Notebookcheck

Test Lenovo ThinkPad Yoga 11e Notebook

Leise und kühl. Lenovo richtet sich mit dem Thinkpad Yoga 11e an Schulen. Entsprechend robust ist das Gerät gefertigt. Ein Rechner dieser Art sollte möglichst lange Akkulaufzeiten bieten - das Yoga 11e kann aber nur mit durchschnittlichen Werten aufwarten.

Das Lenovo Thinkpad Yoga 11e stellt die Windows Variante des bereits von uns getesteten Thinkpad Yoga 11e Chromebooks dar. Beide Rechner setzen auf den gleichen Bay-Trail-Prozessor. Ob die Windows Version besser abschneidet als das Chromebook, verrät unser Testbericht. 

Zu den Konkurrenten des Yoga 11e zählen beispielsweise das Toshiba Satellite Radius 11 L10-B-101 und das HP Stream 11 X360. Bei beiden Geräten handelt es sich ebenfalls um 11,6-Zoll-Convertibles. Aber auch Tablets wie das Asus Transformer Book T200TA und Netbooks wie das Acer Travelmate B115 bzw. das Lenovo Thinkpad Edge E145 gehören zur Konkurrenz.

Da die beiden von uns getesteten Thinkpad Yoga 11e Modelle baugleich sind, gehen wir nicht weiter auf das Gehäuse, die Ausstattung, die Eingabegeräte und die Lautsprecher ein. Entsprechende Informationen können dem Testbericht des Thinkpad Yoga 11e Chromebook entnommen werden.

Lenovo ThinkPad Yoga 11e 20D9000QGE (ThinkPad Yoga 11e Serie)
Grafikkarte
Intel HD Graphics (Bay Trail), Kerntakt: 313-854 MHz, 10.18.10.3408
Hauptspeicher
4096 MB 
, DDR3, Single-Channel, eine Speicherbank (belegt)
Bildschirm
11.6 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, kapazitiv; 10 Berührungspunkte, Lenovo HN116WXA-100, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
Toshiba MQ01ACF050, 500 GB 
, 7200 U/Min, 420 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek ALC283 @ Intel Bay Trail SoC - HD Audio Controller
Anschlüsse
1 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: SD, Sensoren: Helligkeitssensor, Ausrichtungssensor
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Dual Band Wireless-AC 7260 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 22.3 x 300 x 216
Akku
34 Wh Lithium-Ion, 7.4 V, 4.6 Ah
Betriebssystem
Microsoft Windows 8.1 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: HD-Webcam
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, Cyberlink PhotoDirector 3, Cyberlink PowerDirector 3, MS Office (Testversion), Nitro Pro 9, Norton Internet Security (Testversion), 12 Monate Garantie
Gewicht
1.59 kg, Netzteil: 291 g
Preis
549 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse & Ausstattung

Die beiden Thinkpad Yoga 11e Modelle sind baugleich. Einen kleinen Unterschied gibt es in der Schnittstellenausstattung: Das Windows Modell bringt zusätzlich einen Gigabit-Ethernet-Steckplatz mit. Das Chromebook Modell hat gar keinen Ethernet-Steckplatz zu bieten.

Display

Lenovo hat dem Yoga 11e ein reflektierendes 11,6-Zoll-Display spendiert, das über eine native Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten verfügt. Die Helligkeit kann sich mit 285,1 cd/m² sehen lassen. Einen ähnlichen Wert liefert der Bildschirm des Chromebook Schwestermodells (277,8 cd/m²). Allerdings liegt das Chromebook (1260:1; 0,23 cd/m²) in Sachen Kontrast und Schwarzwert vor dem Windows Modell (713:1; 0,4 cd/m²).

