Notebookcheck

Test LG G8X ThinQ Smartphone – Das Convertible unter den Handys

Florian Schmitt 👁, Felicitas Krohn, 25.11.2019

Zweimalig. LG will mit dem G8X ThinQ die Nachteile von faltbaren Smartphones überwinden und verbaut einfach zwei Screens, die sich über ein Scharnier falten lassen. Ein ungewöhnliches Konzept, das uns im Test gut gefällt.

LG G8X ThinQ

Das Samsung Galaxy Fold mit faltbarem Bildschirm ist sicherlich eine tolle Sache, aber zahlreiche Verschiebungen und selbst nach Release ein sehr empfindliches Display zeigen, dass die Technik hier noch ein wenig Zeit braucht.

In der Zwischenzeit bringt LG mit dem G8X ThinQ ein Konzept auf den Markt, das man schon vor Jahren so hätte umsetzen können und das eigentlich ziemlich einfach ist: Das LG G8X ThinQ ist ein schlankes Smartphone, das bei Bedarf einfach in ein Zubehörteil mit zweitem Bildschirm eingeklinkt wird. Auf diese Weise wird das ThinQ G8X zu einem Smartphone mit breitem Bildschirm, der zwar nicht durchgängig ist, sich aber beispielsweise sehr gut zum Arbeiten mit zwei Apps gleichzeitig eignet.

Dank 360°-Scharnier bietet die Hülle noch mehr Vorteile und an der Vorderseite findet sich sogar noch ein drittes Display, das in Monochrom die wichtigsten Infos anzeigt.

Ein interessantes Konzept also, das sich aber natürlich erstmal in unserem Testparcours beweisen muss.

LG G8X ThinQ (G8 Serie)
Hauptspeicher
6144 MB 
Bildschirm
6.4 Zoll 19.5:9, 2340 x 1080 Pixel 403 PPI, kapazitiver Touchscreen, Zweites Display: OLED, 6,4 Zoll, 19,5:9, 2.340 x 1.080 Pixel. Drittes Display: Monochrom-Display, 2,1 Zoll, OLED, Corning Gorilla Glass 5, spiegelnd: ja, HDR
Massenspeicher
128 GB UFS 2.1 Flash, 128 GB 
, , 104 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD bis 2 TB, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Annäherungssensor, Kompass, Barometer, USB-C
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B8), 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B12/​B13/​B17/​B20/​B28/​B32/​B38/​B39/​B40/​B41/​B66), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.4 x 159.3 x 75.8
Akku
4000 mAh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 9.0 Pie
Kamera
Primary Camera: 12 MPix f/​1.8, Phasenvergleich-AF (Dual-Pixel), LED-Blitz, Videos @2160p/​60fps (Kamera 1); 13.0MP, f/​2.4, Weitwinkelobjektiv (Kamera 2)
Secondary Camera: 32 MPix f/​1.9, Videos @1080p/​30fps
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo-Lautsprecher (hybrid), Tastatur: virtuelles Keyboard, LG Dual-Screen-Cover, Silikon-Cover, SIM-Tool, Schnelllade-Gerät, USB-Kabel, Adapter für Magnet-Connector, 24 Monate Garantie, SAR-Wert: 0.265W/​kg (Kopf), 1.561W/​kg (Körper); IP68-zertifiziert, MIL-STD-810G-zertifiziert; Download: LTE Cat.15 (800 Mbit), Upload: LTE Cat.13 (400 Mbit), Lüfterlos, Wasserdicht
Gewicht
192 g, Netzteil: 67 g
Preis
949 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

Bew.DatumModellGewichtLaufwerkGrößeAuflösungPreis ab
84%11.2019LG G8X ThinQ
855, Adreno 640
192 g128 GB UFS 2.1 Flash6.4"2340x1080
86%10.2019Samsung Galaxy Fold
855, Adreno 640
276 g512 GB UFS 3.0 Flash7.3"2152x1536
85%07.2019Sony Xperia 1
855, Adreno 640
178 g128 GB UFS 2.1 Flash6.5"3840x1644
86%10.2018Apple iPhone XR
A12 Bionic, A12 Bionic GPU
194 g128 GB NVMe6.1"1792x828
83%02.2019LG V40 ThinQ
845, Adreno 630
169 g128 GB UFS 2.1 Flash6.4"3120x1440

Gehäuse – Unauffällig allein, besonders zu zweit

Das LG G8X ThinQ als einzelnes Smartphone ist erstmal schick, aber sehr unauffällig: In Schwarz, mit spiegelnder Rückseite und leicht abgerundeten Rändern würde es wohl kaum auffallen. Das Gehäuse ist sehr stabil. Sehr schön finden wir, dass das rückwärtige Kameramodul plan in das Gehäuse eingelassen ist. An der linken Rückseite bietet bei unserem Testgerät die Schale leicht unterschiedliche Spaltmaße im Vergleich zur rechten Seite, was man auch spürt, wenn man mit dem Finger darüberfährt. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau, das LG G8X ThinQ wirkt durchaus hochwertig und stabil. Das Gehäuse ist wasser- und staubdicht nach IP68.

Interessanter wird das LG G8X ThinQ natürlich, wenn man es in die Dual-Screen-Hülle einlegt: Das gesamte Konstrukt wiegt dann 329 Gramm und ist mit 16 Millimeter Höhe immer noch für größere Hosentaschen geeignet. Man kann dann einen zweiten Bildschirm nutzen, der genauso groß ist wie der Hauptbildschirm des LG G8X ThinQ und per 360°-Scharnier auch in allen möglichen Winkeln platzierbar ist. Die Front des geschlossenen Dual-Screen-Smartphones besteht aus spiegelndem Glas, hier gibt es ein kleines Monochrom-Display, das die wichtigsten Infos bereithält. Das 360°-Scharnier ist leichtgängig und doch stabil genug.

