Notebookcheck

Test Samsung Galaxy Fold 5G - Das faltbare Smartphone stellt die Vertrauensfrage

Daniel Schmidt 👁, T. Hinum, 09.10.2019

Nichts für Jammerlappen - Das Samsung Galaxy Fold ist das erste kommerziell verfügbare faltbare Smartphone und wurde nach dem missglückten Marktstart im Frühjahr gezielt überarbeitet. Ob der Reload funktioniert und halten kann, was er verspricht, klären wir in diesem Test.

Das Samsung Galaxy Fold ist das erste faltbare Smartphone der Koreaner. Zunächst sollte das klappbare Handy schon im Frühjahr seinen Marktstart feiern, doch aufgrund von Mängeln bei den bereits zuvor ausgegebenen Testgeräten (wir berichten) musste der Marktstart verschoben werden. Nun gibt es eine überarbeitete Version des Galaxy Fold, welche hierzulande nur als 5G-Version vertrieben wird und entsprechend happige 2.100 Euro kostet.

Anders als in den übrigen 5G-Modellen in Europa setzt Samsung nicht auf einen Exynos-Chipsatz mit dediziertem 5G-Modem, sondern auf eine Lösung von Qualcomm, welche aus einem Snapdragon 855 und dem X50-Modem besteht. Gegenüber dem reinen LTE-Modell (4.380 mAh), welches unter anderem in den USA offeriert wird, ist der Akku des 5G-Modells mit 4.235 mAh ein wenig kleiner.

Im Fokus des Tests steht vor allem das 7,3 Zoll messende faltbare OLED-Display des Galaxy Fold. Darüber hinaus gibt es auch auf der Außenseite ein zusätzliches Panel, sodass das Smartphone nicht jedes Mal auseinandergeklappt werden muss. Wie praxistauglich das neue Konzept ist und ob das Fold dieses Mal seinem Nutzer standhält, erfahren Sie im Test.

Samsung Galaxy Fold
Hauptspeicher
12288 MB 
, LPDDR4x
Bildschirm
7.3 Zoll 12.6:9, 2152 x 1536 Pixel 362 PPI, kapaztive Touchscreens, beide 10 Multitouchpunkte, Infinity Flex-Display (Dynamic AMOLED, 7,3") und Super AMOLED (4,6"), faltbares 7,3 Zoll Hauptdisplay + 4,6 Zoll Super AMOLED Display (21:9, 1.680 x 720 Pixel), spiegelnd: ja
Massenspeicher
512 GB UFS 3.0 Flash, 512 GB 
, 460.3 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: USB-C, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Annährungs-, Beschleunigungs- und G-Sensor, Barometer, Digitaler Kompass, DeX, OTG
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac/ax (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.0, GSM/GPRS/Edge (850, 900, 1.800 und 1.900 Hz), UMTS/HSPA+ (Band 1, 2, 4, 5, 8, 34 und 39), LTE Cat. 18 (Band 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 66, 38, 39, 40 und 41), 5G (N78, 3.500 MHz) , LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 6.9 x 160.9 x 117.9
Akku
4235 mAh Lithium-Ion, zwei Zellen
Laden
Drahtloses Laden (Wireless Charging), Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 9.0 Pie
Kamera
Primary Camera: 12 MPix (Weitwinkel, f/1.5, f/2.4, 1.4 μm, 77°, Super Speed Dual Pixel AF, OIS) + 16MPix (Ultra-Weitwinkel, f/2.2, 1.0 μm, 123°) + 12 MPix (2-fach Telezoom, f/2.4, 1.0 μm, 45°, PDAF, OIS)
Secondary Camera: 10 MPix (f/2.2, 1.22 μm, 80°) + 8 MPix (RGB-Tiefenkamera, f/1.9, 1.12 μm, 85°)
Sonstiges
Lautsprecher: Dual-Lautsprecher, Tastatur: Virtual, Aramid-Fiber-Cover, Datenkabel, Netzteil, OTG-Adapter, Galaxy Buds, SIM-Werkzeug, Dokumentation, One UI 1.5, 24 Monate Garantie, Wireless PowerShare, 1 Jahr Samsung Care+, Kopf-SAR: 0.542 W/kg, Körper-SAR: 1.267 W/kg, Lüfterlos
Gewicht
276 g, Netzteil: 58 g
Preis
2100 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

Bew.DatumModellGewichtLaufwerkGrößeAuflösungPreis ab
86%10.2019Samsung Galaxy Fold
855, Adreno 640
276 g512 GB UFS 3.0 Flash7.3"2152x1536
87%09.2019Apple iPhone 11 Pro Max
A13 Bionic, A13 Bionic GPU
226 g64 GB SSD6.5"2688x1242
84%01.2019Huawei Mate 20 X
Kirin 980, Mali-G76 MP10
232 g128 GB UFS 2.1 Flash7.2"2244x1080
87%07.2019Samsung Galaxy S10 5G
9820, Mali-G76 MP12
198 g256 GB UFS 2.1 Flash6.7"3040x1440
85%07.2019ZTE Axon 10 Pro
855, Adreno 640
178 g128 GB UFS 2.1 Flash6.47"2340x1080

Gehäuse - Glas, Edelstahl und ein sensibles Plastikdisplay

Pflegehinweise von Samsung

Das Samsung Galaxy Fold ist im zusammengeklappten Zustand ein ganz schöner Brummer und kommt dann auf Abmaße von 160,9 x 62,8 x 17,1 Millimeter (Länge x Breite x Höhe), was vor allem in der Höhe sehr opulent wirkt. In eine Hosentasche passt es zwar hinein, macht dort aber mächtig Eindruck.

Im Vergleich zum zurückgezogenen Modell im Frühjahr wurde nun die Schutzfolie, welche auf dem Display ist, vergrößert, sodass ihre Ränder unter dem Kunststoffrahmen verschwinden und nun niemand mehr das Bedürfnis haben sollte, diese zu entfernen. Samsung weist zudem darauf hin, dass keine zusätzliche Schutzfolie benutzt werden soll. Die Übergänge zwischen der oberen und unteren Displaykante am Scharnier wurden nun mit kleinen Kunststoffstücken verschlossen, damit an diesen Stellen kein Staub mehr eindringen kann.

In der Hand gehalten wirkt das Galaxy Fold eigentlich recht solide. Wären die Erfahrungen und Berichte aus der Vergangenheit nicht vorhanden, würde sich nicht dauernd das Gefühl einschleichen, das Klapphandy mit Samthandschuhen anfassen zu müssen. Aber auch Stabilitätstests wie die des YouTubers JerryRigEverything übersteht das Smartphone eigentlich überraschend gut, nur das Display als solches ist sehr anfällig gegenüber äußeren Einflüssen, selbst mit Fingernägeln lassen sich bleibende Schäden auf der Oberfläche verursachen. Auch ohne Jerrys Test war die Vermutung bereits naheliegend, denn Samsung selbst hat bereits ein Pflegevideo veröffentlicht, welches dazu auffordert, den Touchscreen nur vorsichtig zu benutzen und auch auf der Webseite gibt es entsprechende Hinweise für einen möglichst sorgsamen Umgang mit dem Fold. Das Äußere besteht aus wesentlich widerstandsfähigerem Glas.

Wie bei den anderen Highend-Smartphones von Samsung ist der Akku fest verbaut und kann vom Nutzer nicht gewechselt werden. Eine IP-Zertifizierung gibt es jedoch nicht. Das Handy ist also weder gegen das Eindringen von Staub geschützt, noch wasserdicht oder spritzwassergeschützt.

