Notebookcheck Logo

Test Xiaomi Poco M5 Smartphone – Günstiges Handy mit viel Leistung

Budget-Powerhouse. Mit starkem Prozessor will das Xiaomi Poco M5 in der Preisklasse unter 200 Euro überzeugen. Die Kamera sticht allerdings nicht heraus und bei der Ortung gibt es Probleme. Ist das Xiaomi Poco M5 diesmal nur ein billiges Handy unter vielen?
Xiaomi Poco M5

Günstige Smartphones von Xiaomi gibt es ziemlich viele und die meisten bieten gute Ausstattung fürs Geld. Das Poco M5 ordnet sich preistechnisch um 200 Euro ein und bringt einen recht schnellen Prozessor, einen Full-HD-Screen mit 90 Hz und einen großen Akku mit.

Zaubern kann aber auch Xiaomi nicht und so muss man für den günstigen Preis auf 5G verzichten. Ob das Phone dennoch die Tradition des tollen Preis-Leistungs-Verhältnisses fortsetzt, das schauen wir uns mal genauer an.

Xiaomi Poco M5 (Poco M Serie)
Prozessor
Mediatek Helio G99 8 x 2 - 2.2 GHz, Cortex-A76 / A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
4 GB 
Bildschirm
6.58 Zoll 20:9, 2408 x 1080 Pixel 401 PPI, capacitive touchscreen, IPS, Gorilla Glass, spiegelnd: ja, 90 Hz
Massenspeicher
128 GB UFS 2.2 Flash, 128 GB 
, 108 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), 1 Infrared, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD (dedicated, up to 1TB) , 1 Fingerprint Reader, NFC, Sensoren: accelerometer, proximity, compass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.3, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B4/​B5/​B8), 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B20/​B28/​B38/​B40/​B41), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.9 x 164 x 76.1
Akku
5000 mAh Lithium-Polymer, 18 Watt charging
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 12
Kamera
Primary Camera: 50 MPix f/​1.8, phase comparison-AF, LED-flash, Videos @1080p/​30fps (Camera 1); 2.0MP, f/​2.4, macro lens (Camera 2); 2.0MP, f/​2.4, depth of field (Camera 3)
Secondary Camera: 5 MPix f/​2.2, Videos @1080p/​30fps
Sonstiges
Lautsprecher: mono speaker, charger, USB cable, SIM tool, silicone bumper, 24 Monate Garantie, SAR: 0.520W/​kg Head, 0.832W/​kg Body , Lüfterlos
Gewicht
201 g
Preis
210 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
78.9 %
11.2022
Xiaomi Poco M5
Helio G99, Mali-G57 MP2
201 g128 GB UFS 2.2 Flash6.58"2408x1080
77.3 %
11.2022
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Helio G80, Mali-G52 MP2
195 g64 GB eMMC Flash6.60"2408x1800
74.4 %
11.2022
Xiaomi Poco C40
JR510, Mali-G52 MP1
204 g32 GB eMMC Flash6.71"1650x720
76 %
08.2022
realme Narzo 50A Prime
T612, Mali-G52 MP1
192.5 g64 GB UFS 2.2 Flash6.60"2408x1080
75.1 %
05.2022
Motorola Moto G22
Helio G37, PowerVR GE8320
185 g64 GB eMMC Flash6.50"1600x720

Gehäuse – Kunstleder gegen Fingerabdrücke

Das Gehäuse gefällt durch seine Kunstlederoptik, die es Fingerabdrücken schwer macht und eine angenehme Haptik bietet. Das Kameramodul zieht sich über die ganze Breite des Gehäuses, sodass das Phone nicht kippelt, wenn es auf dem Tisch liegt.

Bei der Farbauswahl ist Xiaomi mutig und bietet auch Gelb an. Ein etwas dezenteres Grün und natürlich Schwarz sind aber ebenfalls verfügbar. Für seine Preisklasse ist das Telefon sehr sauber verarbeitet und sehr stabil. Der Hersteller gibt an, dass der Screen durch Gorilla Glass geschützt wird, schreibt allerdings keine Version dazu.

Xiaomi Poco M5
Xiaomi Poco M5
Xiaomi Poco M5
Xiaomi Poco M5
Xiaomi Poco M5
Xiaomi Poco M5

Größenvergleich

169.6 mm 76.6 mm 9.2 mm 204 g165.1 mm 76.4 mm 8.8 mm 195 g164 mm 76.1 mm 8.9 mm 201 g164.4 mm 75.6 mm 8.1 mm 192.5 g164 mm 75 mm 8.5 mm 185 g

Ausstattung – Inklusive NFC

In Mitteleuropa ist das Poco M5 immer mit 4 GB Arbeitsspeicher ausgestattet. Dazu gesellen sich zum Grundpreis von 189,99 Euro 64 GB Massenspeicher oder gegen 20 Euro Aufpreis 128 GB Massenspeicher.

Wie viele günstigere Handys besitzt das Xiaomi Poco M5 noch einen Klinkenanschluss für Kopfhörer. Über den USB-C-Anschluss wird geladen und mit recht langsamer USB-2.0-Geschwindigkeit werden auch Daten ausgetauscht. Als Besonderheit gibt es auch einen Infrarot-Port, über den man beispielsweise Fernseher steuern kann.

Auch NFC ist an Bord, das ist in der Preisklasse unter 200 Euro nicht immer selbstverständlich. Somit kann man mobile Bezahldienste wie Google Pay nutzen.

Oben: 3,5mm-Audioport, Infrarot-Port
Oben: 3,5mm-Audioport, Infrarot-Port
Unten: Lautsprecher, USB-C-Port, Mikrofon
Unten: Lautsprecher, USB-C-Port, Mikrofon
Links: Lautstärke-Wippe, Standby-Taste
Links: Lautstärke-Wippe, Standby-Taste
Rechts: SIM-Slot
Rechts: SIM-Slot

microSD-Kartenleser

Zwei Nano-SIM-Karten lassen sich in dem Smartphone nutzen, zusätzlich gibt es noch einen Slot für eine microSD-Karte zur Speichererweiterung. Der Leser funktioniert in unserem Test mit der Referenz-microSD Angelbird V60 recht flott und zuverlässig.

SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
30.6 MB/s ∼100% +24%
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird V60)
24.6 MB/s ∼80%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
24.3 MB/s ∼79% -1%
realme Narzo 50A Prime
Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird V60)
18.7 MB/s ∼61% -24%
Xiaomi Poco C40
Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
16.8 MB/s ∼55% -32%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

05101520253035404550556065707580Tooltip
Xiaomi Poco M5 Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø37.7 (21.8-45.3)
Samsung Galaxy A13 4G A137F Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø36.1 (18.4-50)
Xiaomi Poco C40 Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø34.6 (25.1-45)
realme Narzo 50A Prime Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø31.6 (20.7-48.6)
Motorola Moto G22 PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø35.9 (20.7-46.1)
Xiaomi Poco M5 Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø76 (40-79.1)
Samsung Galaxy A13 4G A137F Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø72.7 (46.8-80.1)
Xiaomi Poco C40 Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø68.2 (48.1-73.5)
realme Narzo 50A Prime Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø73.4 (28.2-83.5)
Motorola Moto G22 PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø72.5 (27.9-75.8)

Software – Vorerst nur Android 12

MIUI 13 basiert auf Android 12, die Sicherheitspatches stammen vom Oktober 2022 und sind damit zum Testzeitpunkt noch recht aktuell. Im Gegensatz zum Xiaomi Poco M5s steht das Poco M5 nicht auf der Liste der Xiaomi-Geräte, die von Googles AER-Programm zertifiziert sind und für die festgelegt wurde, wie lange sie Updates bekommen. Zumindest ein OS-Update und Sicherheitsupdates bis 2024 sollten aber aufgrund der Erfahrung mit früheren Xiaomi-Geräten drin sein.

Viele Apps sind ab Werk vorinstalliert, dabei handelt es sich teils um Programme von Drittanbietern, für deren Installation Xiaomi Geld bekommt. Auch Spiele sind darunter. Wer sein System also gerne clean hat, der muss erst mal aufräumen.

Software Xiaomi Poco M5
Software Xiaomi Poco M5
Software Xiaomi Poco M5

Kommunikation und GNSS – Beim Poco M5 muss man auf 5G verzichten

Wie schon erwähnt, muss man auf 5G-Mobilfunk beim Xiaomi Poco M5 verzichten, 5G-Phones findet man zum Großteil erst deutlich oberhalb von 200 Euro.

Wenn Sie als Besitzer des Poco M5 verreisen wollen, würden wir empfehlen zu überprüfen, ob das Handy im Zielland für mobiles Internet genutzt werden kann. Ein World Phone ist das günstige Handy nämlich nicht.

Das WiFi-5-Modul liefert in unserem Test mit dem Referenzrouter Asus ROG Rapture AXE11000 gute Werte und schlägt die meisten ähnlich teuren Smartphones. Man kann also schnell und auch mit stabilem Signal im drahtlosen LAN surfen.

Networking
iperf3 receive AXE11000
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (44.3 - 1736, n=115, der letzten 2 Jahre)
610 MBit/s ∼100% +71%
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
356 (333min - 363max) MBit/s ∼58%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
326 (305min - 332max) MBit/s ∼53% -8%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
305 (282min - 324max) MBit/s ∼50% -14%
Xiaomi Poco C40
Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash
272 (225min - 331max) MBit/s ∼45% -24%
realme Narzo 50A Prime
Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash
259 (196min - 267max) MBit/s ∼42% -27%
iperf3 transmit AXE11000
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (57.7 - 1710, n=116, der letzten 2 Jahre)
657 MBit/s ∼100% +78%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
370 (351min - 376max) MBit/s ∼56% 0%
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
370 (332min - 381max) MBit/s ∼56%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
369 (321min - 376max) MBit/s ∼56% 0%
Xiaomi Poco C40
Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash
364 (299min - 378max) MBit/s ∼55% -2%
realme Narzo 50A Prime
Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash
351 (317min - 366max) MBit/s ∼53% -5%
020406080100120140160180200220240260280300320340360380Tooltip
; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø355 (333-363)
; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø371 (332-381)
GPS Test im Freien
GPS Test im Freien
Verfügbare Satellitennetzwerke
Verfügbare Satellitennetzwerke

Im Freien werden wir schnell auf gute 2 Meter genau geortet. Mit den großen weltweiten Satellitennetzwerken kommuniziert das Poco M5 zuverlässig und nutzt sogar SBAS für noch genauere Ortung.

Aber grau ist alle Theorie, für unseren Praxistest schwingen wir uns aufs Fahrrad und drehen eine Runde. Dabei zeigt sich, dass das Xiaomi Poco M5 durchaus seine Probleme bei der Ortungsgenauigkeit hat: Meist führt die Strecke durch Häuser und Vorgärten, statt über die Straße. Ecken und Kurven werden oft abgekürzt und die befahrene Straßenseite kann man nur selten korrekt ablesen.

Wer im Alltag also oft mit dem Smartphone navigiert, für den gibt es deutlich exaktere Modelle, auch in dieser Preisklasse.

Ortung Xiaomi Poco M5 – Überblick
Ortung Xiaomi Poco M5 – Überblick
Ortung Xiaomi Poco M5 – Wende
Ortung Xiaomi Poco M5 – Wende
Ortung Xiaomi Poco M5 – Brücke
Ortung Xiaomi Poco M5 – Brücke
Ortung Garmin Venu 2 – Überblick
Ortung Garmin Venu 2 – Überblick
Ortung Garmin Venu 2 – Wende
Ortung Garmin Venu 2 – Wende
Ortung Garmin Venu 2 – Brücke
Ortung Garmin Venu 2 – Brücke

Telefonfunktionen und Sprachqualität – Sprache könnte präsenter sein

Das Xiaomi-Handy nutzt Googles Telefon-App, welche gut funktioniert und sehr übersichtlich gestaltet ist. Andere Telefon-Apps lassen sich problemlos installieren, man sollte aber darauf achten, einen vertrauenswürdigen Anbieter zu wählen.