LG G8X ThinQ
LG G8X ThinQ
LG G8X ThinQ
LG G8X ThinQ
LG G8X ThinQ
LG G8X ThinQ
LG G8X ThinQ
LG G8X ThinQ
LG G8X ThinQ

Größenvergleich

167 mm 72 mm 8.2 mm 178 g160.9 mm 117.9 mm 6.9 mm 276 g159.3 mm 75.8 mm 8.4 mm 192 g158.7 mm 75.8 mm 7.7 mm 169 g150.9 mm 75.7 mm 8.3 mm 194 g

Ausstattung – Mit 3,5-mm-Buchse

Mit 6 GB RAM ist das LG G8X ThinQ durchaus auf dem Niveau anderer High-End-Geräte und übertrifft manche sogar. 128 GB Massenspeicher sind mittlerweile Standard und für die allermeisten Nutzer wohl ausreichend. Per microSD lässt sich der Speicher erweitern, allerdings fällt dann einer der beiden Nano-SIM-Slots weg, das Einlegen der microSD ist zudem etwas fummelig. Nach exFAT formatierte microSD-Karten akzeptiert das Smartphone problemlos.

Audio-Puristen wird freuen, dass ein 3,5-mm-Klinkenstecker an Bord ist. Daneben gibt es Bluetooth 5.0 und natürlich NFC.

Software – Angepasst für zwei Bildschirme

LG passt das Vanilla-Android durch eine eigene Nutzeroberfläche an. Wer sich mit anderen Android-Handys auskennt, der wird sich dennoch schnell zurechtfinden. Android 9 liegt dem System auf unserem Testgerät zu Grunde, die Sicherheitspatches sind vom 1. Oktober 2019 und damit zum Testzeitpunkt recht aktuell. LG ist leider nicht bekannt für zeitnahe und besonders stabile Softwareupdates. Dennoch wird das LG G8X vermutlich Android 10 bekommen, wann ist allerdings ungewiss.

Im Hinblick auf die zwei Bildschirme gibt es Software-Anpassungen: So findet sich am rechten Bildschirmrand ein kleines Symbol. Dieses ermöglicht es dem Nutzer, den Zweitbildschirm an- und auszuschalten, den Hauptcontent auf den Zweitbildschirm zu verlagern oder den Hauptbildschirm auszuschalten, wobei dann nur die Helligkeit gedimmt wird.

LG installiert einiges an eigenen Apps und leider auch einige Werbeapps vor, zumindest die Drittanbieter-Apps lassen sich aber problemlos löschen.

Software LG G8X ThinQ
Software LG G8X ThinQ
Software LG G8X ThinQ
Software LG G8X ThinQ

Kommunikation und GPS – Etwas langsam für den Preis

Für den Preis von 949 Euro bietet das LG G8X ThinQ etwas langsame LTE-Geschwindigkeiten im Maximum. Der Empfang ist allerdings in unserem kurzen Test auch in Gebäuden gut.

In Sachen WLAN unterstützt LGs Smartphone maximal WLAN 5 und erreicht in unserem Test mit dem Netgear Nighthawk AX12 gute Werte beim Empfang. Beim Senden allerdings fällt es recht deutlich hinter andere Oberklasse-Geräte zurück.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
LG V40 ThinQ
Adreno 630, 845, 128 GB UFS 2.1 Flash
677 (min: 655, max: 698) MBit/s ∼100% +4%
Samsung Galaxy Fold
Adreno 640, 855, 512 GB UFS 3.0 Flash
662 (min: 623, max: 679) MBit/s ∼98% +2%
LG G8X ThinQ
Adreno 640, 855, 128 GB UFS 2.1 Flash
651 (min: 539, max: 678) MBit/s ∼96%
Sony Xperia 1
Adreno 640, 855, 128 GB UFS 2.1 Flash
617 (min: 356, max: 662) MBit/s ∼91% -5%
Apple iPhone XR
A12 Bionic GPU, A12 Bionic, 128 GB NVMe
517 (min: 477, max: 528) MBit/s ∼76% -21%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 939, n=461)
230 MBit/s ∼34% -65%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Apple iPhone XR
A12 Bionic GPU, A12 Bionic, 128 GB NVMe
644 (min: 578, max: 672) MBit/s ∼100% +88%
Samsung Galaxy Fold
Adreno 640, 855, 512 GB UFS 3.0 Flash
576 (min: 544, max: 601) MBit/s ∼89% +68%
LG V40 ThinQ
Adreno 630, 845, 128 GB UFS 2.1 Flash
554 (min: 492, max: 579) MBit/s ∼86% +62%
Sony Xperia 1
Adreno 640, 855, 128 GB UFS 2.1 Flash
531 (min: 414, max: 620) MBit/s ∼82% +55%
LG G8X ThinQ
Adreno 640, 855, 128 GB UFS 2.1 Flash
343 (min: 290, max: 411) MBit/s ∼53%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 703, n=461)
219 MBit/s ∼34% -36%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø649 (539-678)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø343 (290-411)
GPS-Test im Freien
GPS-Test im Freien

Im Freien erkennt das Gerät unsere Position recht schnell und auch einigermaßen genau.

In unserem Praxistest, einer Fahrradrunde, liegt das LG G8X ThinQ konstant etwas neben dem gefahrenen Weg. Auch bei der Brückenüberfahrt werden wir nicht auf der Fahrbahn verortet. Insgesamt sollte man das Smartphone also nur zur Navigation nutzen, wenn Genauigkeit nicht so wichtig ist.

GPS Garmin Edge 520 – Überblick
GPS Garmin Edge 520 – Überblick
GPS Garmin Edge 520 – Wende
GPS Garmin Edge 520 – Wende
GPS Garmin Edge 520 – Brücke
GPS Garmin Edge 520 – Brücke
GPS LG G8X ThinQ – Überblick
GPS LG G8X ThinQ – Überblick
GPS LG G8X ThinQ – Wende
GPS LG G8X ThinQ – Wende
GPS LG G8X ThinQ – Brücke
GPS LG G8X ThinQ – Brücke

Telefonfunktionen und Sprachqualität – Recht laut auf Wunsch

Telefonieren kann man beim LG G8X ThinQ nur mit dem Hauptgerät, die Hülle beinhaltet keine Lautsprecher oder Mikrofone. LG hat eine eigene Telefon-App, bei der das Tastenfeld mehr im Vordergrund steht als bei Googles Standard-App.

