Notebookcheck Logo

Test Samsung Galaxy A13 5G Smartphone – Schnelles Internet in einfacher Verpackung

Kompromisse für 5G. Knapp über 200 Euro finden sich die aktuell günstigsten 5G-Phones, zu denen auch das Galaxy A13 5G zählt. Als Preis für das schnelle mobile Internet muss man mit einem einfachen Chassis und wenig Speicher leben. Ein guter Tausch?
Samsung Galaxy A13 5G

Das Samsung Galaxy A13 4G haben wir im Mai 2022 getestet, es bot etwas wenig Power und nur ein einfaches Gehäuse, aber immerhin einen hellen und recht hoch auflösenden Screen. Nun ist auch die 5G-Variante des Smartphones verfügbar, sie kostet ab Werk gegenüber dem Galaxy A13 4G 40 Euro Aufpreis.

Schafft der Hersteller hier ein hochwertiges 5G-Handy für wenig Geld, wie es beispielsweise das Poco X4 Pro 5G ist? Ein erster Blick lässt Zweifel aufkommen, schließlich ist das einfache Gehäuse des 4G-Bruders erhalten geblieben und es fällt sogar eine Kamera weg.

Schauen wir uns das günstige Samsung-Handy mit 5G also mal genauer an und prüfen wir, ob es sich in seiner Preisklasse gut macht, oder ob am falschen Ende gespart wurde.

Samsung Galaxy A13 5G (Galaxy A Serie)
Prozessor
MediaTek Dimensity 700 8 x 2 - 2.2 GHz, Cortex-A76 / A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
4 GB 
Bildschirm
6.50 Zoll 20:9, 1600 x 720 Pixel 270 PPI, PLS, spiegelnd: ja, 90 Hz
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
, 50 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: 3.5mm audio jack, Card Reader: microSD (dedicated, up to 1TB), 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: accelerometer, gyro, compass, barometer
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B4/​B5/​B8), 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B12/​B17/​B20/​B26/​B28/​B38/​B40/​B41/​B66), 5G (n1/​n3/​n5/​n7/​n8/​n20/​n28/​n38/​n40/​n41/​n78) , Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.8 x 164.5 x 76.5
Akku
5000 mAh Lithium-Polymer, 15 Watt charging
Betriebssystem
Android 12
Kamera
Primary Camera: 50 MPix f/​1.8, phase comparison-AF, LED-flash, Videos @1080p/​30fps (Camera 1); 2.0MP, f/​2.4, macro lens (Camera 2); 2.0MP, f/​2.4, depth of field (Camera 3)
Secondary Camera: 5 MPix f/2.0
Sonstiges
Lautsprecher: mono speaker, USB cable, SIM tool, 24 Monate Garantie, SAR: 0.845W/​kg (head), 1.332W/​kg (body) , Lüfterlos
Gewicht
195 g
Preis
229 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
77.9 %
10.2022
Samsung Galaxy A13 5G
Dimensity 700, Mali-G57 MP2
195 g64 GB eMMC Flash6.50"1600x720
79.6 %
08.2021
Samsung Galaxy A22 5G
Dimensity 700, Mali-G57 MP2
203 g64 GB eMMC Flash6.60"2400x1080
76.5 %
05.2022
Samsung Galaxy A13 4G
Exynos 850, Mali-G52 MP1
195 g64 GB eMMC Flash6.60"2408x1080
82.5 %
07.2022
Xiaomi Poco X4 Pro
SD 695 5G, Adreno 619
205 g128 GB UFS 2.2 Flash6.67"2400x1080
78.5 %
07.2022
Honor X8
SD 680, Adreno 610
177 g128 GB UFS 2.1 Flash6.70"2388x1080
80.8 %
07.2022
Motorola Moto G42
SD 680, Adreno 610
175 g64 GB UFS 2.2 Flash6.43"2400x1080

Gehäuse – Schlichter Kunststoff beim Galaxy-Phone

Wie schon erwähnt, erinnert das Samsung Galaxy A13 5G bei der Optik stark an seinen günstigeren Bruder mit 4G. Das Gehäuse ist allerdings matt gehalten, sodass es weniger empfindlich gegenüber Fingerabdrücken ist. Die drei Kameras sind untereinander angebracht, ohne größeren Anspruch an ein schickes Design.

