Notebookcheck Logo

Test Samsung Galaxy A13 4G A137F Smartphone – Besser mit MediaTek

Schnelles Update. Das Samsung Galaxy A13 4G gibt es mittlerweile auch mit MediaTek-SoC, das nicht nur mehr Power mitbringt, sondern auch andere Kleinigkeiten an Samsungs günstigem Smartphone ändert. Genug Grund für uns, die neue Version im Test mal genauer unter die Lupe zu nehmen.
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Samsung Galaxy A13 4G A137F (Galaxy A Serie)
Prozessor
Mediatek Helio G80 8 x 2 GHz, Cortex-A75 / A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
4 GB 
Bildschirm
6.60 Zoll 20:9, 2408 x 1800 Pixel 456 PPI, capacitive touchscreen, PLS, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
, 54 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: 3.5mm audio jack, Card Reader: microSD slot (dedicated, up to 1TB), 1 Fingerprint Reader, NFC, Sensoren: compass, acceleration, virtual brightness sensor, virtual proximity sensor
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.2, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B5/​B8), 4G (B1/​B3/​B5/​B7/​B8/​B20/​B28/​B38/​B40/​B41) , Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.8 x 165.1 x 76.4
Akku
5000 mAh Lithium-Ion, 15 Watt fast charging
Betriebssystem
Android 12
Kamera
Primary Camera: 50 MPix f/​1.8, phase comparison-AF, LED-flash, Videos @1080p/​30fps (Camera 1); 5.0MP, f/​2.2, wide angle lens (Camera 2); 2.0MP, f/​2.4, macro lens (Camera 3); 2.0MP, f/​2.4, depth of field (Camera 4)
Secondary Camera: 8 MPix f/​2.2
Sonstiges
Lautsprecher: mono speaker, USB cable, SIM tool, 24 Monate Garantie, SAR: 0.353W/​kg (head), 1.224W/​kg (body), Lüfterlos
Gewicht
195 g
Preis
169 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bewertung
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
77.3 %
11.2022
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Helio G80, Mali-G52 MP2
195 g64 GB eMMC Flash6.60"2408x1800
76.5 %
05.2022
Samsung Galaxy A13 4G
Exynos 850, Mali-G52 MP1
195 g64 GB eMMC Flash6.60"2408x1080
74.4 %
11.2022
Xiaomi Poco C40
JR510, Mali-G52 MP1
204 g32 GB eMMC Flash6.71"1650x720
75.1 %
05.2022
Motorola Moto G22
Helio G37, PowerVR GE8320
185 g64 GB eMMC Flash6.50"1600x720

Gehäuse und Ausstattung – Schlichtes Kunststoff-Chassis

Bei Samsung ist es nicht ganz unüblich, nach einigen Monaten eine neue Version eines Smartphones zu veröffentlichen. Diese kommt dann meist mit einem anderen SoC bei den Käufern an. In diesem Fall handelt es sich um das Galaxy A13 4G New Edition mit der Modellnummer A137F, welches nun einen MediaTek-Prozessor spendiert bekommen hat.

Das Gehäuse bezeichnet die Marketingabteilung der Koreaner als "minimalistisch mit ganz viel Style", was beschönigend für sehr einfachen, glänzenden Kunststoff steht. Das Chassis in Schwarz, Weiß oder Hellblau ist anfällig für Fingerabdrücke, aber recht stabil verarbeitet und lässt Druck kaum zum Display durch.

Die ursprüngliche Variante des Galaxy A13 4G bringt übrigens dasselbe Gehäuse mit, auch in Sachen Abmessungen oder Gewicht hat sich nichts getan.

Gleich drei Ausstattungsvarianten bietet Samsung an, die Einsteigervariante mit 32 GB Massenspeicher bietet auch nur 3 GB RAM. Die besser ausgestatteten Modelle mit 64 und 128 GB Massenspeicher bringen je 4 GB Arbeitsspeicher mit. Wir testen die 64-GB-Variante.

Gut gefällt uns, dass Samsung trotz des günstigen Preises auf USB-C setzt und auch ein NFC-Modul verbaut, sodass man beispielsweise mobile Bezahldienste nutzen kann.

