Notebookcheck Logo

Test Realme GT5 - Mittelklasse-Smartphone mit 24 GB RAM, Snapdragon 8 Gen 2 und 144-Hz-OLED

Preis-Leistung kaum zu toppen. Das Realme GT5 setzt auf High-End-Features, wie eine 240-Watt-Schnellladung, 1 TB UFS-4.0-Speicher, ein Kamerasystem mit OIS sowie Tri-Band-GPS, kann jedoch zu einem vergleichsweise günstigen Preis erworben werden. Wo die Schwächen des 500 Euro teuren Flagship-Killers liegen, verraten wir im Test.
Test Realme GT5 Smartphone

Das Realme GT5 setzt, wie auch seine Vorgänger, auf möglichst viel Leistung zum Preis eines Mittelklasse-Handys. Hierfür verbaut Realme einen Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, der in der Topversion mit 24 GB LPDDR5x-Arbeitsspeicher und 1 TB UFS 4.0 Flash-Speicher ausgestattet wird. Ein Wermutstropfen ist allerdings die fehlende Verfügbarkeit des Flagship-Killers in Europa. Die Preise als Import starten bei rund 500 Euro, Details zu einem möglichen internationalen Launch sind bisher nicht bekannt.

Realme GT5 (GT5 Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 8 x 2 - 3.2 GHz, Cortex-X3 / A715 / A710 / A510 (Kryo)
Hauptspeicher
16 GB 
, up to 24 GB
Bildschirm
6.74 Zoll 20:9, 2772 x 1240 Pixel 451 PPI, Capacitive Touchscreen, AMOLED, spiegelnd: ja, HDR, 144 Hz
Massenspeicher
512 GB UFS 4.0 Flash, 512 GB 
, up to 1 TB, 458 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: USB-Type-C, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: accelerometer, gyro, proximity, compass, OTG, Miracast, IR Blaster
Netzwerk
Wi-Fi 7 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6/ Wi-Fi 6E 6 GHz be = Wi-Fi 7), Bluetooth 5.3, GSM: 850/900/1800, WCDMA: B1/B5/B8, 4G: FDD-LTE: B1/B3/B5/B7/B8/B28A, TDD-LTE: B34/B38/B39/B40/B41, 5G: n1/n3/n5/n8/n28a/n41/n77/n78, Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.9 x 163.13 x 75.38
Akku
5240 mAh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 13
Kamera
Primary Camera: 50 MPix (f/1.9, 24mm, 1.0µm, 4K30) + 8 MP (f/2.2, 16mm, 1.12µm) + 2 MP (f/2.4), camera2 API: Level 3
Secondary Camera: 16 MPix (f/2.5, 25mm, 1.0µm, 1080p)
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: OnScreen, Case, Charger, USB cable, Infomaterial , realme UI 4.0, 12 Monate Garantie, Widevine L3, Lüfterlos
Gewicht
205 g, Netzteil: 161 g
Preis
500 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
84.9 %
01.2024
Realme GT5
SD 8 Gen 2, Adreno 740
205 g512 GB UFS 4.0 Flash6.74"2772x1240
88.9 %
11.2023
Google Pixel 8
Tensor G3, Mali-G715 MP7
187 g128 GB UFS 3.1 Flash6.20"2400x1080
87.7 %
12.2023
Xiaomi 13T
Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6
197 g256 GB UFS 3.1 Flash6.67"2712x1220
86 %
04.2023
Samsung Galaxy A54 5G
Exynos 1380, Mali-G68 MP5
202 g128 GB UFS 2.2 Flash6.40"2340x1080
87.4 %
01.2024
Xiaomi Poco F5 Pro
SD 8+ Gen 1, Adreno 730
204 g256 GB UFS 3.1 Flash6.67"3200x1440

Gehäuse - Realme GT5 ohne IP-Zertifizierung

Realme GT5 in Grün
Realme GT5 in Grün

Das Realme GT5 besitzt eine stark abgerundete Glasrückseite, welche mit einem riesigen Kameramodul im Style eines Pixel 8 aufwarten kann – der chinesische Hersteller nennt dies Awakening Aura System Pro. Staub- oder wasserdicht ist das Gehäuse des Mittelklasse-Handys nicht.

Von diesem kleinen Fauxpas abgesehen, steht das Realme-Handy der Android-Oberklasse in nichts nach. Die verbauten Materialen fühlen sich wertig an und bei der Verarbeitung ist nichts zu beanstanden. Mit 88,8 Prozent besitzt das Realme GT5 zudem ein effizientes Verhältnis von Bildschirm zu Gesamtoberfläche auf der Front. Apropos Display: Welches Schutzglas verbaut worden ist, gibt der Hersteller nicht an.   

Test Realme GT5 Smartphone
Test Realme GT5 Smartphone
Test Realme GT5 Smartphone
Test Realme GT5 Smartphone
Test Realme GT5 Smartphone

Größenvergleich

163.13 mm 75.38 mm 8.9 mm 205 g162.78 mm 75.44 mm 8.59 mm 204 g162.2 mm 75.7 mm 8.49 mm 197 g158.2 mm 76.7 mm 8.2 mm 202 g150.5 mm 70.8 mm 8.9 mm 187 g148 mm 105 mm 1 mm 1.5 g

Ausstattung - Realme-Handy mit IR-Blaster

Die Ausstattung des Realme GT5 kann sich mit Bluetooth 5.3, NFC, einem Infrarot-Blaster und einem schnellen UFS-4.0-Speicher durchaus sehen lassen. Letzterer kann zwar nicht erweitert werden, ist in der Top-Version mit maximal 1 TB aber sehr großzügig bemessen. 

Gespart hat der Hersteller beim langsamen USB-2.0-Anschluss, welcher keine kabelgebundene Bildausgabe unterstützt. USB-OTG ist aber mit an Bord. Bei unserem Kopiertest mit einer angeschlossenen M2.SSD-Festplatte (Samsung 980 Pro) erreicht der USB-Port lahme Übertragungsraten von 32 MB/s. Das Lesen und Schreiben von exFAT und NTFS wird unterstützt.