Die Sprachqualität ist ordentlich, der interne Ohrhörer kann recht laut werden, dann gibt es aber schon mal Störgeräusch wie Kratzen oder leichtes Dröhnen. Senkt man die Lautstärke etwas ab, werden Stimmen sehr deutlich und präsent wiedergegeben. Per Lautsprecher ist die Qualität der Wiedergabe ebenfalls gut, die Stimme des G8X-Besitzers wird ebenfalls gut transportiert, zu leise darf man allerdings nicht sprechen.

Kameras – Hochauflösende Frontkamera

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

25 Megapixel für eine Frontkamera klingt nach richtig viel und tatsächlich gefällt die Selfie-Cam erstmal mit ihrer Farbdarstellung, allerdings gefällt uns die Bildschärfe im Detail nicht sehr gut.

Die Hauptkamera bietet 12 Megapixel, auf Wunsch kann man auch auf ein Weitwinkelobjektiv mit 13 Megapixel umschalten. Zwischen den beiden Objektiven kann man quasi stufenlos optisch zoomen. Die Aufnahmen der Kamera gefallen durch gute Detailvielfalt und schöne Farben, auch werden dunkle und helle Bereiche gut wiedergegeben. Bei schwachem Licht wirkt die Szenerie zwar gut aufgehellt, allerdings tut sich die Kamera schwer, ein scharfes Bild zu erzeugen.

Videos lassen sich in 4K und 60 fps aufzeichnen, hier gefällt uns die Qualität gut.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3


ColorChecker Photo
23.4 ∆E
35 ∆E
31 ∆E
29.5 ∆E
35.7 ∆E
44.1 ∆E
30.1 ∆E
25.5 ∆E
25.4 ∆E
25.7 ∆E
42.5 ∆E
44.2 ∆E
21 ∆E
31.3 ∆E
19.5 ∆E
37 ∆E
28.8 ∆E
35.9 ∆E
32.8 ∆E
37.4 ∆E
38 ∆E
31.4 ∆E
22.7 ∆E
13.3 ∆E
ColorChecker LG G8X ThinQ: 30.89 ∆E min: 13.35 - max: 44.16 ∆E
ColorChecker Photo
16.5 ∆E
9.4 ∆E
10.5 ∆E
18.2 ∆E
9.5 ∆E
9.4 ∆E
14.8 ∆E
7.2 ∆E
11.1 ∆E
10.7 ∆E
9.1 ∆E
11.8 ∆E
11.3 ∆E
12.4 ∆E
11 ∆E
4.8 ∆E
8.3 ∆E
10.9 ∆E
1.5 ∆E
2.9 ∆E
7.1 ∆E
9.3 ∆E
10.9 ∆E
4.3 ∆E
ColorChecker LG G8X ThinQ: 9.71 ∆E min: 1.55 - max: 18.19 ∆E
Testchart perfekte Beleuchtung
Testchart perfekte Beleuchtung
Testchart 1 Lux

Zubehör und Garantie – Viel Zubehör an Bord

Separat erhältliches Zubehör gibt es nicht, die Dual-Screen-Hülle und auch eine Silikonhülle für das LG G8X ThinQ im Single-Screen-Betrieb sind im Lieferumfang enthalten. Ein Adapter für den Magnetconnector an der Dual-Screen-Erweiterung ist enthalten, damit kann man das Smartphone auch in der Hülle mit Strom versorgen.

LG bietet 24 Monate Garantie auf sein Smartphone.

Eingabegeräte & Bedienung – Sehr exakte Touchscreens

Der Touchscreen beider Bildschirme lässt sich sehr exakt bedienen und ist bis in die Ecken empfindlich. Der Fingerabdrucksensor ist nur im Hauptdisplay verbaut, er reagiert einigermaßen flott, ist aber nicht so zuverlässig und schnell wie ein eigenständiger Sensor. Etwas ärgerlich an der Dual-Display-Hülle: In manchen Winkeln sind die Lautstärkeregler schlecht erreichbar, hätte man sie rechts am Smartphone angebracht, wäre die Bedienung einfacher gewesen. Es gibt eine eigene Hardware-Taste für alle, die den Google Assistant oft verwenden.

Tastatur hochkant
Tastatur hochkant
Tastatur quer
Tastatur quer

Display – Zwei Screens, unterschiedliche Helligkeit

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Der Hauptbildschirm löst mit 2.340 x 1.080 Pixel auf und misst 6,4 Zoll im Durchmesser. Das AMOLED-Display bietet bis zu 621 cd/m² an Helligkeit und unterstützt HDR-Inhalte. Der Zweitbildschirm im Dual-Screen-Cover bietet in Sachen Abmessung und Auflösung dieselben Werte, sogar die Notch wird nachgeahmt, beinhaltet allerdings keine Kamera. Die maximale Helligkeit des Zweitbildschirms lässt sich auf Wunsch getrennt regeln, ihr Maximalwert ist mit knapp 400 cd/m² deutlich geringer als beim Hauptbildschirm.

Man kann beide Bildschirme als durchgehendes Display nutzen, allerdings hat man dann einen breiten schwarzen Streifen in der Mitte, wo das Scharnier sitzt. Sinniger ist es also, beide Bildschirme für unterschiedliche Inhalte zu nutzen.