Größenvergleich

174.6 mm 85.4 mm 8.2 mm 232 g162.6 mm 77.1 mm 7.9 mm 198 g160.9 mm 117.9 mm 6.9 mm 276 g159.2 mm 73.4 mm 7.9 mm 178 g158 mm 77.8 mm 8.1 mm 226 g

Ausstattung - Keine Überraschungen im Galaxy Fold

Die Ausstattung ähnelt stark der des Galaxy S10 5G. So muss auf einen IR-Blaster und einen Radioempfänger verzichtet werden. Ebenso fehlen jedoch zusätzlich der integrierte Herzfrequenzsensor, ein Klinkenanschluss sowie die Möglichkeit der Speichererweiterung mittels microSD-Karte.

Der USB-C-Anschluss unterstützt den Übertragungsstandard 3.1 (Gen. 1) und kann mittels Adapterkabel auch zur Bildausgabe an HDMI- und DisplayPort-Schnittstellen verwendet werden. Auch die DeX-Funktionalität sowie PowerDelivery können darüber bereitgestellt werden.

Des Weiteren bietet das Galaxy Fold Bluetooth 5.0, NFC, MST sowie Ant+.

Kopfseite: Lautsprecher, Mikrofon
Kopfseite: Lautsprecher, Mikrofon
Links: SIM
Links: SIM
Rechts: Lautstärke, Power, Fingerabdrucksensor
Rechts: Lautstärke, Power, Fingerabdrucksensor
Unterkante: USB, Mikrofon, Lautsprecher
Unterkante: USB, Mikrofon, Lautsprecher

Software - Besseres Multitasking

Das Samsung Galaxy Fold wird mit Android 9.0 Pie ausgeliefert, über welche der Hersteller seine eigene One UI 1.5 legt. Diese ist besser an die Besonderheiten des faltbaren Smartphones angepasst und kann im entfalteten Modus drei Apps gleichzeitig darstellen. Ebenso ist es möglich, bereits ausgeführte Apps auf dem jeweilig anderen Display fortzusetzen, dafür müssen diese vom Entwickler jedoch zuvor angepasst worden sein, was bislang nur auf eine paar von Google und Samsung zutrifft.

Leider geizt das Fold-Handy nicht mit vorinstallierter Bloatware. Neben diversen Apps von Microsoft und Facebook sind auch Spotify und Netflix bereits auf dem Smartphone zu finden. Besonders ärgerlich ist daran, dass nicht alle deinstalliert werden können.

Die Benutzerkontensteuerung ist auf dem Fold nicht aktiv. Die Sicherheitsupdates sind zum Zeitpunkt des Tests auf dem Stand vom 1. August 2019 und damit recht aktuell. Samsung sollte das Smartphone erfahrungsgemäß für mindestens zwei Jahre mit regelmäßigen Updates versorgen.

Kommunikation und GPS - Der Datenturbo macht den Unterschied

5G-Test im Netz von Vodafone
4G-Test im Netz von Vodafone

Das Samsung Galaxy Fold unterstützt neben zahlreichen 2G- und 3G-Bändern auch üppige 21 LTE-Bänder und schafft in der Theorie Übertragungsraten gemäß LTE Cat. 18. Prima, nicht weniger hätten wir bei einem Premiumprodukt erwartet. Mit 5G setzt das Smartphone jedoch auch noch zusätzlich auf den modernsten Mobilfunkstandard, welcher jedoch nur das in Europa geläufige Frequenzband unterstützt. Dennoch sind Daten von bis zu 2,3 GBit/s im Down- beziehungsweise 469 MBit/s im Upstream möglich, sofern es ein entsprechend ausgebautes Netz dafür gibt. 

Vodafone Deutschland war so freundlich, uns eine 5G-fähige SIM-Karte für diesen Test zur Verfügung zu stellen. Also ab ins Auto und den nächsten 5G-Mast angesteuert. Auch wenn die maximalen Datenraten noch gar nicht so beeindruckend auf dem Papier sind, ist es 5G in der Praxis allemal. Webseiten bauten sich nicht einfach nur schneller auf, sondern waren gefühlt einfach sofort aufgerufen. Auch Videostreaming in HD war störungsfrei möglich, ohne dass irgendwie etwas geladen oder gepuffert werden musste. Eher fühlte es sich so an, als würden Offline-Inhalte genutzt werden. Dabei waren die Datenraten des Sendemastes noch gar nicht so beeindruckend.

Auch in WLAN-Netzwerken bietet das Galaxy Fold die momentan aktuellsten Übertragungsstandards und unterstützt Wi-Fi 6. Die Übertragungsraten fallen im Test mehr als ordentlich aus, reichen aber nicht annährend an die veranschlagten 1,2 GBit/s heran. Das liegt aber vor allem an unserem Referenzrouter Linksys EA8500, welcher den neuen Übertragungsstandard noch nicht beherrscht. Immerhin bescheinigt er dem Samsung-Smartphone eine sehr stabile Verbindung. 

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Samsung Galaxy Fold
Adreno 640, 855, 512 GB UFS 3.0 Flash
662 (min: 623, max: 679) MBit/s ∼100%
ZTE Axon 10 Pro
Adreno 640, 855, 128 GB UFS 2.1 Flash
613 (min: 284, max: 694) MBit/s ∼93% -7%
Apple iPhone 11 Pro Max
A13 Bionic GPU, A13 Bionic, 64 GB SSD
580 (min: 550, max: 597) MBit/s ∼88% -12%
Samsung Galaxy S10 5G
Mali-G76 MP12, 9820, 256 GB UFS 2.1 Flash
567 (min: 371, max: 667) MBit/s ∼86% -14%
Huawei Mate 20 X
Mali-G76 MP10, Kirin 980, 128 GB UFS 2.1 Flash
566 (min: 514, max: 586) MBit/s ∼85% -15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 939, n=434)
226 MBit/s ∼34% -66%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Huawei Mate 20 X
Mali-G76 MP10, Kirin 980, 128 GB UFS 2.1 Flash
633 (min: 564, max: 663) MBit/s ∼100% +10%
Apple iPhone 11 Pro Max
A13 Bionic GPU, A13 Bionic, 64 GB SSD
589 (min: 461, max: 625) MBit/s ∼93% +2%
Samsung Galaxy Fold
Adreno 640, 855, 512 GB UFS 3.0 Flash
576 (min: 544, max: 601) MBit/s ∼91%
Samsung Galaxy S10 5G
Mali-G76 MP12, 9820, 256 GB UFS 2.1 Flash
548 (min: 399, max: 599) MBit/s ∼87% -5%
ZTE Axon 10 Pro
Adreno 640, 855, 128 GB UFS 2.1 Flash
527 (min: 481, max: 556) MBit/s ∼83% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 703, n=434)
216 MBit/s ∼34% -62%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø662 (623-679)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø576 (544-601)
GPS Test: im Freien
GPS Test: im Freien
GPS Test: im Gebäude
GPS Test: im Gebäude
GPSTest: GNSS
GPSTest: GNSS

Das Galaxy Fold kann mit den Satellitennetzwerken GPS, Glonass, BeiDou und Galileo kommunizieren. Eine SBAS- oder Dual-Band-Unterstützung gibt es nicht. Der Satfix gelingt im Freien sehr schnell, benötigt jedoch einen Moment, um sich exakt einzupendeln. In Gebäuden dauert es ein wenig länger und auch die Genauigkeit nimmt etwas ab.

