Notebookcheck Logo

Test Tecno Spark 20 Pro+ Smartphone – Für unter 200 Euro überraschend gute Kameras

Schwer zu bekommen. In Europa sind die Smartphone von Tecno noch eine Seltenheit. Das Spark 20 Pro+ zeigt aber, dass das eigentlich schade ist: Eine gute Kamera mit ordentlicher Low-Light-Performance, gute Leistungswerte und ein helles Display machen uns neugierig.
Tecno Spark 20 Pro+ | Bild: Florian Schmitt
Tecno Spark 20 Pro+
Prozessor
Mediatek Helio G99 8 x 2 - 2.2 GHz, Cortex-A76 / A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
8 GB 
Bildschirm
6.78 Zoll 20.3:9, 2436 x 1080 Pixel 393 PPI, capacitive touchscreen, AMOLED, spiegelnd: ja, HDR, 120 Hz
Massenspeicher
256 GB UFS 2.2 Flash, 256 GB 
, 200 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: audio via USB-C, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: acceleration, compass, gyroscope
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/), Bluetooth 5.2, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B4/​B5/​B8), 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B20/​B28/​B38/​B40/​B41), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.6 x 164.7 x 75
Akku
5000 mAh Lithium-Ion, 33 Watt charging
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 14
Kamera
Primary Camera: 108 MPix ƒ/1.8, 0.64 μm, 1/1.67", quad LED flash, video: 1440p@30fps (camera 1); 0.3 MP, support (camera 2); 2 MP, macro (camera 3)
Secondary Camera: 32 MPix ƒ/2.2, dual LED flash
Sonstiges
Lautsprecher: stereo speakers, charger, USB cable, silicone bumper, headset, IP53 certified, Lüfterlos
Gewicht
179 g
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bewertung
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
81.2 %
02.2024
Tecno Spark 20 Pro+
Helio G99, Mali-G57 MP2
179 g256 GB UFS 2.2 Flash6.78"2436x1080
81.9 %
12.2022
Motorola Moto G72
Helio G99, Mali-G57 MP2
166 g128 GB UFS 2.2 Flash6.60"2400x1080
78.9 %
11.2022
Xiaomi Poco M5
Helio G99, Mali-G57 MP2
201 g128 GB UFS 2.2 Flash6.58"2408x1080
80.2 %
02.2024
Xiaomi Redmi Note 13 4G
SD 685, Adreno 610
188.5 g128 GB UFS 2.2 Flash6.67"2400x1080

Gehäuse und Ausstattung – Schlank und modern

Mit nur 7,6mm Dicke (ohne Kameramodul) ist das Tecno Spark 20 Pro+ ein sehr schlankes Handy, abgerundete Seiten und ein schmaler Gehäuserahmen lassen es noch dünner erscheinen. Angesichts seiner Bildschirmgröße ist das Handy zudem mit 179 Gramm recht leicht. Das Phone liegt gut in der Hand und ist, bis auf einige raue Kanten, sauber verarbeitet. Das Gehäuse lässt sich allenfalls leicht eindrücken und ist sehr stabil.

Unser grünes Tecno Spark 20 Pro+, welches wir vom Hersteller zum Test bekommen haben, besitzt eine Rückseite aus Kunstleder und auf Höhe des Kameramoduls auch angedeutete Ziernähte, welche aber lediglich eine Prägung sind. Die schwarze, weiße und goldene Variante sind hingegen ohne Kunstleder und entweder glänzend oder, im Falle des schwarzen Modells, matt gestaltet.

Das Kameramodul ist bei allen Farbvarianten rund und deutlich nach links versetzt, was Symmetriefans wohl eher nicht gefallen dürfte, dafür gibt es dem Phone aber einen hohen Wiedererkennungswert. Die schlanken Ränder um das Display tragen zum modernen Aussehen des Phones bei.