557
cd/m²
579
cd/m²
621
cd/m²
572
cd/m²
570
cd/m²
598
cd/m²
566
cd/m²
573
cd/m²
591
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
Zweites Display: OLED, 6,4 Zoll, 19,5:9, 2.340 x 1.080 Pixel. Drittes Display: Monochrom-Display, 2,1 Zoll
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 621 cd/m² Durchschnitt: 580.8 cd/m² Minimum: 2.87 cd/m²
Ausleuchtung: 90 %
Helligkeit Akku: 570 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 6.27 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 5.7 | 0.64-98 Ø6.2
99.7% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.37
LG G8X ThinQ
OLED, 2340x1080, 6.4
Samsung Galaxy Fold
Infinity Flex-Display (Dynamic AMOLED, 7,3") und Super AMOLED (4,6"), 2152x1536, 7.3
Sony Xperia 1
OLED, 3840x1644, 6.5
Apple iPhone XR
IPS, 1792x828, 6.1
LG V40 ThinQ
OLED, 3120x1440, 6.4
Bildschirm
32%
41%
40%
27%
Helligkeit Bildmitte
570
531
-7%
541
-5%
672
18%
567
-1%
Brightness
581
532
-8%
543
-7%
641
10%
559
-4%
Brightness Distribution
90
97
8%
99
10%
92
2%
89
-1%
Schwarzwert *
0.35
DeltaE Colorchecker *
6.27
2.3
63%
0.8
87%
1.3
79%
3.3
47%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
9.75
3.7
62%
1.7
83%
2.7
72%
6.1
37%
DeltaE Graustufen *
5.7
1.5
74%
1.2
79%
2.2
61%
1.1
81%
Gamma
2.37 93%
2.15 102%
2.2 100%
2.3 96%
2.46 89%
CCT
7309 89%
6631 98%
6601 98%
6868 95%
6495 100%
Kontrast
1920

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 242 Hz

Das Display flackert mit 242 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 242 Hz ist relativ gering und daher sollte es bei sensiblen Personen zu Problemen wie Flackern oder Augenbeschwerden führen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9331 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Die Bilddarstellung des Hauptbildschirm ist eher mäßig exakt, immerhin ist die Abdeckung des Referenzfarbraums sRGB in unseren Tests mit der Software CalMAN recht hoch.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum
CalMAN Farbraum
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
7 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 4 ms steigend
↘ 3 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 6 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
12 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 7 ms steigend
↘ 5 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 9 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (39.5 ms).

Beim Blick von der Seite sieht man die Bildschirminhalte problemlos, bei sehr flachen Blickwinkeln werden in hellen Umgebungen höchstens Spiegelungen auf dem Display zum Problem. Im Freien lässt sich das Smartphone an bewölkten Tagen gut verwenden, direkte Sonne sollte man aber wegen der Spiegelungen meiden. Der Zweitscreen tut sich im Freien durch die geringere Helligkeit schwer.

Blickwinkel
Blickwinkel
Außeneinsatz
Außeneinsatz

Leistung – Genug Power für zwei Bildschirme

Der Snapdragon 855 ist nicht mehr der aktuellste Prozessor von Qualcomm, der neuere 855+ bietet aber insgesamt einen eher geringen Leistungsvorteil. Das LG G8X ThinQ bietet damit Leistung auf Oberklasse-Niveau, kann aber mit absoluten Spitzengeräten wie dem iPhone 11 Pro Max nicht ganz mithalten. Im Alltag ist die Navigation in den Menüs aber superflüssig und so gut wie alle Apps sollten problemlos auf dem Smartphone laufen, sogar, wenn man verschiedene Apps auf beiden Bildschirmen ausführt.

