Notebookcheck

Swatch: Eigenes Smartwatch-OS für Tissot-Smartwatch geplant

Ende 2018 kann man eine Tissot-Smartwatch mit neuem OS am Handgelenk tragen.
Ende 2018 kann man eine Tissot-Smartwatch mit neuem OS am Handgelenk tragen.
Der Schweizer Uhrenhersteller legt sich mit Apple, Google und Samsung an und will Ende 2018 eine Tissot-Smartwatch mit neu entwickeltem OS auf den Markt bringen. Sie soll vor allem durch längere Batterielaufzeiten und die Möglichkeit zur Anbindung von Wearables und kleinen IoT-Geräten auffallen.

Neben Android Wear, welches kürzlich in Version 2 veröffentlicht wurde sowie dem Samsung-Betriebssystem Tiezen auf den Gear-Smartwatches ist vor allem Apple mit watchOS am Markt für Smartwatch-Betriebssysteme präsent. Anstatt sich der Heerschar an Android Wear-Smartwatches anzuschließen, plant die Swatch Group AG für ihre Tissot-Smartwatch dagegen eine Eigenentwickung, was die lange Zeit bis zur Verfügbarkeit erklärt: Erst Ende 2018 dürfte sie auch tatsächlich erhältlich sein, schreibt das Wirtschaftsmagazin Bloomberg. In einem Interview beschrieb der CEO der Unternehmensgruppe Nick Hayek vor allem deutlich längere Batterielaufzeiten als Entwicklungsziel für das eigene Smartwatch-Betriebssystem.

Zudem sollen Benutzerdaten besser geschützt sein als bei aktuellen Systemen, Wearables und andere kleine Geräte wie IoT-Devices können angebunden werden. Allerdings sind nicht alle überzeugt, dass der unabhängige Ansatz von Swatch am Markt funktionieren wird. Luca Solca, Analyst bei Exane BNP Paribas erwähnt explizit Third-Party-App-Support als möglichen Stolperstein zum Erfolg des neuen Betriebssystems. Unter Umständen könnte die Unabhängigkeit von iOS und Android aber auch eine Stärke des neuen Systems sein, laut Hayek hat Swatch bereits um die hundert Anfragen aus der Industrie erhalten. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-03 > Swatch: Eigenes Smartwatch-OS für Tissot-Smartwatch geplant
Autor: Alexander Fagot, 20.03.2017 (Update: 20.03.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.