Auf unserer Radtour zeigt das Fold eine sehr gute Leistung, wenn auch die Ortung manchmal minimal neben der Strecke liegt, gehört das Samsung-Handy dennoch zu den besseren Vertretern seiner Zunft.

Garmin Edge 500 - Übersicht
Garmin Edge 500 - Übersicht
Garmin Edge 500 - Seeumrundung
Garmin Edge 500 - Seeumrundung
Garmin Edge 500 - Wendepunkt
Garmin Edge 500 - Wendepunkt
Samsung Galaxy Fold 5G - Übersicht
Samsung Galaxy Fold 5G - Übersicht
Samsung Galaxy Fold 5G - Seeumrundung
Samsung Galaxy Fold 5G - Seeumrundung
Samsung Galaxy Fold 5G - Wendepunkt
Samsung Galaxy Fold 5G - Wendepunkt

Telefonfunktionen und Sprachqualität

Wer mit dem Galaxy Fold telefonieren möchte, wird dies bevorzugt im zusammengefalteten Modus machen, denn wenn das Mobiltelefon entfaltet ist, muss entweder ein Headset oder der Lautsprecher benutzt werden. Es lässt sich jedoch auch während eines laufenden Telefonates problemlos zwischen den verschiedenen Faltzuständen wechseln.

Die Sprachqualität liegt auf einem guten Niveau, solange das Fold ans Ohr gehalten verwendet wird. Im Lautsprechermodus rauscht es leicht und der Gesprächspartner klingt ein wenig dumpf, während der Galaxy-Nutzer leicht hallt.

VoLTE und WLAN-Calling stehen zur Verfügung, sofern der Provider dies unterstützt. Jedoch hat Samsung die SIP-Funktionalität nicht in die Telefonie-App integriert.

Kameras - Sechs Linsen im Galaxy-Smartphone

Selfie mit Dual-Frontkamera
Selfie mit der Single-Frontkamera

Es gibt insgesamt drei Frontkameras im Galaxy Fold. Die erste befindet sich oberhalb des kleinen Displays und löst mit 10 MP auf, während die Dual-Kamera über dem großen Panel 10 und 8 MP leistet. Die Qualität der Aufnahmen ist recht gut, solange das gebotene Licht ausreicht. Bei schwachem Licht nimmt die Qualität jedoch schnell ab.

Die sehr gute Triple-Hauptkamera erinnert stark an die des Galaxy S10 beziehungsweise Galaxy S10+, denn auf dem Datenblatt sind diese identisch und das kann in deren Tests detailliert nachgelesen werden. Auch die Abbildungsleistung ist sich sehr ähnlich, allenfalls fand hier eine Optimierung auf Software-Ebene statt, im direkten Vergleich lassen sich keine Unterschiede ausmachen.

Videos werden bestenfalls in Ultra HD mit 60 FPS aufgezeichnet, eine zeitliche Begrenzung gibt es dabei nicht. Auch hier ist die Abbildungsleistung mit den Schwestermodellen identisch.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3
ColorChecker Photo
28.6 ∆E
44.8 ∆E
36.5 ∆E
34.3 ∆E
40.5 ∆E
55.2 ∆E
42.7 ∆E
32 ∆E
30.6 ∆E
28 ∆E
53.6 ∆E
54.6 ∆E
29.4 ∆E
44.4 ∆E
26.2 ∆E
56.3 ∆E
35.1 ∆E
41.3 ∆E
55.9 ∆E
58.7 ∆E
46.3 ∆E
36.5 ∆E
23.8 ∆E
13.3 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy Fold: 39.53 ∆E min: 13.35 - max: 58.66 ∆E
ColorChecker Photo
13.8 ∆E
9.9 ∆E
12.9 ∆E
18.3 ∆E
11.2 ∆E
6.7 ∆E
11.8 ∆E
11.2 ∆E
11.6 ∆E
5.6 ∆E
7.8 ∆E
8 ∆E
6.9 ∆E
11.6 ∆E
10.7 ∆E
2.3 ∆E
6.1 ∆E
8.1 ∆E
3.1 ∆E
2.2 ∆E
6.3 ∆E
5.8 ∆E
1.9 ∆E
3.7 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy Fold: 8.24 ∆E min: 1.91 - max: 18.35 ∆E

Zubehör und Garantie - Inklusive Galaxy Buds und Care+

Der Lieferumfang des Samsung Galaxy Fold 5G ist vergleichsweise üppig. Neben dem Smartphone legt der Hersteller ein modulares Netzteil, ein USB-Kabel, einen OTG-Adapter, ein SIM-Werkzeug sowie die üblichen Dokumentationen bei. Zusätzlich gibt es noch ein passendes Fiber-Cover und die TWS-Kopfhörer Galaxy Buds (SM-R170). Ein schönes Detail: Je nachdem in welcher Gerätefarbe gewählt wurde, ist auch das Zubehör entweder schwarz oder weiß, lediglich das Cover ist immer schwarz. Optional ist auch ein Leder-Cover erhältlich.

Die Garantie beläuft sich auf 24 Monate, sechs für das Zubehör und zwölf Monate für den Akku. Ebenfalls enthalten ist ein Jahr Samsung Care+, welches eine Versicherung gegen Unfallschäden darstellt. Dafür muss das Gerät binnen 30 Tagen für den Service registriert werden. Abgedeckt sind Schäden am Display, der Rückseite, Flüssigkeitsschäden sowie jeglicher physischer Schaden, der die Nutzung des Gerätes verhindert. Pro Schadensfall wird jedoch eine Selbstbeteiligung von 130 Euro fällig.

Lieferumfang (Bild: Samsung)

Eingabegeräte & Bedienung - Faltbar, aber auch gewellt

Beide Displays können bis zu zehn Berührungen gleichzeitig voneinander unterscheiden. Das kleine Panel besitzt eine Glasoberfläche und bietet gute Gleiteigenschaften. Für die meisten täglichen Aufgaben reicht die Anzeige vollkommen aus, auch wenn die Tastatur doch arg klein ist. Am meisten stört uns hier vor allem das schlechte Display-Oberflächen-Verhältnis, hier hätte sicherlich auch ein größeres Panel Platz gefunden.

Das große Hauptdisplay besitzt eine Kunststoffoberfläche. Bedingt durch seine flexiblen Eigenschaften wellt sich die Oberfläche an der Falz, selbst wenn das Panel vollständig aufgeklappt ist. Optisch ist das zwar unschön, aber es stört im Alltag nicht, da vor allem helle Bildinhalte die Wellenoptik einfach überstrahlen. Die Oberfläche bietet den Finger aber mehr Widerstand, was vor allem beim Spielen manchmal etwas stört.

Der Magnetverschluss hält die beiden Kanten stets sicher zusammen, versehentlich klappt hier sicherlich nichts auf. Auch das Scharnier selbst arbeitet gefühlt sehr sauber, ist aber nicht stufenlos einstellbar.

Der Fingerabdrucksensor funktioniert gut und entsperrt das Smartphone schnell und zuverlässig. Dies trifft auch auf die Gesichtserkennung zu, jedoch handelt es sich dabei nur um eine weniger sichere 2D-Variante.

Displays - Stark mit kleinen Kompromissen

Subpixelstruktur (großes Panel)

Das Highlight ist das 7,3 Zoll (18,54 cm, 162,6 cm²) messende Hauptdisplay des Samsung Galaxy Fold, welches nicht nur groß ist, sondern auch noch faltbar. Das flexible Dynamic AMOLED-Panel löst mit 2.152 x 1.536 Bildpunkten auf und sorgt für eine gestochen scharfe Darstellung, welche es sogar erlaubt, eine vollständige Tageszeitungseite lesbar abzubilden, ohne zoomen zu müssen.