Software - Realme GT5 mit Android 13

Das Realme GT5 wird zum Zeitpunkt unseres Tests mit der Realme UI 4.0 auf Basis von Android 13 ausgeliefert. Wie lang der Hersteller sein Mittelklasse-Phone mit Updates unterstützen wird, wurde offiziell nicht kommuniziert. Die Vorgänger erhielten drei große Android-Upgrades und vier Jahre lang Sicherheitspatches – letztere sind gegenwärtig vom Stand Oktober 2023.

Die Realme UI in der China-Version unterstützt keine deutsche Sprache und ab Werk auch keinen PlayStore. Zudem besitzt unser Test-Sample nur eine Widevine-L3-Unterstützung, was die Auflösung von Serien und Filmen bei Netflix und Co. stark begrenzt (540p).

Test Realme GT5 Smartphone
Test Realme GT5 Smartphone
Test Realme GT5 Smartphone

Kommunikation und GNSS - Realme-Smartphone mit 5G

Das GT5 unterstützt den Zugang in das mobile 5G-Netz, eine breite Auswahl an 4G-Frequenzen ist aber nicht gegeben – zumindest in der bisher erschienen China-Version. Auf insgesamt 11 LTE-Bänder kann das Realme-Handy zurückgreifen, darunter auch auf das Band 28. Das Band 20 fehlt allerdings. 
Innerhalb des heimischen WLANs bietet das Mittelklasse-Phone schnelles WiFi 7, was im Zusammenspiel mit unserem Referenzrouter Asus ROG Rapture GT-AXE11000 jedoch nur für durchschnittliche Übertragungsraten von etwa 1.000 MBit/s reicht. Ursache hierfür ist, dass das Realme GT5 in unserem Test nicht im 6-GHz-Freqzenzbereich kommunizieren möchte. 

Networking
Realme GT5
iperf3 receive AXE11000
971 (min: 917) MBit/s ∼62%
iperf3 transmit AXE11000
1000 (min: 722) MBit/s ∼58%
Google Pixel 8
iperf3 receive AXE11000
891 (min: 440) MBit/s ∼57%
iperf3 transmit AXE11000
867 (min: 459) MBit/s ∼51%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1570 (min: 1043) MBit/s ∼90%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1521 (min: 1325) MBit/s ∼100%
Xiaomi 13T
iperf3 receive AXE11000
920 (min: 904) MBit/s ∼58%
iperf3 transmit AXE11000
919 (min: 493) MBit/s ∼54%
Samsung Galaxy A54 5G
iperf3 receive AXE11000
843 (min: 813) MBit/s ∼54%
iperf3 transmit AXE11000
750 (min: 546) MBit/s ∼44%
Xiaomi Poco F5 Pro
iperf3 receive AXE11000
1573 (min: 1358) MBit/s ∼100%
iperf3 transmit AXE11000
1716 (min: 1119) MBit/s ∼100%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1738 (min: 1597) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1153 (min: 847) MBit/s ∼76%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
iperf3 receive AXE11000
657 (min: 34.8) MBit/s ∼42%
iperf3 transmit AXE11000
694 (min: 40.5) MBit/s ∼40%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1536 (min: 229) MBit/s ∼88%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1364 (min: 598) MBit/s ∼90%
055110165220275330385440495550605660715770825880935990Tooltip
Realme GT5 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Qualcomm Adreno 740; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø967 (917-986)
Xiaomi 13T MediaTek Dimensity 8200-Ultra, ARM Mali-G610 MP6; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø919 (904-931)
Realme GT5 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Qualcomm Adreno 740; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø1000 (722-1023)
Xiaomi 13T MediaTek Dimensity 8200-Ultra, ARM Mali-G610 MP6; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø903 (493-1010)
Ortung im Freien
Ortung im Freien
Ortung im Gebäude
Ortung im Gebäude

Um die Ortungsgenauigkeit in der Praxis einschätzen zu können, zeichnen wir parallel eine Strecke zu Vergleichszwecken mit der Garmin Venu 2 auf. Der Detailverlauf offenbart für das Mittelklasse-Handy kaum Ungenauigkeiten und eine insgesamt sehr genaue Ortung. Als Besonderheit ist zudem die Tri-Band-Unterstützung für die Satellitensysteme Beidou (B1I+B1C+B2a+B2b), GPS (L1+L2+L5), Galileo (E1+E5a+E5b) und QZSS (L1+L2+L5) zu nennen. Glonass (G1) wird ebenso unterstützt.

Realme GT5 vs. Garmin Venu 2
Realme GT5 vs. Garmin Venu 2

Telefonfunktionen und Sprachqualität - Realme GT5 mit Dual-SIM

Test Realme GT5 Smartphone
Test Realme GT5 Smartphone

Das Dual-SIM-Smartphone unterstützt VoLTE, außerdem werden Anrufe über das heimische WLAN erlaubt (WiFi-Calling). Die Sprachqualität gestaltet sich als unauffällig und Stimmen werden verständlich wiedergegeben. Die Geräuschunterdrückung bei Wind funktioniert aber weniger ansprechend.

Kameras - Realme-Handy mit OIS

Die 16-MPix-Frontcam macht solide Aufnahmen bei Tageslicht.
Die 16-MPix-Frontcam macht solide Aufnahmen bei Tageslicht.

Realme setzt beim GT5 auf eine 50-MPix-Hauptkamera auf Basis des Sony IMX890 im 1/1,56-Zoll-Format, welche eine optische Bildstabilisierung besitzt. Bei Tageslicht wie auch bei Nacht liefert das Mittelklasse-Handy richtig gute Aufnahmen mit einer schönen Schärfe und vielen Details. Den Fotos geht etwas die Dynamik ab und bei wenig Licht kommt es zu einer ausgeprägten Körnung, dennoch überzeugt die 50-MPix-Optik mit einer ansprechenden Qualität – gerade vor dem Hintergrund des Preisniveaus, indem sich das GT5 bewegt. Auch bei der Farbwiedergabe offenbart das Realme-Handy kaum nennenswerte Abweichungen zu den Referenzfarben.

