Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test OnePlus Buds Z2 TWS - Lassen die günstigen ANC-Kopfhörer die OnePlus Buds Pro vergessen?

Die OnePlus Buds Z2 überzeugen im Test durch einen guten Sound.
Die OnePlus Buds Z2 überzeugen im Test durch einen guten Sound.
Die OnePlus Buds Z2 sind mit einer UVP von unter 100 Euro relativ günstige True Wireless In-Ears mit aktiver Geräuschunterdrückung. Ob die kabellosen Bluetooth-Kopfhörer ihr Geld wert sind und einen Kauf rechtfertigen, lesen Sie im Testbericht zu den neusten OnePlus TWS.
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

OnePlus kombiniert bei seinen neusten True-Wireless-In-Ears die 11-mm-Treiber der OnePlus Buds Pro mit einer etwas reduzierten Ausstattung und dem typischen Design ihrer Buds-Z-Reihe. Heraus kommen die Buds Z2 mit Dolby-Atmos-Unterstützung und einer Akkulaufzeit von bis zu 38 Stunden. Auch ein Transparenz-Modus gehört zur Ausstattungsliste, die durch eine berührungsempfindliche Oberfläche zum Steuern der Wiedergabe und durch Bluetooth 5.2 mit einer geringen Latenz von nur 94 ms abgerundet wird.

Die OnePlus Buds Z2 können über die Webseite des Herstellers in den Farben Pearl White und Obsidian Black für eine UVP von 99 Euro bestellt werden. Allerdings waren die OnePlus TWS über den Testzeitraum bereits bei amazon.de mit 69 Euro deutlich günstiger erhältlich. 

Trageweise In-Ear
Konnektivität Bluetooth 5.2
Lautsprecher 11 mm Treiber, dynamisch, 20 - 20.000 Hz
Audio-Codecs SBC, AAC
Ladeanschluss USB-C
kabelloses Laden wird nicht unterstützt
Gewicht (pro Ohrhörer) 4,6 g
Gewicht (Ladeetui) 42 g
Mikrofone 3 Mikrofone pro Ohröhrer
Lieferumfang Kopfhörer, Ladeetui, Silikon-Ohrpolster (S, M, L), Dokumentationen, Sicherheits- und Garantiekarte, USB-Ladekabel (Typ C)
Preis (UVP) 99 Euro

Verarbeitung & Ergonomie - OnePlus Buds Z2 in zwei Farben

OnePlus Buds Z2 in der Farbe Pearl White
OnePlus Buds Z2 in der Farbe Pearl White

Wie beim Pro-Modell beschränkt sich die Farbauswahl bei den OnePlus Buds Z2 auf eine schwarze und eine weiße Variante. Das Design unseres Test-Samples in Obsidian Black ist aufgrund des Hochglanz-Finishs relativ anfällig gegenüber Fingerabdrücken, besitzen jedoch eine angenehme Haptik. Die Formgebung der In-Ears orientiert sich mehr an den Buds Pro als an den OnePlus Buds Z. Der chinesische Hersteller spricht von einem um 15 Prozent kürzeren Stiel der Buds Z2 im Vergleich zum Vorgänger.  

Der IP55-zertifizierte Innenbereich der der Buds Z2 wird mit einer wasserabweisenden Nanobeschichtung zum Schutz vor Korrosion kombiniert. Die IP55-Zertifizierung verspricht ausreichenden Schutz gegen das Eindringen von Schweiß oder Regen. OnePlus spricht davon, dass ihre True-Wireless-In-Ears für das gelegentliche Abspülen zur einfachen Reinigung konzipiert wurden. Einen Schutz gegen Flüssigkeiten bietet auch die Ladehülle, allerdings nur nach IPX4. 

Das Tragen der OnePlus TWS empfinden wir als angenehm und auch der Halt der In-Ears ist für den normalen Alltag ausreichend gegeben. Die Kopfhörer bringen jeweils gut 4 g auf die Waage und sind damit angenehm leicht. Im Alltag fallen die OnePlus-Kopfhörer, auch bei längerer Nutzung, nicht negativ auf. Etwas „fummelig“ ist das Hereinlegen der In-Ears in das Case.  

