Notebookcheck

TCL: Alcatel Idol 5S setzt auf MediaTek statt auf Qualcomm

Im Nachfolger des Alcatel Idol 4S sitzt ein MediaTek Helio P20-SOC.
Im Nachfolger des Alcatel Idol 4S sitzt ein MediaTek Helio P20-SOC.
Ein neuer Eintrag in der Benchmark-Datenbank Geekbench deutet auf einen Wechsel des Prozessorlieferanten für den Nachfolger des Alcatel Idol 4S. Statt Snapdragon 652 sitzt ein Helio P20-SOC im Idol 5S.

Am 27. Februar wird die zum TCL Communications Konglomerat gehörende Alcatel fünf neue Smartphones vorstellen, darunter nicht nur den erwarteten Nachfolger des letztjährigen Alcatel Idol 4S sondern vermutlich auch ein modulares Smartphone mit wechselbarer leuchtender Rückseite. Zum Nachfolger des Alcatel Idol 4S war bisher nichts bekannt, doch das ändert sich heute durch einem neu entdeckten Eintrag in der Benchmark-Datenbank Geekbench. Das Alcatel Idol 5S wird dort bereits mit Android 7.0 als Betriebssystem und dem Octa-Core Prozessor MT6757CH gelistet, bei dem es sich um keinen anderen als den MediaTek Helio P20-SOC handelt.

Alcatel vollzieht daher beim Idol 5S einen Wechsel zu MediaTek, denn im Vorgänger steckte noch der Snapdragon 652-SOC von Qualcomm. Viel mehr als Prozessor, Betriebssystem und die Menge von 3 GB RAM verrät der Eintrag leider nicht, man kann aber davon ausgehen, dass Alcatel keine Dual-Kamera im Idol 5S verbaut hat, weil der Helio P20 eine solche noch nicht unterstützt, das kann erst der kürzlich angekündigte Helio P25 oder die noch Ende des letzten Jahres vorgestellten Modelle Helio X23 und Helio X27.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-02 > TCL: Alcatel Idol 5S setzt auf MediaTek statt auf Qualcomm
Autor: Alexander Fagot, 11.02.2017 (Update: 11.02.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.