An Speicher bekommt man für die Preisklasse um die 200 Euro recht üppige 256 GB Massenspeicher und 8 GB RAM. NFC ist an Bord, allerdings kein dedizierter Audio-Port, für die Soundausgabe muss man den USB-C-Port bemühen.

Das Telefon kommt mit 2 SIM-Karten klar, allerdings gibt es keinen microSD-Slot zur Speichererweiterung.

Größenvergleich

164 mm 76.1 mm 8.9 mm 201 g164.7 mm 75 mm 7.6 mm 179 g162.2 mm 75.6 mm 8 mm 188.5 g160.5 mm 74.4 mm 7.9 mm 166 g148 mm 105 mm 1 mm 1.5 g

Kommunikation, Software und Bedienung – Mit Android 14

Das Tecno Spark 20 Pro Plus kommt mit WiFi 5 und ist damit auf Klassenniveau. Auch die Übertragungsraten, welche wir in unserem Test mit dem Referenzrouter Asus ROG Rapture AXE11000 ermitteln, liegen auf dem Niveau der Konkurrenten. Zudem zeigen sie sich über den gesamten Verlauf recht stabil, abgesehen von leichten Anlaufschwächen beim Empfang von Daten.

Das Tecno-Handy ist ein 4G-Smartphone und unterstützt nur eine grundlegende Vielfalt an Frequenzen. So kann man es in Mitteleuropa problemlos verwenden, wenn man allerdings weiter verreist, sollte man prüfen, ob man sich vor Ort ins LTE-Netz einwählen kann. Der Empfang war während unserer circa 2-wöchigen Testphase auf gutem Niveau, erreichte aber nicht die Signalstärke von High-End-Phones.

Das installierte Betriebssystem basiert auf Android 14 und heißt HiOS 13.6. Die Sicherheitspatches stammen zum Testzeitpunkt vom Dezember 2023 und sind damit noch einigermaßen aktuell. Auch mit Drittanbieter-Apps ab Werk muss man klarkommen, diese lassen sich aber problemlos deinstallieren. Rund um die Frontkamera gibt es eine Art Dynamic Island wie bei Apple, sie wird nur bei Bedarf sichtbar und zeigt weitere Informationen an, beispielsweise beim Entsperren durch die Gesichtserkennung.

In Europa könnte es Probleme mit Garantie- oder Reparaturfällen geben, da Tecno Mobile hier noch keine offizielle Niederlassung hat. Es bleibt als Anlaufstelle also nur der Händler.

Der 120-Hz-Bildschirm wird bis zu 240 Mal in der Sekunde auf Berührungen abgefragt, er ist damit sehr reaktiv und auch bis in die Ecken empfindlich sowie exakt zu bedienen. Auf Wunsch lässt sich sogar die Scroll- und Animations-Geschwindigkeit anpassen, um den eigenen Vorlieben zu entsprechen.

Der Fingerabdrucksensor ist unsichtbar hinter dem Display verbaut. Er erkennt einen einmal angelernten Finger sehr schnell und zuverlässig. Auch die Gesichtserkennung funktioniert zuverlässig, ist allerdings durch die  Lösung ohne 3D-Sensor nicht ganz so sicher.

Networking
iperf3 transmit AXE11000
Xiaomi Poco M5
370 (332min - 381max) MBit/s +1%
Tecno Spark 20 Pro+
365 (347min - 374max) MBit/s
Xiaomi Redmi Note 13 4G
364 (336min - 382max) MBit/s 0%
Motorola Moto G72
359 (338min - 372max) MBit/s -2%
iperf3 receive AXE11000
Xiaomi Poco M5
356 (333min - 363max) MBit/s +9%
Motorola Moto G72
333 (307min - 348max) MBit/s +2%
Tecno Spark 20 Pro+
326 (235min - 335max) MBit/s
Xiaomi Redmi Note 13 4G
317 (293min - 339max) MBit/s -3%