Im Gegensatz zu den S- oder Note-Modellen ist die Leuchtkraft jedoch geringer, wenn auch im Schnitt über 530 cd/m² immer noch einen guten Wert darstellen. Auch wenn HDR10+ nominell unterstützt wird, so reicht die Leuchtkraft nicht dafür aus, denn auch in der APL50-Messung kommt das Panel maximal auf 640 cd/m². Wer auf den Umgebungslichtsensor verzichtet, muss sich sogar mit 331 cd/m² begnügen. Der Schwarzwert ist aufgrund der OLED-Technologie absolut, weshalb das Kontrastverhältnis gegen unendlich tendiert.

Bekannte Features wie ein Nachtmodus und Always-On-Display sind auch bei Galaxy Fold wieder an Bord. Wie alle OLEDs nutzt auch das Fold PWM zur Helligkeitssteuerung, welche mit 235,8 bis 240,4 Hz jedoch recht konstant ist.

530
cd/m²
530
cd/m²
533
cd/m²
541
cd/m²
531
cd/m²
536
cd/m²
524
cd/m²
534
cd/m²
533
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 541 cd/m² Durchschnitt: 532.4 cd/m² Minimum: 1.59 cd/m²
Ausleuchtung: 97 %
Helligkeit Akku: 531 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 2.3 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 1.5 | 0.64-98 Ø6.2
99.6% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.15
Samsung Galaxy Fold
Infinity Flex-Display (Dynamic AMOLED, 7,3") und Super AMOLED (4,6"), 2152x1536, 7.3
Samsung Galaxy S10 5G
OLED, 3040x1440, 6.7
Samsung Galaxy Note10+
Dynamic AMOLED, 3040x1440, 6.8
Apple iPhone 11 Pro Max
OLED, 2688x1242, 6.5
Huawei Mate 20 X
OLED, 2244x1080, 7.2
ZTE Axon 10 Pro
AMOLED, 2340x1080, 6.47
Bildschirm
-31%
-8%
20%
10%
-59%
Helligkeit Bildmitte
531
735
38%
683
29%
790
49%
421
-21%
402
-24%
Brightness
532
735
38%
694
30%
790
48%
418
-21%
399
-25%
Brightness Distribution
97
94
-3%
96
-1%
97
0%
96
-1%
92
-5%
Schwarzwert *
DeltaE Colorchecker *
2.3
3.9
-70%
2.9
-26%
1.4
39%
1.1
52%
4.1
-78%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
3.7
10.9
-195%
4.8
-30%
3.4
8%
2.2
41%
6.5
-76%
DeltaE Graustufen *
1.5
1.4
7%
2.2
-47%
1.9
-27%
1.4
7%
3.7
-147%
Gamma
2.15 102%
2.09 105%
2.11 104%
2.23 99%
2.23 99%
2.23 99%
CCT
6631 98%
6549 99%
6247 104%
6466 101%
6723 97%
7841 83%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 240.4 Hz ≤ 99 % Helligkeit

Das Display flackert mit 240.4 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 99 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 240.4 Hz ist relativ gering und daher sollte es bei sensiblen Personen zu Problemen wie Flackern oder Augenbeschwerden führen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9365 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

In puncto Farbdarstellung liefert das Hauptdisplay des Galaxy Fold eine sehr gute Darstellung. Der Weißpunkt ist im voreingestellten Natürlich-Profil etwas zu warm, wirkt aber immer noch sehr natürlich. Wer eine größere Farbraumabdeckung wünscht, muss auf den Lebendig-Modus umstellen, dann wird statt des sRGB- der größere DCI-P3-Farbraum angesteuert.

Graustufen (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: P3)
Graustufen (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: P3)
Mischfarben (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: P3)
Mischfarben (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: P3)
Sättigung (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: P3)
Sättigung (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: P3)
Farbraum (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: P3)
Farbraum (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: P3)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
5.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 2.8 ms steigend
↘ 2.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 4 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.9 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
8.4 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 4 ms steigend
↘ 4.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind kurz wodurch sich der Bildschirm auch für Spiele gut eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 7 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (39.7 ms).

Im Freien wird das Hauptdisplay des Galaxy Fold mit ausreichend Helligkeit versorgt, sodass es auch an sonnigen Tagen gerade noch ablesbar bleibt. Dennoch würden wir schattige Plätze mit dem faltbaren Smartphone immer bevorzugen, da die Oberfläche auch recht kräftig spiegelt.

Galaxy Fold in der Sonne
im Schatten

Die Blickwinkelstabilität des Fold ist erwartungsgemäß gut. Es kommt zu keiner Zeit zu Farbinvertierungen, lediglich bei extrem flachen Betrachtungswinkeln wird der Inhalt etwas kühler dargestellt. Dies trifft auch auf das kleinere Display zu, welches jedoch sichtbar mehr Leuchtkraft in solchen Fällen einbüßt.

Außendisplay - Kleiner, aber auch heller

Subpixel
Helligkeit

Das kleinere Super-AMOLED-Display des Galaxy Fold misst 4,7 Zoll (21:9, 11,94 cm, 51,60 cm², 1.680 x 720 Pixel) und bietet angesichts seiner geringen Fläche auch mit der kleinen HD-Auflösung eine scharfe Darstellung. Das Panel ist spürbar heller als das größere und bietet eine ähnliche Farbgenauigkeit. Eine horizontale Ausrichtung des Inhaltes ist auf diesem Panel nicht möglich.

Auch bei diesem OLED kommt PWM zum Einsatz, welches stets zwischen 225,8 und 245,1 Hz flackert, solange es nicht mit maximaler Leuchtraft arbeitet, denn dann arbeitet es mit konstanten 60 Hz.

Auch hier stehen alle bekannten Features wie Nachtmodus, Always-On-Display und Farbprofile zur Auswahl, können aber nicht separat eingestellt werden, sondern die vorgenommenen Optionen sind immer für beide Panels gültig.

Die Farbdarstellung ist ebenfalls hervorragend und aufgrund des OLED-Displays gibt es absolutes Schwarz sowie einen knackigen Kontrast. Die Leuchtkraft erreicht fast 700 cd/m² (APL50: max. 867 cd/m²) und kann auf 1,69 cd/m² abgesenkt werden. Im manuellen Modus stehen lediglich 330 cd/m² zur Verfügung.

PWM festgestellt
Umschaltzeit (Schwarz-Weiß): 4,0 ms
Umschaltzeit (Grau-Grau): 4,0 ms
in der Sonne
Graustufen (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (sRGB)
Mischfarben (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (sRGB)
Sättigung (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (sRGB)
Farbraum (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (sRGB)
Graustufen (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: P3)
Graustufen (P3)
Mischfarben (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: P3)
Mischfarben (P3)
Sättigung (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: P3)
Sättigung (P3)
Farbraum (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: P3)
Farbraum (P3)

Leistung - Galaxy-Handy mit Snapdragon 855

Im Galaxy Fold arbeitet mit dem Snapdragon 855 ein alter Bekannter, welcher momentan trotz eines minimal schnelleren Refreshs weiterhin eines der schnellsten SoCs ist. Dazu gibt es nahezu monströse 12 GB LPDDR4x-Arbeitsspeicher und für die Grafikberechnungen ist die auf dem SoC integrierte Adreno 640 zuständig.

In den Benchmarks leistet sich das Fold keine Schwächen und auch im Alltag liefert das faltbare Smartphone eine tolle Systemleistung.