Die übrigen Kameraobjektive unterliegen jedoch einem klaren Sparzwang, denn das Mittelklasse-Handy greift lediglich noch auf eine 8-MPix-Ultraweitwinkel- sowie auf eine 2-MP-Makro-Kamera zurück. Im Ergebnis lässt es das Realme GT5 bei Aufnahmen mit der 8-MPix-Optik, aber auch bei Zoom-Fotos an Schärfe und Details vermissen.

0,6x
0,6x
1x
1x
2x
2x
5x
5x
10x
10x
20x (max)
20x (max)
Test Realme GT5 Smartphone
Test Realme GT5 Smartphone
Test Realme GT5 Smartphone
Test Realme GT5 Smartphone

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

WeitwinkelWeitwinkelLow LightUltraweitwinkelZoom 5x
ColorChecker
4.8 ∆E
2.9 ∆E
8.1 ∆E
4.7 ∆E
3.2 ∆E
4.3 ∆E
1.9 ∆E
5.3 ∆E
7.4 ∆E
6.1 ∆E
2.5 ∆E
3.4 ∆E
5.3 ∆E
3.5 ∆E
5.4 ∆E
5.8 ∆E
4.7 ∆E
10.3 ∆E
6.8 ∆E
2.1 ∆E
0.8 ∆E
4.1 ∆E
7.8 ∆E
7.3 ∆E
ColorChecker Realme GT5: 4.94 ∆E min: 0.82 - max: 10.34 ∆E
ColorChecker
28.6 ∆E
48.6 ∆E
36.6 ∆E
34.3 ∆E
42.3 ∆E
57.8 ∆E
48.6 ∆E
30.6 ∆E
36.4 ∆E
27.9 ∆E
60.3 ∆E
60.7 ∆E
26 ∆E
43.5 ∆E
31.4 ∆E
69.7 ∆E
40.1 ∆E
39.8 ∆E
67.4 ∆E
65.8 ∆E
49 ∆E
35.9 ∆E
23.3 ∆E
13.3 ∆E
ColorChecker Realme GT5: 42.42 ∆E min: 13.35 - max: 69.75 ∆E

Zubehör und Garantie - Realme GT5 mit Netzteil

Im Lieferumfang unseres Test-Samples befindet sich ein 150-Watt-Netzteil, ein Daten- beziehungsweise Ladekabel (USB-C zu USB-C) und ein SIM-Werkzeug sowie Infomaterial. Ab Werk ist zudem eine Schutzfolie angebracht. Außerdem erweitert unser Leihsteller TradingShenzhen den Lieferumfang unserer China-Version um einen EU-Adapter für das Ladegerät sowie einen USB-OTG-Adapter.

Das Realme GT5 besitzt eine Garantie von 12 Monaten. Bei unserem Importgerät von TradingShenzhen besteht im Falle eines Garantieanspruchs die Möglichkeit, das Smartphone an eine deutsche Versandadresse zu schicken.

Eingabegeräte & Bedienung - Realme GT5 mit Face-Unlock

Dank der hohen Bildwiederholungsrate von bis zu 144 Hz und einer Abtastrate von bis zu 2.000 Hz werden Animationen und schnelle Scrolling-Passagen sehr flüssig darstellt. Auch der Vibrationsmotor verrichtet gute Arbeit, wirkt allerdings weniger präzise als in der Oberklasse. 

Der optische Fingerabdrucksensor unter dem OLED-Panel reagiert schnell und zuverlässig. Eine relativ unsichere 2D-FaceUnlock-Funktion ist ebenso mit an Bord, die aber sehr gut bei Tageslicht funktioniert.

Display - Realme-Phone mit OLED

Das OLED-Display setzt auf eine RGGB-Sub-Pixel-Matrix bestehend aus einer roten, einer blauen und zwei grünen Leuchtdioden.
Das OLED-Display setzt auf eine RGGB-Sub-Pixel-Matrix bestehend aus einer roten, einer blauen und zwei grünen Leuchtdioden.

Das "Pro XDR"-Display des Realme GT5 misst 6,74 Zoll und besitzt eine Auflösung von 2.772 x 1.240 Pixel, bei einer fixen Bildfrequenz von maximal 144 Hz. Eine adaptive Anpassung der Frequenz ist weiterhin nicht möglich, ein automatischer Wechsel zwischen 60 Hz und 144 Hz ist aber vorhanden.
Die von uns gemessene maximale Luminanz von über 1.000 cd/m² in der Spitze ist sehr gut für diese Preisklasse und auch der realitätsnahe APL18-Test (Average Picture Level) ergibt eine hohe maximale Helligkeit von 1.321 cd/m². 

Zur Regelung der Luminanz nutzt das Mittelklasse-Smartphone OLED-typisch PWM mit einer niedrigen Frequenz von 120 Hz, allerdings sind die Schwankungen gering. Unsere Messung mit dem Flickermeter ergibt ein Flackern von 360 Hz.

1064
cd/m²
1078
cd/m²
1123
cd/m²
1045
cd/m²
1080
cd/m²
1133
cd/m²
1044
cd/m²
1071
cd/m²
1117
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
getestet mit X-Rite i1Pro 3
Maximal: 1133 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 1083.9 cd/m² Minimum: 1.87 cd/m²
Ausleuchtung: 92 %
Helligkeit Akku: 1080 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 5 | 0.5-29.43 Ø5
ΔE Greyscale 3.9 | 0.57-98 Ø5.3
99.5% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.03
Realme GT5
AMOLED, 2772x1240, 6.74
Google Pixel 8
OLED, 2400x1080, 6.20
Xiaomi 13T
AMOLED, 2712x1220, 6.67
Samsung Galaxy A54 5G
Super AMOLED, 2340x1080, 6.40
Xiaomi Poco F5 Pro
AMOLED, 3200x1440, 6.67
Bildschirm
39%
44%
23%
36%
Helligkeit Bildmitte
1080
1450
34%
1254
16%
940
-13%
1002
-7%
Brightness
1084
1410
30%
1250
15%
935
-14%
1004
-7%
Brightness Distribution
92
92
0%
93
1%
99
8%
95
3%
Schwarzwert *
Delta E Colorchecker *
5
1.1
78%
0.8
84%
2.4
52%
0.8
84%
Colorchecker dE 2000 max. *
7.7
4.2
45%
1.6
79%
3.2
58%
1.7
78%
Delta E Graustufen *
3.9
2.1
46%
1.3
67%
2.2
44%
1.4
64%
Gamma
2.03 108%
2.24 98%
2.21 100%
2.05 107%
2.23 99%
CCT
7001 93%
6584 99%
6350 102%
6422 101%
6468 100%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 120 Hz