Das Chassis ist etwas druckempfindlich und lässt sich auch minimal verwinden, ist aber sauber verarbeitet und liegt gut in der Hand. Mit 195 Gramm ist das Smartphone kein Leichtgewicht für seine Größe.

Samsung Galaxy A13 5G
Samsung Galaxy A13 5G
Samsung Galaxy A13 5G
Samsung Galaxy A13 5G
Samsung Galaxy A13 5G
Samsung Galaxy A13 5G

Größenvergleich

167.2 mm 76.4 mm 9 mm 203 g165.1 mm 76.4 mm 8.8 mm 195 g164.5 mm 76.5 mm 8.8 mm 195 g164.19 mm 76.1 mm 8.12 mm 205 g163.4 mm 74.7 mm 7.45 mm 177 g160.6 mm 73.5 mm 8.3 mm 175 g

Ausstattung – Günstiges Speicherupgrade

Es gibt zwei Speichervarianten des Samsung-Handys:

  • 64 GB Massenspeicher / 4 GB RAM: 229 Euro
  • 128 GB Massenspeicher / 4 GB RAM: 259 Euro

Die Preisunterschiede zum 4G-Modell liegen also zwischen 40 und 50 Euro. Ärgerlich ist, dass Samsung weiterhin auf lahmen eMMC-Speicher setzt, da sind andere Hersteller in der Preisklasse schon weiter.

Links: SIM- und microSD-Schublade
Links: SIM- und microSD-Schublade
Rechts: Lautstärkeregler, Standby-Taste mit Fingerabdruckleser
Rechts: Lautstärkeregler, Standby-Taste mit Fingerabdruckleser
Oben: Mikrofon
Oben: Mikrofon
Unten: Lautsprecher, USB-C-Port, Mikrofon, 3,5mm-Audioport
Unten: Lautsprecher, USB-C-Port, Mikrofon, 3,5mm-Audioport

microSD-Kartenleser

Der microSD-Leser ist separat ausgeführt, man kann also zwei SIM-Karten und eine microSD mit bis zu 1 TB Speicherplatz in das Handy einlegen. In unseren Tests mit der Referenz-microSD Angelbird V60 zeigt sich das Galaxy A13 5G zwiegespalten: Einerseits ist es im CPDT-Benchmark relativ flott, wenn auch mit starken Schwankungen, andererseits ist der Kopiertest relativ langsam. Grundsätzlich sollte man also keine Topgeschwindigkeiten bei der Übertragung erwarten.

SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
44 MB/s ∼100% +208%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
34.3 MB/s ∼78% +140%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird V60)
28.2 MB/s ∼64% +97%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
14.3 MB/s ∼33%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird AV Pro V60)
11.84 MB/s ∼27% -17%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

0102030405060708090100Tooltip
Samsung Galaxy A13 5G Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB: Ø37.9 (30.5-48.3)
Samsung Galaxy A22 5G Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB: Ø28.8 (15.3-45.8)
Samsung Galaxy A13 4G Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø30.8 (17.6-38.8)
Xiaomi Poco X4 Pro Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø34.4 (23.3-43)
Motorola Moto G42 Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø32.1 (23.8-43.1)
Samsung Galaxy A13 5G Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB: Ø74.6 (44.2-104.8)
Samsung Galaxy A22 5G Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB: Ø70.7 (11.8-76.8)
Samsung Galaxy A13 4G Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø50 (37.9-54.4)
Xiaomi Poco X4 Pro Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø76.2 (32.4-83)
Motorola Moto G42 Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø76.4 (30-87.4)

Software – Viele vorinstallierte Apps

Samsung installiert auf dem Galaxy A13 5G Android 12 und legt seine hauseigene OneUI darüber. Android 13 wird wohl sicher noch als Update kommen, ob Android 14 nächstes Jahr ebenfalls für das sehr günstige Samsung-Smartphone bereitgestellt wird, lässt sich nicht mit Sicherheit sagen.

Die Sicherheitspatches stammen vom September 2022 und sind so recht aktuell. 4 Jahre soll es Updates geben, aktuell alle 3 Monate, später vermutlich nur noch jedes halbe Jahr, so verfährt Samsung aktuell bereits mit älteren Geräten.

