Notebookcheck

Google Assistent: Demnächst auch auf Nicht-Pixel-Smartphones?

Der Google Assistent bietet seine Einrichtung auf einem Nexus 6P oder Samsung Note 5 an.
Der Google Assistent bietet seine Einrichtung auf einem Nexus 6P oder Samsung Note 5 an.
Google plant möglicherweise die generelle Verfügbarkeit seines künstlich intelligenten Assistenten auch auf Nicht-Pixel-Smartphones, das verrät eine unabsichtlich veröffentlichte Alpha-Version der Google App.

Angesichts der Tatsache, dass der Google Assistent künftig generell auf allen Android Wear 2.0-Smartwatches hilfreich zur Seite stehen wird, kommt die Nachricht, dass Google möglicherweise plant, die Technologie auch auf Smartphones anderer Hersteller zur Verfügung zu stellen, vielleicht nicht ganz so überraschend. Diese Pläne suggeriert eine unabsichtlich für Beta-Tester verfügbar gemachte Alpha-Version der Google App mit der Versionsnummer 6.13, die Android Police in die Hände gefallen ist.

Neben vielerlei anderer neuer Features wie einem Lite-Mode, Offline-Search und einer History-Funktion verrät die Analyse der Alpha-Version vor allem die Verfügbarkeit des Google Assistenten inklusive der Möglichkeit damit auch via Android Pay mobil zu bezahlen. Warnen muss man derzeit explizit vor der Instabilität der Alpha-Version, sie wird zwar von Android Police zur Sideload-Installation angeboten, für produktiv genutzte Smartphones ist die Version aber nicht zu empfehlen. Getestet wurde die Alpha jedenfalls bereits auf einem Nexus 6P mit Android 7.1.1 und mit einem Samsung Note 5 unter Android 6.0.1. Berichte über die Verfügbarkeit des Google Assistenten betreffen aber auch andere Geräte, beispielsweise das Alcatel Idol 4S.

Andererseits gibt es Nutzer, die statt des Google Assistenten nach wie vor das altbekannte Now on Tap zu sehen bekommen, offenbar ist die Verfügbarkeit also weniger vom Gerät selbst als vom angebundenen Google Account abhängig, schreibt Android Police. Google hat bisher keine offizielle Stellungnahme zu seinen Plänen veröffentlicht, den Google Assistenten auch auf Smartphones anderer Hersteller zur Verfügung zu stellen, die geleakte Alpha-Version könnte also nur ein Test sein, wobei die eingangs erwähnte Verfügbarkeit auf Android Wear-Smartwatches durchaus zeigt, dass Google sich eine breitere Nutzerbasis für seine KI-unterstützte Assistenzfunktion wünscht.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-02 > Google Assistent: Demnächst auch auf Nicht-Pixel-Smartphones?
Autor: Alexander Fagot, 12.02.2017 (Update: 12.02.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.