Das Display flackert mit 120 Hz (im schlimmsten Fall, eventuell durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 120 Hz ist sehr gering und daher kann es bei allen Usern zu sichtbaren Flackern, brennenden Augen oder Kopfweh kommen.

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17933 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

minimale Displayhelligkeit
min.
25 % Displayhelligkeit
25 %
50 % Displayhelligkeit
50 %
75 % Displayhelligkeit
75 %
maximale manuelle Displayhelligkeit
100 %

Messreihe mit fixer Zoomstufe und unterschiedlichen Helligkeitseinstellungen

Unsere Displayfarbanalyse wird mit Hilfe eines Fotospektrometers und der Calman-Software durchgeführt. Die Abweichungen zum DCI-P3 in der Farb- (5,0) und Graustufendarstellung (3,9) sind im Profil „Natural“ noch als gering einzuschätzen, liegen aber außerhalb des Zielbereiches (<3). Erwähnenswert ist die hohe Abdeckung im sRGB, der nahezu vollständig dargestellt wird.

Farbgenauigkeit (Profil: Natural, Warm, Zielfarbraum: P3)
Farbgenauigkeit (Profil: Natural, Warm, Zielfarbraum: P3)
Farbraum (Profil: Natural, Warm, Zielfarbraum: P3)
Farbraum (Profil: Natural, Warm, Zielfarbraum: P3)
Graustufen (Profil: Natural, Warm, Zielfarbraum: P3)
Graustufen (Profil: Natural, Warm, Zielfarbraum: P3)
Farbsättigung (Profil: Natural, Warm, Zielfarbraum: P3)
Farbsättigung (Profil: Natural, Warm, Zielfarbraum: P3)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
1.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.8845 ms steigend
↘ 0.7165 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.1 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 5 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (21.5 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
1.37 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.727 ms steigend
↘ 0.6475 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.2 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 3 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (33.8 ms).

Die Blickwinkel des OLED-Panels sind sehr gut und auch der Helligkeitsabfall gering. Im Freien hinterlässt das Realme GT5 dank der hohen Leuchtkraft im Automatikmodus einen sehr guten Eindruck. Auch bei einer hochsommerlichen Sonneneinstrahlung sollten Displayinhalte noch ausreichend erkennbar sein. Wer die Helligkeit lieber manuell regelt, muss sich allerdings mit 483 cd/m² begnügen. 

Leistung - Realme GT5 mit Qualcomm-SoC

Für ein Smartphone mit einem Preisschild von nur 500 Euro setzt das GT5 auf einen sehr leistungsstarken SoC, nämlich den Snapdragon 8 Gen 2. Die Kryo-CPU mit dem schnellen Cortex-X3-Prime-Core (3,2 GHz) sorgt in Verbindung mit 16 GB RAM in unseren Benchmarks für sehr hohe Resultate, gerade im Single-Score des Geekbench mit über 2.000 Punkten. Auch bei den Grafikberechnungen, welche die Adreno 740 übernimmt, schneidet das Realme-Handy sehr gut ab. Allerdings sind hier die Onscreen-Werte auf 60 fps limitiert, was wenig Hoffnung für Liebhaber von HFR-Gaming machen dürfte. 

Dank der hohen Leistung und des sehr schnellen UFS-4.0-Speichers sind im Alltag keine Verzögerungen erkennbar, das System läuft butterweich und ebenso das Surfen, trotz geringer Benchmarkwerte. 