Samsung installiert ab Werk recht viele Apps vor. Sowohl eigene Apps, wie den Samsung-Browser, die teils bereits von Google bereitgestellte Apps in ihrer Funktion duplizieren, sodass man das Phone nach dem Kauf erst einmal aufräumen sollte, um mehr Speicherplatz zu haben. Auch von Drittanbietern sind zahlreiche Apps installiert, die man bei Nichtgefallen aber schnell entfernen kann.

Software Samsung Galaxy A13 5G
Software Samsung Galaxy A13 5G
Software Samsung Galaxy A13 5G

Kommunikation und GNSS – 5G-fähig und schnell im Internet

Das Besondere am günstigen Samsung-Handy ist natürlich die 5G-Fähigkeit, die in dieser Preisklasse keineswegs selbstverständlich ist, wie beispielsweise das Honor X8 oder das Motorola Moto G42 zeigen.

Darüber hinaus verfügt das Galaxy A13 5G über eine ordentliche Vielfalt an 4G-Frequenzen, sodass man das Smartphone auch im Ausland für den Zugang zum mobilen Internet nutzen kann. Für einen weltweiten Einsatz fehlen aber einige Bänder, bei weiteren Reisen sollte man sich also vorab informieren, ob das Handy im Zielland auch wirklich funktioniert.

WiFi 5 ist der schnellste nutzbare WLAN-Standard, den das Handy mitbringt. Dabei erreicht unser Testgerät im Vergleich zu anderen Handys der Preisklasse gute und stabile Übertragungswerte. Für den Test nutzen wir den Referenzrouter Asus ROG Rapture AXE11000.

Networking
iperf3 receive AXE11000
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (44.3 - 1736, n=115, der letzten 2 Jahre)
610 MBit/s ∼100% +81%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
337 (289min - 349max) MBit/s ∼55%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
328 (300min - 339max) MBit/s ∼54% -3%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
322 (124min - 352max) MBit/s ∼53% -4%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
247 (47min - 312max) MBit/s ∼40% -27%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
234 (203min - 256max) MBit/s ∼38% -31%
iperf3 transmit AXE11000
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (57.7 - 1710, n=116, der letzten 2 Jahre)
657 MBit/s ∼100% +79%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
368 (355min - 384max) MBit/s ∼56%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
356 (293min - 370max) MBit/s ∼54% -3%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
349 (317min - 362max) MBit/s ∼53% -5%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
305 (269min - 336max) MBit/s ∼46% -17%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
303 (108min - 372max) MBit/s ∼46% -18%
iperf3 transmit AX12
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.59 - 1368, n=145, der letzten 2 Jahre)
488 MBit/s ∼100%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
348 (340min - 353max) MBit/s ∼71%
iperf3 receive AX12
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (15.5 - 953, n=146, der letzten 2 Jahre)
461 MBit/s ∼100%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
361 (322min - 366max) MBit/s ∼78%
020406080100120140160180200220240260280300320340360380Tooltip
Samsung Galaxy A13 5G; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø336 (289-349)
Samsung Galaxy A13 5G; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø368 (355-384)
GPS Test im Freien
GPS Test im Freien
Verfügbare Satellitennetzwerke
Verfügbare Satellitennetzwerke

Im Freien werden wir schnell auf 2 Meter genau geortet. Eine sehr gute Leistung, auch weil die Vielfalt der erkannten Satellitennetzwerke hoch ist und sogar das SBAS-Netzwerk für noch mehr Genauigkeit unterstützt wird. Leider kann das Phone diese optimale Ausgangslage in unserem Praxistest aber nicht in eine exakte Satellitennavigation umsetzen, wie wir gleich sehen werden.

Für praxisnahe Ergebnisse schwingen wir uns nämlich aufs Fahrrad und drehen eine Runde. Mit dabei: Die Smartwatch Garmin Venu 2 als Referenz. Das Ergebnis: Das Samsung Galaxy A13 5G kann nicht immer in Sachen Ortungsgenauigkeit überzeugen, teils liegt es deutlich neben der von uns gefahrenen Strecke, die Garmin-Watch macht ihre Sache hier deutlich exakter. Wenn man nur einen ungefähren Standort benötigt, reicht unser Test-Phone aus, für wirklich exakte Navigation aber nicht.