Beim Telefonieren klingt unsere Gesprächspartnerin über den eingebauten Ohrhörer recht distanziert und wenig präsent. Unsere Stimme ist für sie gut verständlich und ohne Nebengeräusche. Via Freisprechmikrofon und den eingebauten Lautsprecher klingt das Gegenüber klarer, ist aber von leichten Störgeräuschen begleitet. Auch hier wird was wir sagen deutlich aufgezeichnet, selbst wenn wir leiser sprechen.

Kameras – Standardkost im Billig-Segment

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Ein 50-Megapixel-Sensor von Samsung an der Rückseite dient als Hauptkamera und wird lediglich durch ein 2-Megapixel-Makroobjektiv und eine Unterstützungskamera für Tiefenunschärfen ergänzt. Damit erinnert das Kamerasetup an viele andere günstige Handys, so sind beispielsweise beim realme Narzo 50A Prime die Specs fast identisch.

Die Bilder wirken etwas dunkel, könnten in Sachen Schärfe auch besser sein und weisen bei genauem Hinsehen nur wenige Details auf. Bei wenig Licht sind dunkle Bereiche einfach schwarz, zudem wirken die Bilder sehr körnig. Für Schnappschüsse reicht das Setup aus, aber es gibt deutlich besser Handykameras.

Videos können Nutzende mit maximal 1080p und 30 fps aufzeichnen. Die Belichtungskorrektur macht ihre Sache hier gut, allerdings könnte der Autofokus etwas flotter sein. Strahlende Farben sollte man auch hier nicht erwarten.

An der Vorderseite spendiert Xiaomi nur eine Kamera mit gerade einmal 5 Megapixel Auflösung. Selfies damit sehen auf den ersten Blick ganz gut aus, bei genauerem Hinsehen fehlt es allerdings an Schärfe und Zeichnung in dunkleren Bereichen.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptkamera BlumeHauptkamera UmgebungHauptkamera Low Light
Zum Laden anklicken

Im Labor muss sich die Hauptkamera ebenfalls beweisen. Bei optimaler Beleuchtung wirken Fotos etwas trüb, zeigen aber gute Kontraste. Zu den Rändern hin nimmt die Schärfe deutlich ab. Bei nur 1 Lux Beleuchtungsstärke sind hellere Farben noch gut wahrnehmbar, das Bild wirkt aber grobkörnig.

ColorChecker
6.1 ∆E
7.1 ∆E
8.8 ∆E
8.2 ∆E
8.5 ∆E
6.6 ∆E
7.4 ∆E
6.4 ∆E
6.3 ∆E
3.5 ∆E
7.8 ∆E
6.7 ∆E
4.4 ∆E
7.8 ∆E
5.7 ∆E
4.4 ∆E
6.1 ∆E
7.7 ∆E
7.2 ∆E
7.5 ∆E
7.9 ∆E
6.8 ∆E
4.9 ∆E
7.5 ∆E
ColorChecker Xiaomi Poco M5: 6.72 ∆E min: 3.54 - max: 8.77 ∆E
ColorChecker
30 ∆E
52.7 ∆E
40.2 ∆E
35.3 ∆E
46.8 ∆E
60.4 ∆E
51.5 ∆E
36.5 ∆E
41.4 ∆E
29.4 ∆E
62.6 ∆E
62.7 ∆E
31.9 ∆E
47.6 ∆E
36.6 ∆E
72.6 ∆E
44.3 ∆E
42.5 ∆E
75.4 ∆E
68.6 ∆E
51.6 ∆E
37.5 ∆E
24.4 ∆E
13.9 ∆E
ColorChecker Xiaomi Poco M5: 45.68 ∆E min: 13.91 - max: 75.38 ∆E

Zubehör und Garantie – Netzteil dabei

Das Poco M5 kommt mit einem recht üppigen Zubehörpaket: Ladegerät, USB-C-Kabel, SIM-Tool und Silikon-Bumper liegen alle in der Packung, sodass man für den alltäglichen Betrieb erstmal nichts mehr kaufen muss.

Xiaomi bietet für seine Smartphones innerhalb der EU 24 Monate Garantie.

Eingabegeräte & Bedienung – Flotter Fingerabdrucksensor

Der fein zu bedienende Touchscreen arbeitet sehr zuverlässig und dank 90-Hz-Bildschirm und bis zu 240 Hz Abtastrate auch sehr flüssig.

Der Fingerabdrucksensor ist in den Standby-Button an der rechten Gehäuseseite integriert. Er erkennt aufgelegte Finger sehr zuverlässig und entsperrt das Phone praktisch ohne Verzögerung.

Das eigene Gesicht kann ebenfalls zum Entsperren verwendet werden. Das funktioniert ebenfalls gut, allerdings ist diese Methode etwas unsicherer.

Tastatur quer
Tastatur quer
Tastatur hochkant
Tastatur hochkant

Display – Hochauflösend, aber nicht so hell

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Einen Full-HD-Screen bekommt man unter 200 Euro noch nicht überall, somit überzeugt das Poco M5 in dieser Disziplin.

Leider können wir nicht dasselbe über die Leuchtkraft des Displays sagen: Selbst bei voll belichtetem Helligkeitssensor erreichen wir nicht mehr als 402 cd/m², das ist deutlich weniger als bei der Konkurrenz.

Die Helligkeitsverteilung ist sehr gleichmäßig und da auch der Schwarzwert gering ist, erreicht das Display noch passable Kontrastwerte.