Geekbench 5.5
Single-Core
Realme GT5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
1521 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (1048 - 1574, n=18)
1452 Points -5%
Xiaomi Poco F5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
1266 Points -17%
Google Pixel 8
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 8192
1260 Points -17%
Xiaomi 13T
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 8192
1018 Points -33%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (119 - 2138, n=215, der letzten 2 Jahre)
915 Points -40%
Samsung Galaxy A54 5G
Samsung Exynos 1380, Mali-G68 MP5, 8192
783 Points -49%
Multi-Core
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (4192 - 5243, n=18)
4945 Points +6%
Realme GT5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
4654 Points
Xiaomi Poco F5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
3965 Points -15%
Xiaomi 13T
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 8192
3833 Points -18%
Google Pixel 8
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 8192
3395 Points -27%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (473 - 6681, n=215, der letzten 2 Jahre)
2998 Points -36%
Samsung Galaxy A54 5G
Samsung Exynos 1380, Mali-G68 MP5, 8192
2817 Points -39%
Geekbench 6.2
Single-Core
Realme GT5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
2021 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (1534 - 2104, n=11)
1940 Points -4%
Xiaomi Poco F5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
1741 Points -14%
Google Pixel 8
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 8192
1653 Points -18%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (193 - 2930, n=100, der letzten 2 Jahre)
1411 Points -30%
Xiaomi 13T
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 8192
1252 Points -38%
Multi-Core
Realme GT5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
5587 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (4255 - 5648, n=11)
5170 Points -7%
Xiaomi Poco F5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
4346 Points -22%
Google Pixel 8
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 8192
4225 Points -24%
Xiaomi 13T
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 8192
4034 Points -28%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (845 - 7408, n=100, der letzten 2 Jahre)
3886 Points -30%
Antutu v9 - Total Score
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (1111522 - 1322448, n=15)
1263746 Points
Xiaomi Poco F5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
1100815 Points
Xiaomi 13T
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 8192
903102 Points
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (102602 - 1650926, n=152, der letzten 2 Jahre)
739951 Points
Google Pixel 8
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 8192
603046 Points
Samsung Galaxy A54 5G
Samsung Exynos 1380, Mali-G68 MP5, 8192
507481 Points
PCMark for Android - Work 3.0
Realme GT5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
19748 Points
Xiaomi Poco F5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
15774 Points -20%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (11562 - 19783, n=19)
15689 Points -21%
Xiaomi 13T
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 8192
13966 Points -29%
Samsung Galaxy A54 5G
Samsung Exynos 1380, Mali-G68 MP5, 8192
13024 Points -34%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4761 - 21385, n=210, der letzten 2 Jahre)
11754 Points -40%
Google Pixel 8
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 8192
10897 Points -45%
CrossMark - Overall
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (778 - 1356, n=17)
1154 Points
Xiaomi Poco F5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
1041 Points
Google Pixel 8
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 8192
955 Points
Xiaomi 13T
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 8192
872 Points
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (200 - 1474, n=163, der letzten 2 Jahre)
836 Points
Samsung Galaxy A54 5G
Samsung Exynos 1380, Mali-G68 MP5, 8192
703 Points
Realme GT5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
Points
BaseMark OS II
Overall
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (7354 - 9730, n=17)
8759 Points +19%
Realme GT5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
7354 Points
Xiaomi Poco F5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
7296 Points -1%
Google Pixel 8
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 8192
6974 Points -5%
Xiaomi 13T
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 8192
5971 Points -19%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (411 - 11438, n=164, der letzten 2 Jahre)
5753 Points -22%
Samsung Galaxy A54 5G
Samsung Exynos 1380, Mali-G68 MP5, 8192
4666 Points -37%
System
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (10786 - 15148, n=17)
13206 Points +16%
Xiaomi 13T
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 8192
11727 Points +3%
Xiaomi Poco F5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
11651 Points +3%
Realme GT5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
11352 Points
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2376 - 16475, n=164, der letzten 2 Jahre)
9684 Points -15%
Samsung Galaxy A54 5G
Samsung Exynos 1380, Mali-G68 MP5, 8192
8961 Points -21%
Google Pixel 8
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 8192
8251 Points -27%
Memory
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (6601 - 10821, n=17)
9382 Points +20%
Google Pixel 8
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 8192
9115 Points +16%
Realme GT5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
7836 Points
Xiaomi Poco F5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
6863 Points -12%
Xiaomi 13T
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 8192
6298 Points -20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (670 - 12716, n=164, der letzten 2 Jahre)
6262 Points -20%
Samsung Galaxy A54 5G
Samsung Exynos 1380, Mali-G68 MP5, 8192
4857 Points -38%
Graphics
Realme GT5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
29834 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (22837 - 32334, n=17)
27673 Points -7%
Xiaomi Poco F5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
20731 Points -31%
Google Pixel 8
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 8192
18975 Points -36%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (697 - 58651, n=164, der letzten 2 Jahre)
14144 Points -53%
Xiaomi 13T
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 8192
11101 Points -63%
Samsung Galaxy A54 5G
Samsung Exynos 1380, Mali-G68 MP5, 8192
7108 Points -76%
Web
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (1077 - 2044, n=17)
1749 Points +47%
Xiaomi Poco F5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
1709 Points +43%
Google Pixel 8
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 8192
1657 Points +39%
Xiaomi 13T
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 8192
1550 Points +30%
Samsung Galaxy A54 5G
Samsung Exynos 1380, Mali-G68 MP5, 8192
1533 Points +29%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10 - 2145, n=164, der letzten 2 Jahre)
1495 Points +25%
Realme GT5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
1192 Points
UL Procyon AI Inference for Android - Overall Score NNAPI
Xiaomi Poco F5 Pro
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
74958 Points +492%
Xiaomi 13T
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 8192
26303 Points +108%
Google Pixel 8
Google Tensor G3, Mali-G715 MP7, 8192
25563 Points +102%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (207 - 84787, n=148, der letzten 2 Jahre)
21967 Points +74%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (11338 - 16880, n=16)
15326 Points +21%
Realme GT5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
12656 Points
Samsung Galaxy A54 5G
Samsung Exynos 1380, Mali-G68 MP5, 8192
5835 Points -54%
3DMark / Wild Life Extreme Unlimited
Realme GT5
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
3565 Points
Google Pixel 8
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
2439 Points -32%
Xiaomi Poco F5 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
2079 Points -42%
Xiaomi 13T
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 256 GB UFS 3.1 Flash
1690 Points -53%
Samsung Galaxy A54 5G
Mali-G68 MP5, Exynos 1380, 128 GB UFS 2.2 Flash
799 Points -78%
3DMark / Wild Life Extreme
Realme GT5
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
3675 Points
Google Pixel 8
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
2422 Points -34%
