Notebookcheck Logo

Test Xiaomi 13T Pro - Starkes Smartphone mit Leica-Kamera und langen Updates wird erwachsen

Kein Oberklasse-Handy leuchtet heller. Mit dem 13T Pro baut Xiaomi nicht nur ein Oberklasse-Handy mit starker Hardware, sondern schließt auch in puncto Software-Updates zu der Konkurrenz auf. Fünf Jahre Updates, ein fast 2.500 nits helles AMOLED-Display sowie ein Highend-Chipsatz sind nur einige Gründe für einen Kauf des Xiaomi Phones.
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone

Xiaomi geht mit seiner 13T-Serie einen wichtigen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und erweitert seinen Software-Support auf fünf Jahre. Aber auch abseits der langfristigen Update-Garantie geht der chinesische Hersteller mit seinem 13T Pro neue Wege. Erstmals kommt ein T-Modell in den Genuss der Leica-Partnerschaft, wodurch sich beim Kamerasystem im Vergleich zum Vorgänger grundlegendes verändert hat.

Ein großer Unterschied zu einem Xiaomi 13 Pro ist der zum Einsatz kommende Chipsatz beim T-Modell. Das 13T Pro greift nicht auf einen SoC aus dem Hause Qualcomm zurück, sondern nutzt die acht Kerne des MediaTek Dimensity 9200+, was echte Flaggschiff-Performance auf dem Niveau eines Snapdragon 8 Gen 2 verspricht.  

Preislich startet das Xiaomi 13T Pro in Deutschland bei einer UVP von 799,90 Euro für das Basismodell mit 12 GB RAM und 256 GB Speicher. Für die Top-Version des Xiaomi-Handys mit 16 GB respektive 1 TB Speicher müssen 999,90 Euro aufgebracht werden. 

Xiaomi 13T Pro (13T Serie)
Prozessor
MediaTek Dimensity 9200+ 8 x 2 - 3.4 GHz, Cortex-X3 / A715 / A510
Hauptspeicher
12 GB 
Bildschirm
6.67 Zoll 20:9, 2712 x 1220 Pixel 446 PPI, capacitive Touchscreen , AMOLED, Touch rate: 480 Hz, spiegelnd: ja, HDR, 144 Hz
Massenspeicher
512 GB UFS 4.0 Flash, 512 GB 
, 463 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: acceleration sensor, gyroscope, proximity sensor, compass, OTG, Miracast, IR Blaster
Netzwerk
Wi-Fi 7 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6/ Wi-Fi 6E 6 GHz be = Wi-Fi 7), Bluetooth 5.4, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B4/​B5/​B6/​B8/​B19), 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B12/​B13/​B17/​B18/​B19/​B20/​B25/​B26/​B28/​B32/​B38/​B39/​B40/​B41/​B42/​B48/​B66), 5G (n1/​n3/​n5/​n7/​n8/​n20/​n28/​n38/​n40/​n41/​n66/​n75/​n77/​n78), Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.62 x 162.2 x 75.7
Akku
5000 mAh Lithium-Ion
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 13
Kamera
Primary Camera: 50 MPix (f/​1.9, OIS, 1/1,28", Videos @4320p/​24fps) + 50 MPix (f/​1.9, 1/2,88", telephoto lens) + 12 MPix (f/​2.2, 1/3,06", wide angle lens); camera2 API Level3:
Secondary Camera: 20 MPix (f/​2.2, 78°, Videos @1080p/​30fps)
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Onscreen, case, charger, USB cable, info material, MIUI 14, 12 Monate Garantie, Widevine L1, SAR value: 0,995 W/kg (Body, head), Lüfterlos, Wasserdicht
Gewicht
206 g, Netzteil: 204 g
Preis
899 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
88.1 %
10.2023
Xiaomi 13T Pro
Dimensity 9200+, Immortalis-G715 MP11
206 g512 GB UFS 4.0 Flash6.67"2712x1220
87.7 %
11.2022
Xiaomi 12T Pro 5G
SD 8+ Gen 1, Adreno 730
205 g256 GB UFS 3.1 Flash6.67"2712x1220
90.5 %
03.2023
Samsung Galaxy S23
SD 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740
167 g128 GB UFS 3.1 Flash6.10"2340x1080
89 %
09.2023
Sony Xperia 5 V
SD 8 Gen 2, Adreno 740
182 g128 GB UFS 3.1 Flash6.10"2520x1080
87.4 %
07.2023
Nothing Phone (2)
SD 8+ Gen 1, Adreno 730
201.2 g256 GB UFS 3.1 Flash6.70"2412x1080
89.4 %
05.2023
Motorola Edge 40 Pro
SD 8 Gen 2, Adreno 740
199 g256 GB UFS 4.0 Flash6.67"2400x1080

Gehäuse – Xiaomi Smartphone mit IP-Rating

Farbvarianten des Xiaomi 13T Pro
Farbvarianten des Xiaomi 13T Pro

Beim Xiaomi 13T Pro kommt nicht nur die Designsprache der Xiaomi-13-Serie zum Tragen, sondern auch die IP68-Zertifizierung, was dem Gehäuse zu einer Wasser- und Staubdichtigkeit verhilft. Farblich können Interessenten des Oberklasse-Handys sich zwischen den zwei in Hochglanz gehaltenen Versionen Meadow Green und Black sowie einer Variante mit veganem Leder namens Alpine Blue entscheiden. Im Vergleich zu den Glasrückseiten ist die synthetische Oberfläche zum einen weicher und mit einer feinen Textur versehen, zum anderen weniger anfällig gegenüber Fettrückständen der Finger. Ob das vegane Leder den Wertigkeitsansprüchen genügt, liegt im Auge des Betrachters, allerdings wirkt unser schwarzes Test-Sample schnell verschmutzt.

Die um das 6,67 Zoll große AMOLED-Panel befindlichen Ränder sind zwar nicht symmetrisch, dafür aber etwas dünner als noch beim 12T Pro gehalten, was dem 2023er-Modell zu einem effizienteren Display-Oberflachen-Verhältnis von 87,5 Prozent verhilft. Aus Gründen der Kostenminimierung wird aber weiterhin auf günstigeres Gorilla Glass 5 anstatt Gorilla Glass Victus (1/2) gesetzt. Auch der Rahmen ist, wie bereits beim Vorgänger, aus Kunststoff gefertigt.

Die Verarbeitungsqualität unseres Test-Samples ist erstklassig und die verbauten Tasten sitzen angenehm fest im Rahmen. Auch die Spaltmaße sind gleichmäßig und geben keinen Anlass zur Kritik. 

Test Xiaomi 13T Pro Smartphone
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone

Größenvergleich

163.1 mm 75.9 mm 8.6 mm 205 g162.2 mm 75.7 mm 8.62 mm 206 g162.1 mm 76.4 mm 8.6 mm 201.2 g161.2 mm 74.8 mm 8.6 mm 199 g154 mm 68 mm 8.6 mm 182 g146.3 mm 70.9 mm 7.6 mm 167 g148 mm 105 mm 1 mm 1.5 g

Ausstattung – Xiaomi 13T Pro mit IR-Blaster

Das 13T Pro ist zwar kein Meister, wenn es um die Ausstattung geht, dennoch bietet das Xiaomi-Handy mit NFC, Bluetooth 5.4, USB-OTG samt Miracast sowie einen IR-Blaster eine zufriedenstellende Liste an Features. Eine Differenzierung zur Highend-Fraktion stellt der langsame USB-Standard (2.0) dar, welcher keine kabelgebundene Bildausgabe unterstützt. Bei unserem Kopiertest samt einer angeschlossenen M2.SSD-Festplatte (Samsung 980 Pro) erreicht der USB-Port zudem eine sehr geringe Übertragungsrate von 40 MB/s. Die Dateisysteme exFAT sowie das von Microsoft Systemen bevorzugte NTFS beherrscht das 13T Pro allerdings.