Legende

 
Tecno Spark 20 Pro+ Mediatek Helio G99, ARM Mali-G57 MP2, 256 GB UFS 2.2 Flash
 
Motorola Moto G72 Mediatek Helio G99, ARM Mali-G57 MP2, 128 GB UFS 2.2 Flash
 
Xiaomi Poco M5 Mediatek Helio G99, ARM Mali-G57 MP2, 128 GB UFS 2.2 Flash
 
Xiaomi Redmi Note 13 4G Qualcomm Snapdragon 685 4G, Qualcomm Adreno 610, 128 GB UFS 2.2 Flash
020406080100120140160180200220240260280300320340360Tooltip
Tecno Spark 20 Pro+; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø326 (235-335)
Tecno Spark 20 Pro+; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø365 (347-374)

Kameras – Gute Bildqualität fürs Geld

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Tecno konzentriert sich beim Spark 20 Pro+ ganz auf die Hauptkamera mit 108 Megapixel. Obwohl das Kameramodul scheinbar vier Öffnungen für Kameras enthält, ist bei genauem Hinsehen eine komplett verschlossen. Die anderen beiden enthalten eine sehr niedrig auflösende Unterstützungskamera für Unschärfe-Effekte bei Portraits sowie die Makrokamera, welche ebenfalls nur recht niedrig aufgelöste Fotos macht.

Eine Ultraweitwinkelkamera gibt es nicht, dafür macht die Hauptkamera aber für ihre Preisklasse recht ansehnliche Fotos. Die Bildschärfe gefällt uns gut, ebenso ist der Detailgrad etwas höher als bei anderen Phones der Preisklasse. High-End-Fotografie darf man zwar nicht erwarten und auch die Dynamik könnte in manchen Bildbbereichen noch besser sein, aber insgesamt wirken die Bilder hochwertig für ein 200-Euro-Handy.

Bei wenig Licht ist in sehr dunklen Bereichen zwar nichts mehr zu erkennen, dafür stimmt die Schärfe insgesamt. Auch die Tests in unserem Labor bei festgelegten Lichtbedingungen laufen erfreulich ab: Bei voller Studiobeleuchtung gibt es nur leichte Kontrastprobleme. Bei 1 Lux Beleuchtung wird das Bild deutlich körniger und unschärfer, bleibt aber immer noch gut erkennbar.

Die Frontkamera mit 32 Megapixel macht gute Selfies, die man auch problemlos vergrößern kann.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptkamera PflanzeHauptkamera UmgebungHauptkamera Low Light
ColorChecker
5.8 ∆E
2.7 ∆E
2.1 ∆E
9.7 ∆E
4.3 ∆E
3.3 ∆E
2.9 ∆E
2.5 ∆E
2.8 ∆E
6.3 ∆E
4.4 ∆E
2.8 ∆E
2.8 ∆E
2.5 ∆E
2.9 ∆E
3 ∆E
1.1 ∆E
5.5 ∆E
3.7 ∆E
2.8 ∆E
3.4 ∆E
5.3 ∆E
7.9 ∆E
9.9 ∆E
ColorChecker Tecno Spark 20 Pro+: 4.18 ∆E min: 1.11 - max: 9.86 ∆E
ColorChecker
20.6 ∆E
28.9 ∆E
23.6 ∆E
22.8 ∆E
26.3 ∆E
30.9 ∆E
29.5 ∆E
18.5 ∆E
19.7 ∆E
18.2 ∆E
29.6 ∆E
35 ∆E
16.8 ∆E
26.8 ∆E
17.4 ∆E
27 ∆E
21.6 ∆E
24.5 ∆E
24.1 ∆E
24.6 ∆E
28.9 ∆E
25 ∆E
19.8 ∆E
12.8 ∆E
ColorChecker Tecno Spark 20 Pro+: 23.87 ∆E min: 12.77 - max: 35.01 ∆E

Display – Hell, aber nicht so gut kalibriert

Das Tecno Spark 20 Pro+ besitzt ein AMOLED-Display mit erweiterter Full-HD-Auflösung und einer vergleichsweise großen Display-Diagonale von 6,78 Zoll. Mit 906 cd/m² im Durchschnitt kann es bei hellem Umgebungslicht und aktiviertem Helligkeitssensor eine hohe Leuchtkraft entwickeln. Auch HDR-Inhalte lassen sich so auf dem Phone genießen.