Ortung Samsung Galaxy A13 5G – Überblick
Ortung Samsung Galaxy A13 5G – Überblick
Ortung Samsung Galaxy A13 5G – Wende
Ortung Samsung Galaxy A13 5G – Wende
Ortung Samsung Galaxy A13 5G – Brücke
Ortung Samsung Galaxy A13 5G – Brücke
Ortung Garmin Venu 2 – Überblick
Ortung Garmin Venu 2 – Überblick
Ortung Garmin Venu 2 – Wende
Ortung Garmin Venu 2 – Wende
Ortung Garmin Venu 2 – Brücke
Ortung Garmin Venu 2 – Brücke

Telefonfunktionen und Sprachqualität – Wenig Signalstärke

Samsung installiert seinen eigenen Dialer für Telefonanrufe, man kann aber bei Nichtgefallen auch andere Apps installieren. VoLTE und VoWiFi werden von dem Handy unterstützt. Die Signalqualität im 4G-Netz ist schlechter als bei High-End-Geräten und sinkt während unseres Tests immer wieder auf unter 50%, bricht aber nie ganz ab.

Der Klang beim Telefonieren ist über den internen Ohrhörer mittelmäßig: Zwar wird er auf Wunsch sehr laut, dann bekommt aber auch die Umgebung mit, was der Gesprächspartner sagt. Die Stimme dröhnt in unseren Ohren, ist noch gut verständlich, klingt aber auch etwas höhenlastig. Unsere Stimme wird vom Mikrofon gut weitergeleitet, könnte aber insgesamt etwas lauter sein, wie das Gegenüber anmerkt.

Via Lautsprecher und Freisprechmikrofon klingen Anrufende wenig präsent, aber noch gut verständlich. Auch hier sollten wir nicht zu leise sprechen, sonst erreicht unsere Stimme den Gesprächspartner nicht.

Kameras – Weitwinkelkamera fehlt

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Gegenüber dem Galaxy A13 4G muss man beim 5G-Modell damit leben, dass die Weitwinkelkamera eingespart wurde und die Frontkamera weniger Pixel bietet. Ansonsten gleichen sich die Spezifikationen im Kamerabereich: Am wichtigsten ist natürlich die 50-Megapixel-Hauptkamera, diese stammt auch direkt von Samsung und macht üblicherweise Fotos mit 12,5 Megapixel, um mehr Lichtsstärke zu erreichen. Die volle Auflösung lässt sich auf Wunsch ebenfalls nutzen.

Fotos der Hauptkamera wirken gegenüber höherwertigen Sensoren weniger detailreich und dunkler. Besonders fällt das bei der Aufnahme der Blume auf, beim Umgebungsbild mit hellem Tageslicht fällt das Ergebnis etwas besser aus. Mit sehr wenig Helligkeit und starken Kontrasten kommt die Kamera überraschenderweise für ein so günstiges Smartphone recht gut zurecht: Sie kann in vielen Bereichen gut aufhellen, erzeugt aber auch deutliche Pixel-Artefakte und kann in Sachen Schärfe nicht mit teureren Phones mithalten.

Videos lassen sich mit maximal 1080p und 30 fps aufzeichnen. Die Belichtung wird dabei schnell angepasst. Der Autofokus macht seine Sache insgesamt recht gut, braucht nur ab und an eine Sekunde, um die richtige Brennweite zu finden. Die beiden weiteren Kameras an der Rückseite lösen nur mit 2 Megapixel auf, es handelt sich um eine Makrolinse, die aufgrund der niedrigen Auflösung höchstens für Schnappschüsse geeignet ist und eine Únterstützungskamera für Bokeh-Effekte, mit der sich keine eigenen Bilder aufzeichnen lassen.