293
cd/m²
281
cd/m²
287
cd/m²
295
cd/m²
285
cd/m²
287
cd/m²
288
cd/m²
261
cd/m²
289
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
Lenovo HN116WXA-100
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 295 cd/m² Durchschnitt: 285.1 cd/m²
Ausleuchtung: 88 %
Helligkeit Akku: 285 cd/m²
Kontrast: 713:1 (Schwarzwert: 0.4 cd/m²)
ΔE Color 6.39 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 5.41 | 0.64-98 Ø6.2
Gamma: 2.76

Im Auslieferungszustand liegt die durchschnittliche DeltaE-2000-Abweichung des Bildschirms bei einem Wert von 6,39. Anzustreben wäre ein Wert kleiner 3. Einen Blaustich zeigt das Display nicht.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung

Lenovo hat das Yoga 11e mit einem IPS-Panel ausgestattet. Somit ist der Bildschirm aus jeder Position heraus ablesbar. Das Convertible kann im Freien benutzt werden. Allerdings primär in schattigen Umgebungen bzw. bei Bewölkung. Bei strahlendem Sonnenschein verhindert die spiegelnde Displayoberfläche das Vorhaben.

das Yoga 11e im Freien (geschossen bei bedecktem Himmel)
das Yoga 11e im Freien (geschossen bei bedecktem Himmel)
Lenovo ThinkPad Yoga 11e 20D9000QGE
IPS 1366x768
Lenovo ThinkPad Yoga 11e
IPS 1366x768
HP Stream 11 X360
TN 1366x768
Toshiba Satellite Radius 11 L10-B-101
TN 1366x768
Asus Transformer Book T200TA
IPS 1366x768
Acer Travelmate B115-MP-C2TQ
IPS 1366x768
Lenovo ThinkPad Edge E145-20BC000UGE
TN 1366x768
Lenovo ThinkPad Edge E145
TN 1366x768
Bildschirm
18%
-43%
-33%
10%
9%
-45%
-53%
Helligkeit Bildmitte
285
289.8
2%
197
-31%
230
-19%
284
0%
201
-29%
203
-29%
294
3%
Brightness
285
278
-2%
189
-34%
205
-28%
275
-4%
182
-36%
186
-35%
266
-7%
Brightness Distribution
88
88
0%
91
3%
84
-5%
90
2%
85
-3%
86
-2%
86
-2%
Schwarzwert *
0.4
0.23
42%
0.4
-0%
0.36
10%
0.4
-0%
0.27
32%
0.46
-15%
0.89
-123%
Kontrast
713
1260
77%
493
-31%
639
-10%
710
0%
744
4%
441
-38%
330
-54%
DeltaE Colorchecker *
6.39
5.46
15%
11.44
-79%
10.22
-60%
4.56
29%
3.51
45%
10.94
-71%
11.14
-74%
DeltaE Graustufen *
5.41
5.73
-6%
12.54
-132%
11.7
-116%
2.99
45%
2.61
52%
12.05
-123%
11.48
-112%
Gamma
2.76 80%
2.4 92%
2.45 90%
2.37 93%
2.58 85%
2.53 87%
2.43 91%
2.1 105%
CCT
6082 107%
7269 89%
14995 43%
13107 50%
6749 96%
6372 102%
14576 45%
12680 51%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
42
43

* ... kleinere Werte sind besser

Leistung

Lenovo hat mit dem Thinkpad Yoga 11e ein Convertible im 11,6-Zoll-Format im Sortiment, dessen Rechenleistung für Anwendungen aus den Bereichen Office und Internet ausreicht. Unser Testgerät ist für etwa 550 Euro zu haben. Lenovo hält noch andere Varianten bereit: So ist das Gerät auch als Chromebook bzw. als normales Netbook (ohne ein um 360 Grad drehbares Display) zu bekommen.

Prozessor

Das Yoga 11e ist mit einem Intel Celeron N2930 (Bay Trail) Vierkernprozessor ausgestattet. Die CPU arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 1,83 GHz. Per Turbo kann die Geschwindigkeit auf 2,16 GHz gesteigert werden. Der Turbo steht im Netz- und im Akkubetrieb zur Verfügung: Die CPU-Tests der Cinebench Benchmarks werden stets mit 2,166 GHz bearbeitet.

Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
3898
Cinebench R10 Shading 32Bit
2276
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
1130
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
1.57 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
0.41 Points
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
6.41 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
97.8 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
5.77 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
133 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
33 Points
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad Yoga 11e 20D9000QGE
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Toshiba MQ01ACF050
33 Points ∼15%
HP Stream 11 X360
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
37 Points ∼17% +12%
Toshiba Satellite Radius 11 L10-B-101
HD Graphics (Bay Trail), N2840, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
38 Points ∼17% +15%
Acer Travelmate B115-MP-C2TQ
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
35 Points ∼16% +6%
Lenovo ThinkPad Edge E145-20BC000UGE
Radeon HD 8330, A4-5000, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
33 Points ∼15% 0%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad Yoga 11e 20D9000QGE
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Toshiba MQ01ACF050
133 Points ∼3%
HP Stream 11 X360
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
76 Points ∼2% -43%
Toshiba Satellite Radius 11 L10-B-101
HD Graphics (Bay Trail), N2840, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
69 Points ∼2% -48%
Acer Travelmate B115-MP-C2TQ
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
129 Points ∼3% -3%
Lenovo ThinkPad Edge E145-20BC000UGE
Radeon HD 8330, A4-5000, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
120 Points ∼3% -10%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad Yoga 11e 20D9000QGE
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Toshiba MQ01ACF050
0.41 Points ∼17%
Toshiba Satellite Radius 11 L10-B-101
HD Graphics (Bay Trail), N2840, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
0.44 Points ∼18% +7%
Acer Travelmate B115-MP-C2TQ
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
0.41 Points ∼17% 0%
Lenovo ThinkPad Edge E145-20BC000UGE
Radeon HD 8330, A4-5000, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
0.39 Points ∼16% -5%
Lenovo ThinkPad Edge E145
Radeon HD 8240, E1-2500, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
0.35 Points ∼14% -15%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad Yoga 11e 20D9000QGE
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Toshiba MQ01ACF050
1.57 Points ∼4%
Toshiba Satellite Radius 11 L10-B-101
HD Graphics (Bay Trail), N2840, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
0.92 Points ∼2% -41%
Acer Travelmate B115-MP-C2TQ
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
1.39 Points ∼3% -11%
Lenovo ThinkPad Edge E145-20BC000UGE
Radeon HD 8330, A4-5000, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
1.48 Points ∼3% -6%
Lenovo ThinkPad Edge E145
Radeon HD 8240, E1-2500, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
0.66 Points ∼1% -58%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad Yoga 11e 20D9000QGE
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Toshiba MQ01ACF050
1130 Points ∼10%
Toshiba Satellite Radius 11 L10-B-101
HD Graphics (Bay Trail), N2840, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
1334 Points ∼12% +18%
Asus Transformer Book T200TA
HD Graphics (Bay Trail), Z3775, 32 GB eMMC Flash
1108 Points ∼10% -2%
Acer Travelmate B115-MP-C2TQ
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
1133 Points ∼10% 0%
Lenovo ThinkPad Edge E145-20BC000UGE
Radeon HD 8330, A4-5000, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
1086 Points ∼10% -4%
Lenovo ThinkPad Edge E145
Radeon HD 8240, E1-2500, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
1052 Points ∼10% -7%
Rendering Multiple CPUs 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad Yoga 11e 20D9000QGE
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Toshiba MQ01ACF050
3898 Points ∼6%
Toshiba Satellite Radius 11 L10-B-101
HD Graphics (Bay Trail), N2840, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
2533 Points ∼4% -35%
Asus Transformer Book T200TA
HD Graphics (Bay Trail), Z3775, 32 GB eMMC Flash
3997 Points ∼6% +3%
Acer Travelmate B115-MP-C2TQ
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
3862 Points ∼6% -1%
Lenovo ThinkPad Edge E145-20BC000UGE
Radeon HD 8330, A4-5000, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
2875 Points ∼4% -26%
Lenovo ThinkPad Edge E145
Radeon HD 8240, E1-2500, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
2016 Points ∼3% -48%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad Yoga 11e 20D9000QGE
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Toshiba MQ01ACF050
2703 Points ∼3%
Asus Transformer Book T200TA
HD Graphics (Bay Trail), Z3775, 32 GB eMMC Flash
2925 Points ∼4% +8%
Acer Travelmate B115-MP-C2TQ
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
2653 Points ∼3% -2%
Lenovo ThinkPad Edge E145-20BC000UGE
Radeon HD 8330, A4-5000, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
2766 Points ∼3% +2%
Lenovo ThinkPad Edge E145
Radeon HD 8240, E1-2500, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
1340 Points ∼2% -50%
32 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad Yoga 11e 20D9000QGE
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Toshiba MQ01ACF050
836 Points ∼17%
Asus Transformer Book T200TA
HD Graphics (Bay Trail), Z3775, 32 GB eMMC Flash
907 Points ∼19% +8%
Acer Travelmate B115-MP-C2TQ
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
839 Points ∼17% 0%
Lenovo ThinkPad Edge E145-20BC000UGE
Radeon HD 8330, A4-5000, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
870 Points ∼18% +4%
Lenovo ThinkPad Edge E145
Radeon HD 8240, E1-2500, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
785 Points ∼16% -6%
Sunspider - 1.0 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad Yoga 11e 20D9000QGE
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Toshiba MQ01ACF050
399.7 ms * ∼4%
Toshiba Satellite Radius 11 L10-B-101
HD Graphics (Bay Trail), N2840, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
318.1 ms * ∼3% +20%
Acer Travelmate B115-MP-C2TQ
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
423.3 ms * ∼5% -6%
Lenovo ThinkPad Yoga 11e
HD Graphics (Bay Trail), N2930, 16 GB eMMC Flash
632.2 ms * ∼7% -58%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad Yoga 11e 20D9000QGE
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Toshiba MQ01ACF050
7470 ms * ∼13%
HP Stream 11 X360
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
4366 ms * ∼7% +42%
Toshiba Satellite Radius 11 L10-B-101
HD Graphics (Bay Trail), N2840, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
7094.1 ms * ∼12% +5%
Acer Travelmate B115-MP-C2TQ
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
7469.4 ms * ∼13% -0%
Lenovo ThinkPad Yoga 11e
HD Graphics (Bay Trail), N2930, 16 GB eMMC Flash
4663.9 ms * ∼8% +38%
Octane V2 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad Yoga 11e 20D9000QGE
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Toshiba MQ01ACF050
4167 Points ∼8%
HP Stream 11 X360
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
5518 Points ∼11% +32%
Toshiba Satellite Radius 11 L10-B-101
HD Graphics (Bay Trail), N2840, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
4320 Points ∼8% +4%
Acer Travelmate B115-MP-C2TQ
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
4186 Points ∼8% 0%
Lenovo ThinkPad Yoga 11e
HD Graphics (Bay Trail), N2930, 16 GB eMMC Flash
7334 Points ∼14% +76%
Peacekeeper - --- (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad Yoga 11e 20D9000QGE
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Toshiba MQ01ACF050
729 Points ∼12%
HP Stream 11 X360
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
1537 Points ∼25% +111%
Acer Travelmate B115-MP-C2TQ
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
731 Points ∼12% 0%
Lenovo ThinkPad Yoga 11e
HD Graphics (Bay Trail), N2930, 16 GB eMMC Flash
1292 Points ∼21% +77%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

