Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test Samsung Galaxy A13 4G Smartphone – Üppiges Upgrade für das günstige Samsung-Phone

Besserer Einstieg in Samsungs Handywelt. Mit Full-HD-Screen und WiFi 5 geht das Samsung Galaxy A13 4G für unter 200 Euro an den Start. Hier hat es starke Mitbewerber. Reichen die Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger also aus, um wirklich konkurrenzfähig zu sein.
Samsung Galaxy A13

Die letzten Jahre hatten wir das Gefühl, dass Samsungs günstige Smartphones der A-Serie mit dem teils sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis der Konkurrenz, vor allem aus China, nicht mehr ganz mithalten konnten. Stets bekam man etwas weniger an Ausstattung und bezahlte dafür etwas mehr als bei Xiaomi und Co.

Mit dem Galaxy A13 4G, das man ab 189 Eure Herstellerpreis bekommt, könnte sich das nun aber ändern: Samsung hat das Smartphone in wichtigen Bereichen weiterentwickelt und spendiert beispielsweise ein hochauflösendes Display. Aber auch die Mitbewerber bleiben nicht stehen und so wird es spannend zu sehen, wie sich das Galaxy-Handy in unserem Test schlägt.

Samsung Galaxy A13 4G (Galaxy A Serie)
Prozessor
Samsung Exynos 850 8 x - 2 GHz, Cortex-A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
6.60 Zoll 20:9, 2408 x 1080 Pixel 400 PPI, capacitive touchscreen, PLS, Gorilla Glass 5, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
, 39 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5 mm audio jack, Card Reader: microSD up to 1 TB, dedicated, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: acceleration, compass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B5/​B8), 4G (B1/​B3/​B5/​B7/​B8/​B20/​B28/​B38/​B40/​B41) , Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.8 x 165.1 x 76.4
Akku
5000 mAh Lithium-Polymer, 15 Watt charging
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 12
Kamera
Primary Camera: 50 MPix f/​1.8, phase comparison-AF, LED-flash, Videos @1080p/​30fps (Camera 1); 5.0MP, f/​2.2, wide angle lens (Camera 2); 2.0MP, f/​2.4, macro lens (Camera 3); 2.0MP, f/​2.4, depth of field (Camera 4)
Secondary Camera: 8 MPix f/​2.2
Sonstiges
Lautsprecher: mono speaker, Tastatur: virtual keyboard, USB cable, SIM tool, 24 Monate Garantie, SAR: 0.367W/​kg (head), 1.390W/​kg (body) , Lüfterlos
Gewicht
195 g
Preis
189 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
76.5 %
05.2022
Samsung Galaxy A13 4G
Exynos 850, Mali-G52 MP1
195 g64 GB eMMC Flash6.60"2408x1080
74.9 %
12.2021
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Exynos 850, Mali-G52 MP1
205 g64 GB eMMC Flash6.50"1600x720
77.6 %
05.2022
realme C35
T616, Mali-G57 MP1
189 g64 GB UFS 2.2 Flash6.60"2408x1080
79 %
11.2021
Xiaomi Redmi 10
Helio G88, Mali-G52 MP2
181 g64 GB eMMC Flash6.50"2400x1080
78.5 %
03.2022
Nokia G21
T606, Mali-G57 MP1
190 g64 GB eMMC Flash6.50"1600x720

Gehäuse – Einfaches Kunststoffgehäuse

Farbvarianten des Samsung Galaxy A13.
Farbvarianten des Samsung Galaxy A13.

Das Gehäuse des Galaxy A13 hat mit dem Vorgänger Galaxy A12 schon mal gar nichts mehr zu tun: Statt mattem, strukturiertem Kunststoff gibt es nun eine glänzende Rückseite und auch das Kameramodul sieht völlig anders aus. Mit der hellblauen Variante ist neben Weiß und Schwarz nun eine dritte Farbe verfügbar

Der Glanz macht das Galaxy A13 recht anfällig für Fingerabdrücke und insgesamt wirkt das Design recht einfach.

Weiterhin gibt es eine kleine Waterdrop-Notch an der Vorderseite und 82 % der Vorderseite sind Bildschirmfläche. Das ist ein recht üblicher Wert in der Preisklasse. Schön ist, dass das Chassis sehr stabil verarbeitet ist und Druck kaum zum Flüssigkristall des Bildschirms durchkommt.

Samsung Galaxy A13
Samsung Galaxy A13
Samsung Galaxy A13
Samsung Galaxy A13
Samsung Galaxy A13
Samsung Galaxy A13

Größenvergleich

165.1 mm 76.4 mm 8.8 mm 195 g164.6 mm 75.9 mm 8.5 mm 190 g164 mm 75.8 mm 8.9 mm 205 g164.4 mm 75.6 mm 8.1 mm 189 g161.95 mm 75.53 mm 8.92 mm 181 g

Ausstattung – NFC an Bord beim Galaxy-Phone

Das Samsung-Smartphone ist in zwei Speichervarianten verfügbar:

  • 4 GB RAM / 64 GB Massenspeicher: 189 Euro
  • 4 GB RAM / 128 GB Massenspeicher: 209 Euro

Beim Massenspeicher handelt es sich allerdings nur um relativ langsamen eMMC-Speicher, hier sind manche Konkurrenten wie das realme C35 schon weiter und bieten flotteren UFS-Speicher an.

Schön, dass Samsung seinem Galaxy A13 4G auch NFC spendiert, so kann man kontaktlose Bezahlservices nutzen.

Links: SIM-Slot
Links: SIM-Slot
Rechts: Standby-Taster, Lautstärkewippe
Rechts: Standby-Taster, Lautstärkewippe
Unten: 3,5mm-Audioport, Mikrofon, USB-C-Slot, Lautsprecher
Unten: 3,5mm-Audioport, Mikrofon, USB-C-Slot, Lautsprecher
Oben: Mikrofon
Oben: Mikrofon

microSD-Kartenleser

Der microSD-Kartenleser besitzt einen eigenen Steckplatz und kann somit parallel zu zwei SIM-Karten betrieben werden. In Sachen Geschwindigkeit zeigt er sich wie beim Vorgänger Galaxy A12 recht ordentlich in unserem Kopiertest, aber eher langsam im CPDT-Benchmark mit der Referenz-micro-SD Angelbird V60. Insgesamt sind die Geschwindigkeiten für die Preisklasse durchaus OK.

SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
47.8 MB/s ∼100% +39%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash (Angelbird AV Pro V60)
40.85 MB/s ∼85% +19%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
34.3 MB/s ∼72%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
20.6 MB/s ∼43% -40%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird V60)
20.5 MB/s ∼43% -40%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

05101520253035404550556065707580Tooltip
Samsung Galaxy A13 4G Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; Sequential write; Angelbird V60: Ø30.8 (17.6-38.8)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; Sequential write; Angelbird V60: Ø32.3 (23.2-38.8)
realme C35 Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash; Sequential write; Angelbird V60: Ø37.9 (18.7-45.1)
Xiaomi Redmi 10 Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash; Sequential write; Angelbird AV Pro V60: Ø37.8 (26-44.9)
Nokia G21 Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash; Sequential write; Angelbird V60: Ø30.5 (12.9-38.6)
Samsung Galaxy A13 4G Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; Sequential read; Angelbird V60: Ø50 (37.9-54.4)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; Sequential read; Angelbird V60: Ø50.2 (31.6-54.4)
realme C35 Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash; Sequential read; Angelbird V60: Ø78.4 (34.6-83.9)
Xiaomi Redmi 10 Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash; Sequential read; Angelbird AV Pro V60: Ø66.8 (7.33-79.4)
Nokia G21 Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash; Sequential read; Angelbird V60: Ø75.5 (39.6-81.6)

Software – Android 13 kommt aufs Galaxy A13

Android 12 ist auf dem Galaxy A13 schon vorinstalliert zusammen mit Samsungs OneUI 4, die das Betriebssystem deutlich erweitert und verändert. Die Sicherheitspatches stammen von März 2022 und sind damit noch einigermaßen aktuell

Das Galaxy A13 soll noch mindestens ein Systemupdate auf Android 13 bekommen, wie es danach weitergeht, ist aber ungewiss.

Auf Samsung-Handys finden sich traditionell auch viele hauseigene Apps wie ein Webbrowser und ein Dateiexplorer, die teils Funktionen doppeln, die Android schon mitbringt. Diese Apps lassen sich teilweise auch nur ausblenden, aber nicht komplett löschen. Zudem muss man mit Drittanbieter-Apps zu Werbezwecken leben, von denen man die meisten aber deinstallieren kann.

Software Samsung Galaxy A13
Software Samsung Galaxy A13
Software Samsung Galaxy A13

Kommunikation und GNSS – Schnelleres WLAN

In Sachen WLAN macht das Galaxy A13 4G einen Schritt in die Zukunft und unterstützt nun WiFi 5. Zwar auch schon ein älterer Standard, aber für günstige Phones unter 200 Euro immer noch nicht selbstverständlich. So erhalten wir in unserem Test mit dem Referenzrouter Asus GT-AXE11000 stabile Datenraten über 300 MBit/s, im Vergleich zum Vorgänger ein deutlicher Sprung und keine schlechten Werte im Vergleich mit anderen Handys der Preisklasse.

Schaut man auf die Möglichkeiten der mobilen Kommunikationsnetze im Galaxy-Phone, so muss man auf 5G verzichten. In den USA gibt es aber auch eine 5G-Version des Galaxy A13, die auch bald nach Europa kommen könnte. Einstweilen muss man sich aber noch mit 4G begnügen und dort werden auch nur die nötigsten Frequenzen angeboten. Wer also verreist und mobiles Internet nutzen möchte, der sollte sich vorab informieren, ob das Galaxy-Handy das im Netz des Reiselandes auch bieten kann.

Wir testen die Empfangsqualität mittels meherer Stichproben während unseres Testzeitraums. Dabei fällt auf, dass das Galaxy A13 teils ein wenig braucht, bis es annähernd die Signalqualität teurerer Hanys erreicht und selbst dann fällt die Empfangsstärke immer mal wieder ab.

Networking
iperf3 Client (receive) 1 m 4M x10 GT-AXE11000
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (72.5 - 1736, n=36, der letzten 2 Jahre)
704 MBit/s ∼100% +115%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
328 (300min - 339max) MBit/s ∼47%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
299 (224min - 315max) MBit/s ∼42% -9%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
244 (179min - 255max) MBit/s ∼35% -26%
iperf3 Client (transmit) 1 m 4M x10 GT-AXE11000
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78.3 - 1710, n=36, der letzten 2 Jahre)
716 MBit/s ∼100% +101%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
356 (293min - 370max) MBit/s ∼50%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
347 (309min - 366max) MBit/s ∼48% -3%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
339 (328min - 362max) MBit/s ∼47% -5%
iperf3 Client (transmit) 1 m 4M x10 Netgear AX12
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.59 - 1395, n=232, der letzten 2 Jahre)
482 MBit/s ∼100%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
293 (284min - 301max) MBit/s ∼61%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
42.9 (21min - 65max) MBit/s ∼9%
iperf3 Client (receive) 1 m 4M x10 Netgear AX12
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (15.5 - 1348, n=232, der letzten 2 Jahre)
471 MBit/s ∼100%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
333 (299min - 358max) MBit/s ∼71%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
50.4 (41min - 57max) MBit/s ∼11%
020406080100120140160180200220240260280300320340360Tooltip
; iperf3 Client (receive) 1 m 4M x10 GT-AXE11000; iperf 3.1.3: Ø328 (300-339)
; iperf3 Client (transmit) 1 m 4M x10 GT-AXE11000; iperf 3.1.3: Ø356 (293-370)
GPS Test im Freien
GPS Test im Freien
Verfügbare Satellitennetzwerke
Verfügbare Satellitennetzwerke

Das Satellitenortungssystem kommuniziert in unserem Test mit GPS, Galileo, GLONASS und Beidou. Der Satfix funktioniert schnell, allerdings mit 5 Meter nur durchschnittlich genau. Es werden auch nicht so viele Satelliten gefunden, für eine zuverlässige Ortung reicht es aber aus. Der integrierte Kompass ist hilfreich, um in Kartenapps die Blickrichtung anzuzeigen.

