Notebookcheck

Google: Finale Version von Android Wear 2.0 offiziell angekündigt

Android Wear 2.0 bietet neben dem Google Assistenten auch ein neues GUI mit personalisierbaren Watch-Faces.
Android Wear 2.0 bietet neben dem Google Assistenten auch ein neues GUI mit personalisierbaren Watch-Faces.
Zusammen mit den beiden neuen LG Smartwatches Watch Sport und Watch Style hat Google auch die finale Version von Android Wear 2.0 angekündigt. Sie soll in den nächsten Wochen auch für ältere Smartwatches als Update bereit stehen.

Nach langer Verzögerung und vielen Developer-Preview-Versionen wurde Android Wear 2.0 gestern Abend endlich offiziell als finale Version angekündigt. Der Rollout auf ältere Smartwatches wird noch etwas dauern, Google spricht von der Verfügbarkeit in einigen Wochen, vorerst werden die beiden neuen Smartwatches LG Watch Sport und LG Watch Style, welche heute ebenfalls vorgestellt wurden, die ersten Uhren mit dem upgedateten Android Wear-Betriebssystem sein.

Google Assistent

Die neue Version 2.0 bringt einige zentrale Verbesserungen für Android Wear, darunter die Integration des künstlich intelligenten Google Assistenten. Dieser steht dem Träger somit auch auf älteren Smartwatches hilfreich zur Seite und kann beispielsweise unterwegs Fragen nach Geschäftszeiten, dem Wetter oder Verkehrsmitteln beantworten. Vorerst wird der Google Assistent in Englisch und Deutsch zur Verfügung stehen, weitere Sprachen sollen folgen.

Standalone Apps

Die zweite zentrale Verbesserung sind Standalone Apps. Damit wird eine Smartwatch mit Android Wear 2.0 unabhängiger vom jeweils verbundenen Android- oder iOS-Phone, dank integriertem Play Store können auch unterwegs Apps nachinstalliert werden, je nach Fähigkeit der Uhr mittels WLAN oder LTE. Neu ist auch eine erweiterte Unterstützung von iPhones als Pairing-Partner.

Und noch mehr ...

Ein aufgefrischtes GUI soll die Bedienung einer Android Wear 2.0-Smartwatch erleichtern, dazu zählen personalisierbare Watch-Faces, die nun die jeweils gewünschten Informationen anzeigen. Fitness-Fans dürfen sich über eine verbesserte Erkennung der Aktivität und eine erweiterte Google Fit-App freuen, das Beantworten von Messages gelingt nun auf deutlich mehr Wegen als bisher, beispielsweise via intelligenter Smart Replies, Handschrifterkennung oder Diktat. Last but not Least wird nun auch Android Pay auf Smartwatches unterstützt, allerdings nur wenn die Uhr auch einen NFC-Chip besitzt.

Update für diese Smartwatches

Folgende Smartwatches erhalten das Update in den nächsten Wochen:

  • ASUS ZenWatch 2 & 3
  • Casio Smart Outdoor Watch
  • Casio PRO TREK Smart
  • Fossil Q Founder
  • Fossil Q Marshal
  • Fossil Q Wander
  • Huawei Watch
  • LG G Watch R
  • LG Watch Urbane & 2nd Edition LTE
  • Michael Kors Access Smartwatches
  • Moto 360 2nd Gen
  • Moto 360 for Women
  • Moto 360 Sport
  • New Balance RunIQ
  • Nixon Mission
  • Polar M600
  • TAG Heuer Connected

Update 9.30: Android Pay wurde als weiteres Feature erwähnt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-02 > Google: Finale Version von Android Wear 2.0 offiziell angekündigt
Autor: Alexander Fagot,  9.02.2017 (Update:  9.02.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.