Notebookcheck

Steam-Spiele könnten schneller werden

Steam-Spiele könnten schneller werden
Steam-Spiele könnten schneller werden
Valve gestattet nun den Steam-Partnern das Benutzes des Valve-Netzwerkes. Dadurch sollen Latenzen minimiert und Übertragungsgeschwindigkeiten für die betreffenden Steam-Spiele erhöht werden.

Die Zeichen stehen gut, dass die Online-Performance vieler Steam-Games in Zukunft steigen wird. Valve hat nämlich ein neues Software Framework herausgegeben, das den Steam-Partnern erlaubt Valves eigenes Netzwerk zu nutzen. Das soll angeblich die Latenzen deutlich verringern, die generelle Verbindungsqualität verbessern und auch noch einen besseren Schutz gegen DoS-Attacken bieten.

Quelle: Steam
Quelle: Steam

Wie sehr die Spieler von der besseren Verbindung profitieren, hängt vor allem von deren Standort ab. Valve hat dazu eine Tabelle mit den zu erwartenden Ping-Verbesserungen je nach Region veröffentlicht. Laut Valve sollen 43 Prozent der Spieler zumindest geringfügige Verbesserungen wahrnehmen, während für immerhin 10 Prozent aller Steam-Gamer  der Ping auf unter 40 ms fallen soll. Profitieren sollen insbesondere Spieler in Europa und Indien.

Mit dem Schritt denkt Valve strategisch, denn die Anbindung an das eigene Netzwerk macht das Abwandern von Entwicklern zu anderen Onlineplattformen noch etwas schwieriger und unwahrscheinlicher.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-03 > Steam-Spiele könnten schneller werden
Autor: Christian Hintze, 18.03.2019 (Update: 18.03.2019)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).