Notebookcheck

Sony: Xperia Z4 und Z4 Ultra kommen wohl doch mit Snapdragon 805

Das Xperia Z4 soll rundlichere Formen auffahren als die Vorgänger (Bild: Phone Arena)
Das Xperia Z4 soll rundlichere Formen auffahren als die Vorgänger (Bild: Phone Arena)
Laut aktuellem Gerüchtestand wird Sony sein kommendes Smartphone Xperia Z4 und das neue Phablet Xperia Z4 Ultra mit einem Qualcomm Snapdragon 805 ausstatten. Demnach wird es doch nichts mit dem Snapdragon 810.
Andreas Müller,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Ein altes Gerücht geht, ein neues kommt. Immerhin werden die Smartphone-Gerüchte generell verlässlicher, je näher die offizielle Vorstellung eines Handys rückt. Das neue Sony-Flaggschiff Xperia Z4 (wir berichteten) und das Phablet Xperia Z4 Ultra sollen bereits am 5. Januar auf der CES in Las Vegas vorgestellt werden. Für die neuen Gerüchte über die technische Ausstattung spricht auch, dass sie sich mit der Zukunftsmusik zurückhalten.

Das Xperia Z4 wird demnach mit einem 5,4 Zoll großen QHD-Triluminos-Display ausgestattet. An die Stelle des Snapdragon 810 aus der alten Gerüchteküche tritt der aus dem Galaxy Note 4 bekannte Snapdragon 805. Dabei handelt es sich um einen aktuellen Quad-Core-Chip von Qualcomm mit einer Taktrate von 2,7 GHz und einem neuen Grafikchip namens Adreno 420. Das Duo ist schneller als der Snapdragon 801, kommt aber nicht an den Tegra K1 heran. Zum Chip gesellen sich die 4 GB Arbeitsspeicher, die Sony angeblich verbauen möchte. Als Betriebssystem dient das aktuelle Android 5.0 Lollipop. Die Kamera löst mit 20,7 Megapixeln auf. Neu ist der Sensor sowie zwei weitere Linsen, die mehr Licht einfangen sollen. Die Fronkamera löst derweil mit 4,8 MP auf. Der Akku soll eine Kapazität von 3.420 mAh mitbringen. In Punkto Design setzt Sony verstärkt auf abgerundete Formen.

Das Xperia Z4 Ultra wird angeblich mit einem 5,9 Zoll großen Triluminos-Display ausgestattet. Ansonsten bietet es ebenso einen Snapdragon 805 mit 4 GB RAM. Die Kamera löst „nur“ mit 16 Megapixeln auf. Das Gehäuse des Phablets soll äußerst dünn sein – nur 5,7 Millimeter. Das ursprüngliche Z Ultra (siehe Test) gehörte zu den dünnsten Smartphones auf dem Markt. Im Januar wissen wir Bescheid, ob das auch alles stimmt. Derweil sieht man unten einige unscharfe Bilder, die angeblich das Xperia Z4 zeigen.

[UPDATE, 26. 11.14:] Der Snapdragon 810 bietet eine 64-Bit-Architektur, nicht der Snapdragon 805. Dieser setzt noch auf 32 Bit.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-11 > Sony: Xperia Z4 und Z4 Ultra kommen wohl doch mit Snapdragon 805
Autor: Andreas Müller, 25.11.2014 (Update: 26.11.2014)