Probleme hat uns das System nicht bereitet. Der Rechner arbeitet rund und flüssig. Die Resultate in den PC Mark Benchmarks liegen in der erwarteten Höhe vor und entsprechen der Leistungsfähigkeit der verbauten CPU. Die Systemleistung könnte durch den Einbau eines zweiten Arbeitsspeichermoduls und den Tausch der Festplatte gegen eine SSD noch gesteigert werden.

PCMark 8 Home Score Accelerated v2
1360 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
1209 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
1355 Punkte
Hilfe
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad Yoga 11e 20D9000QGE
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Toshiba MQ01ACF050
1360 Points ∼22%
Toshiba Satellite Radius 11 L10-B-101
HD Graphics (Bay Trail), N2840, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
1225 Points ∼20% -10%
Asus Transformer Book T200TA
HD Graphics (Bay Trail), Z3775, 32 GB eMMC Flash
1339 Points ∼22% -2%
Acer Travelmate B115-MP-C2TQ
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
1322 Points ∼22% -3%

Massenspeicher

Lenovo hat dem Yoga 11e eine Festplatte von Toshiba spendiert. Diese bietet eine Kapazität von 500 GB. Sie arbeitet mit einer Geschwindigkeit von 7.200 Umdrehungen pro Minute. Festplatten dieser Geschwindigkeitsklasse treffen wir heutzutage sehr selten an. Die Platte kann mit sehr guten Transferraten aufwarten: Im Schnitt erreicht sie um gut 25 Prozent höhere Transferraten als 5.400er-Festplatten.