Der UFS-4.0-Speicher umfasst in unserem Test-Sample eine Kapazität von 512 GB, wobei dem Nutzer im Auslieferungszustand nur noch 463 GB zur freien Verfügung stehen. Erweiterbar ist der interne Speicher nicht, sodass Nutzer mit hohem Speicherbedarf auf die 1-TB-Version ausweichen müssten.

linke Gehäuseseite
linke Gehäuseseite
rechte Gehäuseseite (Tasten: Lautstärke, An/Aus)
rechte Gehäuseseite (Tasten: Lautstärke, An/Aus)
obere Gehäuseseite (Mikrofon, IR-Blaster, Lautsprecher)
obere Gehäuseseite (Mikrofon, IR-Blaster, Lautsprecher)
untere Gehäuseseite (Lautsprecher, USB-Port, Mikrofon, Kartenschacht)
untere Gehäuseseite (Lautsprecher, USB-Port, Mikrofon, Kartenschacht)

Software – Xiaomi Handy mit Android 13

Mit Softwareupdates möchte Xiaomi sein Oberklasse-Handy nunmehr vier Jahre lang versorgen, Sicherheitspatches soll es sogar ein Jahr länger geben. Damit agiert der chinesische Hersteller endlich auf dem Niveau von Samsung, wobei sich Xiaomi nicht dazu äußert, wie oft im Quartal die Updates ausgerollt werden sollen.  

Das Betriebssystem des 13T Pro basiert während des Testzeitraumes auf Android 13 und dem Sicherheitspatch-Level vom September 2023. Darüber stülpt der Hersteller die hauseigene MIUI, welche ab Werk sehr viele Apps von Drittanbietern aufweist - deinstallieren lassen sich diese Anwendungen allerdings. 

Test Xiaomi 13T Pro Smartphone
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone

Kommunikation und GNSS – Xiaomi Smartphone mit WiFi 7

Mit WiFi 7 bietet das Xiaomi 13T Pro eine rasante Geschwindigkeit, mit dem entsprechenden Gegenstück vorausgesetzt. Allerdings sind auch mit unserem Referenzrouter Asus ROG Rapture GT-AXE11000 hohe Übertragungsraten im 6-GHz-Bereich von über 1.600 MBit/s möglich. Die hohen Datenraten sind auch weitestgehend stabil.

Neben dem schnellen WLAN greift das Oberklasse-Handy auf den 5G-Standard, jedoch ohne mmWave-Support, zurück. Die Frequenzausstattung im 4G-Netz ist dafür sehr hoch - unterstützt wird der Zugang zu zahlreichen LTE-Bändern und alle für den deutschsprachigen Raum relevanten Frequenzen werden dabei abgedeckt. Auch für einen Aufenthalt im Ausland sollte das Xiaomi-Phone bestens gerüstet sein.  

Networking
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
iperf3 receive AXE11000
968 (min: 948) MBit/s ∼58%
iperf3 transmit AXE11000
988 (min: 494) MBit/s ∼56%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1857 (min: 934) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1686 (min: 1654) MBit/s ∼100%
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
iperf3 receive AXE11000
672 (min: 443) MBit/s ∼41%
iperf3 transmit AXE11000
824 (min: 757) MBit/s ∼47%
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
iperf3 receive AXE11000
1659 (min: 1603) MBit/s ∼100%
iperf3 transmit AXE11000
1749 (min: 1253) MBit/s ∼100%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1799 (min: 1744) MBit/s ∼97%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1590 (min: 1562) MBit/s ∼94%
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
iperf3 receive AXE11000
838 (min: 818) MBit/s ∼51%
iperf3 transmit AXE11000
958 (min: 934) MBit/s ∼55%
Nothing Phone (2)
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1513 (min: 1097) MBit/s ∼81%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
799 (min: 577) MBit/s ∼47%
Motorola Edge 40 Pro
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 256 GB UFS 4.0 Flash
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
824 (min: 689) MBit/s ∼44%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
826 (min: 776) MBit/s ∼49%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
iperf3 receive AXE11000
683 (min: 34.8) MBit/s ∼41%
iperf3 transmit AXE11000
710 (min: 40.5) MBit/s ∼41%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1524 (min: 229) MBit/s ∼82%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1362 (min: 668) MBit/s ∼81%
095190285380475570665760855950104511401235133014251520161517101805Tooltip
Xiaomi 13T Pro MediaTek Dimensity 9200+, ARM Immortalis-G715 MP11; iperf3 transmit AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1826 (934-1883)
Samsung Galaxy S23 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Qualcomm Adreno 740; iperf3 transmit AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1799 (1744-1867)
Xiaomi 13T Pro MediaTek Dimensity 9200+, ARM Immortalis-G715 MP11; iperf3 receive AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1683 (1654-1717)
Samsung Galaxy S23 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Qualcomm Adreno 740; iperf3 receive AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1589 (1562-1612)
Xiaomi 13T Pro MediaTek Dimensity 9200+, ARM Immortalis-G715 MP11; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø966 (948-979)
Samsung Galaxy S23 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Qualcomm Adreno 740; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø1658 (1603-1686)
Xiaomi 13T Pro MediaTek Dimensity 9200+, ARM Immortalis-G715 MP11; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø972 (494-1008)
Samsung Galaxy S23 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Qualcomm Adreno 740; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø1750 (1253-1880)
Ortung im Freien
Ortung im Freien
Ortung im Gebäude
Ortung im Gebäude

Auf einer Runde mit dem Fahrrad haben wir uns die Ortungsqualitäten des 13T Pro im Vergleich zu einer Garmin Venu 2 genauer angeschaut. Die von uns ermittelte Gesamtstrecke ist beim Xiaomi-Smartphone zwar nur 10 Meter länger, im detaillierten Streckenverlauf sind jedoch kleinere Ungenauigkeiten erkennbar. Die Garmin-Watch ist etwas genauer, für Navigationsaufgaben im Alltag kann das Xiaomi-Handy jedoch bedenkenlos genutzt werden.

Die Positionsbestimmung mit dem Xiaomi 13T Pro erfolgt dabei mittels Dual-Band-GNSS, unterstützt werden die Satellitennetzwerke: GPS (L1+L5), Glonass (L1), Galileo (E1+E5), BeiDou (B1+B2) und SBAS. Im Alltag gelingt der Satfix sehr zügig und zeigt sich auch innerhalb von Gebäuden als präzise.

Garmin Venu 2 vs. Xiaomi 13T Pro
Garmin Venu 2 vs. Xiaomi 13T Pro

Telefonfunktionen und Sprachqualität – Xiaomi 13T Pro mit Dual-SIM

Test Xiaomi 13T Pro Smartphone
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone

Das Xiaomi 13T Pro offeriert ein vollwertiges Dual-SIM mit zwei Nano-SIM-Kartensteckplätzen sowie die Möglichkeit eine eSIM in das System einzubinden. Funktionen wie VoLTE und WLAN-Anrufe sind ebenso vorhanden. 