Geekbench 5
Metal Score (nach Ergebnis sortieren)
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
6448 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3294 - 6448, n=5)
5360 Points ∼83%
Vulkan Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
2107 Points ∼100%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
1918 Points ∼91% -9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (1849 - 2150, n=5)
1997 Points ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (619 - 2837, n=16)
1777 Points ∼84% -16%
OpenCL Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
2395 Points ∼100%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
2218 Points ∼93% -7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2218 - 2395, n=5)
2289 Points ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (183 - 4593, n=20)
2312 Points ∼97% -3%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
2699 Points ∼83%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
3242 Points ∼100% +20%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
2531 Points ∼78% -6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2441 - 2852, n=5)
2626 Points ∼81% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (809 - 3575, n=27)
2164 Points ∼67% -20%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
740 Points ∼55%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
1344 Points ∼100% +82%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
749 Points ∼56% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (740 - 750, n=5)
745 Points ∼55% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (171 - 1344, n=27)
669 Points ∼50% -10%
Geekbench 4.4
Compute RenderScript Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
5759 Points ∼57%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
10192 Points ∼100%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
7553 Points ∼74%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (7372 - 8024, n=10)
7597 Points ∼75%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (663 - 21070, n=321)
4685 Points ∼46%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
9852 Points ∼90%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
10489 Points ∼96%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
10765 Points ∼98%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (10187 - 11388, n=12)
10936 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (883 - 11598, n=380)
4703 Points ∼43%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
3234 Points ∼71%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
4529 Points ∼100%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
3476 Points ∼77%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (3406 - 3537, n=12)
3482 Points ∼77%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (390 - 4824, n=380)
1420 Points ∼31%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
9655 Points ∼100%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
7772 Points ∼80% -20%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
7704 Points ∼80% -20%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9664 Points ∼100% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (8342 - 11440, n=13)
9567 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 11440, n=372)
5257 Points ∼54% -46%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
12276 Points ∼100%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
9867 Points ∼80% -20%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
9557 Points ∼78% -22%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
11857 Points ∼97% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (10330 - 14439, n=13)
12001 Points ∼98% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 14439, n=543)
5690 Points ∼46% -54%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
3228 Points ∼100%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
2720 Points ∼84% -16%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
3134 Points ∼97% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2104 - 3365, n=13)
2999 Points ∼93% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1740 - 15735, n=58)
2695 Points ∼83% -17%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
5884 Points ∼100%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
5565 Points ∼95% -5%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5779 Points ∼98% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (4236 - 5884, n=13)
5595 Points ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (203 - 14536, n=58)
2763 Points ∼47% -53%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
4974 Points ∼100%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
4515 Points ∼91% -9%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4866 Points ∼98% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (3800 - 5012, n=13)
4679 Points ∼94% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (253 - 14786, n=58)
2512 Points ∼51% -49%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
4336 Points ∼100%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
2517 Points ∼58% -42%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
3480 Points ∼80% -20%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4235 Points ∼98% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (1934 - 4535, n=13)
3794 Points ∼88% -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 4635, n=380)
1959 Points ∼45% -55%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
7114 Points ∼100%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
4103 Points ∼58% -42%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
5418 Points ∼76% -24%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
7083 Points ∼100% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (5184 - 7115, n=13)
6774 Points ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 8374, n=380)
1759 Points ∼25% -75%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
6227 Points ∼100%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
3599 Points ∼58% -42%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
4821 Points ∼77% -23%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
6162 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (3969 - 6312, n=13)
5728 Points ∼92% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 6875, n=381)
1633 Points ∼26% -74%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
4228 Points ∼100%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
2488 Points ∼59% -41%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
3513 Points ∼83% -17%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4120 Points ∼97% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2345 - 4703, n=12)
3909 Points ∼92% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 4703, n=409)
1869 Points ∼44% -56%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
9489 Points ∼92%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
2536 Points ∼25% -73%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
5307 Points ∼52% -44%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
10279 Points ∼100% +8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (6358 - 10420, n=12)
9480 Points ∼92% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 20154, n=409)
2338 Points ∼23% -75%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
7434 Points ∼96%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
2525 Points ∼33% -66%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
4766 Points ∼62% -36%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
7716 Points ∼100% +4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (5268 - 8141, n=12)
7158 Points ∼93% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 10427, n=409)
1966 Points ∼25% -74%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
4250 Points ∼100%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
4038 Points ∼95% -5%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
3751 Points ∼88% -12%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
3296 Points ∼78% -22%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4093 Points ∼96% -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2705 - 4320, n=13)
3789 Points ∼89% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (486 - 4492, n=460)
1866 Points ∼44% -56%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
6350 Points ∼100%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
6088 Points ∼96% -4%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
3528 Points ∼56% -44%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
5152 Points ∼81% -19%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
6356 Points ∼100% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (5663 - 6362, n=13)
6236 Points ∼98% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 7150, n=460)
1451 Points ∼23% -77%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
5722 Points ∼100%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
5471 Points ∼96% -4%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
3575 Points ∼62% -38%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
4579 Points ∼80% -20%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5661 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (4556 - 5734, n=13)
5435 Points ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 6319, n=461)
1398 Points ∼24% -76%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
4019 Points ∼100%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
3839 Points ∼96% -4%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
3816 Points ∼95% -5%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
3448 Points ∼86% -14%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
3919 Points ∼98% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (3505 - 4454, n=12)
3900 Points ∼97% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 4454, n=501)
1730 Points ∼43% -57%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
9918 Points ∼88%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
11302 Points ∼100% +14%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
2347 Points ∼21% -76%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
6058 Points ∼54% -39%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9932 Points ∼88% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (6122 - 10008, n=12)
9215 Points ∼82% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 11302, n=500)
1890 Points ∼17% -81%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
7479 Points ∼95%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
7893 Points ∼100% +6%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
2567 Points ∼33% -66%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
5186 Points ∼66% -31%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
7407 Points ∼94% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (5251 - 7820, n=12)
7061 Points ∼89% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 8136, n=503)
1635 Points ∼21% -78%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
30743 Points ∼91%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
33898 Points ∼100% +10%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
19993 Points ∼59% -35%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
32308 Points ∼95% +5%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
23877 Points ∼70% -22%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (23877 - 45072, n=12)
31646 Points ∼93% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 45072, n=662)
14069 Points ∼42% -54%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
106066 Points ∼51%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
206190 Points ∼100% +94%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
42579 Points ∼21% -60%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
66990 Points ∼32% -37%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
106799 Points ∼52% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (97354 - 110432, n=11)
105893 Points ∼51% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 209204, n=660)
21672 Points ∼11% -80%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
68675 Points ∼71%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
96826 Points ∼100% +41%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
34035 Points ∼35% -50%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
54087 Points ∼56% -21%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
60279 Points ∼62% -12%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (60279 - 83518, n=11)
68789 Points ∼71% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 97276, n=660)
17599 Points ∼18% -74%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
115 fps ∼40%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
287 fps ∼100% +150%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
119 fps ∼41% +3%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
97 fps ∼34% -16%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
166 fps ∼58% +44%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (85 - 167, n=14)
157 fps ∼55% +37%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.5 - 322, n=683)
37.5 fps ∼13% -67%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
60 fps ∼95%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
59 fps ∼94% -2%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
58 fps ∼92% -3%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
59 fps ∼94% -2%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
59 fps ∼94% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (59 - 91, n=14)
62.9 fps ∼100% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 120, n=692)
27.9 fps ∼44% -53%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
90 fps ∼57%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
157 fps ∼100% +74%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
78 fps ∼50% -13%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
85 fps ∼54% -6%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
100 fps ∼64% +11%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (50 - 102, n=14)
94.8 fps ∼60% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.8 - 175, n=589)
21.6 fps ∼14% -76%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
58 fps ∼97%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼100% +3%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
58 fps ∼97% 0%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
53 fps ∼88% -9%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
59 fps ∼98% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (51 - 85, n=14)
60 fps ∼100% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 115, n=598)
19.2 fps ∼32% -67%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
62 fps ∼62%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
100 fps ∼100% +61%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
53 fps ∼53% -15%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
67 fps ∼67% +8%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
70 fps ∼70% +13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (35 - 71, n=14)
62.7 fps ∼63% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.87 - 117, n=455)
17.7 fps ∼18% -71%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
46 fps ∼77%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼100% +30%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
50 fps ∼83% +9%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
37 fps ∼62% -20%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
57 fps ∼95% +24%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (36 - 58, n=14)
48.1 fps ∼80% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 110, n=457)
16.6 fps ∼28% -64%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
21 fps ∼46%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
46 fps ∼100% +119%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
20 fps ∼43% -5%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
16 fps ∼35% -24%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
25 fps ∼54% +19%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (14 - 26, n=13)
21 fps ∼46% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=173)
10.2 fps ∼22% -51%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
17 fps ∼59%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
29 fps ∼100% +71%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
13 fps ∼45% -24%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
17 fps ∼59% 0%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
17 fps ∼59% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (8.5 - 24, n=14)
16.8 fps ∼58% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 33, n=172)
7.03 fps ∼24% -59%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
32 fps ∼55%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
58 fps ∼100% +81%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
29 fps ∼50% -9%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
26 fps ∼45% -19%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
38 fps ∼66% +19%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (22 - 38, n=13)
33.2 fps ∼57% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=177)
14.8 fps ∼26% -54%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
42 fps ∼56%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
75 fps ∼100% +79%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
30 fps ∼40% -29%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
46 fps ∼61% +10%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
42 fps ∼56% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (22 - 43, n=14)
40.6 fps ∼54% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 87, n=177)
16.5 fps ∼22% -61%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
42 fps ∼67%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
63 fps ∼100% +50%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
28 fps ∼44% -33%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
43 fps ∼68% +2%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
42 fps ∼67% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (22 - 42, n=14)
39.9 fps ∼63% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 73, n=380)
12.1 fps ∼19% -71%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
32 fps ∼67%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
48 fps ∼100% +50%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
28 fps ∼58% -12%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
23 fps ∼48% -28%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
37 fps ∼77% +16%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (21 - 41, n=14)
32.1 fps ∼67% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=384)
10.8 fps ∼23% -66%
AnTuTu v7 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
367169 Points ∼79%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
462516 Points ∼100% +26%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
273409 Points ∼59% -26%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
327454 Points ∼71% -11%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
371848 Points ∼80% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (217967 - 398720, n=14)
354671 Points ∼77% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (17073 - 462516, n=291)
141726 Points ∼31% -61%
AnTuTu v6 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
251927 Points ∼89%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
253082 Points ∼89% 0%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
283270 Points ∼100% +12%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
254602 Points ∼90% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (239512 - 268271, n=12)
255436 Points ∼90% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5600 - 293444, n=490)
87858 Points ∼31% -65%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
1317 Points ∼75%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
1745 Points ∼100% +32%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
1239 Points ∼71% -6%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
1012 Points ∼58% -23%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
1431 Points ∼82% +9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (1076 - 1431, n=13)
1316 Points ∼75% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7 - 1745, n=627)
755 Points ∼43% -43%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
9510 Points ∼56%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
16996 Points ∼100% +79%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
5070 Points ∼30% -47%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
8981 Points ∼53% -6%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9361 Points ∼55% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (8125 - 9510, n=13)
9160 Points ∼54% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (18 - 16996, n=627)
2034 Points ∼12% -79%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
4945 Points ∼79%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
2350 Points ∼38% -52%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
5700 Points ∼91% +15%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
4502 Points ∼72% -9%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
6253 Points ∼100% +26%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2661 - 7500, n=13)
5023 Points ∼80% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (21 - 7500, n=627)
1505 Points ∼24% -70%
System (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
8825 Points ∼62%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
14189 Points ∼100% +61%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
7923 Points ∼56% -10%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
7793 Points ∼55% -12%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
8652 Points ∼61% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (5993 - 9143, n=13)
8498 Points ∼60% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (369 - 14189, n=627)
2953 Points ∼21% -67%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Fold
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
4835 Points ∼86%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
5607 Points ∼100% +16%
Huawei Mate 20 X
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
4104 Points ∼73% -15%
Samsung Galaxy S10 5G
Samsung Exynos 9820, Mali-G76 MP12, 8192
4226 Points ∼75% -13%
ZTE Axon 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5188 Points ∼93% +7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (3847 - 5397, n=13)
4735 Points ∼84% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 6097, n=627)
1479 Points ∼26% -69%