Toshiba MQ01ACF050
Minimale Transferrate: 14.4 MB/s
Maximale Transferrate: 130 MB/s
Durchschnittliche Transferrate: 101 MB/s
Zugriffszeit: 15.8 ms
Burst-Rate: 137.4 MB/s
CPU Benutzung: 3.1 %

Grafikkarte

Der Grafikkern des Yoga 11e trägt die Bezeichnung HD Graphics. Er unterstützt DirectX 11 und arbeitet mit Geschwindigkeiten bis zu 854 MHz. Die Resultate in den 3D Mark Benchmarks entsprechen der Leistungsfähigkeit der GPU. Sie gehört damit an das untere Ende der Leistungsskala. Ein Blick in unser Vergleichsdiagramm zeigt, dass vergleichbare Grafikkerne von AMD deutlich leistungsfähiger sind.

3DMark 11 Performance
257 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
19266 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
1467 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad Yoga 11e 20D9000QGE
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Toshiba MQ01ACF050
257 Points ∼44%
HP Stream 11 X360
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
232 Points ∼40% -10%
Toshiba Satellite Radius 11 L10-B-101
HD Graphics (Bay Trail), N2840, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
242 Points ∼42% -6%
Acer Travelmate B115-MP-C2TQ
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
253 Points ∼44% -2%
Lenovo ThinkPad Edge E145-20BC000UGE
Radeon HD 8330, A4-5000, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
581 Points ∼100% +126%
Lenovo ThinkPad Edge E145
Radeon HD 8240, E1-2500, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
464 Points ∼80% +81%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad Edge E145-20BC000UGE
Radeon HD 8330, A4-5000, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
309 Points ∼100%
Lenovo ThinkPad Edge E145
Radeon HD 8240, E1-2500, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
272 Points ∼88%
1280x720 Sky Diver Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad Yoga 11e 20D9000QGE
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Toshiba MQ01ACF050
548 Points ∼99%
Acer Travelmate B115-MP-C2TQ
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
552 Points ∼100% +1%
1280x720 Cloud Gate Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad Yoga 11e 20D9000QGE
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Toshiba MQ01ACF050
1467 Points ∼71%
Toshiba Satellite Radius 11 L10-B-101
HD Graphics (Bay Trail), N2840, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
1191 Points ∼57% -19%
Acer Travelmate B115-MP-C2TQ
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
1394 Points ∼67% -5%
Lenovo ThinkPad Edge E145-20BC000UGE
Radeon HD 8330, A4-5000, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
2080 Points ∼100% +42%
Lenovo ThinkPad Edge E145
Radeon HD 8240, E1-2500, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
1501 Points ∼72% +2%
1280x720 Ice Storm Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad Yoga 11e 20D9000QGE
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Toshiba MQ01ACF050
19266 Points ∼70%
Toshiba Satellite Radius 11 L10-B-101
HD Graphics (Bay Trail), N2840, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
9423 Points ∼34% -51%
Acer Travelmate B115-MP-C2TQ
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
16655 Points ∼60% -14%
Lenovo ThinkPad Edge E145-20BC000UGE
Radeon HD 8330, A4-5000, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
27609 Points ∼100% +43%
Lenovo ThinkPad Edge E145
Radeon HD 8240, E1-2500, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
18212 Points ∼66% -5%

Gaming Performance

Moderne 3D-Spiele á la Assassin's Creed Unity bewältigt die Hardware des Lenovo Rechners nicht einmal ansatzweise. Nur eine handvoll Spiele erreicht überhaupt spielbare Frameraten - bei reduzierten Auflösungen und Qualitätseinstellungen. Anders sieht es bei Spielen aus, die im Windows Store zu finden sind. Diese bereiten in der Regel keine Probleme, da sie auf leistungsschwache Hardware ausgelegt sind.

min. mittel hoch max.
Tomb Raider (2013) 15.585.2fps

Emissionen & Energie

Geräuschemissionen

Im Idle-Modus steht der Lüfter in der Regel still. Ruhe herrscht aber trotzdem nicht, denn das Rauschen der Festplatte ist deutlich zu hören. Ein Tausch der Festplatte gegen eine Solid State Disk würde für Stille sorgen. Unter Last muss der Lüfter kaum aufdrehen. Schon eine niedrige Arbeitsgeschwindigkeit sorgt für eine ausreichende Kühlung der Hardware. Wir messen während des Stresstests einen Schalldruckpegel von lediglich 34,1 dB. In Sachen Geräuschentwicklung liegt das Yoga 11e auf einer Höhe mit seinem Chromebook Schwestermodell.