Die beiden verbauten Mikrofone ermöglichen ein ansprechendes Spracherlebnis, welches aber durch kleinere Störgeräusche etwas beeinträchtigt wird. Die Geräuschunterdrückung arbeitet aber dennoch auf einem zufriedenstellenden Niveau. Über den Ohrhörer ist die Sprachqualität sehr deutlich, könnte allerdings etwas lauter sein.

Kameras – Xiaomi Smartphone mit 50 MPix

Selfie mit dem Xiaomi 13T Pro
Selfie mit dem Xiaomi 13T Pro
Portrait mit dem Xiaomi 13T Pro
Portrait mit dem Xiaomi 13T Pro

Ein rundum erneuertes Kamera-System steht dem 13T Pro im Vergleich zum Vorgänger zur Verfügung, sowohl auf der Rückseite als auch auf der Front. Die neue Selfie-Kamera mit 20 MPix kann zwar auf keinen Autofokus zurückgreifen, bietet jedoch viele Einstellungsmöglichkeiten. Videos können allerdings immer noch lediglich in FullHD mit bis 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden. Fotos mit der Frontcam werden etwas überbelichtet, aber relativ scharf dargestellt.  

Da das 13T Pro nun in den Genuss der Partnerschaft mit Leica kommt, stehen die zwei Fotostile „Leica Authentic Look“ und „Leica Vibrant Look“ zur Auswahl, welche Aufnahmen mit einer eher natürlichen Farbwiedergabe oder mit stärkeren Kontrasten und betonten Schattenbereichen ermöglichen. Zudem finden sich Leica-Filter in den Kameraeinstellungen wieder, darunter auch neue Filter, wie Leica Blue, die dem LeicaM-Typ240-Filmmodus nachempfunden sind.

Ultraweitwinkel
Ultraweitwinkel
Weitwinkel
Weitwinkel
2x Zoom
2x Zoom
5x Zoom
5x Zoom
10x Zoom
10x Zoom
20x Zoom (max)
20x Zoom (max)

Das rückseitige Kamerasystem bietet eine 50-MPix-Hauptkamera mit OIS und Leica Summicron-Objektiv samt asphärischer Linse. Die Aufnahmen mit dem Sony IMX707 sind gerade bei Dunkelheit deutlich besser ausgeleuchtet und schärfer als noch die 200-MPix-Optik des Vorgängers. Aber auch bei Tageslicht sind die Fotos des 13T Pro richtig gut. Konturen werden weicher gezeichnet und weniger künstlich nachgeschärft als bei einem Pixel 7 Pro oder Galaxy S23, was aber eher von Vorteil ist. Auch Details, wie die Dachziegel in unserem Beispielfoto, fängt das Xiaomi-Handy sehr gut ein.  

Erweitert wird die Hauptcam mit einer 24 mm äquivalenten Brennweite durch ein 50-MPix-Tele-Objekitv (50 mm) mit zweifachem verlustfreiem Zoom sowie durch eine 12-MPix-Ultraweitwinkel-Kamera (15 mm). Während uns die Tele-Optik mit ansprechenden Aufnahmen bei niedriger Zoom-Stufe überzeugt, ist die Ultraweitwinkelkamera eher der Schwachpunkt des Leica-Vario-Summicron-Objektives.  

Test Xiaomi 13T Pro Smartphone
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone

In puncto Video kann das 13T Pro ebenso mit der neuen 10-bit-LOG-Videoaufzeichnung (UHD) und 8K-Qualität punkten. Auch HDR-Videoaufnahmen mit HDR10+ sind bis zu 4K bei 30 fps möglich. Zudem besteht die Möglichkeit, den persönlich bevorzugten Farbstil via LUT-Farbzuordnungstabelle auf das 13T Pro zu importieren. Dank OIS und EIS werden Bewegungen bei der Videoaufzeichnung solide abgefangen und das Bild stabilisiert, dennoch hätten wir uns hier noch etwas ruhigere Aufnahmen gewünscht.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

WeitwinkelWeitwinkelLow LightUltraweitwinkelZoom 5x

Laut Herstellerangaben decken die Fotoaufnahmen des 13T Pro zu hundert Prozent den großen Farbbereich DCI-P3 ab. Unter kontrollierten Lichtbedingungen zeigt das Xiaomi-Handy in unserer Messung eine ordentliche Farbabbildung. Insbesondere Grün- und Blauanteile werden aber heller als die Referenz dargestellt und die DeltaE-Abweichungen liegen auf einem recht hohen Niveau.

Der Testchart wird gut abgelichtet und viele kleine Details bleiben erhalten, jedoch ist die Schärfe im Randbereich nicht optimal.

ColorChecker
6.1 ∆E
6.6 ∆E
8.5 ∆E
11.8 ∆E
9.7 ∆E
5.5 ∆E
5 ∆E
12.6 ∆E
10.1 ∆E
5.3 ∆E
6.8 ∆E
3.8 ∆E
9.7 ∆E
9.3 ∆E
12.2 ∆E
2.1 ∆E
10 ∆E
9.5 ∆E
6.3 ∆E
5 ∆E
7.2 ∆E
3.5 ∆E
4.9 ∆E
7.3 ∆E
ColorChecker Xiaomi 13T Pro: 7.46 ∆E min: 2.13 - max: 12.64 ∆E
ColorChecker
24.7 ∆E
22.8 ∆E
23.2 ∆E
28.8 ∆E
23.2 ∆E
33.8 ∆E
20.5 ∆E
14.3 ∆E
12.6 ∆E
22.9 ∆E
26.7 ∆E
25.3 ∆E
15.7 ∆E
29.4 ∆E
7.8 ∆E
19.7 ∆E
14.9 ∆E
24.7 ∆E
24.5 ∆E
22.5 ∆E
29.1 ∆E
29.3 ∆E
23.3 ∆E
13.9 ∆E
ColorChecker Xiaomi 13T Pro: 22.23 ∆E min: 7.78 - max: 33.8 ∆E

Zubehör und Garantie – Xiaomi Smartphone mit Netzteil

Netzteil des Xiaomi 13T Pro
Netzteil des Xiaomi 13T Pro

In Zeiten, indem die Lieferkartons immer schmaler werden, ist es sehr erfreulich, dass im Lieferumfang des 13T Pro sich ein modulares 120-Watt-Netzteil befindet sowie ein Daten- beziehungsweise Ladekabel, eine Schutzhülle, eine SIM-Nadel und eine Kurzanleitung samt Garantiebestimmungen mitgeliefert wird.

Xiaomi gewährt auf sein Mobiltelefon in Deutschland eine Garantie von 24 Monaten und eine „exklusive“ Kundenbetreuung, u.a. mit einer extra Service-Hotline. Außerdem gibt es eine eingeschränkte Garantie auf defekte Bildschirme, die innerhalb von 6 Monaten ab Kaufdatum eine kostenlose Bildschirmreparatur einschließt. 

Eingabegeräte & Bedienung – Xiaomi Handy mit FaceUnlock

Das Xiaomi-Handy besitzt einen hervorragenden Touchscreen samt schneller 144-Hz-Bildwiederholrate und einer Abtastrate von 480 Hz, wodurch Eingaben schnell und präzise umsetzt werden. Die hohe Abtastrate sorgt dafür, dass der Touchscreen bis zu 480-mal in der Sekunde aktualisiert wird, unter anderen bei Spielen. Der Vibrationsmotor des 13T Pro liefert ein knackiges haptisches Feedback, kann jedoch nicht mit den präzisen Vibrationen aktueller Flagships konkurrieren.