Xiaomi Poco F5 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
2121 Points -42%
Xiaomi 13T
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 256 GB UFS 3.1 Flash
1725 Points -53%
Samsung Galaxy A54 5G
Mali-G68 MP5, Exynos 1380, 128 GB UFS 2.2 Flash
813 Points -78%
3DMark / Wild Life Unlimited Score
Realme GT5
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
13987 Points
Google Pixel 8
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
8977 Points -36%
Xiaomi Poco F5 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
8294 Points -41%
Xiaomi 13T
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 256 GB UFS 3.1 Flash
6439 Points -54%
Samsung Galaxy A54 5G
Mali-G68 MP5, Exynos 1380, 128 GB UFS 2.2 Flash
2853 Points -80%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Onscreen
Xiaomi Poco F5 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
121 fps +102%
Google Pixel 8
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
120 fps +100%
Xiaomi 13T
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 256 GB UFS 3.1 Flash
120 fps +100%
Samsung Galaxy A54 5G
Mali-G68 MP5, Exynos 1380, 128 GB UFS 2.2 Flash
94 fps +57%
Realme GT5
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
60 fps
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Offscreen
Realme GT5
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
465 fps
Xiaomi Poco F5 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
429 fps -8%
Google Pixel 8
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
317 fps -32%
Xiaomi 13T
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 256 GB UFS 3.1 Flash
262 fps -44%
Samsung Galaxy A54 5G
Mali-G68 MP5, Exynos 1380, 128 GB UFS 2.2 Flash
119 fps -74%
GFXBench 3.0 / Manhattan Onscreen OGL
Xiaomi Poco F5 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
121 fps +102%
Xiaomi 13T
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 256 GB UFS 3.1 Flash
104 fps +73%
Google Pixel 8
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
78 fps +30%
Samsung Galaxy A54 5G
Mali-G68 MP5, Exynos 1380, 128 GB UFS 2.2 Flash
69 fps +15%
Realme GT5
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
60 fps
GFXBench 3.0 / 1080p Manhattan Offscreen
Realme GT5
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
321 fps
Xiaomi Poco F5 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
179 fps -44%
Xiaomi 13T
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 256 GB UFS 3.1 Flash
157 fps -51%
Google Pixel 8
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
97 fps -70%
Samsung Galaxy A54 5G
Mali-G68 MP5, Exynos 1380, 128 GB UFS 2.2 Flash
80 fps -75%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Onscreen
Xiaomi Poco F5 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
119 fps +98%
Xiaomi 13T
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 256 GB UFS 3.1 Flash
70 fps +17%
Google Pixel 8
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
65 fps +8%
Realme GT5
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
60 fps
Samsung Galaxy A54 5G
Mali-G68 MP5, Exynos 1380, 128 GB UFS 2.2 Flash
47 fps -22%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Offscreen
Realme GT5
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
221 fps
Xiaomi Poco F5 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
164 fps -26%
Xiaomi 13T
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 256 GB UFS 3.1 Flash
100 fps -55%
Google Pixel 8
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
92 fps -58%
Samsung Galaxy A54 5G
Mali-G68 MP5, Exynos 1380, 128 GB UFS 2.2 Flash
52 fps -76%
GFXBench / Car Chase Onscreen
Xiaomi Poco F5 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
83 fps +38%
Realme GT5
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
60 fps
Google Pixel 8
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
58 fps -3%
Xiaomi 13T
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 256 GB UFS 3.1 Flash
38 fps -37%
Samsung Galaxy A54 5G
Mali-G68 MP5, Exynos 1380, 128 GB UFS 2.2 Flash
26 fps -57%
GFXBench / Car Chase Offscreen
Realme GT5
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
129 fps
Xiaomi Poco F5 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
96 fps -26%
Google Pixel 8
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
74 fps -43%
Xiaomi 13T
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 256 GB UFS 3.1 Flash
51 fps -60%
Samsung Galaxy A54 5G
Mali-G68 MP5, Exynos 1380, 128 GB UFS 2.2 Flash
31 fps -76%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Onscreen
Xiaomi Poco F5 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
63 fps +5%
Realme GT5
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
60 fps
Google Pixel 8
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
56 fps -7%
Xiaomi 13T
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 256 GB UFS 3.1 Flash
30 fps -50%
Samsung Galaxy A54 5G
Mali-G68 MP5, Exynos 1380, 128 GB UFS 2.2 Flash
20 fps -67%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Offscreen
Realme GT5
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
69 fps
Xiaomi Poco F5 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
48 fps -30%
Google Pixel 8
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
37 fps -46%
Xiaomi 13T
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 256 GB UFS 3.1 Flash
24 fps -65%
Samsung Galaxy A54 5G
Mali-G68 MP5, Exynos 1380, 128 GB UFS 2.2 Flash
13 fps -81%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Xiaomi Poco F5 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
101 fps +68%
Google Pixel 8
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
75 fps +25%
Realme GT5
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
60 fps
Xiaomi 13T
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 256 GB UFS 3.1 Flash
46 fps -23%
Samsung Galaxy A54 5G
Mali-G68 MP5, Exynos 1380, 128 GB UFS 2.2 Flash
30 fps -50%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Realme GT5
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
181 fps
Xiaomi Poco F5 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
126 fps -30%
Google Pixel 8
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
99 fps -45%
Xiaomi 13T
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 256 GB UFS 3.1 Flash
63 fps -65%
Samsung Galaxy A54 5G
Mali-G68 MP5, Exynos 1380, 128 GB UFS 2.2 Flash
34 fps -81%
GFXBench / 4K Aztec Ruins High Tier Offscreen
Realme GT5
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
31 fps
Xiaomi Poco F5 Pro
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
22 fps -29%
Google Pixel 8
Mali-G715 MP7, Tensor G3, 128 GB UFS 3.1 Flash
16 fps -48%
Xiaomi 13T
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 256 GB UFS 3.1 Flash
11 fps -65%
Samsung Galaxy A54 5G
Mali-G68 MP5, Exynos 1380, 128 GB UFS 2.2 Flash
5.9 fps -81%
Jetstream 2 - Total Score
Xiaomi Poco F5 Pro (Chrome 120.0.6099.115)
160.616 Points +136%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 (62.7 - 179.2, n=18)
128.9 Points +90%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (13.8 - 351, n=171, der letzten 2 Jahre)
105.8 Points +56%
Google Pixel 8 (chrome 116)
104.25 Points +53%
Xiaomi 13T (Chrome 119.0.6045.163)
96.176 Points +42%
Samsung Galaxy A54 5G (Chrome 112)
94.611 Points +39%
Realme GT5
67.947 Points
WebXPRT 4 - Overall
Xiaomi Poco F5 Pro (Chrome 120.0.6099.115)
159 Points +137%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 (28 - 183, n=17)
125.5 Points +87%
Xiaomi 13T (Chrome 119.0.6045.163)
107 Points +60%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (22 - 202, n=158, der letzten 2 Jahre)
99.7 Points +49%
Samsung Galaxy A54 5G (Chrome 112)
97 Points +45%
Google Pixel 8 (chrome 116)
94 Points +40%
Realme GT5 (Realme Browser 40)
67 Points
Octane V2 - Total Score
Xiaomi Poco F5 Pro (Chrome 120.0.6099.115)
55611 Points +126%
Google Pixel 8 (chrome 116)
47776 Points +95%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 (19870 - 65418, n=20)
44774 Points +82%
Xiaomi 13T (Chrome 119.0.6045.163)
42222 Points +72%
Samsung Galaxy A54 5G (Chrome 112)
33801 Points +38%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (4633 - 89112, n=209, der letzten 2 Jahre)
33561 Points +37%
Realme GT5 (Realme Browser 40)
24563 Points
Mozilla Kraken 1.1 - Total
Realme GT5 (Realme Browser 40)
1837.3 ms *
Durchschnitt der Klasse Smartphone (388 - 9999, n=171, der letzten 2 Jahre)
1602 ms * +13%
Xiaomi 13T (Chrome 119.0.6045.163)
1232.9 ms * +33%
Samsung Galaxy A54 5G (Chrome 112)
1208.8 ms * +34%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 (654 - 1837, n=17)
1049 ms * +43%
Google Pixel 8 (chrome 116)
998 ms * +46%
Xiaomi Poco F5 Pro (Chrome 120.0.6099.115)
728.6 ms * +60%