389
cd/m²
402
cd/m²
396
cd/m²
387
cd/m²
400
cd/m²
399
cd/m²
386
cd/m²
401
cd/m²
400
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 402 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 395.6 cd/m² Minimum: 0.9 cd/m²
Ausleuchtung: 96 %
Helligkeit Akku: 400 cd/m²
Kontrast: 1481:1 (Schwarzwert: 0.27 cd/m²)
ΔE Color 1.26 | 0.59-29.43 Ø5.2
ΔE Greyscale 1.5 | 0.57-98 Ø5.5
93.9% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.298
Xiaomi Poco M5
IPS, 2408x1080, 6.58
Samsung Galaxy A13 4G A137F
PLS, 2408x1800, 6.60
Xiaomi Poco C40
IPS, 1650x720, 6.71
realme Narzo 50A Prime
IPS, 2408x1080, 6.60
Motorola Moto G22
IPS LCD, 1600x720, 6.50
Bildschirm
-77%
-113%
-77%
-123%
Helligkeit Bildmitte
400
492
23%
468
17%
540
35%
451
13%
Brightness
396
453
14%
450
14%
523
32%
431
9%
Brightness Distribution
96
87
-9%
92
-4%
93
-3%
90
-6%
Schwarzwert *
0.27
0.37
-37%
0.4
-48%
0.39
-44%
0.5
-85%
Kontrast
1481
1330
-10%
1170
-21%
1385
-6%
902
-39%
Delta E Colorchecker *
1.26
4.34
-244%
4.53
-260%
4.39
-248%
5.82
-362%
Colorchecker dE 2000 max. *
2.45
5.94
-142%
8.96
-266%
6.65
-171%
9.3
-280%
Delta E Graustufen *
1.5
4.7
-213%
6.5
-333%
4.7
-213%
5
-233%
Gamma
2.298 96%
2.398 92%
2.191 100%
2.261 97%
2.776 79%
CCT
6658 98%
7668 85%
8122 80%
7597 86%
7683 85%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 19625 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

Bei der Farbdarstellung wiederum kommt keiner in der Preisklasse an das Xiaomi-Display heran, es stellt sehr exakte Farben dar und zeigt auch keinen Blaustich bei den Graustufen.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum AdobeRGB
CalMAN Farbraum AdobeRGB
CalMAN Farbraum DCI P3
CalMAN Farbraum DCI P3
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
20 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 11 ms steigend
↘ 9 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.4 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 32 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (22.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
33 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 18 ms steigend
↘ 15 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.25 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 33 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (36 ms).

Starke Spiegelungen auf dem Display machen einen Einsatz im Freien im direkten Sonnenlicht schwierig, auch wenn man die Inhalte teils noch erkennen kann.

Bei den Blickwinkeln gibt es nur leichte Helligkeitsschwankungen, ansonsten kann man den Bildschirminhalt gut erkennen, egal von wo man auf den Screen schaut.

Außeneinsatz
Außeneinsatz
Blickwinkel
Blickwinkel

Leistung – Viel Power an Bord

Das Poco M5 bringt ein SoC mit, das für seine Preisklasse ziemlich viel Leistung liefert: Der MediaTek Helio G99 bietet insgesamt 8 Kerne in zwei Clustern mit einem Takt von bis zu 2,2 GHz. Damit erreicht das Smartphone im reinen Prozessorbenchmark des Geekbench eine teils doppelt oder sogar fast dreifach so hohe Leistung wie bei anderen Phones unter 200 Euro.

In der Praxis bedeutet das, dass man sich in Menüs meist ohne Ruckeln bewegen kann und auch für etwas aufwändigere Apps meist noch genug Leistung vorhanden ist.

Geekbench 5.4
Single-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1885, n=265, der letzten 2 Jahre)
731 Points ∼100% +33%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (548 - 558, n=2)
553 Points ∼76% +1%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
548 Points ∼75%
realme Narzo 50A Prime
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 4096
346 Points ∼47% -37%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
300 Points ∼41% -45%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
172 Points ∼24% -69%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
164 Points ∼22% -70%
Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 5538, n=265, der letzten 2 Jahre)
2357 Points ∼100% +23%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
1924 Points ∼82%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (1889 - 1924, n=2)
1907 Points ∼81% -1%
realme Narzo 50A Prime
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 4096
1311 Points ∼56% -32%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
947 Points ∼40% -51%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
818 Points ∼35% -57%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
790 Points ∼34% -59%
Antutu v9 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (111952 - 1119358, n=157, der letzten 2 Jahre)
581402 Points ∼100% +72%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
337968 Points ∼58%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (316212 - 337968, n=2)
327090 Points ∼56% -3%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
119447 Points ∼21% -65%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
111952 Points ∼19% -67%
PCMark for Android - Work 3.0
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 19200, n=211, der letzten 2 Jahre)
10338 Points ∼100% +8%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
9587 Points ∼93%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (9475 - 9587, n=2)
9531 Points ∼92% -1%
realme Narzo 50A Prime
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 4096
7610 Points ∼74% -21%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
5589 Points ∼54% -42%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
4922 Points ∼48% -49%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
4780 Points ∼46% -50%
CrossMark - Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (226 - 1332, n=95, der letzten 2 Jahre)
767 Points ∼100% +27%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
602 Points ∼78%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (575 - 602, n=2)
589 Points ∼77% -2%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
280 Points ∼37% -53%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
232 Points ∼30% -61%
BaseMark OS II
Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (411 - 8753, n=178, der letzten 2 Jahre)
4615 Points ∼100% +51%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
3050 Points ∼66%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (2988 - 3050, n=2)
3019 Points ∼65% -1%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
1226 Points ∼27% -60%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
411 Points ∼9% -87%
System
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2083 - 19657, n=178, der letzten 2 Jahre)
8154 Points ∼100% +23%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
6637 Points ∼81%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (6509 - 6637, n=2)
6573 Points ∼81% -1%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
2651 Points ∼33% -60%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
2565 Points ∼31% -61%
Memory
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (670 - 11617, n=178, der letzten 2 Jahre)
5195 Points ∼100% +37%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
3802 Points ∼73%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (3550 - 3802, n=2)
3676 Points ∼71% -3%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
1428 Points ∼27% -62%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
1210 Points ∼23% -68%
Graphics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (697 - 26660, n=178, der letzten 2 Jahre)
8881 Points ∼100% +224%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (2744 - 2875, n=2)
2810 Points ∼32% +2%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
2744 Points ∼31%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
1017 Points ∼11% -63%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
764 Points ∼9% -72%
Web
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10 - 2392, n=178, der letzten 2 Jahre)
1407 Points ∼100% +13%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
1250 Points ∼89%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (1201 - 1250, n=2)
1226 Points ∼87% -2%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
718 Points ∼51% -43%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
10 Points ∼1% -99%
UL Procyon AI Inference - Overall Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (207 - 84787, n=97, der letzten 2 Jahre)
22402 Points ∼100% +136%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
9493 Points ∼42%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (9213 - 9493, n=2)
9353 Points ∼42% -1%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
2514 Points ∼11% -74%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
207 Points ∼1% -98%
AImark - Score v3.x
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (890 - 103259, n=10, der letzten 2 Jahre)
32144 Points ∼100% +3512%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (890 - 892, n=2)
891 Points ∼3% 0%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
890 Points ∼3%