Wir verwenden für unsere Messungen mit dem Spektralphotometer die Einstellung "Original Color", welche gedämpfte Farben auf dem AMOLED zeigt. Dennoch ermitteln wir mit der Software CalMAN etwas höhere Abweichungen vor allem bei kräftigen Farbtönen. Bei hellen Graustufen ist sogar ein Blaustich zu sehen.

Mit bis zu 120 Hz kann das Display sehr schnelle Bewegungen ohne Ruckeln darstellen und bietet kurze Reaktionszeiten. Das PWM-Flackern wird bei niedrigen Helligkeiten besonders sichtbar und könnte empfindlichen Personen die Nutzung des Screens erschweren.

901
cd/m²
895
cd/m²
924
cd/m²
911
cd/m²
942
cd/m²
903
cd/m²
879
cd/m²
899
cd/m²
903
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
getestet mit X-Rite i1Pro 2
Maximal: 942 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 906.3 cd/m² Minimum: 2.5 cd/m²
Ausleuchtung: 93 %
Helligkeit Akku: 942 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 4.38 | 0.5-29.43 Ø4.97
ΔE Greyscale 4.7 | 0.57-98 Ø5.2
138.1% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.257
Tecno Spark 20 Pro+
AMOLED, 2436x1080, 6.8"
Motorola Moto G72
P-OLED, 2400x1080, 6.6"
Xiaomi Poco M5
IPS, 2408x1080, 6.6"
Xiaomi Redmi Note 13 4G
AMOLED, 2400x1080, 6.7"
Response Times
63%
-422%
116%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
5.7 ?(2.9, 2.8)
1.5 ?(0.8, 0.7)
74%
33 ?(18, 15)
-479%
2.2 ?(1.1, 1.1)
61%
Response Time Black / White *
4.3 ?(1.9, 2.4)
1.5 ?(0.8, 0.7)
65%
20 ?(11, 9)
-365%
1.6 ?(0.7, 0.9)
63%
PWM Frequency
119.9
180
50%
389.2
225%
Bildschirm
5%
15%
36%
Helligkeit Bildmitte
942
992
5%
400
-58%
940
0%
Brightness
906
980
8%
396
-56%
922
2%
Brightness Distribution
93
92
-1%
96
3%
96
3%
Schwarzwert *
0.27
Delta E Colorchecker *
4.38
4.56
-4%
1.26
71%
1.2
73%
Colorchecker dE 2000 max. *
6.9
7.96
-15%
2.45
64%
2.28
67%
Delta E Graustufen *
4.7
3.1
34%
1.5
68%
1.4
70%
Gamma
2.257 97%
2.233 99%
2.298 96%
2.27 97%
CCT
7668 85%
7098 92%
6658 98%
6503 100%
Kontrast
1481
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
34% / 24%
-204% / -94%
76% / 63%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
4.3 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.9 ms steigend
↘ 2.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.1 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 12 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (21.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
5.7 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 2.9 ms steigend
↘ 2.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.2 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 14 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (33.4 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 119.9 Hz

Das Display flackert mit 119.9 Hz (im schlimmsten Fall, eventuell durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 119.9 Hz ist sehr gering und daher kann es bei allen Usern zu sichtbaren Flackern, brennenden Augen oder Kopfweh kommen.