Der microSD-Leser ist separat von den beiden SIM-Slots ausgeführt. Mit unserer Referenz-Karte Angelbird V60 testen wir die Geschwindigkeit des Lesers, hier zeigt sich das A137F im Kopiertest minimal langsamer als das ursprüngliche Galaxy A13 4G. Im CPDT-Benchmark wiederum ist es flotter, allerdings mit etwas unbeständigen Werten. Im Alltag dürfte die gefühlte Geschwindigkeit des Kartenlesers auf ähnlichem Niveau liegen.

Samsung Galaxy A13 4G A137F
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Samsung Galaxy A13 4G A137F

Größenvergleich

169.6 mm 76.6 mm 9.2 mm 204 g165.1 mm 76.4 mm 8.8 mm 195 g165.1 mm 76.4 mm 8.8 mm 195 g164 mm 75 mm 8.5 mm 185 g
SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Samsung Galaxy A13 4G
  (Angelbird V60)
34.3 MB/s ∼100% +12%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
  (Angelbird V60)
30.6 MB/s ∼89%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10.9 - 59.2, n=116, der letzten 2 Jahre)
25.9 MB/s ∼76% -15%
Motorola Moto G22
  (Angelbird V60)
24.3 MB/s ∼71% -21%
Xiaomi Poco C40
  (Angelbird V60)
16.8 MB/s ∼49% -45%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

05101520253035404550556065707580Tooltip
Samsung Galaxy A13 4G A137F Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø36.1 (18.4-50)
Samsung Galaxy A13 4G Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø30.8 (17.6-38.8)
Xiaomi Poco C40 Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø34.6 (25.1-45)
Motorola Moto G22 PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø35.9 (20.7-46.1)
Samsung Galaxy A13 4G A137F Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø72.7 (46.8-80.1)
Samsung Galaxy A13 4G Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø50 (37.9-54.4)
Xiaomi Poco C40 Mali-G52 MP1, JR510, 32 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø68.2 (48.1-73.5)
Motorola Moto G22 PowerVR GE8320, Helio G37, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø72.5 (27.9-75.8)

Kommunikation, Software und Bedienung – Weiterhin mit wenigen LTE-Frequenzen

In Sachen WiFi-Speed tut sich wenig: Die New Edition bringt ebenfalls WiFi 5 als schnellsten Standard mit, liefert recht stabile Übertragungsraten und ist ähnlich schnell im WLAN unterwegs wie das ursprüngliche Galaxy A13 4G und auch andere Phones der Preisklasse.

Obwohl das neue SoC eigentlich mehr LTE-Bänder unterstützen würde, kommuniziert auch das neue Galaxy A13 nur mit den nötigsten Bändern, um es in Europa betreiben zu können. Sobald man in andere Länder reist, muss man also genau schauen, ob die nötigen Frequenzen für mobiles Internet unterstützt werden.

Samsung installiert wieder OneUI 4 basierend auf Android 12. Die Sicherheitsupdates sind zum Testzeitpunkt vom Oktober 2022 und damit relativ aktuell. Auch ein Update auf Android 13 ist schon angekündigt.

Das Telefon lässt sich trotz 60-Hz-Screen recht flüssig bedienen und fühlt sich mit dem neuen SoC noch etwas reaktiver an. Per Fingerabdrucksensor im Standby-Button an der rechten Gehäuseseite lässt sich das Telefon entsperren. Das klappt zwar nicht 100 % zuverlässig, aber doch meistens und geht auch recht flott.

Auch eine Gesichtserkennung über die Frontkamera ist vorhanden, sie funktioniert bei guten Lichtbedingungen ebenfalls zufriedenstellend.