Auch bei der Grafikleistung ist das Poco M5 ähnlich teuren Smartphones deutlich überlegen.

Dennoch reicht es nur bei sehr einfachen Grafikbenchmarks für 60 fps und auch die 30-fps-Marke fällt schnell. Allzu anspruchsvolle Grafikanwendungen sollte man dem Phone also nicht zumuten.

3DMark / Wild Life Extreme Unlimited
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
323 Points ∼100%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
171 Points ∼53% -47%
realme Narzo 50A Prime
Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash
111 Points ∼34% -66%
3DMark / Wild Life Extreme
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
342 Points ∼100%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
171 Points ∼50% -50%
realme Narzo 50A Prime
Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash
115 Points ∼34% -66%
3DMark / Wild Life Unlimited Score
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
1155 Points ∼100%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
682 Points ∼59% -41%
realme Narzo 50A Prime
Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash
410 Points ∼35% -65%
3DMark / Wild Life Score
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
1205 Points ∼100%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
682 Points ∼57% -43%
realme Narzo 50A Prime
Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash
411 Points ∼34% -66%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
Points ∼0% -100%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
2838 Points ∼100%
realme Narzo 50A Prime
Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash
2526 Points ∼89% -11%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
2310 Points ∼81% -19%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
2145 Points ∼76% -24%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
2378 Points ∼100%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1205 Points ∼51% -49%
realme Narzo 50A Prime
Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash
812 Points ∼34% -66%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
584 Points ∼25% -75%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
2467 Points ∼100%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1348 Points ∼55% -45%
realme Narzo 50A Prime
Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash
956 Points ∼39% -61%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
657 Points ∼27% -73%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
3727 Points ∼100%
realme Narzo 50A Prime
Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash
2909 Points ∼78% -22%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
2636 Points ∼71% -29%
Xiaomi Poco C40
Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash
1840 Points ∼49% -51%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
1283 Points ∼34% -66%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
2413 Points ∼100%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1192 Points ∼49% -51%
realme Narzo 50A Prime
Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash
829 Points ∼34% -66%
Xiaomi Poco C40
Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash
508 Points ∼21% -79%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
460 Points ∼19% -81%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
2618 Points ∼100%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1357 Points ∼52% -48%
realme Narzo 50A Prime
Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash
986 Points ∼38% -62%
Xiaomi Poco C40
Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash
605 Points ∼23% -77%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
536 Points ∼20% -80%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1)
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
2535 Points ∼100%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1329 Points ∼52% -48%
realme Narzo 50A Prime
Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash
979 Points ∼39% -61%
Xiaomi Poco C40
Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash
607 Points ∼24% -76%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
453 Points ∼18% -82%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
2356 Points ∼100%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
1182 Points ∼50% -50%
realme Narzo 50A Prime
Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash
826 Points ∼35% -65%
Xiaomi Poco C40
Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash
512 Points ∼22% -78%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
383 Points ∼16% -84%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
3450 Points ∼100%
realme Narzo 50A Prime
Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash
2773 Points ∼80% -20%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
2347 Points ∼68% -32%
Xiaomi Poco C40
Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash
1734 Points ∼50% -50%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
1265 Points ∼37% -63%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Onscreen
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
54 fps ∼100%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
29 fps ∼54% -46%
Xiaomi Poco C40
Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash
28 fps ∼52% -48%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Offscreen
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
64 fps ∼100%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
22 fps ∼34% -66%
Xiaomi Poco C40
Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash
19 fps ∼30% -70%
GFXBench 3.0 / Manhattan Onscreen OGL
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
36 fps ∼100%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
18 fps ∼50% -50%
Xiaomi Poco C40
Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash
18 fps ∼50% -50%
GFXBench 3.0 / 1080p Manhattan Offscreen
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
40 fps ∼100%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
12 fps ∼30% -70%
Xiaomi Poco C40
Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash
11 fps ∼28% -72%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Onscreen
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
22 fps ∼100%
Xiaomi Poco C40
Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash
13 fps ∼59% -41%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
12 fps ∼55% -45%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Offscreen
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
25 fps ∼100%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
7.5 fps ∼30% -70%
Xiaomi Poco C40
Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash
6.6 fps ∼26% -74%
GFXBench / Car Chase Onscreen
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
12 fps ∼100%
Xiaomi Poco C40
Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash
7.4 fps ∼62% -38%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
5.4 fps ∼45% -55%
GFXBench / Car Chase Offscreen
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
15 fps ∼100%
Xiaomi Poco C40
Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash
4.2 fps ∼28% -72%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
3.5 fps ∼23% -77%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Onscreen
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
8.8 fps ∼100%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
5.1 fps ∼58% -42%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
5 fps ∼57% -43%
Xiaomi Poco C40
Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash
4.5 fps ∼51% -49%
realme Narzo 50A Prime
Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash
3 fps ∼34% -66%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Offscreen
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
5.8 fps ∼100%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
3.3 fps ∼57% -43%
realme Narzo 50A Prime
Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash
2 fps ∼34% -66%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
1.5 fps ∼26% -74%
Xiaomi Poco C40
Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash
1.4 fps ∼24% -76%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
14 fps ∼100%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
8.1 fps ∼58% -42%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
7 fps ∼50% -50%
Xiaomi Poco C40
Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash
7 fps ∼50% -50%
realme Narzo 50A Prime
Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash
4.7 fps ∼34% -66%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
16 fps ∼100%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
9.2 fps ∼58% -42%
realme Narzo 50A Prime
Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash
5.4 fps ∼34% -66%
Motorola Moto G22
PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash
4 fps ∼25% -75%
Xiaomi Poco C40
Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash
3.9 fps ∼24% -76%