Vorne am Galaxy A13 5G findet sich eine 5-Megapixel-Selfiekamera in einer Waterdrop-Notch. Diese hellt recht gut auf und macht solide Selfies bei Tageslicht. Für eine starke Vergrößerung sind sie aber kaum geeignet, dann sieht man nämlich, dass bei Einzelheiten die Zeichnung nur wenig exakt ist.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptkamera BlumeHauptkamera UmgebungHauptkamera Low Light


ColorChecker
6.1 ∆E
7.3 ∆E
12.2 ∆E
9 ∆E
10.8 ∆E
7.9 ∆E
6.9 ∆E
11.6 ∆E
7 ∆E
5.5 ∆E
6.8 ∆E
9.3 ∆E
8.3 ∆E
11.4 ∆E
7.5 ∆E
5.3 ∆E
7.1 ∆E
13.7 ∆E
5.3 ∆E
4.3 ∆E
7.5 ∆E
4.2 ∆E
1.5 ∆E
8.1 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy A13 5G: 7.68 ∆E min: 1.45 - max: 13.68 ∆E
ColorChecker
29.1 ∆E
50.9 ∆E
38.5 ∆E
34.1 ∆E
44.3 ∆E
58 ∆E
48.8 ∆E
33.7 ∆E
39.2 ∆E
28.2 ∆E
60.5 ∆E
60.5 ∆E
30.3 ∆E
45.2 ∆E
34.8 ∆E
71.6 ∆E
42 ∆E
40.9 ∆E
73.5 ∆E
67.6 ∆E
50.1 ∆E
36.4 ∆E
23.9 ∆E
13.4 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy A13 5G: 43.97 ∆E min: 13.38 - max: 73.52 ∆E

Zubehör und Garantie – Ladegerät muss extra erworben werden

Ein Ladegerät findet sich nicht im Lieferumfang, lediglich ein USB-Kabel und ein SIM-Tool liegen in der schmalen Packung. Das Phone funktioniert aber während unseres Tests problemlos mit allen Chargern, die wir anschließen.

Samsung bietet auf seine Smartphones 24 Monate Garantie.

Eingabegeräte & Bedienung – Fingerabdrucksensor als Sprinter

Der Touchscreen des Samsung Galaxy A13 5G zeigt sich an allen Stellen zuverlässig und exakt. Das Galaxy-Phone bringt einen 90-Hz-Screen mit, der die Bedienung auch gefühlt flüssiger macht, da der Screen schneller auf Eingaben reagieren kann.

An physischen Tasten sind nur der versenkte Standby-Taster und die Lautstärkewippe vorhanden. Sie sind einfach zu ertasten, haben einen deutlichen Druckpunkt und sind auch für Linkshänder gut zu erreichen.

Der Fingerabdrucksensor ist in den Standby-Button integriert und reagiert fast ohne Verzögerung auf einen einmal angelernten Finger: Der zuletzt genutzte Screen erscheint quasi sofort auf dem Handy, selbst aus dem Standby.

Auch eine Gesichtserkennung können Sie nutzen, um das Phone zu entsperren, dafür ist aber ausreichend Licht vonnöten, welches das Handy über den Bildschirm bereitstellen kann. Diese Entsperrmethode funktioniert auch einigermaßen zuverlässig, solange man keine Sonnenbrille oder Gesichtsmaske trägt, allerdings ist sie aufgrund der reinen Softwarelösung nicht so sicher vor Manipulation.

Tastatur hochkant
Tastatur hochkant
Tastatur quer
Tastatur quer

Display – PLS-Screen mit wenig Pixeln

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Das auffälligste am PLS-Panel des Galaxy A13 5G ist wohl die geringe Auflösung von 1.600 x 720 Pixel, die mittlerweile auch in dieser Preisklasse nicht mehr zeitgemäß ist. Das Moto G42 oder das Poco X4 Pro bringen sogar einen AMOLED-Screen mit, welcher in beiden Fällen auch noch deutlich heller leuchtet, als der Bildschirm in unserem Testgerät.

Im Galaxy A13 4G ist der Bildschirm ebenfalls deutlich heller. Das Galaxy A13 5G kann zwar im Freien genutzt werden, bei heller Sonneinstrahlung sollte man sich aber in den Schatten zurückziehen, wenn man noch etwas auf dem Screen erkennen möchte.