Für die biometrische Sicherheit steht ein in das OLED-Display integrierter optischer Fingerabdrucksensor bereit. Dieser erkennt registrierte Finger zuverlässig und schnell. Weniger sicher, aber nicht minder flott arbeitet die 2D-Gesichtserkennung bei Tageslicht. 

Test Xiaomi 13T Pro Smartphone
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone

Display – Xiaomi 13T Pro mit OLED

Das Xiaomi 13T Pro setzt auf eine RGGB-Sub-Pixel-Matrix bestehend aus einer roten, einer blauen und zwei grünen Leuchtdioden.
Das Xiaomi 13T Pro setzt auf eine RGGB-Sub-Pixel-Matrix bestehend aus einer roten, einer blauen und zwei grünen Leuchtdioden.

Xiaomis Oberklasse-Handy besitzt ein 6,67 Zoll großes und mit 144 Hz sehr schnelles AMOLED-Display. Die Auflösung von 2.712 x 1.220 Pixeln führt zu einer hohen Pixeldichte von 446 ppi, was eine scharfe Darstellung ermöglicht. Die Bildwiederholrate ist nicht wie bei einem LTPO-Panel dynamisch, sondern wird während unseres Testzeitraumes lediglich in drei Stufen (60 Hz, 120 Hz, 144 Hz) automatisch gewechselt. Xiaomi gibt bei der mehrstufigen Bildwiederholrate zusätzlich unterstützte Werte von 30 und 90 Hz an. 

Die maximale Helligkeit soll laut Xiaomi bei 1.200 Nits liegen und in der Spitze sollen sogar 2.600 Nits möglich sein. Grundsätzlich können wir anhand unserer Messungen diese Werte auch bestätigen. Bei einer reinweißen Darstellung mit aktiviertem Umgebungslichtsensor sind sehr hohe 1.252 cd/m² möglich – heller wird derzeit nur ein Oppo Find X6 Pro und Xiaomi 13 Ultra. Bei einer gleichmäßigen Verteilung von hellen und dunklen Flachen (APL18) leuchtet das 13T Pro, etwas unerwartet, im Test mit 1.192 cd/m² etwas weniger hell. Allerdings erreichen wir bei der Wiedergabe eines 4K-HDR-Pattern-Videos sehr hohe 2.489 cd/m².

Bedingt durch die verbaute OLED-Technologie nutzt Xiaomi zur Steuerung der Bildschirmhelligkeit die Pulsweitenmodulation samt Bildschirmflackern. Der Amplitudenverlauf ist über das gesamte Helligkeitsspektrum sehr gleichmäßig und mit 120 Hz konstant. Der Hersteller selbst spricht jedoch von einer sehr hohen PWM-Frequenz (2.880 Hz), was gerade für empfindliche Menschen sehr viel angenehmer wäre. 

1234
cd/m²
1231
cd/m²
1214
cd/m²
1254
cd/m²
1252
cd/m²
1214
cd/m²
1240
cd/m²
1225
cd/m²
1204
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
getestet mit X-Rite i1Pro 3
Maximal: 1254 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 1229.8 cd/m² Minimum: 2.3 cd/m²
Ausleuchtung: 96 %
Helligkeit Akku: 1252 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 1.4 | 0.5-29.43 Ø4.97
ΔE Greyscale 2.3 | 0.57-98 Ø5.2
100% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.23
Xiaomi 13T Pro
AMOLED, 2712x1220, 6.7"
Xiaomi 12T Pro 5G
AMOLED, 2712x1220, 6.7"
Samsung Galaxy S23
Dynamic AMOLED 2x, 2340x1080, 6.1"
Sony Xperia 5 V
OLED, 2520x1080, 6.1"
Nothing Phone (2)
OLED, 2412x1080, 6.7"
Motorola Edge 40 Pro
P-OLED, 2400x1080, 6.7"
Bildschirm
3%
-42%
-7%
7%
2%
Helligkeit Bildmitte
1252
913
-27%
1125
-10%
889
-29%
951
-24%
1056
-16%
Brightness
1230
913
-26%
1122
-9%
898
-27%
948
-23%
1055
-14%
Brightness Distribution
96
95
-1%
96
0%
97
1%
98
2%
92
-4%
Schwarzwert *
Delta E Colorchecker *
1.4
1
29%
3.2
-129%
1.4
-0%
1
29%
1.28
9%
Colorchecker dE 2000 max. *
3.1
2.4
23%
4.9
-58%
4.5
-45%
2.2
29%
2.85
8%
Delta E Graustufen *
2.3
1.8
22%
3.3
-43%
1
57%
1.6
30%
1.7
26%
Gamma
2.23 99%
2.23 99%
1.97 112%
2.23 99%
2.203 100%
2.206 100%
CCT
6590 99%
6273 104%
6504 100%
6456 101%
6516 100%
6320 103%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 120 Hz

Das Display flackert mit 120 Hz (im schlimmsten Fall, eventuell durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 120 Hz ist sehr gering und daher kann es bei allen Usern zu sichtbaren Flackern, brennenden Augen oder Kopfweh kommen.

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17560 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

minimale Displayhelligkeit
min.
25 % Displayhelligkeit
25 %
50 % Displayhelligkeit
50 %
75 % Displayhelligkeit
75 %
maximale manuelle Displayhelligkeit
100 %

Messreihe mit fixer Zoomstufe und unterschiedlichen Helligkeitseinstellungen

Die Farbkalibrierung des Dolby Vision, HDR10+ sowie HDR Vivid zertifizierten AMOLED-Panels untersuchen wir mit der Analysesoftware Calman und einem Fotospektrometer. Die farblichen Abweichungen befinden sich im Zielbereich (<3) und die gemessenen DeltaE-Werte sind sehr niedrig. 

In puncto Anpassungsfähigkeit zeigt sich die MIUI-Oberfläche, wie bereits vom 13 Pro bekannt, sehr vorbildlich. Neben drei Farbprofilen können Nutzer in den erweiterten Einstellungen einzelne Parameter, wie den Farbraum oder die Sättigung und Gamma-Werte, individuell anpassen. 

Farbgenauigkeit (Profil: Lebhaft, Warm, Zielfarbraum: P3)
Farbgenauigkeit (Profil: Lebhaft, Warm, Zielfarbraum: P3)
Farbraum (Profil: Lebhaft, Warm, Zielfarbraum: P3)
Farbraum (Profil: Lebhaft, Warm, Zielfarbraum: P3)
Graustufen (Profil: Lebhaft, Warm, Zielfarbraum: P3)
Graustufen (Profil: Lebhaft, Warm, Zielfarbraum: P3)
Farbsättigung (Profil: Lebhaft, Warm, Zielfarbraum: P3)
Farbsättigung (Profil: Lebhaft, Warm, Zielfarbraum: P3)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
1.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.6085 ms steigend
↘ 0.592 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.1 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 3 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (21.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
0.94 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.464 ms steigend
↘ 0.48 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.2 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 2 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (33.4 ms).

Im Freien hinterlässt das Xiaomi-Handy einen starken Eindruck und besitzt genügend Helligkeitsreserven, um mit sommerlichen Lichtsituationen fertigwerden zu können. Auch Reflexionen auf der Gorilla-Glas-5-Oberfäche stören die Ablesbarkeit des AMOLED-Panels kaum.