Networking
iperf3 transmit AXE11000
Motorola Moto G22
802.11 a/b/g/n/ac
370 (351min - 376max) MBit/s ∼100% 0%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
802.11 a/b/g/n/ac
369 (321min - 376max) MBit/s ∼100%
Xiaomi Poco C40
802.11 a/b/g/n/ac
364 (299min - 378max) MBit/s ∼98% -1%
Samsung Galaxy A13 4G
802.11 a/b/g/n/ac
356 (293min - 370max) MBit/s ∼96% -4%
iperf3 receive AXE11000
Samsung Galaxy A13 4G
802.11 a/b/g/n/ac
328 (300min - 339max) MBit/s ∼100% +8%
Motorola Moto G22
802.11 a/b/g/n/ac
326 (305min - 332max) MBit/s ∼99% +7%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
802.11 a/b/g/n/ac
305 (282min - 324max) MBit/s ∼93%
Xiaomi Poco C40
802.11 a/b/g/n/ac
272 (225min - 331max) MBit/s ∼83% -11%
020406080100120140160180200220240260280300320340360Tooltip
; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø305 (282-324)
; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø369 (321-376)

Kameras – 50-Megapixel mit passabler Dynamik

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Auch hier hat sich im Vergleich zum Vorgänger nichts getan: Wie bei vielen günstigen Samsung-Handys kommt der hauseigene Isocell-JN1-Sensor als Hauptkamera zum Einsatz. Er löst mit maximal 50 Megapixel auf, macht aber meist nur Fotos mit einem Viertel der Auflösung, dafür aber größeren und lichtempfindlicheren Bildpunkten.

Die Kamera zeigt eine mittelmäßige Bildschärfe, bietet aber eine ordentliche Balance in der Dynamik, besonders auch bei wenig Licht. Für seine günstige Preisklasse macht die Hauptkamera ihre Arbeit gar nicht so schlecht.

Sogar ein Weitwinkelobjektiv ist im Galaxy A13 4G New Edition verbaut, es löst aber wie schon beim Schwestermodell recht niedrig auf. Für nette Schnappschüsse reicht es, höheren Ansprüchen wird es aber nicht gerecht.

Die Frontkamera mit 8 Megapixel könnte etwas mehr Lichtempfindlichkeit vertragen, macht bei guten Lichtverhältnissen aber passable Selfies. In dunklen Bereichen ist allerdings kaum Zeichnung vorhanden.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptkamera BlumeHauptkamera UmgebungHauptkamera Low LightWeitwinkelkamera
ColorChecker
17.7 ∆E
14.2 ∆E
22.9 ∆E
22.7 ∆E
19.6 ∆E
12.9 ∆E
14.2 ∆E
20.3 ∆E
14 ∆E
14.1 ∆E
13 ∆E
12 ∆E
15.5 ∆E
20.3 ∆E
18.1 ∆E
8.4 ∆E
17.1 ∆E
22.8 ∆E
6.6 ∆E
6.7 ∆E
15.2 ∆E
17.6 ∆E
14.1 ∆E
4.4 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy A13 4G A137F: 15.19 ∆E min: 4.43 - max: 22.95 ∆E
ColorChecker
29.1 ∆E
52.7 ∆E
39.3 ∆E
34.8 ∆E
44.7 ∆E
60.2 ∆E
52 ∆E
36 ∆E
41.3 ∆E
29.7 ∆E
62.2 ∆E
61.6 ∆E
31.5 ∆E
46.8 ∆E
35.8 ∆E
71.8 ∆E
42.8 ∆E
44 ∆E
79.4 ∆E
68.6 ∆E
50.5 ∆E
36.4 ∆E
23.9 ∆E
13.3 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy A13 4G A137F: 45.35 ∆E min: 13.35 - max: 79.38 ∆E

Display – FullHD-Screen mit weniger Leuchtkraft

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Beim Display zeigen sich leichte Unterschiede zwischen den beiden Modellen, auch wenn die Specs des PLS-Bildschirms mit 2.408 x1.080 Pixel und 60-Hz-Panel erstmal gleich klingen.

Die Helligkeitssteuerung erreicht aber nicht ganz die Leuchtkraft des Galaxy A13 4G mit Exynos-SoC. Die 453 cd/m² sind kein schlechter Wert, aber doch deutlich geringer als beim Vorgänger.

Auch diesmal kommt kein PWM zum Einsatz, um die Bildschirm zu dimmen. Empfindliche Personen sollten das Display also problemlos nutzen können.