Lautstärkediagramm

Idle
33.3 / 33.3 / 33.3 dB(A)
HDD
33.6 dB(A)
Last
34.1 / 34.1 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Voltcraft sl-320 (aus 15 cm gemessen)

Temperatur

das Thinkpad Yoga 11e im Stresstest
das Thinkpad Yoga 11e im Stresstest

Den Stresstest (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) durchläuft das Yoga 11e im Netz- und im Akkubetrieb auf die gleichen Weisen. Der Prozessor arbeitet mit voller Turbogeschwindigkeit (2,166 GHz). Der Grafikkern werkelt mit 820 MHz. Sonderlich stark erwärmt sich das Gerät nicht. Selbst während des Stresstests liegen die Temperaturen an jedem Messpunkten deutlich unterhalb von 40 Grad Celsius. Auch in dieser Beziehung gleicht das Yoga 11e seinem Chromebook Schwestermodell.

 25.2 °C25.8 °C26.2 °C 
 24.5 °C25.6 °C26 °C 
 23.8 °C24 °C27.3 °C 
Maximal: 27.3 °C
Durchschnitt: 25.4 °C
27.4 °C26.7 °C26 °C
27.4 °C26.4 °C25.6 °C
27.2 °C26 °C25.1 °C
Maximal: 27.4 °C
Durchschnitt: 26.4 °C
Netzteil (max.)  30 °C | Raumtemperatur 21.7 °C | Voltcraft IR-360
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 30.1 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Convertible v7 auf 30.3 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 34 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.4 °C (von 21.8 bis 55.7 °C für die Klasse Convertible v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 36.5 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.5 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 25.4 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.3 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 30.2 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(±) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.9 °C (-1.3 °C).

Energieaufnahme

Der Energiebedarf des Yoga 11e bewegt sich über den gesamten Lastbereich hinweg in einem normalen Rahmen für die hier verbaute Hardware-Plattform. Während des Stresstests steigt die Leistungsaufnahme auf bis zu 17,8 Watt. Damit ist das Maximum erreicht, denn CPU und GPU arbeiten mit ihren vollen Geschwindigkeiten.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.1 / 0.25 Watt
Idledarkmidlight 4.6 / 7.8 / 8.9 Watt
Last midlight 14.8 / 17.8 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Voltcraft VC 940

Akkulaufzeit

Im praxisnahen WLAN-Test werden Webseiten automatisch im 40-Sekunden-Intervall aufgerufen. Das Profil "Ausbalanciert" ist aktiv, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² geregelt. Das Yoga 11e erreicht eine Laufzeit von 4:57 h und bleibt damit klar hinter dem Chromebook Schwestermodell (6:29 h) zurück. Das überrascht aber nicht wirklich: Chromebooks haben unserer Erfahrung nach einen niedrigeren Energiebedarf als vergleichbare Windows Geräte. Daher bieten sie in der Regel bessere Akkulaufzeiten. Nicht zu vergessen: Das Yoga 11e ist mit einer herkömmlichen 2,5-Zoll-Festplatte bestückt, während das Chromebook Modell mit eMMC-Speicher ausgestattet ist, der deutlich weniger Energie benötigt. In diesem speziellen Fall kommt noch eine weitere Tatsache hinzu: Seit wenigen Wochen nutzen wir eine neue Version unseres WLAN-Tests. Die Laufzeiten beider Yoga Modelle sind daher nicht eins zu eins vergleichbar.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (IE 11)
4h 57min
Akkulaufzeit
WLAN (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo ThinkPad Yoga 11e 20D9000QGE
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Toshiba MQ01ACF050
297 min ∼100%
WLAN (alt) (nach Ergebnis sortieren)
Toshiba Satellite Radius 11 L10-B-101
HD Graphics (Bay Trail), N2840, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
232 min ∼46%
Asus Transformer Book T200TA
HD Graphics (Bay Trail), Z3775, 32 GB eMMC Flash
316 min ∼63%
Lenovo ThinkPad Yoga 11e
HD Graphics (Bay Trail), N2930, 16 GB eMMC Flash
389 min ∼78%
HP Stream 11 X360
HD Graphics (Bay Trail), N2840, 32 GB eMMC Flash
396 min ∼79%
Acer Travelmate B115-MP-C2TQ
HD Graphics (Bay Trail), N2930, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
417 min ∼84%
Lenovo ThinkPad Edge E145-20BC000UGE
Radeon HD 8330, A4-5000, Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX
464 min ∼93%
Lenovo ThinkPad Edge E145
Radeon HD 8240, E1-2500, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380
499 min ∼100%