Das Lade-Etui ist ebenfalls aus glänzendem, schwarzem Kunststoff gefertigt und wiegt zusammen mit den Kopfhörern etwa 42 g. Die Verarbeitung des Case ist solide, bei unserem Test-Sample hat der der Deckel etwas Spiel und wackelt daher ein wenig. Durch einen Magneten wird das Case aber sicher verschlossen. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Test OnePlus Buds Z2 TWS
Test OnePlus Buds Z2 TWS
Test OnePlus Buds Z2 TWS
Test OnePlus Buds Z2 TWS

Ausstattung & Bedienung - OnePlus TWS mit Dolby Atmos

Die OnePlus Buds Z2 besitzen eine Ohrhörer-Sitzprüfung
Die OnePlus Buds Z2 besitzen eine Ohrhörer-Sitzprüfung

Wie bei den Buds Pro können die OnePlus Buds Z2 nach dem Öffnen des Lade-Etuis als neuer Kopfhörer unkompliziert mit einem OnePlus-Smartphone verbunden werden. Das Pairing mit einem Zuspieler, erfolgt via Bluetooth 5.2 mit OnePlus Fast Pair. Letzteres wird aber nur von Smartphones der OnePlus-6-Serie und höher unterstützt, auf denen bereits Android 11 läuft. Für Nutzer von anderen Smartphone-Herstellern ist die offizielle Anwendung "HeyMelody" erforderlich – diese steht auf Google Play und im iOS App Store zum Download bereit.

Über die App können die beiden Berührungssensoren konfiguriert, Firmware-Updates geladen oder die Ohrhörer gesucht werden. Ein Equalizer wird weiterhin nicht angeboten und auch Audio-ID bleibt dem Pro-Modell vorbehalten. Eine Einstellung der Geräuschunterdrückung-Modi kann aber auch mit dem Buds Z2 vorgenommen werden.  

Zur Auswahl stehen zwei Arten von ANC „Normal“ und „Maximal“, welche laut Herstellerangaben Störgeräusche zwischen 25 dB und 40 dB aus dem Klangbild herausfiltern sollen. Außerdem gibt es einen Transparenzmodus, um die Umgebung besser wahrzunehmen und um weithin mit Personen kommunizieren zu können, ohne dass die Ohrstöpsel entfernt werden müssen. 

Zum Wechseln der verschiedenen Modi wird allerdings keine App benötigt, stattdessen können Gesten genutzt werden. Hierbei wird die kreisförmige Fläche am Gehäuse mit den Touch-Sensoren für einige Sekunden lang gedrückt. Außerdem wird eine einfache Berührung bis hin zu einer Dreifach-Tipp-Geste unterstützt. Die Eingaben werden gut, aber etwas zeitlich versetzt erkannt.  

Neben einen Mono-Modus, damit sowohl den linke und rechte In-Ear unabhängig verwendet werden kann, ist auch Dolby Atmos mit an Bord. Die Unterstützung dieses immersiven Audioformates inklusive der drei Soundmodi „Film“, „Musik“ und „mobiles Spielen“ wird jedoch nur von OnePlus-Smartphones gewährleistet. Eine Trageerkennung, die eine Musik- oder Filmwiedergabe automatisch stoppt, wenn die Kopfhörer aus dem Ohr genommen werden, weisen die Buds Z2 auch auf. 

Test OnePlus Buds Z2 TWS
Test OnePlus Buds Z2 TWS
Test OnePlus Buds Z2 TWS

Sprachqualität - Buds Z2 mit 3 Mikrofonen

Mit den OnePlus Buds Z2 per Tipp-Geste Anrufe annehmen oder beenden.
Mit den OnePlus Buds Z2 per Tipp-Geste Anrufe annehmen oder beenden.

Die True-Wireless-In-Ears aus dem Hause OnePlus lassen sich problemlos als Headset für Telefonate oder Skype-Meetings verwenden. Eine Multipoint-Verbindung von gleichzeitig zwei oder mehr Endgeräten wird aber nicht unterstützt.

Mithilfe von drei MEMS-Mikrofonen soll störender Umgebungslärm um bis zu 40 dB gedämpft werden. Die geräuschunterdrückenden Gegenfrequenzen reduzieren dabei Wind- und Umgebungsgeräusche. Der chinesische Hersteller bewirbt seine TWS mit einem speziellen Design, wodurch Luftreibung verursachte Windgeräusche unterdrückt und damit die Sprachqualität verbessert werden soll.   