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17490 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

minimale Helligkeit
minimale Helligkeit
25% Helligkeit
25% Helligkeit
50% Helligkeit
50% Helligkeit
75% Helligkeit
75% Helligkeit
100% Helligkeit
100% Helligkeit

Messreihe mit fixer Zoomstufe und unterschiedlichen Helligkeitseinstellungen

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit – Klassenübliche Power

Der Helio G99 kommt beim Tecno Spark 20 Pro+ zum Einsatz. Er ist ein beliebtes SoC in dieser Preisklasse und bietet auch meist genug Leistung für einen einigermaßen flüssigen Systembetrieb. Nur bei aufwändigeren Apps kommt er ins Stocken.

UFS-2.2-Speicher wird mittlerweile in den meisten Phones der Preisklasse verbaut, so auch im Tecno Spark 20 Pro Plus. Er ermöglicht recht flotte Datenübertragungen und einigermaßen kurze Ladezeiten in Apps.

Mit 41,1 °C erreicht das Phone an der Außenseite unter längerer Last eine spürbare Erwärmung. Diese ist aber nicht kritisch. Die Stresstests des 3DMark zeigen uns, dass auch die Leistung unter längerer Last nicht leidet: Nach 20 Durchläufen des Benchmarks werden weiterhin dieselben Frameraten erreicht.

Das Phone bringt Stereolautsprecher mit, welche zwar nur durchschnittlich laut werden, aber insgesamt recht ausgeglichen klingen. Sie übersteuern auch bei maximaler Lautstärke nicht und bieten einen durchaus vollen Klang. Echte Bässe darf man natürlich nicht erwarten, wer die hören möchte, der muss über den USB-C-Port oder Bluetooth externe Speaker oder Kopfhörer verbinden. Für die drahtlose Audioübertragung sind viele Codecs vorhanden, auch sehr moderne wie LHDC V5 oder Opus. Die Übertragung von Hi-Res-Audio ist damit möglich.

Mit 5.000 mAh bietet das Smartphone die Standardgröße für Akkus bei den meisten aktuellen Smartphones. Es erreicht damit gute 15:46 Stunden an Laufzeit in unserem WLAN-Test und liegt insgesamt auf Klassenniveau. Laden lässt sich das Handy mit bis zu 33 Watt und ist damit unter 2 Stunden wieder voll geladen.