445
cd/m²
478
cd/m²
439
cd/m²
427
cd/m²
492
cd/m²
455
cd/m²
440
cd/m²
472
cd/m²
429
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 492 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 453 cd/m² Minimum: 3.5 cd/m²
Ausleuchtung: 87 %
Helligkeit Akku: 492 cd/m²
Kontrast: 1330:1 (Schwarzwert: 0.37 cd/m²)
ΔE Color 4.34 | 0.59-29.43 Ø5.2
ΔE Greyscale 4.7 | 0.57-98 Ø5.5
99.9% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.398
Samsung Galaxy A13 4G A137F
PLS, 2408x1800, 6.60
Samsung Galaxy A13 4G
PLS, 2408x1080, 6.60
Xiaomi Poco C40
IPS, 1650x720, 6.71
Motorola Moto G22
IPS LCD, 1600x720, 6.50
Response Times
9%
6%
-11%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
39 ?(13, 16)
47 ?(27, 20)
-21%
40 ?(23, 17)
-3%
46 ?(25, 21)
-18%
Response Time Black / White *
33 ?(15, 18)
20 ?(9, 11)
39%
28 ?(13, 15)
15%
34 ?(19, 15)
-3%
PWM Frequency
Bildschirm
-7%
-14%
-22%
Helligkeit Bildmitte
492
553
12%
468
-5%
451
-8%
Brightness
453
506
12%
450
-1%
431
-5%
Brightness Distribution
87
87
0%
92
6%
90
3%
Schwarzwert *
0.37
0.44
-19%
0.4
-8%
0.5
-35%
Kontrast
1330
1257
-5%
1170
-12%
902
-32%
Delta E Colorchecker *
4.34
4.64
-7%
4.53
-4%
5.82
-34%
Colorchecker dE 2000 max. *
5.94
7.86
-32%
8.96
-51%
9.3
-57%
Delta E Graustufen *
4.7
5.6
-19%
6.5
-38%
5
-6%
Gamma
2.398 92%
2.18 101%
2.191 100%
2.776 79%
CCT
7668 85%
8002 81%
8122 80%
7683 85%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
1% / -4%
-4% / -10%
-17% / -20%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
33 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 15 ms steigend
↘ 18 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.4 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 87 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (22.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
39 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 13 ms steigend
↘ 16 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.25 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 49 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (35.9 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 19613 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit – Mehr Power für das Billig-Phone

Der größte Unterschied zwischen den beiden A13-4G-Modellen zeigt sich bei der Leistung: Der Helio G80 der New Edition bietet in unseren Benchmarks wesentlich mehr Power und sticht auch gegenüber anderen Geräten der Preisklasse hervor.

Auch im Alltag sorgt der schnellere Prozessor für ein flüssigeres Erlebnis, egal ob beim Surfen im Internet, in Menüs oder Apps. Langsam ist weiterhin der Datenspeicher, allerdings gibt es hier nur wenige Smartphones, die in dieser Preisregion flottere Speicherbausteine bieten.

Eine Erwärmung unter längerer Last ist bei Raumtemperatur spürbar, aber nicht unangenehm. Das Galaxy A13 4G mit MediaTek-SoC kann seine seine Leistung auch unter langer Belastung beibehalten.

Der Monospeaker an der Unterkante zeigt sich höhenlastig und ohne viel Klangfülle, gibt aber Sprache immerhin gut verständlich wieder. Für Musik würden wir aber Kopfhörer empfehlen, hier gibt es mit dem neuen SoC neben einem 3,5mm-Audioport auch moderneres Bluetooth 5.2. Die Codec-Vielfalt ist auch bei der New Edition stark eingeschränkt.

Wieder gibt es einen 5.000-mAh-Akku, der gute Laufzeiten bietet, die in unserem WLAN-Test sogar etwas über denen des Galaxy A13 4G mit Exynos-SoC liegen. Knapp 15 Stunden sollten für einen intensiven Arbeitstag ausreichen und auch zwei Tage ohne Steckdose sind bei moderater Nutzung möglich. Obwohl das SoC höhere Ladegeschwindigkeiten unterstützen würde, sind maximal 15 Watt möglich, ein Ladegerät liegt auch der New Edition nicht bei.

