Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Sony präsentiert einen kompakten Glaslautsprecher mit Beleuchtung

Der Sony LSPX-S3 Glaslautsprecher ist größtenteils durchsichtig, damit die Beleuchtung zur Geltung kommt. (Bild: Sony)
Der Sony LSPX-S3 Glaslautsprecher ist größtenteils durchsichtig, damit die Beleuchtung zur Geltung kommt. (Bild: Sony)
Sony hat wieder einmal zugeschlagen und ein etwas merkwürdiges Produkt vorgestellt: Einen Lautsprecher, dessen Hochtöner aus Glas besteht, während ein weiches Licht für eine angenehme Atmosphäre beim Musikhören sorgen soll.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Sony hat mit dem LSPX-S3 einen Nachfolger des LSPX-S2 vorgestellt, der genau wie sein Vorgänger ein ungewöhnliches Design bietet. Grundsätzlich handelt es sich dabei um einen kompakten Bluetooth-Lautsprecher mit Unterstützung für Sony LDAC für die bestmögliche Audioqualität bei drahtloser Wiedergabe von Musik, der Akku hält acht Stunden lang durch, geladen wird über USB-C.

Die große Besonderheit des Lautsprechers ist der große Glaszylinder, der nicht nur dekorativ ist, tatsächlich handelt es sich dabei um den Hochtöner. Das funktioniert über die sogenannte Advanced Vertical Drive-Technologie, bei der das Glas durch drei Vibrations-Motoren in Schwingung versetzt wird, wodurch die entsprechenden Frequenzen entstehen und gleichmäßig im Raum verteilt werden – theoretisch sollte der Lautsprecher so fast unabhängig von seiner Position im Raum einen guten Klang bieten.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ein zusätzlicher 46 mm Mitteltöner ist für etwas tiefere Frequenzen zuständig, während ein Passivradiator den Bass erzeugen soll. Wie bei Sony-Lautsprechern üblich lässt sich über die Music Center App ein Bass Boost aktivieren. Für einen noch besseren Sound können zwei Glaslautsprecher zu einem Stereo-Paar kombiniert werden. Als kleines Design-Highlight verbaut Sony eine Beleuchtung in die Glasröhre – diese ist keinesfalls hell genug, um einen Raum zu erleuchten, sie soll vielmehr an das weiche, flackernde Licht einer Kerze erinnern, um für die richtige Stimmung zu sorgen.

Preise und Verfügbarkeit

Der Sony LSPX-S3 Glaslautsprecher wird ab August 2021 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 350 Euro ausgeliefert werden – damit ist der Lautsprecher immerhin 250 Euro günstiger als sein Vorgänger. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7357 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-07 > Sony präsentiert einen kompakten Glaslautsprecher mit Beleuchtung
Autor: Hannes Brecher, 13.07.2021 (Update: 13.07.2021)