428
cd/m²
464
cd/m²
433
cd/m²
416
cd/m²
471
cd/m²
429
cd/m²
413
cd/m²
476
cd/m²
407
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 476 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 437.4 cd/m² Minimum: 2.4 cd/m²
Ausleuchtung: 86 %
Helligkeit Akku: 471 cd/m²
Kontrast: 1519:1 (Schwarzwert: 0.31 cd/m²)
ΔE Color 5.43 | 0.59-29.43 Ø5.2
ΔE Greyscale 5.1 | 0.57-98 Ø5.5
89.4% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.12
Samsung Galaxy A13 5G
PLS, 1600x720, 6.50
Samsung Galaxy A22 5G
IPS, 2400x1080, 6.60
Samsung Galaxy A13 4G
PLS, 2408x1080, 6.60
Xiaomi Poco X4 Pro
AMOLED, 2400x1080, 6.67
Honor X8
TFT-LCD, 2388x1080, 6.70
Motorola Moto G42
AMOLED, 2400x1080, 6.43
Bildschirm
-1%
1%
56%
-12%
60%
Helligkeit Bildmitte
471
415
-12%
553
17%
687
46%
510
8%
691
47%
Brightness
437
378
-14%
506
16%
694
59%
469
7%
699
60%
Brightness Distribution
86
76
-12%
87
1%
96
12%
78
-9%
95
10%
Schwarzwert *
0.31
0.26
16%
0.44
-42%
0.82
-165%
Kontrast
1519
1596
5%
1257
-17%
622
-59%
Delta E Colorchecker *
5.43
5.41
-0%
4.64
15%
1.2
78%
2.5
54%
1.02
81%
Colorchecker dE 2000 max. *
10.55
9.77
7%
7.86
25%
4
62%
5.8
45%
1.73
84%
Delta E Graustufen *
5.1
4.8
6%
5.6
-10%
1
80%
4.1
20%
1
80%
Gamma
2.12 104%
2.348 94%
2.18 101%
2.16 102%
2.45 90%
2.205 100%
CCT
7465 87%
7748 84%
8002 81%
6496 100%
6307 103%
6621 98%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 19601 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

PWM messen wir in unseren Tests mit dem Oszilloskop nicht. Als wir das Spektralfotometer aktivieren und die Software CalMAN starten, entdecken wir allerdings starke Farbabweichungen und einen deutlichen Farbstich im Display.

Vor allem orangene, braune und rötliche Farbtöne entsprechen kaum den Farben des Zielfarbraums. Somit ist es schwierig, Farben auf dem Bildschirm korrekt zu beurteilen.

CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum AdobeRGB
CalMAN Farbraum AdobeRGB
CalMAN Farbraum DCI P3
CalMAN Farbraum DCI P3
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
29 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 13 ms steigend
↘ 16 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.4 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 71 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (22.7 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
41 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 24 ms steigend
↘ 17 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.25 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 56 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (35.9 ms).

Schaut man nicht frontal, sondern etwas schräg auf den Bildschirm, so verändert sich der Farbeindruck kaum und das Bild bleibt gut erkennbar.

Außeneinsatz
Außeneinsatz
Blickwinkel
Blickwinkel

Leistung – Galaxy A13 5G ist leistungsfähig

Der MediaTek Dimensity 700 ist ein für die Preisklasse ordentlich dimensioniertes SoC. Der Prozessor kann schnell arbeiten, aber dennoch nicht mit den besten Vergleichsgeräten mithalten. Bei den Systembenchmarks trägt der lahme Speicher zu den niedrigen Ergebnissen bei.

Das System läuft im Standardbetrieb meist flüssig, nur gelegentlich sind kurze Ruckler sichtbar. Sobald es aber etwas anspruchsvoller wird, sind nur noch wenige Leistungsreserven vorhanden. So stottert beispielsweise die Lautstärkeregelung während aufwändiger Apps.

