Notebookcheck

Sony Vaio VPCM126AG

Ausstattung / Datenblatt

Sony Vaio VPCM126AG
Sony Vaio VPCM126AG (Vaio VPC-M Serie)
Bildschirm
10.1 Zoll 16:9, 1024 x 600 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
1.4 kg
Preis
400 Euro

 

Preisvergleich

Preis: - %, Leistung: 60%, Ausstattung: - %, Bildschirm: - % Mobilität: 40%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Sony Vaio VPCM126AG

Sony VAIO M
Quelle: PC World Englisch EN→DE
The new Sony VAIO M (VPCM126AG)sells for a price of Rs. 22,990 -- a welcome change from the near-Rs. 30,000 price point seen on the earlier VAIO W netbook. For that price you get a standard netbook offering standard performance, with a large hard drive, useful proprietary software but unimpressive battery life. The VAIO M distinguishes itself from prominent netbooks (like the Dell Inspiron Mini 10 and Lenovo Ideapad S10-3) with its matte screen, build quality, and better-than-average onboard audio. Overall, the Sony VAIO M's a good netbook buy. If you ever wanted to buy a Sony VAIO netbook but hesitated because of its high price, the Sony VAIO M should be a welcome change.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 15.07.2010
Bewertung: Leistung: 60% Mobilität: 40% Gehäuse: 80%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 3150: Integrierte (shared memory) Grafikkarte welche im Prozessor Intel Atom N4xx integriert ist. Basiert laut Intel auf einen "optimierten" X3100 Kern, ist jedoch nur minimal schneller als der alte GMA 950. Daher für HD Videos und 3D Spiele nicht geeignet. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Atom: Die Intel Atom Serie besteht aus 64-Bit Mikroprozessoren für günstige und stromsparende Notebooks, MIDs oder UMPC. Besonderheit der Architektur, ist das die Befehle nicht wie derzeit üblich (z. B. Intel Core Architekture oder AMD Turion) "out of Order"  sondern  "in  Order"  ausgeführt  werden. Dadurch verliert man zwar einiges an Performance, jedoch spart dies Transistoren und daher Kosten und dadurch auch etwas Strom.
N470: Kommende Atom CPU für Netbooks (höher getakteter N450) mit integriertem DDR2 Speichercontroller und GMA 3150 Grafik. Die Leistung der CPU ist anscheinend nur etwas besser als die des Atom Z450, jedoch ist der gesamte Stromverbrauch deutlich besser. Die Leistung ist daher immer nur einfache Aufgaben ausreichend (Office, Surfen).» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
10.1": Es handelt sich um eine typische Display-Größe für Tablets und kleine Convertibles. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.4 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Sony: Die Sony Corporation ist der zweitgrößte japanische Elektronikkonzern mit Sitz in Tokio. Kerngeschäft ist die Unterhaltungselektronik. Das Unternehmen wurde 1946 unter anderem Namen gegründet und produzierte anfangs Reiskocher. Das Unternehmen brachte das erste Transistorenradio auf den Markt. 1958 wurde die Firma in Sony umbenannt. Sony ist eine Kombination aus dem lateinischen Wort sonus (Klang) und dem englischen Wort sonny (kleiner Junge). Sony ist ein Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich internationaler Marktanteile. Ab 2014 wurde die Produktion von Vaio Laptops reduziert und letztlich eingestellt. Am Smartphone- und Tablet-Markt ist Sony weiter präsent, allerdings nicht unter den Top 5 Herstellern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Sony VAIO VPC-M12M1R/W
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Sony Vaio VPC-W21C7E/G
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Sony Vaio VPCW21BAGZ
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Sony Vaio VPCM12M1E/W
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Sony Vaio VPCM121AXL
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Sony Vaio VPCM12M1E/P
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150

Geräte anderer Hersteller

LG X140
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Samsung NF210
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
HP Mini 210-1099ER
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Dell Latitude 2110
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba NB520-10P
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N570
MSI Wind U135DX-4615W7
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455
HP Compaq Mini CQ10-688NR
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455
Toshiba NB520-10U
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N570
Asus Eee PC X101H-WHI024G
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455
Samsung NC110-AM4UK
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N550
Gigabyte T1005M-CF1
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N550
Samsung NS310
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N550
Lenovo IdeaPad S100
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455
Asus Eee PC R011PX
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455
Samsung NC10-JP05DE
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455
Samsung N148-DP05IN
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455
Samsung NC110-A03
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N570
HP Mini 210-3022sf
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N570
Acer Aspire One Happy 2
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N570
Samsung NC210-A01PL
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455
Acer Aspire One D257-N57DQrr
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N570
HP Mini 110-3652sf
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455
Samsung NS310-A01UK
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N550
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Sony > Sony Vaio VPCM126AG
Autor: Stefan Hinum,  8.08.2010 (Update:  9.07.2012)