Unseren Praxistest zur Ortung müssen wir aufgrund schlechter Witterung diesmal ausnahmsweise mit dem Auto machen. Dabei platziert uns das Galaxy A13 nicht immer ganz exakt auf der Fahrbahn, macht seine Sache aber auch nicht schlecht, sodass man es für die normale Navigation im Alltag durchaus verwenden kann.

Ortung Garmin Venu 2 – Überblick
Ortung Garmin Venu 2 – Überblick
Ortung Garmin Venu 2 – Kreisverkehr
Ortung Garmin Venu 2 – Kreisverkehr
Ortung Garmin Venu 2 – Brücke
Ortung Garmin Venu 2 – Brücke
Ortung Samsung Galaxy A13 – Überblick
Ortung Samsung Galaxy A13 – Überblick
Ortung Samsung Galaxy A13 – Kreisverkehr
Ortung Samsung Galaxy A13 – Kreisverkehr
Ortung Samsung Galaxy A13 – Brücke
Ortung Samsung Galaxy A13 – Brücke

Telefonfunktionen und Sprachqualität – Guter Klang

Die Telefon-App wurde von Samsung selbst programmiert, unterscheidet sich also von Googles Standard-Telefon-App für Android. Sie ist aber in Sachen Funktionen recht ähnlich aufgebaut, legt nur etwas mehr Fokus auf die Wähltasten, die sich bei Googles App hinter einem eigenen Button verstecken.

Die Sprachqualität ist ordentlich: Über den eingebauten Ohrhörer verstehen wir das Gegenüber gut, unsere Stimme kommt ebenfalls in ordentlicher Qualität beim Gesprächspartner an. Die Geräuschunterdrückung arbeitet zudem recht zuverlässig. Per Freisprechfunktion und den internen Lautsprecher wiederum klingt die andere Person verständlich, aber etwas dünn. Gleichzeitig sollten wir hier nicht zu leise sprechen, sonst kommt unsere Stimme nicht beim Gegenüber an.

Kameras – Einfaches Weitwinkelobjektiv an Bord

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Die Hauptkamera an der Rückseite bietet ein paar Megapixel mehr und eine etwas weitere Blendenöffnung als beim Vorgänger. Die entstehenden Bilder im Pixel-Binning-Modus sind mit 12,5 Megapixel ebenfalls ein wenig hochauflösender, in der Praxis dürfte dieser Unterschied aber kaum auffallen.

Die Bildschärfe der Fotos aus der Hauptkamera ist mittelmäßig, der Detailgrad ebenfalls. Bei wenig Licht und hohen Kontrasten findet die Kamera eine recht gute Balance, die Bildschärfe sinkt besonders bei Vergrößerungen aber sehr stark

Videos lassen sich mit der Hauptkamera maximal in 1080p und 30 fps aufzeichnen, das ist für die Preisklasse normal. Die Helligkeitsanpassung macht ihre Sache ganz gut, während der Autofokus etwas schneller reagieren könnte. Die aufgezeichneten Bewegtbilder weisen ordentliche Farben auf und sind in Sachen Bildqualität auf Klassenniveau.

Die 5-Megapixel-Weitwinkelkamera an der Rückseite macht recht matschige Bilder im Detail. Für Schnappschüsse, die man nur auf dem Handydisplay herzeigen möchte, kann man sie aber nutzen.

An der Vorderseite steht eine 8-Megapixel-Selfie-Kamera zur Verfügung. Die Selfies sind für den Gebrauch auf dem Smartphone und in Social Media OK. Wer sie aber vergrößern möchte, der muss deutliche Einbußen bei der Detailvielfalt hinnehmen.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptkamera PflanzeHauptkamera UmgebungHauptkamera Low LightWeitwinkelkamera

Im Labor bei perfekter Beleuchtung zeigt sich die Frontkamera nicht allzu scharf. Zudem wirkt das Bild recht kontrastarm. Bei wenig Licht sind kaum noch Details zu erkennen.

ColorChecker
22.7 ∆E
14.7 ∆E
20.4 ∆E
24.8 ∆E
18.6 ∆E
11.1 ∆E
17 ∆E
19.5 ∆E
18.7 ∆E
11.7 ∆E
12.1 ∆E
12 ∆E
12.8 ∆E
19.4 ∆E
20.7 ∆E
6 ∆E
12.2 ∆E
17.8 ∆E
8.9 ∆E
7.2 ∆E
14.7 ∆E
19.4 ∆E
19.7 ∆E
4.3 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy A13 4G: 15.27 ∆E min: 4.34 - max: 24.8 ∆E
ColorChecker
29.4 ∆E
51.8 ∆E
37.5 ∆E
35.6 ∆E
43 ∆E
60.1 ∆E
50.8 ∆E
32.3 ∆E
38.4 ∆E
26.8 ∆E
60.8 ∆E
62 ∆E
27.4 ∆E
47.1 ∆E
33.1 ∆E
72.2 ∆E
40.8 ∆E
41.6 ∆E
79.2 ∆E
68.6 ∆E
51 ∆E
36.5 ∆E
24 ∆E
13.7 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy A13 4G: 44.32 ∆E min: 13.7 - max: 79.23 ∆E

Zubehör und Garantie – Kein Ladegerät mehr

Auch Samsung schließt sich dem Trend an, günstigen Smartphones keine Ladegeräte mehr beizulegen. Damit soll die Umwelt geschont werden, weil viele Menschen ja bereits ein oder mehrere USB-Ladegeräte zuhause haben und weil die kleinere Schachtel den CO2-Ausstoß beim Transport mindert. Gleichzeitig spart es Samsung aber natürlich auch Kosten.

So bekommt man also nur ein USB-Kabel und ein SIM-Tool in der Packung. Spezielles Zubehör für das Smartphone bietet Samsung auf seiner Website aktuell nicht an.

Der Hersteller gewährt in Mitteleuropa 24 Monate Garantie auf sein Smartphone. Auch danach kann man dank Fixpreisen sein Handy ohne Kostenexplosion reparieren lassen.