Auch beim Surfen im Internet erweist sich das Poco M5 als wesentlich flotter im Vergleich zu ähnlich teuren Geräten.

So werden Websites wesentlich flinker aufgebaut und Bilder stehen oft schon während des Scrollens zur Verfügung. Auch aufwändige HTML-5-Seiten laden meist relativ schnell.

Jetstream 2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (14.8 - 282, n=175, der letzten 2 Jahre)
73.4 Points ∼100% +57%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99 (46.9 - 55.8, n=2)
51.4 Points ∼70% +10%
Xiaomi Poco M5 (Chrome 107)
46.877 Points ∼64%
Motorola Moto G22 (Chrome101)
21.156 Points ∼29% -55%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Smartphone (12.5 - 375, n=163, der letzten 2 Jahre)
70.3 runs/min ∼100% +192%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99 (24.1 - 38.1, n=2)
31.1 runs/min ∼44% +29%
Xiaomi Poco M5 (Chome 107)
24.09 runs/min ∼34%
Motorola Moto G22 (Chrome101)
15.01 runs/min ∼21% -38%
Xiaomi Poco C40 (Chome 106)
14.9 runs/min ∼21% -38%
WebXPRT 4 - Overall Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (25 - 202, n=52, der letzten 2 Jahre)
88.6 Points ∼100% +127%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99 (39 - 56, n=2)
47.5 Points ∼54% +22%
Xiaomi Poco M5 (Chrome 107)
39 Points ∼44%
Xiaomi Poco C40 (Chrome 106)
25 Points ∼28% -36%
WebXPRT 3 - ---
Durchschnitt der Klasse Smartphone (27 - 292, n=175, der letzten 2 Jahre)
102.1 Points ∼100% +16%
Xiaomi Poco M5 (Chrome 107)
88 Points ∼86%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99 (84 - 88, n=2)
86 Points ∼84% -2%
Xiaomi Poco C40 (Chrome 106)
46 Points ∼45% -48%
Motorola Moto G22 (Chrome101)
37 Points ∼36% -58%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (3905 - 74261, n=194, der letzten 2 Jahre)
26791 Points ∼100% +56%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99 (17228 - 17557, n=2)
17393 Points ∼65% +1%
Xiaomi Poco M5 (Chrome 107)
17228 Points ∼64%
Samsung Galaxy A13 4G A137F (Chrome 107)
12253 Points ∼46% -29%
Xiaomi Poco C40 (Chrome 106)
5975 Points ∼22% -65%
Motorola Moto G22 (Chrome101)
5648 Points ∼21% -67%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Motorola Moto G22 (Chrome101)
9051.2 ms * ∼100% -309%
Xiaomi Poco C40 (Chrome 106)
8973 ms * ∼99% -305%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (414 - 12437, n=184, der letzten 2 Jahre)
2599 ms * ∼29% -17%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99 (2213 - 2444, n=2)
2329 ms * ∼26% -5%
Xiaomi Poco M5 (Chrome 107)
2213.3 ms * ∼24%

* ... kleinere Werte sind besser

Der UFS-2.2-Speicher im Poco M5 besticht durch seine hohen Datenraten, besonders in dieser Preisklasse. Da kann unter den Vergleichsgeräten nur das realme Narzo 50A Prime annähernd mithalten.

Xiaomi Poco M5Samsung Galaxy A13 4G A137FXiaomi Poco C40realme Narzo 50A PrimeMotorola Moto G22Durchschnittliche 128 GB UFS 2.2 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-70%
-80%
-35%
-86%
-34%
-23%
Sequential Read 256KB
976.4
300.6
-69%
281.7
-71%
852.8
-13%
215.45
-78%
701 ?(303 - 999, n=35)
-28%
986 ?(45.6 - 1999, n=257, der letzten 2 Jahre)
1%
Sequential Write 256KB
870.7
230.3
-74%
129.8
-85%
266
-69%
112.78
-87%
492 ?(105.3 - 884, n=35)
-43%
560 ?(11.9 - 1776, n=257, der letzten 2 Jahre)
-36%
Random Read 4KB
247.6
94.5
-62%
29.2
-88%
145.3
-41%
39.32
-84%
173.4 ?(89.3 - 253, n=35)
-30%
181.8 ?(13.5 - 543, n=257, der letzten 2 Jahre)
-27%
Random Write 4KB
257.8
61.5
-76%
67.7
-74%
212.5
-18%
16.34
-94%
171.6 ?(113.8 - 258, n=35)
-33%
183.1 ?(18.4 - 503, n=258, der letzten 2 Jahre)
-29%

Spiele – Mehr als 30 fps sind selten drin

Ein klassisches Gaming-Handy ist das Poco M5 trotz seines guten Preis-Leistungs-Verhältnisses nicht, das macht sich auch in den von uns getesteten Spielen bemerkbar: Im schnellen Shooter Armajet erreicht das Phone nur 30 Frames, das reicht zwar für grundlegendes Gaming aus, dennoch fühlt sich das Spiel zäh an.

