Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Google Maps: Update bringt Echtzeitinformationen in Tabs

Echtzeitinformationen direkt in Google Maps sollen Zusatzapps unnötig machen.
Echtzeitinformationen direkt in Google Maps sollen Zusatzapps unnötig machen.
Für die Android-Version der Google Maps-App hat Google eine praktische Neuerung präsentiert. Echtzeitinformationen zu Orten und Transportmöglichkeiten stehen ab sofort direkt in der App zur Verfügung, zumindest in den USA. Hierzulande dauert es wohl noch etwas.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem Google den Fahrtendienstleister Uber direkt in Google Maps integriert und die Uber-App damit mehr oder weniger obsolet gemacht hat, sollen nun noch weitere Apps, die Anwender möglicherweise für Transportmöglichkeiten oder Restaurant-Empfehlungen nutzen, überflüssig werden. Ein neues Google Maps Update bietet auf Android-Smartphones und Tablets ab sofort Echtzeitinformationen und zwar durch einfaches Hochwischen von unten. Drei Tabs kategorisieren die Art der Informationen: Places für nahe gelegene Restaurants oder Bars, Driving für Stauwarnungen auf dem Weg zur Arbeit oder nach Hause und Transit für öffentliche Verkehrsmittel in der näheren Umgebung. 

All diese Informationen konnten natürlich schon bisher auf die eine oder andere Art in Erfahrung gebracht werden, teilweise sogar direkt in Google Maps, das Update soll Echtzeitinformationen aber noch leichter zugänglich und einen Wechsel zu anderen Apps unnötig machen. Vorerst werden allerdings nur Android-Nutzer in den Genuss der Neuerungen kommen, iOS-Nutzer müssen noch etwas warten. Zudem dürfte Google das Feature vorerst auch regional begrenzen. Hierzulande ist es beispielsweise bisher noch nicht verfügbar, es kann aber sein, dass es schrittweise auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgerollt wird. In den USA sind die Informationen nach Update auf die neueste Maps-Version jedenfalls bereits verfügbar.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7738 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-02 > Google Maps: Update bringt Echtzeitinformationen in Tabs
Autor: Alexander Fagot,  7.02.2017 (Update:  7.02.2017)