Eingabegeräte & Bedienung – Fingerabdrucksensor mit Aussetzern

Der Touchscreen lässt sich flüssig bedienen und ist auch in den Ecken sehr empfindlich.

Der Fingerabdrucksensor findet sich an der Seite, im Standby-Button integriert. Er reagiert nicht immer absolut zuverlässig auf den aufgelegten Finger, lässt aber immerhin auch das Entsperren aus dem Standby zu. Bis man tatsächlich auf den Homescreen gelangt, vergeht nur eine recht kurze Zeit.

Auch mittels Gesichtserkennung kann man das Smartphone entsperren und auf Wunsch auch die beiden biometrischen Möglichkeiten gleichzeitig nutzen. Die Gesichtserkennung über die Frontkamera funktioniert zuverlässig, ist aber durch den fehlenden Infrarot-Scan nicht ganz so sicher wie Apples Face ID.

Tastatur hochkant
Tastatur hochkant
Tastatur quer
Tastatur quer

Display – Viele helle Pixel

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Der IPS-Screen des Galaxy A13 besitzt eine erweiterte Full-HD-Auflösung. Das ist zwar in dieser Preisklasse keine absolute Ausnahme mehr, aber dennoch ein deutlicher Fortschritt gegenüber dem Vorgänger. Auch ist der Screen mit durchschnittlich 506 cd/m² deutlich heller. Die Bildwiederholrate liegt allerdings nur bei 60 Hz.

Kontrast und Schwarzwert des Screens bewegen sich nur im Mittelfeld, sodass bei dunklen Flächen durchaus einen Grauschleier sichtbar ist.

493
cd/m²
524
cd/m²
497
cd/m²
481
cd/m²
553
cd/m²
485
cd/m²
490
cd/m²
539
cd/m²
493
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 553 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 506.1 cd/m² Minimum: 3.7 cd/m²
Ausleuchtung: 87 %
Helligkeit Akku: 553 cd/m²
Kontrast: 1257:1 (Schwarzwert: 0.44 cd/m²)
ΔE Color 4.64 | 0.59-29.43 Ø5.4
ΔE Greyscale 5.6 | 0.64-98 Ø5.6
99.9% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.18
Samsung Galaxy A13 4G
PLS, 2408x1080, 6.60
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
IPS LCD, 1600x720, 6.50
realme C35
IPS, 2408x1080, 6.60
Xiaomi Redmi 10
IPS, 2400x1080, 6.50
Nokia G21
IPS, 1600x720, 6.50
Bildschirm
2%
-7%
35%
-14%
Helligkeit Bildmitte
553
446
-19%
585
6%
542
-2%
492
-11%
Brightness
506
423
-16%
558
10%
518
2%
484
-4%
Brightness Distribution
87
88
1%
89
2%
93
7%
86
-1%
Schwarzwert *
0.44
0.29
34%
0.6
-36%
0.22
50%
0.46
-5%
Kontrast
1257
1538
22%
975
-22%
2464
96%
1070
-15%
Delta E Colorchecker *
4.64
4.94
-6%
4.4
5%
3
35%
6.02
-30%
Colorchecker dE 2000 max. *
7.86
8.81
-12%
8.77
-12%
6.7
15%
9.13
-16%
Delta E Graustufen *
5.6
5.1
9%
5.9
-5%
1.4
75%
7.1
-27%
Gamma
2.18 101%
2.145 103%
2.228 99%
2.27 97%
2.345 94%
CCT
8002 81%
7890 82%
8001 81%
6450 101%
8918 73%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 21941 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

PWM stellen wir nicht fest, dafür einen deutlichen Blaustich bei den Graustufen in unseren Tests mit der Software CalMAN. Die Farbgenauigkeit liegt auf gutem Niveau für die Klasse, mit bloßem Auge dürfte man bei optimalen Einstellungen kaum einen großen Unterschied zwischen gedruckten und Bildschirmfarben feststellen können. Dennoch gibt es noch deutlich exaktere Bildschirme in den höheren Preisklassen.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung
CalMAN Farbraum – sRGB
CalMAN Farbraum – sRGB
CalMAN Farbraum – Adobe RGB
CalMAN Farbraum – Adobe RGB
CalMAN Farbraum – DCI P3
CalMAN Farbraum – DCI P3

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
20 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 9 ms steigend
↘ 11 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 29 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
47 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 27 ms steigend
↘ 20 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.692 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 75 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (37 ms).

Im Freien lässt sich das Smartphone noch verwenden, bei direkter Sonneneinstrahlung ist es aber wegen starker Spiegelungen schwierig, noch etwas auf dem Display zu erkennen, im Schatten gelingt das deutlich besser.

Die Blickwinkel sind dank IPS-Technologie sehr gut, allerdings legt sich ein rötlicher Schleier über dunkle Flächen, wenn man aus sehr flachen Winkeln auf das Display blickt.

Blickwinkel
Blickwinkel
Außeneinsatz
Außeneinsatz

Leistung – Galaxy-Handy mit wenig Power

Das Samsung Exynos 850 kam schon in einer Version des Vorgänger Galaxy A12 zum Einsatz. Es handelt sich um ein SoC von 2019, das im 8-nm-Verfahren hergestellt wird und 8 Kerne besitzt. Im Leistungsvergleich mit ähnlich teuren Smartphones muss man aber feststellen: Das Galaxy A13 4G fällt mit diesem SoC in Sachen Prozessorpower zurück: An der Spitze steht das Xiaomi Redmi 10, aber auch das Nokia G21 oder das realme C35 bieten deutlich mehr Leistung.

Im Alltag starten aufwändigere Programme ab und an nicht oder nur nach mehreren Versuchen und man sollte sich beim Multitasking beschränken, sonst geht die Leistung schnell in die Knie.