Geekbench 5.5
Single-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (126 - 2138, n=195, der letzten 2 Jahre)
939 Points +70%
Tecno Spark 20 Pro+
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 8192
553 Points
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
548 Points -1%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (490 - 576, n=17)
547 Points -1%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
540 Points -2%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
437 Points -21%
Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (473 - 6681, n=195, der letzten 2 Jahre)
3122 Points +71%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
1924 Points +6%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (1670 - 1981, n=17)
1828 Points 0%
Tecno Spark 20 Pro+
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 8192
1822 Points
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
1810 Points -1%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
1775 Points -3%
Geekbench 6.2
Single-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (193 - 2930, n=126, der letzten 2 Jahre)
1372 Points +88%
Tecno Spark 20 Pro+
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 8192
731 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (710 - 738, n=11)
728 Points 0%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
478 Points -35%
Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (845 - 7408, n=126, der letzten 2 Jahre)
3801 Points +89%
Tecno Spark 20 Pro+
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 8192
2011 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (1864 - 2065, n=11)
1987 Points -1%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
1544 Points -23%
PCMark for Android - Work 3.0
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4609 - 21385, n=194, der letzten 2 Jahre)
12167 Points +10%
Tecno Spark 20 Pro+
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 8192
11027 Points
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
10589 Points -4%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (8885 - 11379, n=17)
9894 Points -10%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
9587 Points -13%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
7305 Points -34%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1)
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (286 - 17553, n=92, der letzten 2 Jahre)
2944 Points +11%
Tecno Spark 20 Pro+
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 8192
2646 Points
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
2600 Points -2%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (2471 - 2791, n=16)
2593 Points -2%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
2535 Points -4%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
1577 Points -40%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (240 - 29890, n=92, der letzten 2 Jahre)
3071 Points +24%
Tecno Spark 20 Pro+
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 8192
2483 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (2326 - 2655, n=16)
2434 Points -2%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
2433 Points -2%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
2356 Points -5%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
1394 Points -44%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
3450 Points 0%
Tecno Spark 20 Pro+
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 8192
3439 Points
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
3425 Points 0%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (3101 - 3471, n=16)
3346 Points -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (858 - 7180, n=92, der letzten 2 Jahre)
3233 Points -6%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
2915 Points -15%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (317 - 20131, n=167, der letzten 2 Jahre)
7188 Points +170%
Tecno Spark 20 Pro+
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 8192
2666 Points
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
2648 Points -1%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (2543 - 2843, n=16)
2642 Points -1%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
2618 Points -2%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
1597 Points -40%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (267 - 33376, n=166, der letzten 2 Jahre)
10408 Points +321%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (2375 - 3908, n=16)
2552 Points +3%
Tecno Spark 20 Pro+
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 8192
2474 Points
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
2459 Points -1%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
2413 Points -2%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
1427 Points -42%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (877 - 8480, n=166, der letzten 2 Jahre)
4412 Points +21%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
3727 Points +2%
Tecno Spark 20 Pro+
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 8192
3658 Points
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
3622 Points -1%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (3102 - 3798, n=16)
3575 Points -2%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
2739 Points -25%
Wild Life Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (395 - 13896, n=120, der letzten 2 Jahre)
2771 Points +120%
Tecno Spark 20 Pro+
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 8192
1259 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (1165 - 1364, n=17)
1239 Points -2%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
1205 Points -4%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
1183 Points -6%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
645 Points -49%
Wild Life Unlimited Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (394 - 20068, n=185, der letzten 2 Jahre)
6778 Points +447%
Tecno Spark 20 Pro+
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 8192
1239 Points
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
1232 Points -1%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (1011 - 1340, n=17)
1195 Points -4%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
1155 Points -7%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
634 Points -49%
Wild Life Extreme
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (110 - 5226, n=189, der letzten 2 Jahre)
1824 Points +426%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
347 Points 0%
Tecno Spark 20 Pro+
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 8192
347 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (330 - 378, n=17)
346 Points 0%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
342 Points -1%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
139 Points -60%
Wild Life Extreme Unlimited
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (110 - 5248, n=186, der letzten 2 Jahre)
1824 Points +435%
Tecno Spark 20 Pro+
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 8192
341 Points
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
337 Points -1%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (323 - 366, n=17)
337 Points -1%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
323 Points -5%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
135 Points -60%
GFXBench
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.6 - 123, n=207, der letzten 2 Jahre)
45.9 fps +228%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (12 - 44, n=17)
17.3 fps +24%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
14 fps 0%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
14 fps 0%
Tecno Spark 20 Pro+
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 8192
14 fps
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
9.5 fps -32%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2.3 - 229, n=207, der letzten 2 Jahre)
68.9 fps +331%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
16 fps 0%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
16 fps 0%
Tecno Spark 20 Pro+
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 8192
16 fps
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (14 - 18, n=17)
15.7 fps -2%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
10 fps -37%
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.85 - 119, n=207, der letzten 2 Jahre)
34.2 fps +276%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (8.3 - 28, n=17)
11.3 fps +24%
Tecno Spark 20 Pro+
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 8192
9.1 fps
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
8.9 fps -2%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
8.8 fps -3%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
5.5 fps -40%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.85 - 94, n=207, der letzten 2 Jahre)
27.7 fps +362%
Tecno Spark 20 Pro+
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 8192
6 fps
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
5.9 fps -2%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (5.4 - 6.5, n=17)
5.88 fps -2%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
5.8 fps -3%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
3.6 fps -40%
3840x2160 4K Aztec Ruins High Tier Offscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.38 - 42, n=205, der letzten 2 Jahre)
13.1 fps +404%
Tecno Spark 20 Pro+
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 8192
2.6 fps
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
2.5 fps -4%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
2.5 fps -4%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (2.2 - 2.8, n=17)
2.5 fps -4%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
1.5 fps -42%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0 - 89112, n=205, der letzten 2 Jahre)
34153 Points +37%
Tecno Spark 20 Pro+
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 8192
25005 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (17228 - 25005, n=17)
20999 Points -16%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
18237 Points -27%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
17228 Points -31%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
15900 Points -36%
Tecno Spark 20 Pro+Motorola Moto G72Xiaomi Poco M5Xiaomi Redmi Note 13 4GDurchschnittliche 256 GB UFS 2.2 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-12%
7%
-14%
-5%
37%
Sequential Read 256KB
999.6
868.5
-13%
976.4
-2%
909.8
-9%
Sequential Write 256KB
781.3
497.5
-36%
870.7
11%
606.3
-22%
700 ?(369 - 913, n=28)
-10%
Random Read 4KB
219.4
231.4
5%
247.6
13%
177.1
-19%
Random Write 4KB
242.6
230.2
-5%
257.8
6%
228
-6%