Geekbench 5
OpenCL Score (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
2305 Points ∼96%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
2395 Points ∼100% +4%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2218 - 2395, n=7)
2302 Points ∼96% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (183 - 4593, n=36)
2015 Points ∼84% -13%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
2571 Points ∼95%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
2699 Points ∼100% +5%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
1986 Points ∼74% -23%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2441 - 2852, n=8)
2616 Points ∼97% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (807 - 3575, n=47)
1995 Points ∼74% -22%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
746 Points ∼100%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
740 Points ∼99% -1%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
501 Points ∼67% -33%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (725 - 750, n=8)
742 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (155 - 1344, n=47)
575 Points ∼77% -23%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9259 Points ∼96%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
9655 Points ∼100% +4%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
8760 Points ∼91% -5%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
8141 Points ∼84% -12%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (8342 - 11440, n=17)
9650 Points ∼100% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 11690, n=399)
5379 Points ∼56% -42%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
11795 Points ∼96%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
12276 Points ∼100% +4%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
10747 Points ∼88% -9%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
10361 Points ∼84% -12%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (10330 - 14439, n=17)
12152 Points ∼99% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 15193, n=566)
5844 Points ∼48% -50%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
3128 Points ∼97%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
3228 Points ∼100% +3%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
2104 Points ∼65% -33%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2104 - 3365, n=17)
3013 Points ∼93% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1740 - 15735, n=76)
2691 Points ∼83% -14%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5733 Points ∼97%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
5884 Points ∼100% +3%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5007 Points ∼85% -13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (4236 - 5884, n=17)
5596 Points ∼95% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (203 - 14536, n=76)
2807 Points ∼48% -51%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4838 Points ∼97%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
4974 Points ∼100% +3%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
3832 Points ∼77% -21%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (3800 - 5012, n=17)
4688 Points ∼94% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (253 - 14786, n=76)
2550 Points ∼51% -47%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
3866 Points ∼89%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
4336 Points ∼100% +12%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
1934 Points ∼45% -50%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
3030 Points ∼70% -22%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
2809 Points ∼65% -27%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (1934 - 4576, n=17)
3845 Points ∼89% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 5576, n=406)
2002 Points ∼46% -48%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
6857 Points ∼96%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
7114 Points ∼100% +4%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5674 Points ∼80% -17%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
5061 Points ∼71% -26%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
4133 Points ∼58% -40%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (5184 - 7115, n=17)
6772 Points ∼95% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 8374, n=406)
1824 Points ∼26% -73%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5851 Points ∼94%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
6227 Points ∼100% +6%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
3969 Points ∼64% -32%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
4405 Points ∼71% -25%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
3741 Points ∼60% -36%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (3969 - 6312, n=17)
5759 Points ∼92% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 6916, n=407)
1693 Points ∼27% -71%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
3308 Points ∼78%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
4228 Points ∼100% +28%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
2345 Points ∼55% -29%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
2880 Points ∼68% -13%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
2871 Points ∼68% -13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2345 - 4703, n=16)
3824 Points ∼90% +16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 5133, n=435)
1910 Points ∼45% -42%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9724 Points ∼69%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
9489 Points ∼67% -2%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9158 Points ∼65% -6%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
14085 Points ∼100% +45%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
6024 Points ∼43% -38%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (6358 - 10420, n=16)
9490 Points ∼67% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 20154, n=435)
2432 Points ∼17% -75%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
6795 Points ∼90%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
7434 Points ∼98% +9%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5552 Points ∼73% -18%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
7555 Points ∼100% +11%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
4842 Points ∼64% -29%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (5268 - 8141, n=16)
7096 Points ∼94% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 10427, n=435)
2040 Points ∼27% -70%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4429 Points ∼100%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
4250 Points ∼96% -4%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
2705 Points ∼61% -39%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
3121 Points ∼70% -30%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
2740 Points ∼62% -38%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2705 - 4429, n=17)
3918 Points ∼88% -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (486 - 4909, n=486)
1907 Points ∼43% -57%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
6275 Points ∼99%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
6350 Points ∼100% +1%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5663 Points ∼89% -10%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
3806 Points ∼60% -39%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
4275 Points ∼67% -32%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (5663 - 6362, n=17)
6242 Points ∼98% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 7150, n=486)
1510 Points ∼24% -76%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5743 Points ∼100%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
5722 Points ∼100% 0%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4556 Points ∼79% -21%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
3629 Points ∼63% -37%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
3802 Points ∼66% -34%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (4556 - 5747, n=17)
5498 Points ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 6319, n=487)
1453 Points ∼25% -75%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
3260 Points ∼81%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
4019 Points ∼100% +23%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
3656 Points ∼91% +12%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
2960 Points ∼74% -9%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
2731 Points ∼68% -16%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (3001 - 4540, n=16)
3864 Points ∼96% +19%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 4900, n=527)
1770 Points ∼44% -46%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9806 Points ∼99%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
9918 Points ∼100% +1%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9447 Points ∼95% -4%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
7806 Points ∼79% -20%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
6439 Points ∼65% -34%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (6122 - 10008, n=16)
9255 Points ∼93% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 11302, n=526)
1982 Points ∼20% -80%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
6780 Points ∼91%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
7479 Points ∼100% +10%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
7197 Points ∼96% +6%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
5724 Points ∼77% -16%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
4947 Points ∼66% -27%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (5251 - 7820, n=16)
7039 Points ∼94% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 8338, n=529)
1708 Points ∼23% -75%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
31384 Points ∼99%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
30743 Points ∼97% -2%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
28223 Points ∼89% -10%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
27413 Points ∼86% -13%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
30418 Points ∼96% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (20636 - 45072, n=16)
31794 Points ∼100% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 45072, n=687)
14357 Points ∼45% -54%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
103509 Points ∼64%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
106066 Points ∼65% +2%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
105718 Points ∼65% +2%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
162695 Points ∼100% +57%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
79818 Points ∼49% -23%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (97354 - 110432, n=15)
105649 Points ∼65% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 209204, n=685)
22559 Points ∼14% -78%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
68517 Points ∼88%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
68675 Points ∼89% 0%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
65656 Points ∼85% -4%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
77597 Points ∼100% +13%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
58651 Points ∼76% -14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (55771 - 83518, n=15)
68785 Points ∼89% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 97276, n=685)
18200 Points ∼23% -73%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
151 fps ∼65%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
115 fps ∼50% -24%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
167 fps ∼72% +11%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
232 fps ∼100% +54%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
105 fps ∼45% -30%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (85 - 167, n=18)
153 fps ∼66% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.5 - 322, n=705)
38.5 fps ∼17% -75%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
60 fps ∼94%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
60 fps ∼94% 0%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
60 fps ∼94% 0%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
60 fps ∼94% 0%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
60 fps ∼94% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (59 - 91, n=18)
63.8 fps ∼100% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 120, n=714)
28.3 fps ∼44% -53%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
85 fps ∼64%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
90 fps ∼68% +6%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
100 fps ∼76% +18%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
132 fps ∼100% +55%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
59 fps ∼45% -31%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (50 - 102, n=18)
92.5 fps ∼70% +9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.8 - 175, n=610)
22.3 fps ∼17% -74%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
60 fps ∼100%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
58 fps ∼96% -3%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
60 fps ∼100% 0%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
60 fps ∼100% 0%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
33 fps ∼55% -45%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (51 - 85, n=18)
60.3 fps ∼100% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 115, n=619)
19.6 fps ∼33% -67%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
51 fps ∼58%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
62 fps ∼70% +22%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
55 fps ∼63% +8%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
88 fps ∼100% +73%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
41 fps ∼47% -20%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (35 - 71, n=18)
62.1 fps ∼71% +22%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.87 - 117, n=475)
18.2 fps ∼21% -64%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
36 fps ∼60%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
46 fps ∼77% +28%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
41 fps ∼68% +14%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
60 fps ∼100% +67%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
21 fps ∼35% -42%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (36 - 58, n=18)
48.3 fps ∼81% +34%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 110, n=477)
17 fps ∼28% -53%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
25 fps ∼42%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
21 fps ∼36% -16%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
17 fps ∼29% -32%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
59 fps ∼100% +136%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
12 fps ∼20% -52%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (14 - 26, n=17)
21.7 fps ∼37% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=198)
10.2 fps ∼17% -59%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
16 fps ∼73%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
17 fps ∼77% +6%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
22 fps ∼100% +38%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
20 fps ∼91% +25%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
12 fps ∼55% -25%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (8.5 - 24, n=18)
16.5 fps ∼75% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 33, n=197)
7.08 fps ∼32% -56%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
38 fps ∼64%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
32 fps ∼54% -16%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
34 fps ∼58% -11%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
59 fps ∼100% +55%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
16 fps ∼27% -58%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (22 - 38, n=17)
33.8 fps ∼57% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=202)
15 fps ∼25% -61%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
42 fps ∼67%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
42 fps ∼67% 0%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
42 fps ∼67% 0%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
63 fps ∼100% +50%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
30 fps ∼48% -29%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (22 - 43, n=18)
40.3 fps ∼64% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 87, n=202)
16.8 fps ∼27% -60%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
36 fps ∼67%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
42 fps ∼78% +17%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
42 fps ∼78% +17%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
54 fps ∼100% +50%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
26 fps ∼48% -28%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (22 - 42, n=18)
39.4 fps ∼73% +9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 73, n=400)
12.4 fps ∼23% -66%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
33 fps ∼57%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
32 fps ∼55% -3%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
33 fps ∼57% 0%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
58 fps ∼100% +76%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
13 fps ∼22% -61%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (21 - 41, n=18)
32.3 fps ∼56% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=404)
11.1 fps ∼19% -66%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
1256 Points ∼73%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
1317 Points ∼76% +5%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
1300 Points ∼75% +4%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
1722 Points ∼100% +37%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
1228 Points ∼71% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (1076 - 1601, n=17)
1344 Points ∼78% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7 - 1745, n=643)
765 Points ∼44% -39%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9339 Points ∼58%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
9510 Points ∼60% +2%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9318 Points ∼58% 0%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
15969 Points ∼100% +71%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
6726 Points ∼42% -28%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (8125 - 9510, n=17)
9197 Points ∼58% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (18 - 16996, n=643)
2116 Points ∼13% -77%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5140 Points ∼100%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
4945 Points ∼96% -4%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
2661 Points ∼52% -48%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
3263 Points ∼63% -37%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
2910 Points ∼57% -43%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2661 - 7500, n=17)
5010 Points ∼97% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (21 - 7500, n=643)
1558 Points ∼30% -70%
System (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9113 Points ∼76%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
8825 Points ∼74% -3%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
8870 Points ∼74% -3%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
11946 Points ∼100% +31%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
6717 Points ∼56% -26%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (5993 - 9143, n=17)
8548 Points ∼72% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (369 - 14189, n=643)
3039 Points ∼25% -67%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4841 Points ∼85%
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
4835 Points ∼85% 0%
Sony Xperia 1
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4112 Points ∼72% -15%
Apple iPhone XR
Apple A12 Bionic, A12 Bionic GPU, 3072
5721 Points ∼100% +18%
LG V40 ThinQ
Qualcomm Snapdragon 845, Adreno 630, 6144
3565 Points ∼62% -26%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (3847 - 5397, n=17)
4768 Points ∼83% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 6097, n=643)
1526 Points ∼27% -68%
AnTuTu v8
UX (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
54052 Points ∼93%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (51228 - 69801, n=3)
58360 Points ∼100% +8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (6969 - 78191, n=17)
38778 Points ∼66% -28%
MEM (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
57822 Points ∼96%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (52596 - 71045, n=3)
60488 Points ∼100% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (24176 - 100390, n=17)
49489 Points ∼82% -14%
GPU (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
167423 Points ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (158097 - 167423, n=3)
164038 Points ∼98% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5938 - 199051, n=17)
81164 Points ∼48% -52%
CPU (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
139482 Points ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (114777 - 139482, n=3)
128460 Points ∼92% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (40746 - 151146, n=17)
88721 Points ∼64% -36%
Total Score (nach Ergebnis sortieren)
LG G8X ThinQ
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
418779 Points ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (376698 - 438559, n=3)
411345 Points ∼98% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (84645 - 501784, n=17)
258152 Points ∼62% -38%