Pro

+ Heller, kontrastreicher IPS-Bildschirm
+ Erwärmt sich kaum
+ Arbeitet immer leise
+ Schnelle 7.200er-Festplatte
+ Große Wartungsklappe
+ Gute Eingabegeräte

Contra

- Durchschnittliche Akkulaufzeiten
- Nur 12 Monate Garantie

Fazit

Thinkpad Yoga 11e, zur Verfügung gestellt von:
Thinkpad Yoga 11e, zur Verfügung gestellt von:

Lenovo bietet mit dem Thinkpad Yoga 11e ein Convertible im 11,6-Zoll-Format, mit dem das Unternehmen sich ausdrücklich an Schulen richtet. Entsprechend robust ist das Gerät konzipiert. Der Bay-Trail-Celeron verfügt über genügend Rechenleistung für Anwendungen aus den Bereichen Office und Internet. Das Yoga 11e arbeitet immer leise und erwärmt sich praktisch nicht. Dazu gesellen sich gute Eingabegeräte. Eine große Wartungsklappe auf der Unterseite des Convertible ermöglicht eine einfache Wartung/Aufrüstung des Geräts. Auch der Bildschirm weiß zu gefallen. Lenovo hat hier ein IPS-Display verbaut, das mit einer guten Helligkeit und einem guten Kontrast aufwarten kann. Nichtsdestotrotz: Bei einem Gerät dieser Art dürfen Helligkeit und Kontrast gerne auch höher ausfallen. All die genannten Eigenschaften machen das Convertible nicht nur für Schulen interessant, sondern auch für Nutzer, die ein 11,6-Zoll-Convertible für unterwegs suchen. 

Allerdings hapert es genau bei der Mobilität: Das Thinkpad erreicht in unserem praxisnahen WLAN-Test eine Laufzeit von 4:57 h. Damit hält es weder einen vollen Schul- noch einen kompletten Arbeitstag durch.

Für einen 11,6-Zoll-Rechner handelt es sich hierbei um einen durchschnittlichen Wert. Wir haben schon deutlich ausdauerndere 11,6-Zoll-Geräte getestet. Zudem ist das Gerät mit einem Preis von 550 Euro nicht gerade als günstig zu bezeichnen. Konkurrenten wie das HP Stream 11 x360 und das Toshiba Satellite Radius 11 L10-B-101 sind gut 200 Euro preiswerter. Allerdings sind beide Geräte auch nur mit blickwinkelinstabilen TN-Bildschirmen ausgestattet.

Wer auf der Suche nach einem ausdauernden 11,6-Zoll-Gerät ist und dabei keinen Wert auf einen Touchscreen oder/und ein um 360 Grad drehbares Display legt, hat mit Rechnern wie dem Lenovo Thinkpad Edge E145 und dem Acer Travelmate B115 deutlich preiswertere und ausdauerndere Alternativen zur Auswahl.

Lenovo ThinkPad Yoga 11e 20D9000QGE - 14.03.2015 v4(old)
Sascha Mölck

Gehäuse
84 / 98 → 86%
Tastatur
85%
Pointing Device
89%
Konnektivität
56 / 80 → 70%
Gewicht
68 / 35-78 → 77%
Akkulaufzeit
88%
Display
79%
Leistung Spiele
41 / 68 → 60%
Leistung Anwendungen
45 / 87 → 52%
Temperatur
93%
Lautstärke
95%
Audio
60 / 91 → 66%
Kamera
60 / 85 → 71%
Durchschnitt
73%
80%
Convertible - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Lenovo ThinkPad Yoga 11e Notebook
Autor: Sascha Mölck (Update: 30.04.2019)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.