Geekbench 5.3
64 Bit Single-Core Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1755, n=261, der letzten 2 Jahre)
654 Points ∼100% +322%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
365 Points ∼56% +135%
Nokia G21
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 4096
312 Points ∼48% +101%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
298 Points ∼46% +92%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
178 Points ∼27% +15%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (155 - 183, n=5)
175.2 Points ∼27% +13%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
155 Points ∼24%
64 Bit Multi-Core Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4914, n=261, der letzten 2 Jahre)
2152 Points ∼100% +267%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1265 Points ∼59% +116%
Nokia G21
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 4096
1185 Points ∼55% +102%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
1184 Points ∼55% +102%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
1087 Points ∼51% +85%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (586 - 1087, n=5)
944 Points ∼44% +61%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
586 Points ∼27%
Antutu v9 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (111952 - 1041980, n=103, der letzten 2 Jahre)
549502 Points ∼100% +308%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
134832 Points ∼25%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (121238 - 134832, n=3)
129282 Points ∼24% -4%
PCMark for Android - Work 3.0
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 18567, n=134, der letzten 2 Jahre)
10135 Points ∼100% +104%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
8842 Points ∼87% +78%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
8066 Points ∼80% +62%
Nokia G21
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 4096
7805 Points ∼77% +57%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
5739 Points ∼57% +16%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (4966 - 6065, n=3)
5590 Points ∼55% +13%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
4966 Points ∼49%
CrossMark - Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (226 - 1169, n=45, der letzten 2 Jahre)
748 Points ∼100% +194%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
254 Points ∼34%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
 
254 Points ∼34% 0%
BaseMark OS II
Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (895 - 8124, n=179, der letzten 2 Jahre)
4156 Points ∼100% +161%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
2247 Points ∼54% +41%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
1637 Points ∼39% +3%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (1533 - 1644, n=5)
1599 Points ∼38% 0%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
1594 Points ∼38%
System
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1542 - 19657, n=179, der letzten 2 Jahre)
7375 Points ∼100% +137%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
4065 Points ∼55% +31%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
3345 Points ∼45% +7%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (3042 - 3382, n=5)
3239 Points ∼44% +4%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
3112 Points ∼42%
Memory
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1012 - 9044, n=179, der letzten 2 Jahre)
4800 Points ∼100% +175%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
3204 Points ∼67% +84%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
1836 Points ∼38% +5%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (1533 - 1904, n=5)
1780 Points ∼37% +2%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
1744 Points ∼36%
Graphics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (478 - 25642, n=179, der letzten 2 Jahre)
7063 Points ∼100% +471%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1878 Points ∼27% +52%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
1263 Points ∼18% +2%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
1237 Points ∼18%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (1159 - 1263, n=5)
1219 Points ∼17% -1%
Web
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (718 - 2392, n=179, der letzten 2 Jahre)
1377 Points ∼100% +48%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1042 Points ∼76% +12%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
947 Points ∼69% +2%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (893 - 990, n=5)
931 Points ∼68% 0%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
930 Points ∼68%
AImark - Score v2.x
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4293 - 286905, n=121, der letzten 2 Jahre)
63547 Points ∼100% +1360%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
7120 Points ∼11% +64%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
4725 Points ∼7% +9%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
4453 Points ∼7% +2%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (4354 - 4453, n=3)
4411 Points ∼7% +1%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
4354 Points ∼7%

In Sachen Grafikleistung ist das Smartphone hingegen auf Klassenniveau, in einigen Szenarien allerdings kann das Xiaomi Redmi 10 durch einen Grafikkern mehr seine Überlegenheit zeigen.

3DMark
Wild Life Extreme
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
182 Points ∼100% +31%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
139 Points ∼76%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
129 Points ∼71% -7%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
116 Points ∼64% -17%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
111 Points ∼61% -20%
Wild Life Unlimited Score
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
721 Points ∼100% +42%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
509 Points ∼71%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
464 Points ∼64% -9%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
426 Points ∼59% -16%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
393 Points ∼55% -23%
Wild Life Score
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
712 Points ∼100% +39%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
513 Points ∼72%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
463 Points ∼65% -10%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
428 Points ∼60% -17%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
397 Points ∼56% -23%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
2628 Points ∼100% +21%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
2298 Points ∼87% +6%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
2203 Points ∼84% +1%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
2177 Points ∼83%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
2098 Points ∼80% -4%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
1264 Points ∼100% +58%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
919 Points ∼73% +15%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
839 Points ∼66% +5%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
799 Points ∼63%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
783 Points ∼62% -2%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
1396 Points ∼100% +50%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
1074 Points ∼77% +15%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
954 Points ∼68% +3%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
930 Points ∼67%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
917 Points ∼66% -1%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
3036 Points ∼100% +48%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
2559 Points ∼84% +25%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
2427 Points ∼80% +18%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
2109 Points ∼69% +3%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
2054 Points ∼68%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
1265 Points ∼100% +60%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
939 Points ∼74% +19%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
814 Points ∼64% +3%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
791 Points ∼63%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
736 Points ∼58% -7%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
1416 Points ∼100% +55%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
1109 Points ∼78% +21%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
959 Points ∼68% +5%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
916 Points ∼65%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
867 Points ∼61% -5%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
2957 Points ∼100% +55%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
2400 Points ∼81% +26%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
2336 Points ∼79% +22%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
2048 Points ∼69% +7%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
1912 Points ∼65%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
1709 Points ∼100% +45%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
1471 Points ∼86% +25%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
1236 Points ∼72% +5%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
1179 Points ∼69%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
1126 Points ∼66% -4%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
1817 Points ∼100% +41%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
1656 Points ∼91% +28%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
1385 Points ∼76% +7%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
1289 Points ∼71%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
1283 Points ∼71% 0%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1)
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
1394 Points ∼100% +57%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
1103 Points ∼79% +24%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
945 Points ∼68% +6%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
888 Points ∼64%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
863 Points ∼62% -3%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
1250 Points ∼100% +62%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
935 Points ∼75% +21%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
806 Points ∼64% +5%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
771 Points ∼62%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
738 Points ∼59% -4%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
2959 Points ∼100% +56%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
2379 Points ∼80% +25%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
2339 Points ∼79% +23%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
2031 Points ∼69% +7%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
1899 Points ∼64%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
1833 Points ∼100% +42%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
1710 Points ∼93% +32%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
1414 Points ∼77% +9%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
1295 Points ∼71%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
1273 Points ∼69% -2%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
1713 Points ∼100% +46%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
1518 Points ∼89% +29%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
1255 Points ∼73% +7%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
1175 Points ∼69%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
1142 Points ∼67% -3%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
3063 Points ∼100% +52%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
2546 Points ∼83% +26%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
2426 Points ∼79% +20%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
2032 Points ∼66% +1%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
2015 Points ∼66%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
T-Rex Onscreen
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
42 fps ∼100% +91%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
33 fps ∼79% +50%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
23 fps ∼55% +5%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
22 fps ∼52%
1920x1080 T-Rex Offscreen
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
46 fps ∼100% +84%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
26 fps ∼57% +4%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
25 fps ∼54%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
24 fps ∼52% -4%
GFXBench 3.0
on screen Manhattan Onscreen OGL
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
28 fps ∼100% +100%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
18 fps ∼64% +29%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
14 fps ∼50% 0%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
14 fps ∼50%
1920x1080 1080p Manhattan Offscreen
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
25 fps ∼100% +56%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
16 fps ∼64% 0%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
16 fps ∼64% 0%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
16 fps ∼64%
GFXBench 3.1
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
19 fps ∼100% +132%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
13 fps ∼68% +59%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
8.7 fps ∼46% +6%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
8.2 fps ∼43%
1920x1080 Manhattan ES 3.1 Offscreen
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
16 fps ∼100% +70%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
9.9 fps ∼62% +5%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
9.4 fps ∼59% 0%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
9.4 fps ∼59%
GFXBench
on screen Car Chase Onscreen
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
11 fps ∼100% +116%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
9.1 fps ∼83% +78%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
5.1 fps ∼46%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
5 fps ∼45% -2%
1920x1080 Car Chase Offscreen
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
9.6 fps ∼100% +57%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
6.1 fps ∼64%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
6 fps ∼63% -2%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
5.9 fps ∼61% -3%
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
7 fps ∼100% +112%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
6 fps ∼86% +82%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
5.9 fps ∼84% +79%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
3.4 fps ∼49% +3%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
3.3 fps ∼47%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
3.5 fps ∼100% +59%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
2.2 fps ∼63% 0%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
2.2 fps ∼63% 0%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
2.2 fps ∼63%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
2 fps ∼57% -9%
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
11 fps ∼100% +108%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
9.5 fps ∼86% +79%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
9 fps ∼82% +70%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
5.4 fps ∼49% +2%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
5.3 fps ∼48%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
9.7 fps ∼100% +59%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
6.2 fps ∼64% +2%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
6.1 fps ∼63% 0%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
6.1 fps ∼63%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
5.2 fps ∼54% -15%