Die höhere Auflösung macht sich beim Surfen im Web nicht negativ bemerkbar. Das Galaxy Fold ist hier stets schnell unterwegs. 

Jetstream 2 - Total Score
Apple iPhone 11 Pro Max (Safari Mobile 13.1)
129.096 Points ∼100% +140%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (45.5 - 67, n=12)
57.7 Points ∼45% +7%
Samsung Galaxy Fold (Samung Browser 10.1)
53.761 Points ∼42%
ZTE Axon 10 Pro (Chrome 74)
52.718 Points ∼41% -2%
Samsung Galaxy S10 5G (Samung Browser 9.2)
44.352 Points ∼34% -18%
Samsung Galaxy Note10+ (Samung Browser 9.2)
42.69 Points ∼33% -21%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9.13 - 133, n=100)
35.5 Points ∼27% -34%
JetStream 1.1 - Total Score
Apple iPhone 11 Pro Max (Safari Mobile 13.1)
301.91 Points ∼100% +166%
ZTE Axon 10 Pro (Chrome 74)
118.27 Points ∼39% +4%
Samsung Galaxy Fold (Samsung Browser 10.1)
113.68 Points ∼38%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (90.8 - 118, n=11)
109 Points ∼36% -4%
Huawei Mate 20 X (hrome 71)
93.241 Points ∼31% -18%
Samsung Galaxy S10 5G (Samsung Browser 9.2)
90.876 Points ∼30% -20%
Samsung Galaxy Note10+ (Samsung Browser 9.2)
84.48 Points ∼28% -26%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10 - 302, n=526)
41.4 Points ∼14% -64%
Speedometer 2.0 - Result
Apple iPhone 11 Pro Max (Safari Mobile 13.1)
153 runs/min ∼100% +149%
ZTE Axon 10 Pro (Chrome 74)
66.3 runs/min ∼43% +8%
Samsung Galaxy Fold (Samsung Browser 10.1)
61.5 runs/min ∼40%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (42.5 - 67.9, n=11)
61.2 runs/min ∼40% 0%
Samsung Galaxy S10 5G (Samsung Browser 9.2)
57 runs/min ∼37% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.42 - 157, n=89)
39.6 runs/min ∼26% -36%
Samsung Galaxy Note10+ (Samsung Browser 9.2)
runs/min ∼0% -100%
WebXPRT 3 - ---
Apple iPhone 11 Pro Max (Safari Mobile 13.1)
181 Points ∼100% +40%
Samsung Galaxy Fold (Samsung Browser 10.1)
129 Points ∼71%
Samsung Galaxy Note10+ (Samsung Browser 9.2)
118 Points ∼65% -9%
Samsung Galaxy S10 5G
115 Points ∼64% -11%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (94 - 129, n=14)
108 Points ∼60% -16%
ZTE Axon 10 Pro (Chrome 74)
98 Points ∼54% -24%
Huawei Mate 20 X (hrome 71)
86 Points ∼48% -33%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 184, n=158)
66.8 Points ∼37% -48%
Octane V2 - Total Score
Apple iPhone 11 Pro Max (Safari Mobile 13.1)
49388 Points ∼100% +105%
ZTE Axon 10 Pro (Chrome 74)
25640 Points ∼52% +6%
Samsung Galaxy Fold (Samsung Browser 10.1)
24128 Points ∼49%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (17011 - 25640, n=14)
23124 Points ∼47% -4%
Huawei Mate 20 X (hrome 71)
21208 Points ∼43% -12%
Samsung Galaxy S10 5G (Samsung Browser 9.2)
20653 Points ∼42% -14%
Samsung Galaxy Note10+ (Samsung Browser 9.2)
19135 Points ∼39% -21%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (894 - 49388, n=685)
6706 Points ∼14% -72%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (571 - 59466, n=710)
10594 ms * ∼100% -429%
Samsung Galaxy Note10+ (Samsung Browser 9.2)
2527.8 ms * ∼24% -26%
Huawei Mate 20 X (hrome 71)
2145.4 ms * ∼20% -7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (1852 - 2611, n=13)
2133 ms * ∼20% -7%
Samsung Galaxy Fold (Samsung Browser 10.1)
2002.8 ms * ∼19%
ZTE Axon 10 Pro (Chrome 74)
1851.7 ms * ∼17% +8%
Samsung Galaxy S10 5G (Samsung Browser 9.2)
1823.2 ms * ∼17% +9%
Apple iPhone 11 Pro Max (Safari Mobile 13.1)
570.9 ms * ∼5% +71%