Beim Telefonieren verrichten die OnePlus Buds Z2 im Alltag eine ansprechende Arbeit. Unsere Anrufer werden gut verständlich wiedergeben, auch wenn die Natürlichkeit in der Stimme etwas leidet. Sobald wir mit Sprechen beginnen werden dezente Störgeräusche spürbar ausgeblendet. Sehr gut sind Windgeräusche abgeschirmt, diese werden durch unseren Gegenüber gar nicht oder nur sehr gering wahrgenommen. Für die Nutzer der Buds Z2 sind Luftbewegungen aber sehr deutlich wahrnehmbar, was gerade bei böigem Wind in Telefonaten negativ auffällt.  

Klangqualität - OnePlus Buds Z2 mit satten Sound

Die OnePlus Buds Z2 schirmen ihren Träger auch passiv von Umgebungsgeräuschen merklich ab.
Die OnePlus Buds Z2 schirmen ihren Träger auch passiv von Umgebungsgeräuschen merklich ab.

Für die Klangwiedergabe der Buds Z2 ist ein dynamischer 11-mm-Treiber verantwortlich, welcher laut OnePlus einen Frequenzgang von 20 bis 20.000 Hertz abdecken soll. Technisch gesehen gibt es keinerlei Unterschiede zum TWS-Flaggschiff, den OnePlus Buds Pro.

Im Test verwenden wir mit den Buds Z2 den AAC-Codec, denn auf die LHDC-Unterstützung des Pro-Modells, auch wenn dieser Standard aktuell nur bei wenigen Smartphone-Modellen implementiert ist, können die günstigen Kopfhörer aus dem Hause OnePlus nicht zurückgreifen. Dennoch liefern die Buds Z2 ein ähnlich gutes Klangprofil.   

Die Verbindung zu unserem Test-Smartphone Samsung Galaxy Z Fold3 erfolgt über Bluetooth 5.2. Die Klangausgabe der In-Ears nehmen wir als klar und differenziert wahr. Die Buds Z2 agieren ausgewogen, arbeiten stimmliche Details gut heraus und punkten mit einer harmonischen Musikwiedergabe. Für die Preisklasse bis 100 Euro gefallen uns die Soundqualitäten richtig gut und wir würden die Buds Z2 zum Beispiel den Honor Earbuds 2 Lite klanglich vorziehen. Eine Stärke des OnePlus-TWS ist die maximale Lautstarke. Wer seine Musik sehr gern laut genießen möchte, ist bei den Buds Z2 sehr gut aufgehoben.    

Die Latenzzeit soll laut Herstellerangaben auf bis zu 94 ms reduziert werden können, insofern ein aktuelles OnePlus-Smartphones damit gekoppelt und der Pro-Spielemodus aktiviert ist. Aber auch mit unserem Samsung-Handy fällt der Versatz zwischen Ton und Bild gering aus. Wenn ein Filmtitel samt Dolby Atmos vorliegt unterstützen die Buds Z2, analog zum Pro-Modell, den 3D-Sound über die Kopfhörer. 

Das für viele Nutzer sehr wichtige Ausstattungsfeature ANC filtert Störgeräusche aus dem Klangbild spürbar heraus, allerdings dringen bei den OnePlus Buds Z2 Außengeräusche deutlich wahrnehmbar durch. Bei ruhiger Geräuschkulisse ist gerade bei maximalem ANC ein hörbares Rauschen – auch im Vergleich zu anderen TWS - sehr präsent, welches aber nur störend auffällt, wenn die Kopfhörer sehr leise betrieben werden. 

Die aktive Geräuschunterdrückung der OnePlus-Kopfhörer reduziert monotonen, tieffrequenten Straßenlärm solide, eine wirkliches Highlight ist das ANC der Buds Z2 aber nicht. Es dringt immer noch recht viel Lärm an den Nutzer heran, insbesondere „schrille“ Störquellen, wie Schienen- oder Bremsgeräusche von Fahrzeugen. Auch der Gegenpart „Transparenz“ gefällt uns weniger gut als bei der Konkurrenz. Stimmen sind bei recht lauter Musikwiedergabe schlecht zu verstehen. Auch Geräusche werden nur sehr dezent an den Nutzer weitergeben. Hier sehen wir noch Potential für Firmware-Updates.      