* ... kleinere Werte sind besser

Realme GT5Xiaomi 13TSamsung Galaxy A54 5GXiaomi Poco F5 ProDurchschnittliche 512 GB UFS 4.0 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-33%
-78%
-38%
-5%
-56%
Sequential Read 256KB
3475.6
1861.15
-46%
528.32
-85%
1876.8
-46%
Sequential Write 256KB
3117.44
1766.12
-43%
335.39
-89%
1773.94
-43%
Random Read 4KB
479.83
380.76
-21%
236.23
-51%
342.04
-29%
414 ?(268 - 480, n=18)
-14%
Random Write 4KB
577.13
452.08
-22%
70.52
-88%
372.35
-35%

Emissionen - Realme GT5 wird warm

Temperatur

GFXBench-Test Manhattan
GFXBench-Test Manhattan

Die Oberflächentemperaturen fallen in unseren Messungen hoch aus, gerade vor dem Hintergrund, dass der Burnout-Benchmark bei voller Last (CPU + GPU) wegen Überhitzung beendet. Dadurch wird unsere Abwärme-Messung nur unter erleichterten Bedingungen (CPU) ermittelt. Auch die Stresstests des 3DMark beenden wegen Überhitzung vorzeitig, sodass wir das Verhalten des Snapdragon 8 Gen. 2 auf eine thermisch bedingte Drosslung der Leistung nicht auswerten können.

Der Akku-Test des GFXBench-Benchmarks (ES3.1) läuft hingegen ohne Throttling durch. Wahrscheinlich führen auch die Tests des 3DMark infolge eines aggressiven Leistungsmanagements des Herstellers zu keiner Drosslung innerhalb der 20 Wiederholungen, weshalb das GT5 jedoch nach kurzer Zeit wegen Überhitzung die Anwendung beendet.   

Max. Last
 42.5 °C43.5 °C42.2 °C 
 44.5 °C44.7 °C42.1 °C 
 42.1 °C43.9 °C42.2 °C 
Maximal: 44.7 °C
Durchschnitt: 43.1 °C
35.6 °C37.2 °C39.3 °C
34.8 °C37.3 °C39.1 °C
35.3 °C38 °C38.5 °C
Maximal: 39.3 °C
Durchschnitt: 37.2 °C
Netzteil (max.)  26.1 °C | Raumtemperatur 20.6 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 43.1 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.7 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 44.7 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 21.9 bis 56 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 39.3 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 28.7 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.7 °C.

Lautsprecher

Das beiden Lautsprecher bieten einen soliden Sound, allerdings könnten die Mitten und Höhen gleichmäßiger ausfallen. Kopfhörer lassen sich kabelgebunden über einen USB-Port anschließen. Wer lieber Bluetooth für die schnurlose Ausgabe nutzen möchte, kann auf eine breite Codec-Palette (SBC, SSC, AAC, aptX, aptX HD, aptX TWS+ LDAC, LHDC) zurückgreifen.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2028.636.32525.935.73123.4354027.327.15036.236.46325.433.98016.635.810016.93312514.736.116013.149.620015.149.225014.354.131511.655.34001056.15009.163.963011.164.48009.167.6100011.873.212501575.9160011.375.720001278.1250012.378.9315012.781.8400012.682.8500013.179.4630013.477.3800013.573.91000013.568.71250013.668.51600013.661.2SPL24.789.9N0.675.5median 13.1median 68.7Delta1.310.937.638.724.729.22422.824.62532.129.32224.716.425.32628.319.83315.644.214.643.411.151.88.259.811.558.29.965.68.467.610.273.41175.313.473.712.173.6127612.378.212.479.71383.813.179.813.874.513.771.21468.813.769.112.86124.789.40.674.1median 12.8median 71.21.58.5hearing rangehide median Pink NoiseRealme GT5Xiaomi Poco F5 Pro
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Realme GT5 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (89.9 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 22.5% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (7.7% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 8.9% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 27% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 10% vergleichbar, 63% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 38%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 48% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 44% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Xiaomi Poco F5 Pro Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (89.4 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 27.8% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.3% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.1% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (19.2% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 19% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 73% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 38%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 41% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 52% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Akkulaufzeit - Realme-Handy ohne Wireless Charging

Energieaufnahme

Die Kapazität des Akkus variiert je nach Ausstattungsvariante. Unser Test-Sample mit einer maximalen Nennleistung von 150 Watt besitzt einen Energiespeicher mit 5.240 mAh, wodurch die Ladedauer nur etwa 20 Minuten beträgt. Die Topmodelle greifen auf einen etwas kleineren 4.600-mAh-Akku zurück, der dafür aber mit 240 Watt nochmals schneller lädt - ein passendes Ladegerät befindet sich jeweils im Lieferumfang. Trotz dieser leistungsfähigen Netzteile verspricht Realme eine Lebensdauer von 1.600 Ladezyklen für die Akkus. Drahtloses Laden wird nicht unterstützt.  