Geekbench 5.4
Single-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1885, n=265, der letzten 2 Jahre)
730 Points ∼100% +143%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (300 - 387, n=10)
360 Points ∼49% +20%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
300 Points ∼41%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
172 Points ∼24% -43%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
164 Points ∼22% -45%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
155 Points ∼21% -48%
Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 5538, n=265, der letzten 2 Jahre)
2356 Points ∼100% +198%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (790 - 1370, n=10)
1273 Points ∼54% +61%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
947 Points ∼40% +20%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
818 Points ∼35% +4%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
790 Points ∼34%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
586 Points ∼25% -26%
PCMark for Android - Work 3.0
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 19200, n=212, der letzten 2 Jahre)
10339 Points ∼100% +85%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (5589 - 8120, n=8)
6389 Points ∼62% +14%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
5589 Points ∼54%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
4966 Points ∼48% -11%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
4922 Points ∼48% -12%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
4780 Points ∼46% -14%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1)
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 7614, n=156, der letzten 2 Jahre)
2192 Points ∼100% +65%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1319 - 1384, n=9)
1350 Points ∼62% +2%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1329 Points ∼61%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
888 Points ∼41% -33%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
607 Points ∼28% -54%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
453 Points ∼21% -66%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 9978, n=156, der letzten 2 Jahre)
2170 Points ∼100% +84%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1165 - 1202, n=9)
1187 Points ∼55% 0%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1182 Points ∼54%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
771 Points ∼36% -35%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
512 Points ∼24% -57%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
383 Points ∼18% -68%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (688 - 4603, n=156, der letzten 2 Jahre)
2774 Points ∼100% +18%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (2347 - 2669, n=9)
2536 Points ∼91% +8%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
2347 Points ∼85%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
1899 Points ∼68% -19%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
1734 Points ∼63% -26%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
1265 Points ∼46% -46%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 13223, n=229, der letzten 2 Jahre)
4351 Points ∼100% +221%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1347 - 1387, n=9)
1366 Points ∼31% +1%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1357 Points ∼31%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
916 Points ∼21% -32%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
605 Points ∼14% -55%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
536 Points ∼12% -61%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 20955, n=228, der letzten 2 Jahre)
5715 Points ∼100% +379%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1179 - 1875, n=9)
1274 Points ∼22% +7%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1192 Points ∼21%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
791 Points ∼14% -34%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
508 Points ∼9% -57%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
460 Points ∼8% -61%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (635 - 5857, n=228, der letzten 2 Jahre)
3303 Points ∼100% +25%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (2564 - 2830, n=9)
2672 Points ∼81% +1%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
2636 Points ∼80%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
2054 Points ∼62% -22%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
1840 Points ∼56% -30%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
1283 Points ∼39% -51%
Wild Life Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (216 - 10062, n=203, der letzten 2 Jahre)
3122 Points ∼100% +358%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (679 - 691, n=8)
686 Points ∼22% +1%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
682 Points ∼22%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
513 Points ∼16% -25%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
Points ∼0% -100%
Wild Life Unlimited Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (205 - 12429, n=223, der letzten 2 Jahre)
3995 Points ∼100% +486%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (682 - 691, n=8)
685 Points ∼17% 0%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
682 Points ∼17%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
509 Points ∼13% -25%
Wild Life Extreme
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (22 - 3383, n=198, der letzten 2 Jahre)
1106 Points ∼100% +547%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (171 - 176, n=8)
174.3 Points ∼16% +2%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
171 Points ∼15%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
139 Points ∼13% -19%
Wild Life Extreme Unlimited
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (101 - 3265, n=192, der letzten 2 Jahre)
1109 Points ∼100% +549%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (171 - 186, n=8)
173.8 Points ∼16% +2%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
171 Points ∼15%
GFXBench
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.7 - 104, n=260, der letzten 2 Jahre)
32.4 fps ∼100% +300%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (8 - 18, n=9)
12.2 fps ∼38% +51%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
8.1 fps ∼25%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
7 fps ∼22% -14%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
7 fps ∼22% -14%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
5.3 fps ∼16% -35%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.9 - 136, n=262, der letzten 2 Jahre)
40.4 fps ∼100% +339%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
9.2 fps ∼23%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (8.7 - 9.2, n=9)
9.09 fps ∼23% -1%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
6.1 fps ∼15% -34%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
4 fps ∼10% -57%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
3.9 fps ∼10% -58%
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3 - 86, n=261, der letzten 2 Jahre)
22.9 fps ∼100% +349%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (5.1 - 11, n=9)
7.3 fps ∼32% +43%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
5.1 fps ∼22%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
5 fps ∼22% -2%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
4.5 fps ∼20% -12%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
3.3 fps ∼14% -35%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.7 - 52, n=262, der letzten 2 Jahre)
15.4 fps ∼100% +367%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
3.3 fps ∼21%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (3.2 - 3.3, n=9)
3.28 fps ∼21% -1%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
2.2 fps ∼14% -33%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
1.5 fps ∼10% -55%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
1.4 fps ∼9% -58%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3905 - 74261, n=194, der letzten 2 Jahre)
26793 Points ∼100% +119%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
12253 Points ∼46%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (10432 - 12744, n=7)
11460 Points ∼43% -6%
Xiaomi Poco C40
JLQ JR510, Mali-G52 MP1, 3072
5975 Points ∼22% -51%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
5904 Points ∼22% -52%
Motorola Moto G22
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 4096
5648 Points ∼21% -54%
Samsung Galaxy A13 4G A137FSamsung Galaxy A13 4GXiaomi Poco C40Motorola Moto G22Durchschnittliche 64 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
6%
-27%
-53%
-30%
166%
Sequential Read 256KB
300.6
308.5
3%
281.7
-6%
215.45
-28%
273 ?(95.6 - 704, n=192)
-9%
985 ?(45.6 - 1999, n=257, der letzten 2 Jahre)
228%
Sequential Write 256KB
230.3
236.8
3%
129.8
-44%
112.78
-51%
177.1 ?(40 - 274, n=192)
-23%
561 ?(11.9 - 1776, n=257, der letzten 2 Jahre)
144%
Random Read 4KB
94.5
104.4
10%
29.2
-69%
39.32
-58%
59 ?(9.58 - 148.5, n=192)
-38%
182.1 ?(13.5 - 543, n=257, der letzten 2 Jahre)
93%
Random Write 4KB
61.5
67.3
9%
67.7
10%
16.34
-73%
31.5 ?(2.34 - 146.9, n=192)
-49%
183.4 ?(18.4 - 503, n=258, der letzten 2 Jahre)
198%