Auch im grafisch aufwändigeren PUBG Mobile reicht es maximal für 40 fps bei geringen Details, damit lässt sich das Spiel zwar zocken, aber bei höheren Einstellungen muss man durchaus Ruckler in Kauf nehmen, die über Sieg und Niederlage entscheiden können. Wir messen die Frameraten mit der Software von GameBench.

PUBG Mobile
PUBG Mobile
Armajet
Armajet
0510152025303540Tooltip
; Armajet; 1.61.6: Ø29.8 (29-31)
; PUBG Mobile; Smooth; 2.3.0: Ø39.9 (38-41)
; PUBG Mobile; HD; 2.3.0: Ø29.9 (28-31)

Emissionen – Kaum Erwärmung, lahmer Lautsprecher

Temperatur

Das Xiaomi Poco M5 wird mit bis zu 40,1 °C selbst unter voller Last über längere Zeit nur durchschnittlich warm, aber nie heiß.

In den Stresstests des 3DMark hält sich das Smartphone ebenfalls sehr gut und zeigt auch nach 20 Durchläufen nur minimale Leistungsverluste.

Max. Last
 40.1 °C33.7 °C30.9 °C 
 38.9 °C33.2 °C30.9 °C 
 37.3 °C33.3 °C31 °C 
Maximal: 40.1 °C
Durchschnitt: 34.4 °C
29.8 °C32.9 °C37.7 °C
30.9 °C33.7 °C37.5 °C
31.3 °C34.3 °C36.3 °C
Maximal: 37.7 °C
Durchschnitt: 33.8 °C
Netzteil (max.)  39.9 °C | Raumtemperatur 20.2 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 34.4 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.7 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 40.1 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 22 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 37.7 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 21.8 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.7 °C.

3DMark Wild Life Stress Test

3DMark
Wild Life Stress Test Stability
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
98.7 % ∼100%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
97.9 % ∼99% -1%
Wild Life Extreme Stress Test
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash
98.2 % ∼100% 0%
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
97.8 % ∼100%
01234567Tooltip
Xiaomi Poco M5 Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø2.05 (2.02-2.07)
Samsung Galaxy A13 4G A137F Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø1.044 (1.037-1.056)
Xiaomi Poco M5 Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø7.44 (7.37-7.47)
Samsung Galaxy A13 4G A137F Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø4.12 (4.05-4.14)
Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite

Lautsprecher

Der Monospeaker des Poco M5 erzeugt einen recht dünnen und höhenlastigen Sound. Musik klingt damit, vor allem bei sehr vielen Instrumenten gleichzeitig, eher nach einem Klangbrei. Sprache ist aber immerhin recht gut verständlich.

Per Bluetooth oder 3,5mm-Buchse kann man aber problemlos externe Audiogeräte wie Kopfhörer oder Lautsprecher verbinden. Für die drahtlose Verbindung stehen zahlreiche Codecs zur Auswahl, auch aptX TWS+ oder LHDC 4 werden unterstützt.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2036.6342538.431.33129.428.64033.1345033.936.86325.227.18022.122.710018.220.112516.117.816014.324.920012.831.625012.140.83159.446.240010.953.450012.659.663012.761.38001561.310001569.2125012.570.5160011.272.5200011.667.2250012.570.1315013.165.3400014.865.4500015.569.9630016.671800017.467.41000017.370.41250017.464.41600018.154.4SPL26.680.7N0.846.7median 14.3median 64.4Delta1.913.248.648.447.648.839.741.631.538.435.230.645.43340.530.138.930.537.225.330.328.723.137.921.645.620.848.624.157.521.460.321.8652369.122.872.823.472.619.571.819.674.117.374.916.876.814.778.312.180.214.275.212.771.110.568.410.565.210.362.232.786.91.864.3median 20.8median 68.43.412.5hearing rangehide median Pink NoiseXiaomi Poco M5Motorola Moto G22
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Xiaomi Poco M5 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (80.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 34.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.5% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.1% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (25% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 65% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 10% vergleichbar, 25% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 79% aller getesteten Geräte waren besser, 5% vergleichbar, 16% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Motorola Moto G22 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (86.9 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 32.3% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.1% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.6% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (26.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 75% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 18% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 84% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 12% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit – Gutes Durchhaltevermögen

Energieaufnahme

Das Poco M5 verbraucht etwas mehr Energie als vergleichbare Smartphones unter hoher Last, im Idle-Betrieb hingegen sind die Verbräuche auf dem üblichen Niveau.

Der 5.000-mAh-Akku des Smartphones kann mit maximal 18 Watt geladen werden, ein passendes Netzteil liegt bei. Eine volle Ladung dauert damit etwas mehr als 2 Stunden.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0 / 0.1 Watt
Idledarkmidlight 0.9 / 1.3 / 1.9 Watt
Last midlight 4.6 / 6.8 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Xiaomi Poco M5
5000 mAh
Xiaomi Poco C40
6000 mAh
Motorola Moto G22
5000 mAh
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
3%
11%
-35%
-3%
Idle min *
0.9
1.2
-33%
0.9
-0%
0.915 ?(0.9 - 0.93, n=2)
-2%
0.891 ?(0.12 - 2.5, n=195, der letzten 2 Jahre)
1%
Idle avg *
1.3
1.5
-15%
1.2
8%
2.66 ?(1.3 - 4.02, n=2)
-105%
1.575 ?(0.65 - 3.6, n=195, der letzten 2 Jahre)
-21%
Idle max *
1.9
1.7
11%
1.5
21%
2.99 ?(1.9 - 4.07, n=2)
-57%
1.789 ?(0.69 - 3.7, n=195, der letzten 2 Jahre)
6%
Last avg *
4.6
3.5
24%
4.5
2%
5.06 ?(4.6 - 5.52, n=2)
-10%
4.35 ?(2.1 - 7.74, n=195, der letzten 2 Jahre)
5%
Last max *
6.8
4.9
28%
5.2
24%
6.85 ?(6.8 - 6.89, n=2)
-1%
7.15 ?(3.56 - 11.7, n=195, der letzten 2 Jahre)
-5%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistungsaufnahme: Geekbench (150 cd/m²)