Test Xiaomi 13T Pro Smartphone
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone

Die Blickwinkelstabilität des 13T Pro ist sehr gut, lediglich bei sehr flachen Betrachtungswinkeln wird ein Helligkeitsverlust sichtbar.

Test Xiaomi 13T Pro Smartphone

Leistung – Xiaomi Handy mit MediaTek SoC

Der Dimensity 9200+ im Xiaomi 13T Pro integriert einen schnellen ARM Cortex-X3-Core (3,35 GHz), drei A715- (3 GHz) und vier A510-Kerne (2 GHz) und stellt die Speerspitze der MediaTek-SoCs im mobilen Bereich dar.

In unseren Benchmarks agiert das Xiaomi-Handy auf einem hohen Leistungsniveau, allerdings sind die Werte recht inkonstant. In einigen Tests schneidet das 13T Pro sehr gut ab und liegt sogar vor einem Sony Xperia 5 V samt Snapdragon 8 Gen 2, in den Systembenchmarks orientiert sich das Xiaomi-Smartphone jedoch unterhalb des Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 im Vorgänger.

Die Single-Core-CPU-Leistung des 13T Pro fällt im Geekbench 5.5 etwas höher aus als bei den Smartphones mit dem Snapdragon 8 Gen 2, was durch den etwas höher getakteten Cortex-X3-Kern zu vermuten war, in der aktuellen Version 6.1 ist allerdings ein deutlicher Leistungsunterschied erkennbar.  

Geekbench 5.5
Single-Core
Samsung Galaxy S23
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 8192
1549 Points +3%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 9200+
  (1502 - 1580, n=2)
1541 Points +3%
Xiaomi 13T Pro
MediaTek Dimensity 9200+, Immortalis-G715 MP11, 12288
1502 Points
Sony Xperia 5 V
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 8192
1497 Points 0%
Motorola Edge 40 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
1418 Points -6%
Xiaomi 12T Pro 5G
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 8192
1356 Points -10%
Nothing Phone (2)
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
1255 Points -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (126 - 2138, n=193, der letzten 2 Jahre)
938 Points -38%
Multi-Core
Sony Xperia 5 V
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 8192
4998 Points +4%
Samsung Galaxy S23
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 8192
4974 Points +4%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 9200+
  (4793 - 5080, n=2)
4937 Points +3%
Xiaomi 13T Pro
MediaTek Dimensity 9200+, Immortalis-G715 MP11, 12288
4793 Points
Xiaomi 12T Pro 5G
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 8192
4432 Points -8%
Motorola Edge 40 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
4192 Points -13%
Nothing Phone (2)
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
4045 Points -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (473 - 6681, n=193, der letzten 2 Jahre)
3124 Points -35%
Geekbench 6.2
Single-Core
Sony Xperia 5 V
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 8192
2006 Points +35%
Samsung Galaxy S23
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 8192
1984 Points +33%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 9200+
  (1491 - 2120, n=2)
1806 Points +21%
Nothing Phone (2)
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
1719 Points +15%
Xiaomi 13T Pro
MediaTek Dimensity 9200+, Immortalis-G715 MP11, 12288
1491 Points
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (193 - 2930, n=124, der letzten 2 Jahre)
1373 Points -8%
Multi-Core
Sony Xperia 5 V
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 8192
5198 Points +37%
Samsung Galaxy S23
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 8192
5149 Points +36%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 9200+
  (3787 - 5530, n=2)
4659 Points +23%
Nothing Phone (2)
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
4584 Points +21%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (845 - 7408, n=124, der letzten 2 Jahre)
3811 Points +1%
Xiaomi 13T Pro
MediaTek Dimensity 9200+, Immortalis-G715 MP11, 12288
3787 Points
Antutu v9 - Total Score
Xiaomi 13T Pro
MediaTek Dimensity 9200+, Immortalis-G715 MP11, 12288
1478071 Points
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 9200+
  ()
1478071 Points 0%
Motorola Edge 40 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
1249078 Points -15%
Sony Xperia 5 V
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 8192
1196960 Points -19%
Samsung Galaxy S23
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 8192
1134684 Points -23%
Xiaomi 12T Pro 5G
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 8192
1086424 Points -26%
Nothing Phone (2)
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
932991 Points -37%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (99654 - 1650926, n=132, der letzten 2 Jahre)
780468 Points -47%
PCMark for Android - Work 3.0
Nothing Phone (2)
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
16612 Points +22%
Sony Xperia 5 V
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 8192
15925 Points +17%
Samsung Galaxy S23
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 8192
15270 Points +13%
Motorola Edge 40 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
15130 Points +11%
Xiaomi 12T Pro 5G
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 8192
15067 Points +11%
Xiaomi 13T Pro
MediaTek Dimensity 9200+, Immortalis-G715 MP11, 12288
13573 Points
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 9200+
  ()
13573 Points 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4609 - 21385, n=192, der letzten 2 Jahre)
12163 Points -10%
CrossMark - Overall
Samsung Galaxy S23
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 8192
1221 Points +30%
Sony Xperia 5 V
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 8192
1170 Points +24%
Nothing Phone (2)
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
1116 Points +19%
Xiaomi 13T Pro
MediaTek Dimensity 9200+, Immortalis-G715 MP11, 12288
941 Points
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 9200+
  ()
941 Points 0%
Xiaomi 12T Pro 5G
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 8192
887 Points -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (187 - 1474, n=155, der letzten 2 Jahre)
856 Points -9%
Motorola Edge 40 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
778 Points -17%
BaseMark OS II
Overall
Xiaomi 13T Pro
MediaTek Dimensity 9200+, Immortalis-G715 MP11, 12288
8893 Points
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 9200+
  ()
8893 Points 0%
Sony Xperia 5 V
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 8192
8863 Points 0%
Samsung Galaxy S23
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 8192
8830 Points -1%
Nothing Phone (2)
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
7839 Points -12%
Motorola Edge 40 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
7466 Points -16%
Xiaomi 12T Pro 5G
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 8192
6423 Points -28%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (411 - 11438, n=153, der letzten 2 Jahre)
5988 Points -33%
System
Sony Xperia 5 V
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 8192
14618 Points +5%
Samsung Galaxy S23
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 8192
14401 Points +3%
Xiaomi 13T Pro
MediaTek Dimensity 9200+, Immortalis-G715 MP11, 12288
13985 Points
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 9200+
  ()
13985 Points 0%
Nothing Phone (2)
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
12171 Points -13%
Motorola Edge 40 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
11159 Points -20%
Xiaomi 12T Pro 5G
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 8192
10212 Points -27%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2368 - 16475, n=153, der letzten 2 Jahre)
9902 Points -29%
Memory
Xiaomi 13T Pro
MediaTek Dimensity 9200+, Immortalis-G715 MP11, 12288
9598 Points
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 9200+
  ()
9598 Points 0%
Sony Xperia 5 V
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 8192
9266 Points -3%
Samsung Galaxy S23
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 8192
8871 Points -8%
Nothing Phone (2)
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
8458 Points -12%
Motorola Edge 40 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
6601 Points -31%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (962 - 12716, n=153, der letzten 2 Jahre)
6489 Points -32%
Xiaomi 12T Pro 5G
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 8192
6152 Points -36%
Graphics
Xiaomi 13T Pro
MediaTek Dimensity 9200+, Immortalis-G715 MP11, 12288
26849 Points
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 9200+
  ()
26849 Points 0%
Motorola Edge 40 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
26837 Points 0%
Samsung Galaxy S23
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 8192
26748 Points 0%
Sony Xperia 5 V
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 8192
26141 Points -3%
Nothing Phone (2)
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
19110 Points -29%
Xiaomi 12T Pro 5G
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 8192
16742 Points -38%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (764 - 58651, n=153, der letzten 2 Jahre)
15245 Points -43%
Web
Nothing Phone (2)
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
1919 Points +8%
Xiaomi 13T Pro
MediaTek Dimensity 9200+, Immortalis-G715 MP11, 12288
1785 Points
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 9200+
  ()
1785 Points 0%
Samsung Galaxy S23
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 8192
1779 Points 0%
Sony Xperia 5 V
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 8192
1743 Points -2%
Xiaomi 12T Pro 5G
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 8192
1686 Points -6%
Motorola Edge 40 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
1572 Points -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10 - 2145, n=153, der letzten 2 Jahre)
1532 Points -14%
UL Procyon AI Inference for Android - Overall Score NNAPI
Xiaomi 12T Pro 5G
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 8192
68954 Points +56%
Xiaomi 13T Pro
MediaTek Dimensity 9200+, Immortalis-G715 MP11, 12288
44231 Points
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 9200+
  ()
44231 Points 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (207 - 84787, n=143, der letzten 2 Jahre)
19624 Points -56%
Samsung Galaxy S23
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 8192
16702 Points -62%
Sony Xperia 5 V
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 8192
16413 Points -63%
Motorola Edge 40 Pro
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 12288
15782 Points -64%
Nothing Phone (2)
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
13807 Points -69%

