Notebookcheck

Sony Vaio VPCF111FX

Ausstattung / Datenblatt

Sony Vaio VPCF111FX
Sony Vaio VPCF111FX (Vaio VPC-F Serie)
Bildschirm
16.4 Zoll 16:9, 1600 x 900 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
3.1 kg
Preis
1000 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

Testberichte für das Sony Vaio VPCF111FX

80% Sony Vaio F111FX
Quelle: Mobile Tech Review Englisch EN→DE
The Sony Vaio F is a solid mid-tier Sony notebook that is well built with good material at a reasonable price. The high-end Intel Core i7 processor and dedicated graphics make this notebook a good candidate for audio and video users and developers. The built-in Blu-ray player is a nice bonus for a laptop that starts at $1,000. The 16.4" is more portable than the larger 17"-18.4" beasts like the Qosmio and the Sony is certainly a lot thinner than many larger notebooks. The screen isn’t very color saturated and you need to pay extra for the 1080p native display. Color flashing in Battlefield Bad Company 2 isn’t a good sign, and we can’t say it won’t happen in other games since we can’t try them all. If you are a serious gamer, you should consider the GeForce GT 330M option.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 14.05.2010
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

NVIDIA GeForce 310M: Die GeForce 310M ist die Nachfolgerkarte der G 210M und technisch nur durch 30MHz mehr Shadertakt verschieden. Es gibt jedoch auch Versionen mit einem geringeren Kerntakt von 606 MHz. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
720QM: Der Core i7-720QM war zur Zeit der Einführung der langsamste Core i7-9xx Quad Core Prozessor. Er taktet dank Turbo Modus automatisch zwischen 1.6-2.8 GHz. Außerdem unterstützt er Hyperthreading zur gleichzeitigen Abarbeitung von 8 Threads. Im Vergleich zu den stärkeren Core i7 bietet er außerdem nur 6MB L3 Cache.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
16.4":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
3.1 kg:

This weight is representative for laptops with a 15 inch display-diagonal.


Sony: Die Sony Corporation ist der zweitgrößte japanische Elektronikkonzern mit Sitz in Tokio. Kerngeschäft ist die Unterhaltungselektronik. Das Unternehmen wurde 1946 unter anderem Namen gegründet und produzierte anfangs Reiskocher. Das Unternehmen brachte das erste Transistorenradio auf den Markt. 1958 wurde die Firma in Sony umbenannt. Sony ist eine Kombination aus dem lateinischen Wort sonus (Klang) und dem englischen Wort sonny (kleiner Junge). Sony ist ein Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich internationaler Marktanteile. Ab 2014 wurde die Produktion von Vaio Laptops reduziert und letztlich eingestellt. Am Smartphone- und Tablet-Markt ist Sony weiter präsent, allerdings nicht unter den Top 5 Herstellern.
80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite A665-S6088
GeForce 310M, Core i5 460M
Acer Aspire 5745PG-374G50Mks
GeForce 310M, Core i3 370M
Sony Vaio VPCF12AFM/H
GeForce 310M, Core i3 350M
Sony VAIO VPCF121GX
GeForce 310M, Core i7 740QM
Toshiba Satellite A505-S6025
GeForce 310M, Core i3 330M

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Toshiba Satellite A660-18N
GeForce 310M, Core i7 740QM, 2.6 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus P52JC-SO009X
GeForce 310M, Core i3 370M, 15.6", 2.7 kg
Lenovo Ideapad G560-M27A4GE
GeForce 310M, Core i3 370M, 15.6", 2.6 kg
Samsung R580-JS05UK
GeForce 310M, Core i5 430M, 15.6", 2.6 kg
Asus U43j
GeForce 310M, Core i5 540M, 14", 2.3 kg
Asus K52JC-EX144V
GeForce 310M, Core i3 370M, 15.6", 2.7 kg
Samsung SF510-S04DE
GeForce 310M, Core i3 380M, 15.6", 2.4 kg
MSI CX623-258UK
GeForce 310M, Core i3 380M, 15.6", 2.5 kg
Samsung R730-JT06
GeForce 310M, Core i3 370M, 17.3", 2.84 kg
Samsung Q430-JS02UK
GeForce 310M, Core i3 350M, 14", 2.2 kg
Samsung SF510-S55
GeForce 310M, Core i5 460M, 15.6", 2.5 kg
Lenovo IdeaPad Z560-M37AQGE
GeForce 310M, Core i5 430M, 15.6", 2.6 kg
Samsung SF510-S01CZ
GeForce 310M, Core i5 460M, 15.6", 2.5 kg
MSI CX623-i5647W7P
GeForce 310M, Core i5 460M, 15.6", 2.5 kg
Lenovo Ideapad G560-M274YGE
GeForce 310M, Core i5 450M, 15.6", 2.6 kg
Packard Bell Easynote TX86-JN-021FR
GeForce 310M, Core i3 370M, 15.6", 2.5 kg
Asus PL80JT-WO065V
GeForce 310M, Core i5 430UM, 14", 2 kg
Lenovo Ideapad V560-59057439
GeForce 310M, Core i5 460M, 15.6", 2.4 kg
Lenovo B560A
GeForce 310M, Core i3 370M, 15.6", 2.4 kg
Lenovo Ideapad G560 (M2756GE)
GeForce 310M, Core i3 350M, 15.6", 2.6 kg
Samsung QX410-J01
GeForce 310M, Core i5 460M, 14", 2.3 kg
Samsung SF410-S02
GeForce 310M, Core i5 460M, 14", 2.2 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Sony > Sony Vaio VPCF111FX
Autor: Stefan Hinum, 24.05.2010 (Update:  9.07.2012)