Temperatur

Max. Last
 36.2 °C30.5 °C28.2 °C 
 38.1 °C30.2 °C28.6 °C 
 37.2 °C30.3 °C28.6 °C 
Maximal: 38.1 °C
Durchschnitt: 32 °C
29.9 °C32 °C35.4 °C
29.9 °C32.2 °C41.1 °C
29 °C32.4 °C42.3 °C
Maximal: 42.3 °C
Durchschnitt: 33.8 °C
Netzteil (max.)  40.3 °C | Raumtemperatur 20.1 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 32 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.7 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 38.1 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 22 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 42.3 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 22.6 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.7 °C.


Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite
00.20.40.60.811.21.41.71.92.12.32.52.72.93.13.33.53.73.9Tooltip
Samsung Galaxy A13 4G A137F Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø1.044 (1.037-1.056)
Samsung Galaxy A13 4G Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.9.1: Ø0.84 (0.827-0.851)
Samsung Galaxy A13 4G A137F Mali-G52 MP2, Helio G80, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø4.12 (4.05-4.14)
Samsung Galaxy A13 4G Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø3.07 (3.06-3.08)

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2036.639.82538.439.43129.428.84033.132.45033.9366325.231.18022.124.110018.222.712516.124.816014.335.820012.839.825012.1453159.450.240010.956.550012.661.863012.760.98001560.710001567.5125012.571.2160011.274.5200011.673.1250012.574.8315013.170.9400014.866.8500015.566.1630016.669.8800017.470.91000017.369.81250017.461.91600018.158.4SPL26.682.7N0.850.6median 14.3median 61.9Delta1.910.848.648.447.648.839.741.631.538.435.230.645.43340.530.138.930.537.225.330.328.723.137.921.645.620.848.624.157.521.460.321.8652369.122.872.823.472.619.571.819.674.117.374.916.876.814.778.312.180.214.275.212.771.110.568.410.565.210.362.232.786.91.864.3median 20.8median 68.43.412.5hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy A13 4G A137FMotorola Moto G22
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy A13 4G A137F Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (82.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 25.5% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.8% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7.4% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 8% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.7% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 55% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 11% vergleichbar, 34% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 73% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 21% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Motorola Moto G22 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (86.9 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 32.3% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.1% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.6% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (26.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 75% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 18% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 84% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 12% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit

Battery Runtime - WiFi Websurfing
Xiaomi Poco C40
6000 mAh
1205 min ∼46% +34%
Motorola Moto G22
5000 mAh
1101 min ∼42% +23%
Samsung Galaxy A13 4G A137F
5000 mAh
896 min ∼34%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (424 - 1953, n=263, der letzten 2 Jahre)
890 min ∼34% -1%
Samsung Galaxy A13 4G
5000 mAh
864 min ∼33% -4%
Akkulaufzeit
WiFi Websurfing
14h 56min

Pro

+ hochauflösender Bildschirm
+ kein PWM
+ stabiles WLAN-Signal
+ gute Leistung

Contra

- sehr einfaches Gehäuse
- nur die nötigsten 4G-Frequenzen

Fazit – Power to the Galaxy

Im Test: Samsung Galaxy A13 4G A137F New Edition. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
Im Test: Samsung Galaxy A13 4G A137F New Edition. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
notebooksbilliger.de

Vor allem die größere Leistungsfähigkeit ist es, die das Galaxy A13 4G A137F seinem Schwestermodell überlegen macht: Alles läuft ein wenig flüssiger und man hat etwas mehr Reserven für aufwändigere Apps, auch wenn das Gerät natürlich dennoch kein Powerhouse ist und eher für einfache Anwendungen gedacht.

Die weiteren Unterschiede zwischen den Versionen beschränken sich auf die geringere Bildschirmhellgkeit und die Akkulaufzeit, die mit dem neuen SoC leicht ausgebaut wird. Schade ist, dass Samsung die Möglichkeiten des SoCs mit höherem Ladespeed und mehr LTE-Frequenzen nicht nutzt.

Insgesamt würden wir die New Edition dem immer noch erhältlichen Galaxy A13 4G mit Exynos-SoC vorziehen. Sollte man die ältere Version allerdings viel günstiger bekommen, so sind die Unterschiede auch nicht groß genug, um einen starken Aufpreis zu rechtfertigen.

Mit dem MediaTek-SoC ist das Galaxy A13 4G leistungsfähiger geworden, die Unterschiede zum Exynos-Modell sind aber ansonsten recht gering.

Deutlich längere Laufzeiten gibt es beim Xiaomi Poco C40, allerdings muss man hier mit weniger Leistung leben. Beim Moto G22 von Motorola löst der Bildschirm geringer auf, ist dafür aber ein 90-Hz-Panel.

Preis und Verfügbarkeit

Wer die Version des Samsung Galaxy A13 4G mit schnellem MediaTek-Prozessor kaufen möchte, der sollte auf den Zusatz "New Edition" und/oder die Modellnummer A137F achten. Diese gibt es direkt beim Hersteller in allen Farben für 148 Euro in der 64-GB-Variante.

Die kleinere Variante mit 32 GB findet man bei Händlern im Internet, beispielsweise bei unserem Leihsteller notebooksbilliger.de. Sie kostet 150 Euro, hier bietet also der Samsung-Shop zum Testzeitpunkt den besseren Deal mit mehr Speicher. Die Version mit 64 GB kostet bei notebooksbilliger.de knapp 170 Euro und mit 128 GB ist sie für 190 Euro zu bekommen.

Auch bei anderen Händlern wie Cyberport oder amazon.de ist das Phone zum Testzeitpunkt ab Lager bestellbar.

Samsung Galaxy A13 4G A137F - 07.11.2022 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
78%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
93%
Konnektivität
45 / 70 → 64%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
91%
Display
85%
Leistung Spiele
16 / 64 → 25%
Leistung Anwendungen
60 / 86 → 70%
Temperatur
92%
Lautstärke
100%
Audio
68 / 90 → 76%
Kamera
50%
Durchschnitt
72%
77%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Samsung Galaxy A13 4G A137F Smartphone – Besser mit MediaTek
Autor: Florian Schmitt,  7.11.2022 (Update:  7.11.2022)