Die Immortalis-G715 MP11 besitzt eine sehr hohe Grafik-Performance. Obwohl das 13T Pro in manchen GFXBench-Berechnungen teilweise vor der Konkurrenz samt Snapdragon 8 Gen 2 liegt, ist die Leistungsfähigkeit der Adreno 740 doch insgesamt etwas höher einzuschätzen. 

3DMark / Wild Life Extreme Unlimited
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
3699 Points +23%
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
3627 Points +20%
Motorola Edge 40 Pro
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 256 GB UFS 4.0 Flash
3503 Points +16%
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
3011 Points
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
2754 Points -9%
Nothing Phone (2)
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
2538 Points -16%
3DMark / Wild Life Extreme
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
3857 Points +26%
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
3667 Points +20%
Motorola Edge 40 Pro
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 256 GB UFS 4.0 Flash
3280 Points +7%
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
3067 Points
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
2786 Points -9%
Nothing Phone (2)
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
2754 Points -10%
3DMark / Wild Life Unlimited Score
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
13993 Points +20%
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
13911 Points +19%
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
11678 Points
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
11075 Points -5%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
6268 Points +57%
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
6185 Points +55%
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
5564 Points +40%
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
3982 Points
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
23181 Points +21%
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
21767 Points +13%
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
20452 Points +6%
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
19231 Points
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
14492 Points +41%
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
13955 Points +35%
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
12876 Points +25%
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
10301 Points
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Onscreen
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
120 fps 0%
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
120 fps 0%
Motorola Edge 40 Pro
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 256 GB UFS 4.0 Flash
120 fps 0%
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
120 fps 0%
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
120 fps
Nothing Phone (2)
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
60 fps -50%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Offscreen
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
504 fps
Motorola Edge 40 Pro
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 256 GB UFS 4.0 Flash
479 fps -5%
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
476 fps -6%
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
459 fps -9%
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
459 fps -9%
Nothing Phone (2)
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
349 fps -31%
GFXBench 3.0 / Manhattan Onscreen OGL
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
120 fps 0%
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
120 fps 0%
Motorola Edge 40 Pro
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 256 GB UFS 4.0 Flash
120 fps 0%
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
120 fps 0%
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
120 fps
Nothing Phone (2)
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
60 fps -50%
GFXBench 3.0 / 1080p Manhattan Offscreen
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
302 fps +1%
Motorola Edge 40 Pro
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 256 GB UFS 4.0 Flash
301 fps +1%
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
299 fps
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
275 fps -8%
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
271 fps -9%
Nothing Phone (2)
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
211 fps -29%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Onscreen
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
120 fps 0%
Motorola Edge 40 Pro
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 256 GB UFS 4.0 Flash
120 fps 0%
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
120 fps 0%
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
120 fps
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
116 fps -3%
Nothing Phone (2)
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
60 fps -50%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Offscreen
Motorola Edge 40 Pro
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 256 GB UFS 4.0 Flash
214 fps +11%
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
205 fps +6%
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
193 fps
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
186 fps -4%
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
185 fps -4%
Nothing Phone (2)
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
134 fps -31%
GFXBench / Car Chase Onscreen
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
109 fps +35%
Motorola Edge 40 Pro
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 256 GB UFS 4.0 Flash
107 fps +32%
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
101 fps +25%
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
81 fps
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
75 fps -7%
Nothing Phone (2)
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
59 fps -27%
GFXBench / Car Chase Offscreen
Motorola Edge 40 Pro
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 256 GB UFS 4.0 Flash
125 fps +21%
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
123 fps +19%
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
118 fps +15%
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
106 fps +3%
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
103 fps
Nothing Phone (2)
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
76 fps -26%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Onscreen
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
98 fps +42%
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
87 fps +26%
Motorola Edge 40 Pro
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 256 GB UFS 4.0 Flash
85 fps +23%
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
69 fps
Nothing Phone (2)
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
59 fps -14%
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
53 fps -23%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Offscreen
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
63 fps +9%
Motorola Edge 40 Pro
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 256 GB UFS 4.0 Flash
61 fps +5%
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
61 fps +5%
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
58 fps
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
44 fps -24%
Nothing Phone (2)
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
42 fps -28%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
120 fps +54%
Motorola Edge 40 Pro
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 256 GB UFS 4.0 Flash
120 fps +54%
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
119 fps +53%
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
80 fps +3%
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
78 fps
Nothing Phone (2)
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
60 fps -23%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Motorola Edge 40 Pro
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 256 GB UFS 4.0 Flash
151 fps +11%
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
141 fps +4%
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
140 fps +3%
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
136 fps
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
116 fps -15%
Nothing Phone (2)
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
113 fps -17%
GFXBench / 4K Aztec Ruins High Tier Offscreen
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
30 fps +11%
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
30 fps +11%
Motorola Edge 40 Pro
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 256 GB UFS 4.0 Flash
28 fps +4%
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
27 fps
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
21 fps -22%
Nothing Phone (2)
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
20 fps -26%

In den Browser-Benchmarks liegt das Xiaomi 13T Pro im Mittelfeld unserer Vergleichsgräte und ein gutes Stück vor einem 12T Pro. Im Alltag gestaltet sich das Surfen in Chrome mit dem Oberklasse-Handy sehr flüssig.