Temperatur

Max. Last
 40.2 °C35.5 °C32.8 °C 
 40.7 °C34.9 °C33.1 °C 
 41.1 °C35.5 °C33.2 °C 
Maximal: 41.1 °C
Durchschnitt: 36.3 °C
32.1 °C35.5 °C36.3 °C
32.1 °C36.2 °C36 °C
32.4 °C36 °C39.5 °C
Maximal: 39.5 °C
Durchschnitt: 35.1 °C
Netzteil (max.)  41.1 °C | Raumtemperatur 20.5 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 36.3 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone auf 32.7 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 41.1 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 21.9 bis 56 °C für die Klasse Smartphone).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 39.5 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 24.7 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.7 °C.


Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite

3DMark Wild Life Stress Test

01234567Tooltip
Tecno Spark 20 Pro+ Mali-G57 MP2, Helio G99, 256 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.4.1: Ø2.11 (2.1-2.12)
Motorola Moto G72 Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø2.08 (2.08-2.09)
Xiaomi Poco M5 Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø2.05 (2.02-2.07)
Xiaomi Redmi Note 13 4G Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.4.1: Ø0.814 (0.81-0.82)
Tecno Spark 20 Pro+ Mali-G57 MP2, Helio G99, 256 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø7.57 (7.55-7.59)
Motorola Moto G72 Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø6.67 (6.59-6.79)
Xiaomi Poco M5 Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø7.44 (7.37-7.47)
Xiaomi Redmi Note 13 4G Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø3.91 (3.89-3.93)

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2035.833.82540323130.328.24033.630.25036.631.3632727.98020.617.410016.819.812516.128.816014.938.620010.340.82507.241.53157.347.74007.853.35009.257.4630864.78009.469.1100015.268.612509.368.816008.966.920009.764.7250010.759.7315011.258.340001262500012.867.2630013.664.3800014.454.91000015.354125001656.61600016.950.6SPL24.277N0.537.4median 11.2median 57.4Delta3.19.737.238.530.332.924.123.831.429.137.334.625.928.519.520.116.52713.731.113.736.29.2368.337.16.742.4749.18.854.88.358.18.964.610.765.78.767.19.164.99.765.710.661.811.353.21260.212.961.313.768.614.467.615.360.31657.91757.423.976.20.535.7median 10.7median 58.12.711.6hearing rangehide median Pink NoiseTecno Spark 20 Pro+Xiaomi Redmi Note 13 4G
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Tecno Spark 20 Pro+ Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (77 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 21.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 7.8% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.3% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (8.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.1% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 46% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 47% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 37%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 65% aller getesteten Geräte waren besser, 6% vergleichbar, 29% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Xiaomi Redmi Note 13 4G Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (76.2 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 23.1% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.2% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.2% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (10.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (22.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 42% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 51% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 37%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 62% aller getesteten Geräte waren besser, 6% vergleichbar, 32% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Akkulaufzeit

