Notebookcheck

Gerücht: Samsung & Valve kooperieren für Steam Streaming auf Galaxy-S10-Smartphones

Gerücht: Samsung & Valve kooperieren für Steam Streaming auf Galaxy-S10-Smartphones
Gerücht: Samsung & Valve kooperieren für Steam Streaming auf Galaxy-S10-Smartphones
Derzeit wird über eine Partnerschaft zwischen Samsung und Valve gemunkelt. Angeblich soll man damit zukünftig Steam-Spiele vom heimischen (Gaming)-PC aufs (Galaxy-S10-)Smartphone streamen können.

Während Samsung gestern das heiß erwartete Galaxy Fold im Unpack Event vorstellte, machte derweil ein neues Gerücht die Runde, welches angeblich aus zuverlässigen Quellen stammen soll. Demnach schließen sich Samsung und Valve zusammen, um Steam Streaming auf den Galaxy-Smartphones anbieten zu können.

Obwohl die neuen Galaxy-S10-Modelle selbst jede Menge Power zu bieten haben, stinken mobile Prozessoren und Grafikkarten bisher gegenüber vollwertige Gaming-PCs noch gewaltig ab. Allerdings nimmt die Idee des Spiele-Streamens derzeit mächtig Fahrt auf, mit Shadow ist vor kurzem ein weiterer Dienst an den Start gegangen. Probleme wie größere Latenzen und Verbindungsabbrüche sind zwar noch nicht aus der Welt, haben sich jedoch seit den ersten Prototypen mittlerweile stark verbessert.

Samsung unterstützt im Galaxy S10(+) teils neue Verbindungsstandards wie 5G oder Wifi 6. Damit soll in Zukunft ein möglichst unterbrechungsfreies Streamen von Spielen möglich werden, zumindest wenn es nach den Vorstellungen der beiden Unternehmen geht. Nun heißt es auf eine offizielle Ankündigung mit hoffentlich mehr Informationen zur Technik dahinter zu warten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > Gerücht: Samsung & Valve kooperieren für Steam Streaming auf Galaxy-S10-Smartphones
Autor: Christian Hintze, 21.02.2019 (Update: 21.02.2019)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).