Beim Surfen im Internet liegt das LG G8X ThinQ auf einem mitteleren Platz, wenn man alle Benchmarks betrachtet.

JetStream 1.1 - Total Score
Apple iPhone XR (Safari Mobile 12.0)
267.84 Points ∼100% +151%
Samsung Galaxy Fold (Samsung Browser 10.1)
113.68 Points ∼42% +7%
Sony Xperia 1
110.81 Points ∼41% +4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (90.8 - 120, n=15)
110 Points ∼41% +3%
LG G8X ThinQ (Chrome 78)
106.73 Points ∼40%
LG V40 ThinQ (Chrome 71)
82.61 Points ∼31% -23%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10 - 302, n=540)
42.5 Points ∼16% -60%
Speedometer 2.0 - Result
LG G8X ThinQ (Chome 78)
66.8 runs/min ∼100%
Sony Xperia 1 (Chrome 75)
64.2 runs/min ∼96% -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (42.5 - 67.9, n=14)
62 runs/min ∼93% -7%
Samsung Galaxy Fold (Samsung Browser 10.1)
61.5 runs/min ∼92% -8%
LG V40 ThinQ (Chrome 71)
46.4 runs/min ∼69% -31%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.42 - 157, n=103)
40.2 runs/min ∼60% -40%
WebXPRT 3 - ---
Apple iPhone XR (Safari Mobile 12.0)
161 Points ∼100% +79%
Samsung Galaxy Fold (Samsung Browser 10.1)
129 Points ∼80% +43%
Sony Xperia 1 (Chrome 75)
106 Points ∼66% +18%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (90 - 129, n=18)
106 Points ∼66% +18%
LG V40 ThinQ (Chrome 71)
94 Points ∼58% +4%
LG G8X ThinQ (Chrome 78)
90 Points ∼56%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 184, n=173)
67.4 Points ∼42% -25%
Octane V2 - Total Score
Apple iPhone XR (Safari Mobile 12.0)
42897 Points ∼100% +82%
Samsung Galaxy Fold (Samsung Browser 10.1)
24128 Points ∼56% +3%
LG G8X ThinQ (Chrome 78)
23506 Points ∼55%
Sony Xperia 1 (Chrome 75)
23318 Points ∼54% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (17011 - 25640, n=18)
23212 Points ∼54% -1%
LG V40 ThinQ (Chrome 71)
15906 Points ∼37% -32%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (894 - 49388, n=701)
6908 Points ∼16% -71%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (571 - 59466, n=726)
10451 ms * ∼100% -375%
LG V40 ThinQ (Chrome 71)
2361 ms * ∼23% -7%
LG G8X ThinQ (Chrome 78)
2201.2 ms * ∼21%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (1852 - 2611, n=17)
2133 ms * ∼20% +3%
Sony Xperia 1 (Chrome 75)
2039.9 ms * ∼20% +7%
Samsung Galaxy Fold (Samsung Browser 10.1)
2002.8 ms * ∼19% +9%
Apple iPhone XR (Safari Mobile 12.0)
610.3 ms * ∼6% +72%

* ... kleinere Werte sind besser

Der UFS-2.1-Speicher bietet gute Voraussetzungen für flotte Speicherzugriffe und die kann das LG-Smartphone im Test auch nutzen: Beim sequentiellen Schreiben beispielsweise ist es flotter als alle Vergleichsgeräte.

