Notebookcheck

Google Store mit manueller Länderauwahl: Einfach im Ausland einkaufen!

Ab sofort kann man auch im US-amerikanischen Google Store einkaufen, sofern man Freunde in den USA hat.
Ab sofort kann man auch im US-amerikanischen Google Store einkaufen, sofern man Freunde in den USA hat.
Google hat mit einer manuellen Länderauswahl im Google Store die Möglichkeit geschaffen, für sich oder Freunde im Ausland einzukaufen, die Lieferadresse muss allerdings weiterhin zum jeweiligen Store passen. Dennoch für viele eine große Erleichterung um an Produkte zu gelangen, die Google nicht weltweit verkauft.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der jeweils lokale Google Store, in dem der Konzern aus Mountain View seine Hardware-Produkte wie die Pixel-Phones oder den Google Home-Lautsprecher verkauft, war bisher nicht manuell wählbar. Man konnte also in Österreich ohne Tricks wie dem Einsatz von Virtual Private Networks (VPNs) nicht einfach auf den deutschen oder US-amerikanischen Store zugreifen und die dortigen Preise einsehen oder gar einkaufen. Gar keine Optionen (wieder ohne VPNs) gab es für Google-Fans in Ländern, in denen der Suchmaschinenriese gar keinen Store anbietet, wie Rita El Khoury auf Android Police schrieb.

Für sie ist die neu von Google eingeführte Länderauswahl, die man ab sofort rechts unten im Google Store finden kann, ein Segen, kann sie jetzt doch zum ersten Mal in jedem Google Store der Welt einkaufen. Auch hierzulande, egal ob in Österreich oder Deutschland, kann die Änderung Sinn machen, sofern man Zugriff auf eine Lieferadresse im jeweiligen Land des ausgewählten Google Stores hat. Diese Einschränkung bleibt nach wie vor bestehen, man kann also nicht in den USA bestellen und als Lieferadresse seinen Wohnort in Deutschland angeben.

Sofern man Freunde in den USA hat oder einen entsprechenden Dienst beauftragt, ist es jetzt aber möglich, entweder für sich oder für Freunde im Ausland einzukaufen, eine gut bestückte Kreditkarte vorausgesetzt. Deutsche können also auch Produkte kaufen, die es im deutschen Store bisher nicht gibt, wie den Google Home-Lautsprecher mit Google Assistant oder den Google Wifi-Router. Österreicher, die von Google nach wie vor nicht mit den Pixel-Phones beliefert werden, können diese nun im deutschen Store bestellen und entweder über Freunde oder spezielle Lieferservices wie LogoiX zustellen lassen, die eine Lieferadresse in Deutschland anbieten. 

Google Home bestellen? Mit Lieferadresse in den USA nun kein Problem mehr.
Google Home bestellen? Mit Lieferadresse in den USA nun kein Problem mehr.

Quelle(n)

https://plus.google.com/+GoogleStore/posts/5Kz2ZcpFBkg

via: http://www.androidpolice.com/2017/03/09/feature-fluke-can-now-purchase-items-countrys-google-store/

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-03 > Google Store mit manueller Länderauwahl: Einfach im Ausland einkaufen!
Autor: Alexander Fagot, 11.03.2017 (Update: 11.03.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.