Das Surfen im Internet macht die recht niedrige Leistung des Systems ebenfalls sichtbar: Bilder brauchen sehr lange, bis sie geladen sind und die gesamte Bedienung ist an und an ruckelig.

Jetstream 2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (12.4 - 182.6, n=176, der letzten 2 Jahre)
60.4 Points ∼100% +171%
realme C35 (Chrome 101)
45.399 Points ∼75% +104%
Xiaomi Redmi 10 (Chrome 94.0.4606.85)
28.58 Points ∼47% +28%
Samsung Galaxy A13 4G (Chrome 101)
22.283 Points ∼37%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F (Chrome96)
21.24 Points ∼35% -5%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850 (18.4 - 22.3, n=5)
19.9 Points ∼33% -11%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9 - 244, n=161, der letzten 2 Jahre)
59.6 runs/min ∼100% +256%
realme C35
34.44 runs/min ∼58% +106%
Xiaomi Redmi 10 (Chrome 94.0.4606.85)
24.4 runs/min ∼41% +46%
Samsung Galaxy A13 4G (Chome 101)
16.73 runs/min ∼28%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F (Chrome96)
16.3 runs/min ∼27% -3%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850 (15 - 16.7, n=5)
15.8 runs/min ∼27% -6%
WebXPRT 3 - ---
Durchschnitt der Klasse Smartphone (20 - 265, n=187, der letzten 2 Jahre)
90.2 Points ∼100% +131%
Xiaomi Redmi 10 (Chrome 94.0.4606.85)
48 Points ∼53% +23%
Samsung Galaxy A13 4G (Chrome 101)
39 Points ∼43%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F (Chrome96)
38 Points ∼42% -3%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850 (35 - 39, n=5)
36.4 Points ∼40% -7%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (3526 - 65969, n=192, der letzten 2 Jahre)
22392 Points ∼100% +279%
Xiaomi Redmi 10 (Chrome 94.0.4606.85)
10625 Points ∼47% +80%
Samsung Galaxy A13 4G (Chrome 101)
5904 Points ∼26%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F (Chrome96)
5849 Points ∼26% -1%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850 (4875 - 5904, n=5)
5333 Points ∼24% -10%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnittliche Samsung Exynos 850 (8327 - 9397, n=5)
8925 ms * ∼100% -7%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F (Chrome96)
8472 ms * ∼95% -2%
Samsung Galaxy A13 4G (Chrome 101)
8326.9 ms * ∼93%
Xiaomi Redmi 10 (Chrome 94.0.4606.85)
3706 ms * ∼42% +55%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (414 - 15230, n=193, der letzten 2 Jahre)
3270 ms * ∼37% +61%

* ... kleinere Werte sind besser

Beim Speicher setzt Samsung weiterhin auf recht langsamen eMMC-Flash. Das führt zu etwas längeren Ladezeiten und trägt auch nicht unbedingt zu einer flüssigen Bedienung des Systems bei. Hier kann das realme C35 mit UFS-Speicher eher überzeugen.