Mit ExFAT-formatierten Speicherkarten kommt das Smartphone problemlos klar, unsere Referenz-microSD Toshiba Exceria Pro M501 wird flott ausgelesen und beschrieben.

LG G8X ThinQSamsung Galaxy FoldSony Xperia 1LG V40 ThinQDurchschnittliche 128 GB UFS 2.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
19%
-30%
-8%
26%
-39%
Sequential Write 256KB SDCard
47.7 (Toshiba Exceria Pro M501)
27.84 (Toshiba Exceria Pro M501)
-42%
63.13 (Toshiba Exceria Pro M501)
32%
59.2 (25.5 - 72.4, n=21)
24%
49.5 (1.7 - 87.1, n=437)
4%
Sequential Read 256KB SDCard
68.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
31.34 (Toshiba Exceria Pro M501)
-55%
84.88 (Toshiba Exceria Pro M501)
23%
74 (28.2 - 88.2, n=21)
7%
67.7 (8.1 - 96.5, n=437)
-2%
Random Write 4KB
30.2
34.41
14%
24.16
-20%
23.36
-23%
87.9 (18.2 - 250, n=43)
191%
23.1 (0.14 - 259, n=762)
-24%
Random Read 4KB
160.5
158.38
-1%
147.32
-8%
130.13
-19%
140 (98.9 - 161, n=43)
-13%
48.5 (1.59 - 226, n=762)
-70%
Sequential Write 256KB
497.1
394.51
-21%
206.87
-58%
203.92
-59%
212 (182 - 503, n=43)
-57%
99.5 (2.99 - 590, n=762)
-80%
Sequential Read 256KB
704.8
1302.76
85%
749.82
6%
689.59
-2%
747 (427 - 912, n=43)
6%
280 (12.1 - 1781, n=762)
-60%

Spiele – Zocken und nebenbei...

Spielen ist auf dem LG G8X ThinQ problemlos möglich, in unserem kurzen Test konnten wir ruckelfrei Asphalt 9 zocken und nebenbei auf dem Zweitbildschirm ein YouTube-Video anschauen. Das bietet sich natürlich bei ruhigeren Aufbauspielen eher an als bei flotten Rennspielen. Auch die Bedienung per Touchscreen und Lagesensor ist problemlos.

Asphalt 9
Asphalt 9

Emissionen – Nur passabler Klang

Temperatur

Maximal 37,4 °C messen wir an der Vorderseite des Smartphones nach längerer Last. Das ist ein akzeptabler Wert, die Erwärmung ist zwar spürbar, wird aber nie unangenehm. Setzt man das Gerät hingegen nicht unter Last, so ist auch keine Erwärmung spürbar.

Max. Last
 37.4 °C36.3 °C35 °C 
 36.9 °C35.6 °C35 °C 
 35.7 °C35.3 °C33.9 °C 
Maximal: 37.4 °C
Durchschnitt: 35.7 °C
30.7 °C33.2 °C35.2 °C
30.8 °C33.7 °C33.2 °C
31.2 °C34 °C32.9 °C
Maximal: 35.2 °C
Durchschnitt: 32.8 °C
Netzteil (max.)  38.9 °C | Raumtemperatur 21.4 °C | Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 35.7 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 33.1 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 37.4 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.5 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 35.2 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 27.4 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33.1 °C.
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite
Heatmap Front
Heatmap Front

Lautsprecher

Lautsprechertest Pink Noise
Lautsprechertest Pink Noise

Das LG G8X ThinQ bringt Stereolautsprecher mit, wobei der Ohrhörer als einer der beiden Speaker genutzt wird, der andere Lautsprecher sitzt an der Unterkante. Damit strahlt nur einer der Lautsprecher direkt nach vorne, ein Stereoeffekt ist dennoch hörbar. Die Lautsprecher können ausreichend laut werden, andere High-End-Smartphones bringen aber deutlich mehr Tiefen mit. Generell ist der Klang passabel, es gibt aber hörbar besser klingende Smartphones auf dem Markt.

Einen 3,5-mm-Anschluss findet man hingegen nur noch selten bei teuren Smartphones, hier ist das LG G8X ThinQ eine rühmliche Ausnahme. Wer den Klinkenport oder Bluetooth für die Soundübertragung an Kopfhörer oder Lautsprecher nutzt, der bekommt klaren Klang geliefert.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs204339.82536.8393132.832.24033.736.15040.139.36331.3378024.728.910025.630.512522.13216019.937.120019.339.225017.238.631517.444.240017.152.950017.359.76301562.88001567.7100018.670.5125014.572.4160015.772.9200014.474.6250014.473315014.171.7400014.270.5500014.364.6630014.561.6800014.567.71000014.561.31250014.558.91600014.757.6SPL60.727.582.4N12.9149.2median 15median 61.6Delta1.512.532.244.236.234.129.127.83026.442.342.126.827.520.321252717.231.217.950.417.150.317.957.316.26116.56515.368.115.670.315.670.114.873.514.472.214.673.914.776.814.174.714.474.314.475.114.972.514.770.814.571.114.868.61559.316.658.227.185.20.963.6median 15median 70.11.28.2hearing rangehide median Pink NoiseLG G8X ThinQSamsung Galaxy Fold
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
LG G8X ThinQ Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (82.4 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 24.7% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (5.8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 7.7% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.7% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7.8% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 44% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 13% vergleichbar, 42% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 66% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 26% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Samsung Galaxy Fold Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (85.2 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 23.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.9% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.8% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (16.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 2% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 97% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 21% aller getesteten Geräte waren besser, 6% vergleichbar, 73% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Akkulaufzeit – Sehr gute Laufzeiten im Single-Screen-Mode

