Notebookcheck

Gerücht: Samsung Galaxy Fold Lite um etwa 1.000 US-Dollar geplant

Aktuelle Gerüchte deuten auf mehrere Galaxy Fold-Nachfolger darunter auch ein Lite-Modell. (Konzept: @samsung.unleashed)
Aktuelle Gerüchte deuten auf mehrere Galaxy Fold-Nachfolger darunter auch ein Lite-Modell. (Konzept: @samsung.unleashed)
(Update2: Launch als Special Edition im Juli) Zusammen mit einem High-End-Galaxy Fold 2 mit UT-Glasschicht soll Samsung derzeit an zwei weiteren Galaxy Fold-Varianten arbeiten, die reine Plastikdisplays erhalten sollen. Zudem kursiert ein Gerücht, dass es auch eine spezielle Galaxy Fold e beziehungweise Galaxy Fold Lite-Version um etwa 1.100 US-Dollar geben soll, manche sprechen sogar von 900 US-Dollar Einstiegspreis.
Alexander Fagot,

Max Weinbach, seines Zeichens Mitglied im XDA-Developers-Team und fleißiger Samsung-Leaker, der uns mit unzähligen Infos zur Galaxy S20-Serie versorgt hatte, will von einem Galaxy Fold Lite gehört haben, er nennt es auch Galaxy Fold e (siehe unten). Die abgespeckte Version soll seinen Informationen zufolge bereits um 1.100 US-Dollar starten, das wäre für ein Falt-Handy in 2020 sensationell günstig. 

Andere Stimmen sprechen (im gleichen Thread) sogar von Startpreisen um die 900 US-Dollar, und nennen konkret die Bezeichnung Galaxy Fold Lite. Der Analyst Ross Young schränkt ein und meint, es handle sich hierbei um eine limitierte Auflage, etwa für Shopping-Events wie den Black Friday. Aber zurück zum ursprünglichen Thread von Max Weinbach.

Er erwähnt hier konkret drei Modellvarianten vom Galaxy Fold-Nachfolger. Nur eine davon soll mit dem umstrittenen ultradünnen Glas (UTG) beschichtet sein, das wir bereits im Galaxy Z Flip gesehen haben, die anderen wären reines Plastik wie im ursprünglichen Galaxy Fold. Das könnte die aktuell noch widersprüchlichen Codenamen erklären, die einerseits auf "Winner2" und andererseits auf "Champ" lauten.

All das sind aktuell noch reine Gerüchte - die möglicherweise aber durchaus einen wahren Kern haben. So hat Samsung selbst ein neues Foldable für das zweite Halbjahr bestätigt, gerüchteweise im deutlich moderneren Design und mit S-Pen-Support, wobei es sich hierbei vermutlich um das Flaggschiffmodell handeln wird, das wohl kaum unter 1.500 US-Dollar zu haben sein wird.

Update 20:20: Specs geleakt

Max Weinbach hat nun erste Specs zum Galaxy Fold Lite 4G geleakt - offenbar dem geplanten Namen für das günstige Foldable. Das Display wird tatsächlich ohne UTG (Ultra-Thin-Glas) auskommen, eine Konfiguration mit 256 GB Speicher und zwei Farboptionen ist aktuell in Entwicklung (Mirror Black sowie Mirror Purple). An der Außenseite soll sich ein kleineres Display verbergen als beim Galaxy Fold und mit kleiner meint Max wirklich klein - offenbar Galaxy Z Flip-Größe. 

Das Galaxy Fold Lite 4G soll international offenbar mit Snapdragon 865 starten und tatsächlich 1.099 US-Dollar kosten. 5G-Support ist nicht integriert, was eine ungewöhnliche Entscheidung für ein Snapdragon 865-Phone wäre. In Bezug auf den Prozessor ist sich Weinbach aber ohnehin noch unsicher, wie er in weiterer Folge warnt. Das Gehäuse soll ein Mix aus Aluminium und Glas sein, insgesamt sind Komponenten aus 2018, 2019 und 2020 verarbeitet, schreibt der Leaker. 

Update 14.05 Launch als "Special Edition"

In einem weiteren, mittlerweile allerdings wieder gelöschten, Tweet, behauptete Ross Young, Samsung werde das Galaxy Fold Lite als Galaxy Fold Special Edition im Juli in limitierter Stückzahl von etwa 55.000 Stück weltweit ankündigen. De facto soll es sich also wohl um eine Abverkaufsaktion handeln - im Design wird das Galaxy Fold Lite demnach auch wie das erste Galaxy Fold aussehen und tatsächlich etwa 1.099 US-Dollar kosten. 

To clear out Galaxy Fold 1 inventory before the Galaxy Fold 2 is launched, Samsung will announce the Galaxy Fold Special Edition in July at a price around $1099. Quantities will be limited to ~55K worldwide. It should look just like the Galaxy Fold 1. Great price!

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Gerücht: Samsung Galaxy Fold Lite um etwa 1.000 US-Dollar geplant
Autor: Alexander Fagot, 12.05.2020 (Update: 19.05.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.