Samsung Galaxy A13 4GSamsung Galaxy A12 Exynos SM-A127Frealme C35Xiaomi Redmi 10Nokia G21Durchschnittliche 64 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-32%
112%
4%
-20%
-34%
114%
Sequential Read 256KB
308.5
302.3
-2%
907.1
194%
321.3
4%
257.6
-16%
273 ?(95.6 - 704, n=186)
-12%
900 ?(45.6 - 2037, n=258, der letzten 2 Jahre)
192%
Sequential Write 256KB
236.8
74.5
-69%
271.1
14%
178
-25%
180.6
-24%
176.3 ?(40 - 274, n=186)
-26%
437 ?(11.9 - 1465, n=258, der letzten 2 Jahre)
85%
Random Read 4KB
104.4
77.8
-25%
137.8
32%
100.7
-4%
74
-29%
58.8 ?(9.58 - 148.5, n=186)
-44%
160 ?(13.5 - 325, n=258, der letzten 2 Jahre)
53%
Random Write 4KB
67.3
47.21
-30%
206.4
207%
95.8
42%
60.2
-11%
30.7 ?(2.34 - 146.9, n=186)
-54%
152.2 ?(221 - 449, n=259, der letzten 2 Jahre)
126%

Spiele – Gaming für Einsteiger

Das Galaxy A13 ist natürlich kein Smartphone für Gaming-Enthusiasten, aber wer keine allzuhohe Ansprüche hat und nur gelegentlich mal zocken will, für den reicht es absolut aus: Im schnellen Shooter Armajet erreichen wir immerhin um die 30 bis 35 fps

Im aufwändigeren 3D-Game PUBG Mobile sieht es schon anders aus: Hier ruckelt es bei um die 20 fps doch recht heftig. Schnelle Feuergefechte sind damit, selbst wenn man seine Erwartungen dämpft, schwierig. Wir testen die Frameraten mit der Software von GameBench.

Die Steuerung per Lagesensor und Touchscreen funktioniert in unserem Test zufriedenstellend und ohne Aussetzer.

PUBG Mobile
PUBG Mobile
Armajet
Armajet
05101520253035Tooltip
; Armajet; 1.61.6: Ø33.2 (24-40)
; PUBG Mobile; Smooth; 1.9.0: Ø24.4 (17-32)
; PUBG Mobile; HD; 1.9.0: Ø21.3 (13-29)

Emissionen – Keine Sorgen wegen der Abwärme

Temperatur

Erfreulich gering ist die maximale Erwärmung des Smartphones unter längerer Last: Maximal 37,6 °C messen wir bei Zimmertemperatur

Aber bedeutet das auch, dass das SoC nicht drosselt? Laut dem 3DMark Wild Life Stress Test ja, hier sehen wir höchstens minimale Leistungsverluste nach 20 Durchläufen.

Max. Last
 34.3 °C30.2 °C29.7 °C 
 34.8 °C30.8 °C29.9 °C 
 34.7 °C31 °C29.8 °C 
Maximal: 34.8 °C
Durchschnitt: 31.7 °C
30 °C31.7 °C35.1 °C
30.7 °C32.8 °C37.8 °C
30.7 °C33.2 °C37.6 °C
Maximal: 37.8 °C
Durchschnitt: 33.3 °C
Netzteil (max.)  37.9 °C | Raumtemperatur 21 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 31.7 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.8 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 34.8 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.1 °C (von 22 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 37.8 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 25.7 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.8 °C.

3DMark Wild Life Stress Test

3DMark
Wild Life Stress Test Stability
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
99.3 (3.06min) % ∼100%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
99.2 (2.57min) % ∼100% 0%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
98.2 (4.26min) % ∼99% -1%
Wild Life Extreme Stress Test
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
98.9 (1.09min) % ∼100% +2%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
97.2 (0.827min) % ∼98%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
96.1 (0.701min) % ∼97% -1%
00.20.40.70.91.11.31.51.722.22.42.62.833.33.53.73.94.1Tooltip
Samsung Galaxy A13 4G Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.9.1: Ø0.84 (0.827-0.851)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.5.1: Ø0.708 (0.701-0.73)
Xiaomi Redmi 10 Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.5.1: Ø1.096 (1.09-1.102)
Samsung Galaxy A13 4G Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø3.07 (3.06-3.08)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø2.59 (2.57-2.59)
Xiaomi Redmi 10 Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø4.32 (4.26-4.34)
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite
Heatmap Front
Heatmap Front

Lautsprecher

Der Lautsprecher an der Unterkante des Handys wird ausreichend laut und klingt insgesamt ganz ordentlich. Bei maximaler Lautstärke sind die Höhen zumindest nicht überbetont und man kann ab und an in ein Musikstück reinhören.

Richtiger Genuss kommt aber wohl erst beim Anschluss von externen Lautsprechern oder Kopfhörern auf. Dafür kann man die 3,5mm-Audiobuchse oder Bluetooth 5.0 nutzen. Hier werden allerdings außer der Grundversion keine aptX-Codecs unterstützt. Man muss ansonsten mit SBC, AAC, LDAC und Samsungs hauseigenem Scalable Codec auskommen.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2053532544.544.93133.7324033.434.35035.839.16330.133.78021.327.51002126.712516.329.716014.738.320012.945.425014.349.83151351.340010.856.150012.364.163013.564.580019.56510001571.8125014.172.4160014.975.5200011.975.3250012.869.9315015.466.1400016.571.4500016.772.8630017.269.6800018681000017.966.91250017.6671600018.354.8SPL2883.3N0.953.6median 15median 66.1Delta2.19.749.350.843.943.837.135.137.940.743.84531.833.92829.927.933.123.535.423.838.819.640.61943.117.549.215.252.716.8602168.222.376.518.781.417.376.115.870.415.868.117.470.418.472.220.270.420.369.420.173.121.471.721.871.521.365.821.855.631.685.61.661.2median 20.1median 68.21.810.7hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy A13 4GNokia G21
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy A13 4G Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.3 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 25.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.3% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.7% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6.1% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 23% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 10% vergleichbar, 67% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 48% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 43% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Nokia G21 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (85.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 28.2% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (6.7% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.9% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (11.8% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.6% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 52% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 36% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 70% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 22% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit – Mit 15 Watt laden

Energieaufnahme

Bei der Energieaufnahme zeigt sich das Galaxy A13 im Idle-Modus relativ sparsam und braucht auch im Lastbetrieb nicht allzuviel Power.