Jetstream 2 - Total Score
Sony Xperia 5 V (Chrome 117.0.5938.60)
179.212 Points +31%
Nothing Phone (2) (Chrome 114)
178.548 Points +31%
Samsung Galaxy S23 (Chrome 109)
158.595 Points +16%
Xiaomi 13T Pro (Chrome 117)
136.736 Points
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 9200+ ()
136.7 Points 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (13.8 - 351, n=160, der letzten 2 Jahre)
112.8 Points -18%
Motorola Edge 40 Pro (Chrome 112)
100.8 Points -26%
Xiaomi 12T Pro 5G (Chrome 107)
98.755 Points -28%
Speedometer 2.0 - Result
Sony Xperia 5 V (Chrome 117.0.5938.60)
179 runs/min +2%
Xiaomi 13T Pro (Chrome 117)
176 runs/min
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 9200+ ()
176 runs/min 0%
Nothing Phone (2) (Chrome 114)
162 runs/min -8%
Samsung Galaxy S23 (Chrome 109)
136 runs/min -23%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (14.9 - 445, n=145, der letzten 2 Jahre)
118.8 runs/min -32%
Xiaomi 12T Pro 5G (Chrome 107)
72.28 runs/min -59%
Motorola Edge 40 Pro (Chome 112)
70.4 runs/min -60%
WebXPRT 4 - Overall
Sony Xperia 5 V (Chrome 117.0.5938.60)
171 Points +80%
Nothing Phone (2) (Chrome 114)
147 Points +55%
Samsung Galaxy S23 (Chrome 109)
146 Points +54%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (22 - 212, n=153, der letzten 2 Jahre)
104.6 Points +10%
Motorola Edge 40 Pro (Chrome 112)
99 Points +4%
Xiaomi 13T Pro (Chrome 117)
95 Points
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 9200+ ()
95 Points 0%
Xiaomi 12T Pro 5G (Chrome 107)
91 Points -4%
WebXPRT 3 - Overall
Sony Xperia 5 V (Chrome 117.0.5938.60)
231 Points +62%
Nothing Phone (2) (Chrome 114)
204 Points +43%
Motorola Edge 40 Pro (Chrome 112)
147 Points +3%
Xiaomi 13T Pro (Chrome 117)
143 Points
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 9200+ ()
143 Points 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (38 - 304, n=101, der letzten 2 Jahre)
141.1 Points -1%
Xiaomi 12T Pro 5G (Chrome 107)
108 Points -24%
Octane V2 - Total Score
Sony Xperia 5 V (Chrome 117.0.5938.60)
61881 Points +70%
Samsung Galaxy S23 (Chrome 109)
59913 Points +64%
Nothing Phone (2) (Chrome 114)
52931 Points +45%
Xiaomi 13T Pro (Chrome 117)
36482 Points
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 9200+ ()
36482 Points 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (2228 - 89112, n=203, der letzten 2 Jahre)
34378 Points -6%
Xiaomi 12T Pro 5G (Chrome 107)
33644 Points -8%
Motorola Edge 40 Pro (Chrome 112)
31254 Points -14%
Mozilla Kraken 1.1 - Total
Durchschnitt der Klasse Smartphone (388 - 10968, n=160, der letzten 2 Jahre)
1546 ms * -35%
Motorola Edge 40 Pro (Chrome 112)
1265.2 ms * -11%
Xiaomi 12T Pro 5G (Chrome 107)
1254.7 ms * -10%
Xiaomi 13T Pro (Chrome 117)
1143.43 ms *
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 9200+ ()
1143 ms * -0%
Nothing Phone (2) (Chrome 114)
755.5 ms * +34%
Sony Xperia 5 V (Chrome 117.0.5938.60)
705.9 ms * +38%
Samsung Galaxy S23 (Chrome 109)
701.7 ms * +39%

* ... kleinere Werte sind besser

Der schnelle UFS-4.0-Speicher sorgt in unseren Benchmarks für sehr hohe Werte von fast 4.000 MB/s beim Lesen. Aber auch bei den Schreibraten legt das 13T Pro im Vergleich zum Vorgänger mächtig zu. 

Xiaomi 13T ProXiaomi 12T Pro 5GSamsung Galaxy S23Sony Xperia 5 VNothing Phone (2)Motorola Edge 40 ProDurchschnittliche 512 GB UFS 4.0 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-23%
-51%
-37%
-42%
-7%
-8%
-54%
Sequential Read 256KB
3983.36
1870.78
-53%
3133.7 ?(UFS 4.0)
-21%

1686.71 ?(UFS 3.1)
-58%

1812.23
-55%
1949.5
-51%
3434.4
-14%
3603 ?(1851 - 4512, n=21)
-10%
Sequential Write 256KB
3201.74
1726.23
-46%
844 ?(UFS 4.0)
-74%

628.53 ?(UFS 3.1)
-80%

1331.81
-58%
1517.6
-53%
2887.4
-10%
Random Read 4KB
434.21
543.38
25%
427.61 ?(UFS 4.0)
-2%

343.65 ?(UFS 3.1)
-21%

359.71
-17%
287.5
-34%
451.3
4%
Random Write 4KB
583.6
483.87
-17%
156.69 ?(UFS 4.0)
-73%

130.26 ?(UFS 3.1)
-78%

473.91
-19%
403.8
-31%
539
-8%

Spiele – Xiaomi 13T Pro schafft 120 fps

Um die Grafik-Power der Immortalis-G715 MP11 im Alltag einschätzen zu können, schauen wir uns mit der Anwendung unseres Partners GameBench drei Spiele aus dem PlayStore an. Obwohl das Display eine Bildwiederholrate von 144 Hz unterstützt, bekommen wir beim Egoshooter Dead Trigger 2, der theoretisch HFR-Gaming bis 144 Hz ermöglichen sollte, „nur“ 120 fps. Allerdings war dies nach den Resultaten des GFXBench mit einer fixen Bildwiederholrate von 144 Hz auch so zu erwarten. 

Bei PUBG Mobile sind die typischen 60 fps im HD-Setting möglich, in höchster Detailstufe (UHD) agiert das 13T Pro bei konstanten 40 fps. Die 90-FPS-Option in den Grafikmenü wird leider nicht unterstützt, sodass das Oberklasse-Handy auch bei niedrigen Details bei 60 fps verbleibt.

Unser drittes Spiel Genshin Impact unterstützt ebenfalls 60 fps bei reduzierter Grafik. Wird der höchste Detailgrad aktiviert, reduziert sich die Bildwiederholrate auf 30 fps. 

Dead Trigger 2
Dead Trigger 2
Genshin Impact
Genshin Impact
PUBG Mobile
PUBG Mobile
0102030405060708090100110120Tooltip
Xiaomi 13T Pro; Dead Trigger 2: Ø111 (90-121)
Xiaomi 13T Pro; Genshin Impact; medium 120 fps: Ø59 (37-61)
Xiaomi 13T Pro; Genshin Impact; highest 120 fps: Ø30 (25-32)
Xiaomi 13T Pro; PUBG Mobile; Smooth: Ø59.8 (58-61)
Xiaomi 13T Pro; PUBG Mobile; HD: Ø59.6 (47-61)
Xiaomi 13T Pro; PUBG Mobile; Ultra HD: Ø39.8 (38-41)

Emissionen – Xiaomi Smartphone drosselt leicht

Temperatur

Das Gehäuse erwärmt sich in unserem Last-Szenario mit über 45 °C in der Spitze relativ ausgeprägt, allerdings ist die Hitzeentwicklung nach einem einstündigen Stresstest mit dem Burnout Benchmark auf dem Niveau eines Smartphones mit dem Snapdragon 8 Gen 2. Ein Xiaomi 13 Ultra wird beispielsweise mit über 48 °C noch ein Stück wärmer.

Mit dem die Stresstests des 3DMark überprüfen wir als nächstes das Verhalten des Dimensity 9200+ auf eine thermisch bedingte Drosslung der Leistung. Für das 13T Pro erhalten wir in allen Stresstests Werte von etwa 75 Prozent und mehr, die dem System ein relativ konstantes Leistungsvermögen attestiert. 