0123456Tooltip
; Geekbench 5.4: Ø4.74 (2.91-6.79)
; Idle 150cd/m2: Ø1.241 (0.963-1.783)

Leistungsaufnahme: GFXBench (150 cd/m²)

012345Tooltip
; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø5.17 (4.7-5.89)
; Idle 150cd/m2: Ø1.241 (0.963-1.783)

Akkulaufzeit

Der 5.000-mAh-Akku schafft in unserem WLAN-Test eine Laufzeit von 15:16 Stunden. Das ist ein guter Wert für die Preisklasse, es gibt aber durchaus noch ausdauerndere Geräte im Vergleich, wie beispielsweise das Motorola Moto G22. Zwei Tage mit moderater Belastung sollte das Testgerät aber auf jeden Fall durchhalten.

Auch unter voller Last zeigt sich das Energiemanagement gelungen, sodass man hier mit Laufzeiten von über 6 Stunden rechnen kann.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
41h 43min
WiFi Websurfing
15h 16min
Big Buck Bunny H.264 1080p
18h 07min
Last (volle Helligkeit)
6h 08min
Xiaomi Poco M5
5000 mAh
Samsung Galaxy A13 4G A137F
5000 mAh
Xiaomi Poco C40
6000 mAh
realme Narzo 50A Prime
5000 mAh
Motorola Moto G22
5000 mAh
Akkulaufzeit
-2%
18%
-5%
6%
Idle
2503
2856
14%
2785
11%
H.264
1087
1249
15%
1196
10%
WLAN
916
896
-2%
1205
32%
874
-5%
1101
20%
Last
368
402
9%
298
-19%

Pro

+ sehr viel Leistung fürs Geld
+ flinker Speicher
+ viele Bluetooth-Codecs
+ kein Drosseln unter Last
+ exakter und flotter Fingerabdrucksensor
+ gute Datenraten mit WiFi 5
+ Ladegerät im Lieferumfang

Contra

- kein Updateversprechen
- kein 5G
- quäkiger Lautsprecher
- ungenaue Ortung

Fazit – Ordentliche Ausstattung und viel Leistung fürs Geld

Im Test: Xiaomi Poco M5. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
Im Test: Xiaomi Poco M5. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
notebooksbilliger.de

Xiaomis Poco M5 erfüllt die Anforderungen an ein Smartphone für um die 200 Euro und bietet zusätzlich etwas flotteres und stabilieres Internet, einen hoch auflösenden Screen, ein schickes Gehäuse und vor allem sehr viel Leistung.

Weitere Pluspunkte sind die vielen unterstützten Bluetooth-Codecs, das mitgelieferte Zubehör inklusive Ladegerät und der exakte Fingerabdrucksensor.

Gleichzeitig sollten Navigation und Ortungsgenauigkeit nicht zu den täglichen Anforderungen an das Phone zählen, denn hier kann Xiaomis billiges Smartphone nicht punkten. Auch die Kamera ist höchstens Standard in der Preisklasse, der Lautsprecher klingt sehr höhenlastig und wer ein wirklich leichtes Smartphone sucht, der muss sich auch anderweitig umsehen.

Xiaomi schafft mit dem Poco M5 den Leistungssieg in der Preisklasse und bietet gute Ausstattung fürs Geld. Gleichzeitig gibt es Schwachstellen bei Kamera, Lautsprecher und Ortung.

Mit der Wahl des SoCs ist dem Hersteller wirklich ein Coup gelungen und so gelingt es dem Poco M5, zu einer Empfehlung für Sparfüchse zu werden, die nicht auf Leistung verzichten wollen.

Längere Laufzeiten gibt es beim Poco C40 und Motorola Moto G22, hier muss man aber dafür deutliche Abstriche bei der Leistungsfähigkeit machen. Das realme Narzo 50A Prime überzeugt mit sehr schnellem Speicher und flotter Ladetechnik, bringt aber kein NFC mit.

Preis und Verfügbarkeit

Das Xiaomi Poco M5 ist direkt beim Hersteller bereits reduziert für knapp 170 oder 190 Euro verfügbar, je nach Speicherausstattung.

Sogar noch günstiger bekommt man die kleine Speichervariante bei amazon.de und noch ein kabelgebundenes Headset gratis obendrauf. Bei notebooksbilliger.de ist die 64-GB-Variante zum Testzeitpunkt etwas teurer.

Gleiches gilt für das Poco M5 mit 128 GB Massenspeicher: Bei amazon.de kostet es ebenfalls knapp 180 Euro, bei notebooksbilliger.de hingegen sind circa 200 Euro fällig.

Xiaomi Poco M5 - 24.11.2022 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
81%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
92%
Konnektivität
46 / 70 → 66%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
91%
Display
90%
Leistung Spiele
27 / 64 → 42%
Leistung Anwendungen
72 / 86 → 84%
Temperatur
93%
Lautstärke
100%
Audio
50 / 90 → 56%
Kamera
51%
Durchschnitt
73%
79%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Xiaomi Poco M5 Smartphone – Günstiges Handy mit viel Leistung
Autor: Florian Schmitt, 24.11.2022 (Update: 24.11.2022)