Laden kann man weiterhin nur mit maximal 15 Watt, womit, je nach Akkustand, Ladezeiten über 2 Stunden herauskommen. Ein Ladegerät liegt dem Galaxy A13 nicht mehr bei, hier muss also ein bereits vorhandener USB-Adapter genutzt oder ein zusätzlicher gekauft werden. Drahtloses Laden wird nicht unterstützt

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.1 / 0.2 Watt
Idledarkmidlight 0.9 / 1.6 / 2.1 Watt
Last midlight 3.6 / 5.3 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Samsung Galaxy A13 4G
5000 mAh
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
5000 mAh
Xiaomi Redmi 10
5000 mAh
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-17%
-1%
-18%
-12%
Idle min *
0.9
1.4
-56%
0.53
41%
1.22 ?(0.9 - 1.5, n=5)
-36%
0.915 ?(0.12 - 2.5, n=203, der letzten 2 Jahre)
-2%
Idle avg *
1.6
1.9
-19%
2.01
-26%
1.82 ?(1.6 - 2.1, n=5)
-14%
1.698 ?(0.65 - 3.6, n=203, der letzten 2 Jahre)
-6%
Idle max *
2.1
2.1
-0%
2.02
4%
2.42 ?(2.1 - 2.9, n=5)
-15%
1.925 ?(0.69 - 4, n=203, der letzten 2 Jahre)
8%
Last avg *
3.6
3.8
-6%
4.11
-14%
4.06 ?(3.6 - 4.6, n=5)
-13%
4.47 ?(2.1 - 7.74, n=203, der letzten 2 Jahre)
-24%
Last max *
5.3
5.6
-6%
5.76
-9%
5.94 ?(5.3 - 6.6, n=5)
-12%
7.34 ?(3.56 - 11.9, n=203, der letzten 2 Jahre)
-38%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistungsaufnahme: Geekbench (150 cd/m²)

012345Tooltip
: Ø3.14 (1.356-5.22)

Leistungsaufnahme: GFXBench (150 cd/m²)

00.20.40.60.80.91.11.31.51.71.92.12.32.52.62.833.23.43.6Tooltip
; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø2.88 (2.76-3.77)
; Idle 1min: Ø1.857 (1.4-2.12)

Akkulaufzeit

Beim Akku und in Sachen Ladetechnik hat sich beim Galaxy A13 im Vergleich zum Vorgänger nichts getan. Das sieht man auch an den Laufzeiten, die allenfalls durch die höhere Auflösung des Bildschirms etwas geringer ausfallen, im Alltag dürfte das aber kaum einmal spürbar sein: Der Unterschied in unserem WLAN-Test beträgt nur 15 Minuten und mit 14:24 Stunden bietet das Samsung Galaxy A13 immer noch gute Laufzeiten

Einen Tag ohne Steckdose hält das Gerät bei normaler Nutzung problemlos durch, es gibt aber durchaus Smartphones, die noch wesentlich ausdauernder sind.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
36h 04min
WiFi Websurfing
14h 24min
Big Buck Bunny H.264 1080p
17h 34min
Last (volle Helligkeit)
7h 17min
Samsung Galaxy A13 4G
5000 mAh
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
5000 mAh
realme C35
5000 mAh
Xiaomi Redmi 10
5000 mAh
Nokia G21
5050 mAh
Akkulaufzeit
1%
11%
-5%
26%
Idle
2164
2094
-3%
2356
9%
H.264
1054
1078
2%
1002
-5%
WLAN
864
879
2%
958
11%
858
-1%
1087
26%
Last
437
455
4%
341
-22%

Pro

+ hochauflösender, heller Screen
+ flottes WLAN
+ ordentliche Sprachqualität
+ kein PWM
+ kaum Erwärmung

Contra

- wenig Leistung
- Gehäuse sehr einfach
- nur die nötigsten 4G-Frequenzen

Fazit – Erfreuliche Neuerungen, aber mehr Power wäre schön

Im Test: Samsung Galaxy A13 4G. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
Im Test: Samsung Galaxy A13 4G. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
cyberport.de

Ein Upgrade für Samsungs Einsteigermodell Galaxy A12 war dringend nötig, damit Samsung die Konkurrenz in diesem Preissegment nicht davon läuft. Das Galaxy A13 bringt in vielen Bereichen erfreuliche Neuerungen mit, wie deutlich flotteres WLAN und einen helleren und höher auflösenden Screen sowie NFC, das auch nicht bei allen Konkurrenten verfügbar ist.

In der Preisklasse unter 200 Euro darf man keine Topkameras erwarten, das Galaxy A13 macht seine Sache hier für seine Preisklasse aber ordentlich, sodass gelegentliche Schnappschüsse mit der Kamera durchaus gelingen.

In Sachen Wertigkeit des Gehäuses bieten andere Hersteller aber selbst in dieser Preisklasse mittlerweile mehr und auch bei der Leistung macht das Galaxy A13 keine so gute Figur, immerhin verwendet es nach wie vor dasselbe SoC wie der Vorgänger.

Ein gutes Upgrade für Samsungs Einsteiger-Smartphone. Das Galaxy A13 ist auf Augenhöhe mit der Konkurrenz, schwächelt allerdings in Sachen Leistung.

Insgesamt lohnt sich also der Blick zum Galaxy A13, wenn man nicht viel Geld zur Verfügung hat oder nur ein einfaches Smartphone benötigt. Wer noch ein bisschen warten und etwas mehr ausgeben kann, der sollte sich vielleicht bis zur 5G-Version des Galaxy A13 gedulden, die hoffentlich bald nach Europa kommt und mehr Leistung bieten soll. Ansonsten ist das Xiaomi Redmi 10 in dieser Preisklasse eine Bank, mit ebenfalls hochauflösendem Screen und sogar 90 Hz.

Preis und Verfügbarkeit

Das Samsung Galaxy A13 4G bekommt man für 189 Euro in der 64-GB-Variante direkt beim Hersteller. Bei unserem Leihsteller Cyberport oder auch bei amazon.de zahlt man schon etwas weniger. Die 128-GB-Variante gibt es beispielsweise bei notebooksbilliger.de.

Samsung Galaxy A13 4G - 10.05.2022 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
78%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
93%
Konnektivität
45 / 70 → 64%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
90%
Display
85%
Leistung Spiele
10 / 64 → 16%
Leistung Anwendungen
55 / 86 → 64%
Temperatur
93%
Lautstärke
100%
Audio
68 / 90 → 76%