Max. Last
 45 °C45 °C44.4 °C 
 45.2 °C45.4 °C45.3 °C 
 43.5 °C43.5 °C45.4 °C 
Maximal: 45.4 °C
Durchschnitt: 44.7 °C
41.7 °C44 °C42.5 °C
41.9 °C43.5 °C44.1 °C
39.3 °C43.6 °C43.7 °C
Maximal: 44.1 °C
Durchschnitt: 42.7 °C
Netzteil (max.)  29.9 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 44.7 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone auf 32.7 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 45.4 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 21.9 bis 56 °C für die Klasse Smartphone).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 44.1 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 29.6 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.7 °C.

3DMark Wild Life Stress Test

3DMark
Wild Life Stress Test Stability
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
88.5 % +19%
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
74.2 %
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
68.6 % -8%
Motorola Edge 40 Pro
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 256 GB UFS 4.0 Flash
65.7 % -11%
Nothing Phone (2)
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
60.2 % -19%
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
52 % -30%
Wild Life Extreme Stress Test
Xiaomi 12T Pro 5G
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
94 % +23%
Nothing Phone (2)
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
87.3 % +14%
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
76.7 %
Motorola Edge 40 Pro
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 256 GB UFS 4.0 Flash
74.6 % -3%
Samsung Galaxy S23
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash
53.8 % -30%
Sony Xperia 5 V
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash
51.3 % -33%
Solar Bay Stress Test Stability
Xiaomi 13T Pro
Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash
86.3 %
0510152025303540455055606570758085Tooltip
Xiaomi 13T Pro Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.4.1: Ø17.8 (16.9-22)
Xiaomi 12T Pro 5G Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø16.1 (15.7-16.7)
Samsung Galaxy S23 Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø15.5 (12.4-23.1)
Sony Xperia 5 V Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.4.1: Ø15.8 (11.4-22.1)
Nothing Phone (2) Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø10.3 (10.2-11.6)
Motorola Edge 40 Pro Adreno 740, SD 8 Gen 2, 256 GB UFS 4.0 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø16.2 (14.8-19.9)
Xiaomi 13T Pro Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø57 (48.3-65.1)
Xiaomi 12T Pro 5G Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø59.7 (57.2-64.7)
Samsung Galaxy S23 Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability: Ø58.5 (52.3-76.3)
Sony Xperia 5 V Adreno 740, SD 8 Gen 2, 128 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø54 (40.8-78.5)
Nothing Phone (2) Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø48.1 (38.2-63.4)
Motorola Edge 40 Pro Adreno 740, SD 8 Gen 2, 256 GB UFS 4.0 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø61.5 (51.6-78.6)
Samsung Galaxy S23 Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 128 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Unlimited Stress Test Stability: Ø66.7 (56-85.8)
Xiaomi 13T Pro Immortalis-G715 MP11, Dimensity 9200+, 512 GB UFS 4.0 Flash; Solar Bay Stress Test Stability; 1.0.6.5: Ø17.1 (16.8-19.4)
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone
Test Xiaomi 13T Pro Smartphone

Lautsprecher

Die beiden Dolby Atmos zertifizierten Lautsprecher des Xiaomi 13T Pro liefern ein recht ausgewogenes Klangbild, wobei die Mitten etwas gleichmäßiger ausfallen dürften. Auch tiefere Frequenzbereiche sind vergleichsweise wenig präsent, echte Tiefe mit Bässen kann das Xiaomi-Handy nicht bedienen. Auffällig ist, dass der obere Lautsprecher deutlich dünner klingt als jener auf der Unterseite.

Wer eine kabelgebundene Tonausgabe nutzen möchte, muss dafür den USB-C-Anschluss nutzen. Kabellos steht modernes Bluetooth 5.4 zur Verfügung. Bei den unterstützten Codecs greift das 13T Pro auf eine breite Palette an unterstützten Codecs (SBC, AAC, aptX, aptX HD, aptX Adaptive, aptX TWS+, LDAC und LHDC V5) zurück.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2039.435.72532.532.13120.830.54027.325.95034.433.86324.633.6802031.310020.129.812516.133.516017.545.12001547.725016.358.231513.3594001460.250012.765.863013.869.580013.671.4100013.173.6125013.776.8160012.874.6200013.577.2250013.978.631501380.3400013.482.6500013.678.2630013.778.6800013.478.41000013.575.11250013.965.91600013.360.5SPL25.689.7N0.779.6median 13.6median 73.6Delta0.79.833.839.127.936.924.332.928.234.636.742.822.238.925.439.52141.918.646.715.453.515.155.613.160.11262.412.762.911.866.912.966.710.471.513.375.913.278.412.178.912.281.212.981.414.88115.881.716.180.714.481.813.67913.576.814.471.41567.825.991.50.788median 13.5median 75.91.39.7hearing rangehide median Pink NoiseXiaomi 13T ProSamsung Galaxy S23
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Xiaomi 13T Pro Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (89.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 28% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.7% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (18.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 17% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 9% vergleichbar, 73% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 37%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 39% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 53% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Samsung Galaxy S23 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (91.5 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 22.5% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (6.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (3.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.5% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (1.8% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (16.2% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 4% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 4% vergleichbar, 92% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 37%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 22% aller getesteten Geräte waren besser, 5% vergleichbar, 73% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Akkulaufzeit – Xiaomi Phone mit Hyper Charge

Energieaufnahme

Das Xiaomi 13T Pro unterstützt die hauseigene HyperCharge-Schnellladetechnik mit 120 Watt. Eine komplette Aufladung des 5.000 mAh starken Akkus dauert im Boost-Modus etwa 20 Minuten, ab Werk sind es standardmäßig circa 29 Minuten. Erfreulicherweise liegt das passende Netzteil dem Oberklasse-Handy bereits bei.

Die von uns gemessene Leistungsaufnahme ist für ein Smartphone mit dieser Ausstattung im Leerlauf unauffällig, unter Last liegt der Verbrauch mit fast 16 Watt in der Spitze allerdings auf einem hohen Niveau.   

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.05 / 0.23 Watt
Idledarkmidlight 0.99 / 1.14 / 1.34 Watt
Last midlight 10.06 / 15.94 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Xiaomi 13T Pro
5000 mAh
Xiaomi 12T Pro 5G
5000 mAh
Samsung Galaxy S23
3900 mAh
Sony Xperia 5 V
5000 mAh
Nothing Phone (2)
4700 mAh
Motorola Edge 40 Pro
4600 mAh
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 9200+
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
10%
47%
21%
19%
15%
0%
10%
Idle min *
0.99
1.05
-6%
0.57
42%
0.79
20%
0.9
9%
0.7
29%
0.99 ?()
-0%
Idle avg *
1.14
1.65
-45%
0.74
35%
1.08
5%
1.1
4%
0.8
30%
1.14 ?()
-0%
Idle max *
1.34
1.72
-28%
0.83
38%
1.12
16%
1.4
-4%
1.3
3%
1.34 ?()
-0%
Last avg *
10.06
3.12
69%
4.26
58%
7.93
21%
5
50%
10
1%
10.1 ?()
-0%
Last max *
15.94
6.02
62%
6.16
61%
8.78
45%
10.4
35%
13.7
14%
15.9 ?()
-0%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistungsaufnahme: Geekbench (150 cd/m²)

0123456789101112131415Tooltip