Akkulaufzeit - OnePlus TWS mit guter Ausdauer

Aufbau der OnePlus Buds Z2
Aufbau der OnePlus Buds Z2

OnePlus gibt für seine Ohrhörer in Kombination mit dem Lade-Case eine Laufzeit von bis zu 38 Stunden aus, insofern die Audiowiedergabe bei ausgeschaltetem ANC-Modus erfolgt. Pro In-Ear ist ein Akku mit einer Kapazität von 40 mAh intrigiert, der mit dem 520 mAh starken Energiespeicher der Aufbewahrungsbox wieder befüllt werden kann. Dank hauseigener Flash-Charge-Technologie sollen 10 Minuten Ladezeit ausreichen um bis zu zwei Stunden Hörgenuss zu garantieren.  

Wir kommen mit den Buds Z2 bei einer Lautstärke von circa 80 Prozent und kontinuierlicher Musikwiedergabe auf eine gute Laufzeit von etwa 6,5 bis 7 Stunden ohne aktive Geräuschunterdrückung. Dies entspricht im Großen und Ganzen den Angaben von OnePlus. Im ANC-Modus sind es in unserem Test allerdings nur knapp 4 Stunden, was etwas weniger ist als der Hersteller für seine TWS angibt.

Testfazit zu den OnePlus Buds Z2

Im Test: OnePlus Buds Z2. Test-Sample zur Verfügung gestellt durch OnePlus Deutschland.
Im Test: OnePlus Buds Z2. Test-Sample zur Verfügung gestellt durch OnePlus Deutschland.

Die Midrange-TWS aus dem Hause OnePlus offenbaren sich im Test als sehr gute True-Wireless-In-Ear-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung, gerade vor dem Hintergrund der bereits kurz nach Veröffentlichung stark fallenden Straßenpreise. Klanglich sehen wir die Buds Z2 durchaus auf Augenhöhe zu dem hauseigenen Pro-Modell und auch im direkten Vergleich zu den Xiaomi FlipBuds Pro machen die OnePlus-Kopfhörer eine gute Figur. Die Laufzeiten sind nicht schlecht, obwohl andere TWS in dieser Preisklasse, wie die Honor Earbuds 2 Lite, deutlich länger durchhalten.  

Die OnePlus Buds Z2 bieten einen tollen Sound und eine sehr laute Musikwiedergabe - für 70 Euro eine Kampfansage an die Konkurrenz.

Was uns weniger zusagt sind die Ausstattungsfeatures ANC und der Transparenz-Modus, beide hatten wir bei den OnePlus Buds Pro besser in Erinnerung. Im Vergleich zu den Flagship-TWS samt intelligenter und dynamischer Geräuschunterdrückung müssen mit den Buds Z2 Abstriche gemacht werden. Und auch die beschränkte Anzahl an unterstützen Bluetooth-Codecs kann bei einer UVP von knapp 100 Euro bemängelt werden. Auch einen Equalizer wird seitens OnePlus weiterhin nicht angeboten. 

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Marcus Herbrich
Marcus Herbrich - Senior Tech Writer - 280 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Meine große Leidenschaft liegt seit jeher in den mobilen Technologien, insbesondere Smartphones. Als Technikenthusiast ist die Halbwertszeit meiner Geräte nicht gerade hoch und aktuellste Hardware gerade einmal gut genug – Hersteller oder Betriebssystem spielt dabei eine untergeordnete Rolle, Hauptsache State-of-the-Art. Nach anfänglichen Blog-Auftritten u.a. bei Mobi-Test, verwirkliche ich seit 2016 meine Begeisterung für Technik und teste für Notebookcheck.com die neusten Trends im Bereich der Smartphones, Tablets und Accessories.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > Test OnePlus Buds Z2 TWS - Lassen die günstigen ANC-Kopfhörer die OnePlus Buds Pro vergessen?
Autor: Marcus Herbrich,  1.01.2022 (Update:  1.01.2022)