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.07 / 0.34 Watt
Idledarkmidlight 1.04 / 1.43 / 1.5 Watt
Last midlight 11.38 / 11.47 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Realme GT5
5240 mAh
Google Pixel 8
4575 mAh
Xiaomi 13T
5000 mAh
Samsung Galaxy A54 5G
5000 mAh
Xiaomi Poco F5 Pro
5160 mAh
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
29%
1%
19%
9%
9%
16%
Idle min *
1.04
0.56
46%
1.13
-9%
0.75
28%
0.93
11%
1.052 ?(0.7 - 2.37, n=18)
-1%
Idle avg *
1.43
1.08
24%
1.37
4%
1.51
-6%
1.04
27%
Idle max *
1.5
1.17
22%
1.42
5%
1.62
-8%
1.08
28%
1.632 ?(1.07 - 2.2, n=18)
-9%
Last avg *
11.38
8.01
30%
8.98
21%
4.91
57%
11.27
1%
Last max *
11.47
8.89
22%
13.23
-15%
8.93
22%
13.84
-21%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistungsaufnahme: Geekbench (150 cd/m²)

01234567891011Tooltip
Realme GT5 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2; Geekbench 5.5 Power Consumption 150cd: Ø5.71 (1.324-11.3)
Xiaomi Poco F5 Pro Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1; Geekbench 5.5 Power Consumption 150cd: Ø5.12 (1.04-11)
Realme GT5 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2; Idle 150cd/m2: Ø1.015 (0.974-1.136)
Xiaomi Poco F5 Pro Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1; Idle 150cd/m2: Ø0.838 (0.784-1.217)

Leistungsaufnahme: GFXBench (150 cd/m²)

0123456789Tooltip
Realme GT5 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø7.78 (5.3-9.07)
Xiaomi Poco F5 Pro Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø6.82 (6.45-7.63)
Realme GT5 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2; Idle 150cd/m2: Ø1.015 (0.974-1.136)
Xiaomi Poco F5 Pro Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1; Idle 150cd/m2: Ø0.838 (0.784-1.217)

Akkulaufzeit

In unserem WLAN-Test bei einer angepassten Displayhelligkeit von 150 cd/m2 hält das Realme GT5 etwa 15,5 Stunden durch.

Akkulaufzeit
WiFi Websurfing
15h 39min
Realme GT5
5240 mAh
Google Pixel 8
4575 mAh
Xiaomi 13T
5000 mAh
Samsung Galaxy A54 5G
5000 mAh
Xiaomi Poco F5 Pro
5160 mAh
Akkulaufzeit
WLAN
939
814
-13%
1026
9%
941
0%
960
2%

Pro

+ extrem schnelles Laden
+ Netzteil im Lieferumfang
+ starker SoC
+ schneller Speicher
+ helles 144-Hz-OLED-Panel

Contra

- lahmes USB 2.0
- kein wasserdichtes Gehäuse
- nur als Import verfügbar (ohne Band 20)
- Überhitzung bei Last
- Ultraweitwinkelkamera mit geringer Auflösung
- keine UHD-Videos (Frontcam)
- nur Widevine L3

Fazit zum Realme GT5

Im Test: Realme GT5. Testgerät zur Verfügung gestellt von TradingShenzhen.
Im Test: Realme GT5. Testgerät zur Verfügung gestellt von:

Das Realme GT5 bietet eine sehr leistungsstarke Hardware im mittleren Preissegment bis 500 Euro. Sicher müssen aufgrund der aggressiven Preisstrategie des Snapdragon-8-Gen-2-Smartphones manche Abstriche in Kauf genommen werden, hierzu zählen das Nichtvorhandensein eines wasserfesten Gehäuses oder drahtloses Laden sowie der langsame USB-2.0-Standard, allerdings schnürt Realme mit seinem GT-Modell ein sehr spannendes Gesamtpaket.

Extrem schnelles Laden, schneller Speicher mit hohen Speichervarianten (24 GB RAM, 1 TB UFS 4.0) und Tri-Band-GPS sind sonst eher in der Oberklasse oder im High-End-Bereich verortet. Auch die Hauptkamera samt OIS ist sehr gelungen und die Leistung des Qualcomm-SoCs über jeden Zweifel erhaben. Leider schafft es das GT5 nicht die vorhandene Power durch eine schlechte Kühlung permanent bereit zu stellen. 

Das Realme GT5 bietet überwiegend High-End-Specs zum Mittelklasse-Preis. 

Wer sich auch mit weniger Leistung zufriedengibt, findet mit dem Google Pixel 8 eine interessante Alternative. Aber auch ein Poco F5 Pro samt Snapdragon 8+ Gen 1 bietet reichlich Rechenleistung in der Mittelklasse - ohne die Restriktionen eines Importes.  

Preis und Verfügbarkeit

Das Realme GT5 startet mit 12 GB Arbeitsspeicher und 256 GB Flash-Speicher als Import bei Trading Shenzhen für etwa 500 Euro. 

Realme GT5 - 18.01.2024 v7
Marcus Herbrich

Gehäuse
85%
Tastatur
67 / 75 → 89%
Pointing Device
91%
Konnektivität
53 / 70 → 76%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
91%
Display
89%
Leistung Spiele
70 / 64 → 100%
Leistung Anwendungen
85 / 86 → 99%
Temperatur
47%
Lautstärke
100%
Audio
74 / 90 → 82%
Kamera
73%
Durchschnitt
78%
85%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Transparenz

Das vorliegende Testmuster wurde dem Autor vom Hersteller oder einem Shop zu Testzwecken leihweise zur Verfügung gestellt. Eine Einflussnahme des Leihstellers auf den Testbericht gab es nicht, der Hersteller hat keine Version des Reviews vor der Veröffentlichung erhalten. Es bestand keine Verpflichtung zur Veröffentlichung.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel, um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Realme GT5 - Mittelklasse-Smartphone mit 24 GB RAM, Snapdragon 8 Gen 2 und 144-Hz-OLED
Autor: Marcus Herbrich, 19.01.2024 (Update: 19.01.2024)