* ... kleinere Werte sind besser

Der gewaltige UFS-3.0-Speicher des Galaxy Fold macht das Fehlen einer Speichererweiterung mittels microSD-Karte fast wieder wett. Doch wer den externen Speicher gerne zur Datensicherung nutzt, muss nun auf eine Cloud-Lösung oder eine kabelgebundene Variante zurückgreifen.

Die Geschwindigkeit ist sehr hoch, jedoch schwächelt der verbaute Speicher beim Schreiben von kleinen Datenblöcken. Wie es besser geht, zeigt das Galaxy Note10+.

Samsung Galaxy FoldHuawei Mate 20 XSamsung Galaxy S10 5GZTE Axon 10 ProSamsung Galaxy Note10+OnePlus 7 ProDurchschnittliche 512 GB UFS 3.0 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
125%
-30%
108%
131%
-2%
0%
-66%
Random Write 4KB
34.41
237.63
591%
23.79
-31%
189.53
451%
183.59
434%
24.8
-28%
34.4
0%
21.5 (0.14 - 250, n=735)
-38%
Random Read 4KB
158.38
144.44
-9%
134.96
-15%
150.36
-5%
196.22
24%
174.1
10%
158
0%
46.6 (1.59 - 196, n=735)
-71%
Sequential Write 256KB
394.51
182.7
-54%
246.3
-38%
503.04
28%
588.06
49%
387
-2%
395
0%
95.5 (2.99 - 590, n=735)
-76%
Sequential Read 256KB
1302.76
911.88
-30%
815.56
-37%
768.93
-41%
1503.7
15%
1468
13%
1303
0%
269 (12.1 - 1504, n=735)
-79%

Spiele - Das Fold ist ein Gaming-Monster

Angesichts der hohen Displayauflösung hätten wir erwartet, dass Samsung die Handbremse beim Galaxy Fold anzieht, doch das ist nicht der Fall. Mit GameBench haben wir ein paar ausgewählte Spiele analysiert und vor allem bei PUGB waren wir über die konstant hohen Frameraten mit 60 FPS sehr überrascht. 

Battle Bay
PUGB Mobile
PUBG Mobile
0102030405060Tooltip
; 0.14.0: Ø58.1 (30-60)
Battle Bay
0102030405060Tooltip
; 4.6.22531: Ø59.7 (59-60)

Emissionen - Fold mit guten Lautsprechern

Temperatur

T-Rex
Manhattan

Die Oberflächentemperaturen des Galaxy Fold sind zu jeder Zeit unbedenklich und auch bei einer Kontaktmessung erreicht es unter Last nicht mehr als 37,2 °C.

Im GFXBench-Akkutest stellt das ältere T-Rex-Szenario kein Problem dar, beim anspruchsvolleren Manhattan-Test büßt es jedoch auf Dauer rund ein Drittel seiner Ausgangsleistung ein.

Max. Last
 35.6 °C36.6 °C32.8 °C 
 34.1 °C32.6 °C31.2 °C 
 30.1 °C31.4 °C29.8 °C 
Maximal: 36.6 °C
Durchschnitt: 32.7 °C
32.4 °C35.1 °C35 °C
28.7 °C30.5 °C32 °C
28.3 °C28.9 °C29.4 °C
Maximal: 35.1 °C
Durchschnitt: 31.1 °C
Netzteil (max.)  30.2 °C | Raumtemperatur 22 °C | Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 32.7 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 33.1 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 36.6 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.5 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 35.1 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34.1 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 25.7 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33.1 °C.

Lautsprecher

Pink-Noise-Kurven

Die beiden von AKG optimierten Lautsprecher an den Seiten unterstützen Dolby Atmos und sorgen für ein vergleichsweise gutes Klangerlebnis. Wie die Messung zeigt, sind die Klangkörper des Fold zwischen 375 und 12.000 Hz nahezu linear, wenn lediglich auf einer mittleren Lautstärke gehört wird. Darüber werden die Höhen präsenter, was einen hallenden Effekt zur Folge hat.

Alternativ kann der Sound kabellos über Bluetooth ausgegeben werden, was an bis zu zwei Quellen simultan (Dual-Audio) geschehen kann. Trotz des Qualcomm-SoCs gibt es jedoch weiterhin keine Unterstützung von aptX HD, ansonsten stehen alle gängigen Codecs zur Verfügung. Kabelgebunden kann die Type-C-Schnittstelle zur Audioausgabe genutzt werden.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2032.244.22536.234.13129.127.8403026.45042.342.16326.827.58020.321100252712517.231.216017.950.420017.150.325017.957.331516.26140016.56550015.368.163015.670.380015.670.1100014.873.5125014.472.2160014.673.9200014.776.8250014.174.7315014.474.3400014.475.1500014.972.5630014.770.8800014.571.11000014.868.6125001559.31600016.658.2SPL27.185.2N0.963.6median 15median 70.1Delta1.28.232.239.436.225.529.126.83027.742.342.426.827.220.325.22536.717.244.817.954.317.153.817.95316.253.616.55615.35915.664.415.664.814.867.214.472.314.67314.776.914.176.414.476.914.475.914.973.514.773.814.57214.866.6156316.649.427.185.80.961median 15median 64.81.29.4hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy FoldApple iPhone 11 Pro Max
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy Fold Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (85.2 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 23.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.9% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.8% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (16.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 2% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 97% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 21% aller getesteten Geräte waren besser, 6% vergleichbar, 73% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Apple iPhone 11 Pro Max Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (85.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 15.4% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.3% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.7% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 8.8% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (18.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 9% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 5% vergleichbar, 85% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 36% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 57% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Akkulaufzeit - Mit Qualcomm zu besseren Laufzeiten

Energieaufnahme

Trotz des großen Displays bleibt die Leistungsaufnahme des Galaxy Fold angenehm niedrig. Das kleine Display benötigt erwartungsgemäß nochmals weniger Energie, sodass wir vom Fold gute Akkulaufzeiten erwarten dürfen.