Battery Runtime - WiFi Websurfing
Tecno Spark 20 Pro+
5000 mAh
946 min
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (476 - 2844, n=209, der letzten 2 Jahre)
934 min -1%
Motorola Moto G72
5000 mAh
929 min -2%
Xiaomi Poco M5
5000 mAh
916 min -3%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
5000 mAh
742 min -22%
Akkulaufzeit
WiFi Websurfing
15h 46min

Pro

+ gute Hauptkamera
+ ordentliche Selfies
+ schlankes, modernes Gehäuse
+ voller Lautsprecherklang
+ heller OLED-Screen

Contra

- kein microSD-Slot
- keine Ultraweitwinkelkamera
- PWM-Flackern
- fragliche Garantieabwicklung (EU/NA)

Fazit – Hochwertiges Telefon für wenig Geld

Im Test: Tecno Spark 20 Pro+. Testgerät zur Verfügung gestellt von Tecno Mobile.
Im Test: Tecno Spark 20 Pro+. Testgerät zur Verfügung gestellt von Tecno Mobile.

Das Tecno Spark 20 Pro+ hat uns positiv überrascht: Für unter 200 Euro bekommt man viel Speicher, ein Kamerasystem welches scharfe Aufnahmen und gute Selfies produziert. Sogar bei wenig Licht kann es noch brauchbare Aufnahmen liefern. Außerdem gibt es einen hellen OLED-Screen sowie ordentliche Speaker.

Das Phone ist nicht allzu schwer und bietet mit seinen abgerundeten Seiten und den schmalen Display-Rändern ein modernes Aussehen. Es ist stabil verarbeitet, allerdings merkt man an manchen rauen Kanten, dass es eben doch nicht ganz so teuer ist.

Ärgern könnte man sich auch über die fehlende Ultraweitwinkelkamera, welche in dieser Preisklasse eigentlich Standard ist und den fehlenden microSD-Slot. Insgesamt zeigt sich das Phone dennoch als gutes Gesamtpaket, wobei Kunden in Europa und Nordamerika die etwas unklare Garantiesituation beachten sollten.

Das Tecno Spark 20 Pro+ ist günstig, wirkt aber keineswegs billig: Die Kamera, der helle Bildschirm und das moderne Design können überzeugen.

Als Alternative würde sich beispielsweise das Xiaomi Redmi Note 13 4G anbieten, welches ebenfalls erst vor kurzem erschienen ist. Allerdings ist hier die Akkulaufzeit etwas geringer.

Preis und Verfügbarkeit

In Europa ist das Phone im Moment schwer zu bekommen.

Das deutlich schwächer ausgestattete Schwestermodell Tecno Spark 20 gibt es allerdings bereits bei galaxus.de zu kaufen.

Tecno Spark 20 Pro+ - 20.02.2024 v7 (old)
Florian Schmitt

Gehäuse
85%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
94%
Konnektivität
45 / 70 → 65%
Gewicht
90%
Akkulaufzeit
91%
Display
88%
Leistung Spiele
27 / 64 → 42%
Leistung Anwendungen
73 / 86 → 85%
Temperatur
90%
Lautstärke
100%
Audio
65 / 90 → 73%
Kamera
60%
Durchschnitt
75%
81%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Transparenz

Das vorliegende Testmuster wurde dem Autor vom Hersteller oder einem Shop zu Testzwecken leihweise zur Verfügung gestellt. Eine Einflussnahme des Leihstellers auf den Testbericht gab es nicht, der Hersteller hat keine Version des Reviews vor der Veröffentlichung erhalten. Es bestand keine Verpflichtung zur Veröffentlichung.

Preisvergleich

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel, um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Tecno Spark 20 Pro+ Smartphone – Für unter 200 Euro überraschend gute Kameras
Autor: Florian Schmitt, 20.02.2024 (Update: 20.02.2024)