische Elektronikkonzern mit Sitz in Tokio. Kerngeschäft ist die Unterhaltungselektronik. Das Unternehmen wurde 1946 unter anderem Namen gegründet und produzierte anfangs Reiskocher. Das Unternehmen brachte das erste Transistorenradio auf den Markt. 1958 wurde die Firma in Sony umbenannt. Sony ist eine Kombination aus dem lateinischen Wort sonus (Klang) und dem englischen Wort sonny (kleiner Junge). Sony ist ein Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich internationaler Marktanteile. Ab 2014 wurde die Produktion von Vaio Laptops reduziert und letztlich eingestellt. Am Smartphone- und Tablet-Markt ist Sony weiter präsent, allerdings nicht unter den Top 5 Herstellern.
87%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Sony Vaio SV-S1512S1ES
GeForce GT 640M LE
Sony Vaio SV-S15113FXB
GeForce GT 640M LE

Geräte anderer Hersteller

Fujitsu Lifebook AH532
GeForce GT 640M LE

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Sony Vaio SV-S1513L1EW
GeForce GT 640M LE, Core i5 3320M
Sony Vaio SVS1511X9R
GeForce GT 640M LE, Core i7 3612QM
Sony Vaio SVS1511V9E
GeForce GT 640M LE, Core i7 3612QM
Sony SV-S1511X9E/B
GeForce GT 640M LE, Core i7 3612QM
Acer Aspire M5-581TG-6666
GeForce GT 640M LE, Core i5 3317U
Sony Vaio SV-S1511AGXB
GeForce GT 640M LE, Core i7 3612QM
Sony Vaio SV-S1511X9E
GeForce GT 640M LE, Core i7 3612QM

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Acer Aspire V3-571G-33114G75Makk
GeForce GT 640M LE, Core i3 3110M, 2.6 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Dell Inspiron 14R-5421
GeForce GT 640M LE, Core i5 3317U, 14", 2.5 kg
Acer Aspire M5-481PTG-53314G12Mass
GeForce GT 640M LE, Core i5 3317U, 14", 2.3 kg
Dell Inspiron 14R-5420
GeForce GT 640M LE, Core i5 3317U, 14", 2.3 kg
Acer Aspire M5-481TG-6814
GeForce GT 640M LE, Core i5 3317U, 14", 1.9 kg
Acer Aspire M5-481TG-73514G25Mas
GeForce GT 640M LE, Core i7 3517U, 14", 2 kg
Lenovo IdeaPad Y480-209384U
GeForce GT 640M LE, Core i7 3610QM, 14", 2.2 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Sony Vaio SV-F1521K1EB
GeForce GT 740M, Core i3 3227U, 15.6", 2.3 kg
Sony Vaio SV-F1521S2EB
GeForce GT 740M, Core i5 3337U, 15.6", 2.7 kg
Sony Vaio SV-F1521C6EW
GeForce GT 740M, Pentium 2117U, 15.6", 2.5 kg
Sony Vaio SV-F15A1M2ES
GeForce GT 735M, Core i5 3337U, 15.6", 2.6 kg
Sony Vaio SV-F1521V6EB
GeForce GT 740M, Core i7 3537U, 15.5", 2.5 kg
Sony Vaio SVE14A2V1E
Radeon HD 7670M, , 14", 2.3 kg
Sony Vaio SV-F1521F4EB
GeForce GT 740M, Core i5 3337U, 15.6", 2.7 kg
Sony Vaio SV-F15A1S9R
GeForce GT 735M, Core i5 3337U, 15.6", 2.6 kg
Sony Vaio SV-F15A1M2E
GeForce GT 735M, Core i5 3337U, 15.6", 2.3 kg
Sony Vaio SV-F1521H1EW
GeForce GT 740M, Core i3 3227U, 15.6", 2.5 kg
Sony Vaio SV-F1521Z1EB
GeForce GT 740M, Core i7 3537U, 15.5", 2.5 kg
Sony Vaio SV-F1421V1EW
GeForce GT 740M, Core i3 3227U, 14", 2.4 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Sony > Sony Vaio SV-S1511T9EB
Autor: Stefan Hinum,  6.09.2012 (Update:  6.09.2012)