Kabelgebunden wird Schnellladen mit 15 Watt unterstützt, kabellos sind es bis zu 12 Watt. Das Galaxy Fold kann auch als Ladefläche (Wireless PowerShare) für die mitgelieferten Buds genutzt werden.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.01 / 0.19 Watt
Idledarkmidlight 0.6 / 0.85 / 1 Watt
Last midlight 4.47 / 9.02 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Samsung Galaxy Fold
4235 mAh
Apple iPhone 11 Pro Max
3969 mAh
Huawei Mate 20 X
5000 mAh
Samsung Galaxy S10 5G
4500 mAh
ZTE Axon 10 Pro
4000 mAh
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-88%
-50%
-51%
-10%
-47%
-42%
Idle min *
0.6
0.92
-53%
0.79
-32%
0.66
-10%
0.76
-27%
0.956 (0.6 - 1.96, n=13)
-59%
0.877 (0.2 - 3.4, n=769)
-46%
Idle avg *
0.85
2.9
-241%
1.72
-102%
1.82
-114%
1.15
-35%
1.554 (0.85 - 2.8, n=13)
-83%
1.734 (0.6 - 6.2, n=768)
-104%
Idle max *
1
2.94
-194%
1.83
-83%
1.83
-83%
1.18
-18%
1.881 (1 - 2.9, n=13)
-88%
2.02 (0.74 - 6.6, n=769)
-102%
Last avg *
4.47
3.65
18%
5.53
-24%
6.11
-37%
3.95
12%
4.65 (3.64 - 5.8, n=13)
-4%
4.07 (0.8 - 10.8, n=763)
9%
Last max *
9.02
6.18
31%
9.85
-9%
9.81
-9%
7.49
17%
9.12 (7.49 - 11.9, n=13)
-1%
5.9 (1.2 - 14.2, n=763)
35%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Der Akku des Samsung Galaxy Fold 5G ist zwar etwas kleiner als der in der LTE-Version des Smartphones, dennoch müssen sich Nutzer deswegen keine Sorgen machen, denn das Samsung-Handy erreicht durchgehend gute Akkulaufzeiten.

Wenn auch ein vollständiger Akkutest mittels 5G nicht möglich war, können wir dennoch einen hochgerechneten Wert liefern. Im Test könnte das Galaxy Fold in einem 5G-Netz einen HD-Stream via Netflix (sonniger Tag, im Freien) über sieben Stunden lang durchhalten. In unseren Augen ein Wert, der überraschend gut ausfällt.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
28h 44min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Samsung Browser 10.1)
10h 00min
Big Buck Bunny H.264 1080p
17h 07min
Last (volle Helligkeit)
5h 16min
Samsung Galaxy Fold
4235 mAh
Apple iPhone 11 Pro Max
3969 mAh
Huawei Mate 20 X
5000 mAh
Samsung Galaxy S10 5G
4500 mAh
ZTE Axon 10 Pro
4000 mAh
Samsung Galaxy Note10+
4300 mAh
OnePlus 7 Pro
4000 mAh
Akkulaufzeit
41%
9%
8%
-1%
-8%
-5%
Idle
1724
2618
52%
1984
15%
2340
36%
1927
12%
1585
-8%
1745
1%
H.264
1027
1346
31%
986
-4%
1047
2%
1068
4%
934
-9%
802
-22%
WLAN
600
909
52%
786
31%
533
-11%
680
13%
532
-11%
768
28%
Last
316
408
29%
300
-5%
327
3%
217
-31%
305
-3%
236
-25%

Pro

+ innovatives Design mit faltbarem Display
+ Wi-Fi 6 und 5G
+ viel Speicher
+ schnelles SoC
+ gutes Kameras
+ ausdauernder Akku

Contra

- Display ist recht anfällig
- kleines Außenpanel
- nur Single-SIM
- keine Speichererweiterung

Fazit - Zartbesaitet und innovativ

Im Test: Samsung Galaxy Fold 5G (SM-F907B)
Im Test: Samsung Galaxy Fold 5G (SM-F907B)

Es ist endlich da – das erste faltbare Smartphone! Das Samsung Galaxy Fold ist sicherlich ein sehr innovatives Produkt, das mit seinem faltbaren Display auch ein kleines Fenster in die Zukunft ist. Ob das gewählte Design nun optimal ist, bleibt Geschmackssache. Das Huawei Mate X ist optisch sicherlich ansprechender, wenn dessen Panel aber ähnlich empfindlich ist wie das des Galaxy Fold, ist es jedoch eher fraglich, ob es auch das praxistauglichere Konzept sein wird.

Wo wir auch schon beim größten Manko des Fold wären: das anfällige Display. Sicher erwarten wir hier kein Rugged-Phone oder irgendwelche MIL-STG-Standards, selbst eine fehlende IP-Zertifizierung lässt sich verschmerzen, aber dass selbst zu festes Drücken oder das Tippen mit Fingernägeln angemahnt wird, lässt tief blicken. Nutzer mit Kindern oder künstlichen Fingernägeln könnte also stets der Angstschweiß auf der Stirn stehen, denn nicht nur das Fold als solches ist sehr teuer, sondern auch eventuelle Versicherungsfälle im Rahmen von Care+ sind nicht gerade günstig. Von Folgereparaturen nach dem ersten Jahr wollen wir erst gar nicht sprechen.

Faltbar, tolles Zubehör und viele Superlative: Das Galaxy Fold ist ein starkes Stück Technik, aber nichts für Heulsusen.

Auch die bislang nur wenig auf das Format angepasste Software dämpft ein wenig das Nutzungsvergnügen, aber das Fold ist halt das erste Smartphone seiner Art und deshalb ist selbst dies etwas, über das hinweggesehen werden kann. Denn das Fold ist ein tolles Smartphone mit einer tollen Ausstattung, wenn das notwendige Kleingeld vorhanden ist.

Samsung Galaxy Fold - 07.10.2019 v7
Daniel Schmidt

Gehäuse
79%
Tastatur
68 / 75 → 91%
Pointing Device
89%
Konnektivität
67 / 70 → 95%
Gewicht
87%
Akkulaufzeit
89%
Display
88%
Leistung Spiele
57 / 64 → 88%
Leistung Anwendungen
78 / 86 → 90%
Temperatur
94%
Lautstärke
100%
Audio
82 / 90 → 91%
Kamera
79%
Durchschnitt
81%
86%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 6 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Samsung Galaxy Fold 5G - Das faltbare Smartphone stellt die Vertrauensfrage
Autor: Daniel Schmidt,  9.10.2019 (Update:  9.10.2019)
Daniel Schmidt
Daniel Schmidt - Managing Editor Mobile - @Tellheim
Bereits als kleiner Zwerg fesselte mich mein Commodore 16 und entfachte meinen Enthusiasmus für Computer. Mit meinem ersten Modem surfte ich im Btx und später auch im World Wide Web. Die neuesten Techniktrends haben mich von jeher gefesselt und das gilt vor allem auch für mobile Geräte, wie Smartphones und Tablets. Für Notebookcheck bin ich seit 2013 am Ball und freue mich auf die Neuerungen, die noch kommen und wir für Sie auf Herz und Nieren testen werden.