Energieaufnahme

Das LG G8X ThinQ benötigt im minimalen Idle-Betrieb und unter voller Last recht viel Energie, dazwischen sind die Werte auf mittlerem Niveau. Mit aktiviertem Zweitbildschirm steigt der Energieverbrauch um circa 80 - 90 % an, verdoppelt sich also fast. Die Nutzung des Zweitdisplays dürfte sich also deutlich auf die Akkulaufzeiten auswirken, da im Zubehör keine eigene Batterie verbaut ist.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0 / 0.2 Watt
Idledarkmidlight 1.1 / 1.49 / 1.76 Watt
Last midlight 4.2 / 9.2 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
LG G8X ThinQ
4000 mAh
Samsung Galaxy Fold
4235 mAh
Sony Xperia 1
3330 mAh
Apple iPhone XR
2942 mAh
LG V40 ThinQ
3300 mAh
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
25%
8%
-10%
12%
-1%
5%
Idle min *
1.1
0.6
45%
1
9%
0.61
45%
0.87
21%
0.967 (0.6 - 1.96, n=17)
12%
0.882 (0.2 - 3.4, n=791)
20%
Idle avg *
1.49
0.85
43%
1.48
1%
2.67
-79%
1.39
7%
1.519 (0.85 - 2.8, n=17)
-2%
1.74 (0.6 - 6.2, n=790)
-17%
Idle max *
1.76
1
43%
1.56
11%
2.69
-53%
1.41
20%
1.841 (1 - 2.9, n=17)
-5%
2.03 (0.74 - 6.6, n=791)
-15%
Last avg *
4.2
4.47
-6%
3.76
10%
4.34
-3%
3.96
6%
4.6 (3.64 - 5.8, n=17)
-10%
4.07 (0.8 - 10.8, n=785)
3%
Last max *
9.2
9.02
2%
8.48
8%
5.66
38%
8.6
7%
9.1 (7.49 - 11.9, n=17)
1%
5.94 (1.2 - 14.2, n=785)
35%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

4.000 mAh Stunden kann der fest verbaute Akku liefern. Wenn man konstant im WLAN surft, kommt man damit auf eine Laufzeit von 15:30 Stunden. Das ist angesichts der Vergleichsgeräte durchaus beeindruckend, mit aktiviertem Zweitbildschirm dürften die Laufzeiten allerdings deutlich kürzer ausfallen.

Das Ladegerät liefert immerhin knapp 17 Watt an Leistung, braucht aber dennoch seine Zeit, bis das Smartphone wieder geladen ist: Mit etwa 2 Stunden für eine vollständige Ladung sollte man mindestens rechnen. In der Dual-Screen-Hülle lässt sich das Smartphone ebenfalls laden, allerdings nur über einen Magnet-Connector, der als Zubehör beiliegt. Die Verbindung könnte hier etwas stärker sein, so reicht schon ein etwas zu starres Kabel, das sich irgendwo verhakt, um den Kontakt abbrechen zu lassen.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
15h 30min
LG G8X ThinQ
4000 mAh
Samsung Galaxy Fold
4235 mAh
Sony Xperia 1
3330 mAh
Apple iPhone XR
2942 mAh
LG V40 ThinQ
3300 mAh
Akkulaufzeit
-35%
-53%
-2%
-45%
Idle
1724
1067
2969
1140
WLAN
930
600
-35%
441
-53%
910
-2%
510
-45%
Last
316
246
270
320
H.264
1027
712
1011
659

Pro

+ innovatives, gut umgesetztes Konzept
+ heller Hauptbildschirm
+ viel Leistung
+ lange Akkulaufzeiten im Single-Screen-Modus
+ tolles 360°-Scharnier
+ bei Tageslicht gute Kamerabilder

Contra

- mäßige Lautsprecher
- wenig farbtreuer Bildschirm
- Dual-Screen senkt Laufzeit sehr stark
- leicht unregelmäßige Spaltmaße
- etwas ungenaue Ortung

Fazit – Gutes Dual-Screen-Handy

Im Test: LG G8X ThinQ. Testgerät zur Verfügung gestellt von LG Deutschland.
Im Test: LG G8X ThinQ. Testgerät zur Verfügung gestellt von LG Deutschland.

Das LG G8X ThinQ ist ein Oberklasse-Smartphone mit einem ganz besonderen Konzept: Dass der Nutzer zwischen einem oder zwei Bildschirmen wählen kann, finden wir eine tolle Idee. Auch wenn die Bildschirme hauptsächlich für unterschiedliche Inhalte genutzt werden, bieten sich dem Nutzer zahlreiche Möglichkeiten und einige Apps unterstützen Dual Screen sogar schon aktiv. LG hat die Idee mit zwei AMOLED-Displays, einem stabilen Scharnier und der passenden Softwareunterstützung auch sehr gut umgesetzt.

Als einzelnes Gerät ist das LG G8X ThinQ weniger besonders: Die Kameras sind in hellen Umgebungen gut, haben aber in lichtschwächeren Umgebungen Probleme mit der Schärfe. Dazu kommt die Updatepolitik, bei der sich LG in letzter Zeit nicht mit Ruhm bekleckert hat. Ortungsgenauigkeit und LTE-Geschwindigkeit sind zudem nur auf mäßigem Niveau für die Oberklasse.

Das LG G8X ThinQ können wir all jenen empfehlen, die sich schon immer einen vollwertigen Zweitbildschirm am Smartphone gewünscht haben und die über kleinere Probleme hinwegsehen können.

Dafür ist der Bildschirm hell, das Smartphone bleibt kühl und Leistung und Akkulaufzeit passen. Der Dual-Screen-Modus macht das LG G8X ThinQ besonders und die sehr gute Umsetzung finden wir sympathisch. Wer sich mit dem Konzept anfreunden kann, der bekommt ein hochwertiges Dual-Screen-Phone mit kleineren Macken.

LG G8X ThinQ - 21.11.2019 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
80%
Tastatur
66 / 75 → 88%
Pointing Device
96%
Konnektivität
45 / 70 → 64%
Gewicht
89%
Akkulaufzeit
91%
Display
83%
Leistung Spiele
55 / 64 → 85%
Leistung Anwendungen
76 / 86 → 88%
Temperatur
92%
Lautstärke
100%
Audio
65 / 90 → 72%
Kamera
73%
Durchschnitt
78%
84%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test LG G8X ThinQ Smartphone – Das Convertible unter den Handys
Autor: Florian Schmitt, 25.11.2019 (Update: 25.11.2019)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.