Geekbench 5.4
Single-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1885, n=264, der letzten 2 Jahre)
736 Points ∼100% +65%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
694 Points ∼94% +56%
Samsung Galaxy A22 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
564 Points ∼77% +27%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 700
  (445 - 574, n=7)
530 Points ∼72% +19%
Samsung Galaxy A13 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
445 Points ∼60%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
379 Points ∼51% -15%
Motorola Moto G42
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
376 Points ∼51% -16%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
155 Points ∼21% -65%
Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 5538, n=264, der letzten 2 Jahre)
2370 Points ∼100% +121%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
2038 Points ∼86% +90%
Samsung Galaxy A22 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
1712 Points ∼72% +60%
Motorola Moto G42
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
1583 Points ∼67% +48%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 700
  (1071 - 1775, n=7)
1582 Points ∼67% +48%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
1571 Points ∼66% +47%
Samsung Galaxy A13 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
1071 Points ∼45%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
586 Points ∼25% -45%
Antutu v9 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (111952 - 1119358, n=158, der letzten 2 Jahre)
579836 Points ∼100% +138%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
383847 Points ∼66% +58%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 700
  (243323 - 356312, n=3)
295714 Points ∼51% +22%
Samsung Galaxy A22 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
287506 Points ∼50% +18%
Samsung Galaxy A13 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
243323 Points ∼42%
Motorola Moto G42
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
238371 Points ∼41% -2%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
134832 Points ∼23% -45%
PCMark for Android - Work 3.0
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
10571 Points ∼100% +52%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 19200, n=213, der letzten 2 Jahre)
10352 Points ∼98% +49%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 700
  (6492 - 10433, n=7)
8024 Points ∼76% +15%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
7645 Points ∼72% +10%
Samsung Galaxy A22 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
7434 Points ∼70% +7%
Samsung Galaxy A13 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
6962 Points ∼66%
Motorola Moto G42
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
6176 Points ∼58% -11%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
4966 Points ∼47% -29%
CrossMark - Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (226 - 1332, n=95, der letzten 2 Jahre)
770 Points ∼100% +108%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
604 Points ∼78% +63%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
413 Points ∼54% +11%
Samsung Galaxy A13 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
371 Points ∼48%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 700
 
371 Points ∼48% 0%
Motorola Moto G42
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
325 Points ∼42% -12%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
254 Points ∼33% -32%
BaseMark OS II
Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (411 - 8753, n=178, der letzten 2 Jahre)
4612 Points ∼100% +65%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
3794 Points ∼82% +36%
Samsung Galaxy A22 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
3005 Points ∼65% +8%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 700
  (2794 - 3107, n=5)
2993 Points ∼65% +7%
Samsung Galaxy A13 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
2794 Points ∼61%
Motorola Moto G42
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
2564 Points ∼56% -8%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
1594 Points ∼35% -43%
System
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2083 - 19657, n=178, der letzten 2 Jahre)
8151 Points ∼100% +66%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
7736 Points ∼95% +57%
Samsung Galaxy A22 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
6486 Points ∼80% +32%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 700
  (4917 - 6712, n=5)
6005 Points ∼74% +22%
Motorola Moto G42
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
5852 Points ∼72% +19%
Samsung Galaxy A13 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
4917 Points ∼60%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
3112 Points ∼38% -37%
Memory
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (670 - 11617, n=178, der letzten 2 Jahre)
5192 Points ∼100% +36%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
4593 Points ∼88% +20%
Samsung Galaxy A22 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
4473 Points ∼86% +17%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 700
  (3824 - 4473, n=5)
4240 Points ∼82% +11%
Samsung Galaxy A13 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
3824 Points ∼74%
Motorola Moto G42
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
3669 Points ∼71% -4%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
1744 Points ∼34% -54%
Graphics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (697 - 26660, n=178, der letzten 2 Jahre)
8874 Points ∼100% +250%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
4401 Points ∼50% +74%
Samsung Galaxy A13 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
2535 Points ∼29%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 700
  (2398 - 2675, n=5)
2527 Points ∼28% 0%
Samsung Galaxy A22 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
2398 Points ∼27% -5%
Motorola Moto G42
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
2181 Points ∼25% -14%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
1237 Points ∼14% -51%
Web
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10 - 2392, n=178, der letzten 2 Jahre)
1406 Points ∼100% +10%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
1283 Points ∼91% 0%
Samsung Galaxy A13 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
1279 Points ∼91%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 700
  (1152 - 1353, n=5)
1257 Points ∼89% -2%
Samsung Galaxy A22 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
1172 Points ∼83% -8%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
930 Points ∼66% -27%
Motorola Moto G42
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
923 Points ∼66% -28%
AImark - Score v2.x
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1043 - 286905, n=155, der letzten 2 Jahre)
52108 Points ∼100% +1168%
Samsung Galaxy A22 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
8794 Points ∼17% +114%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 700
  (4108 - 12011, n=5)
8418 Points ∼16% +105%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
5839 Points ∼11% +42%
Samsung Galaxy A13 4G
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
4354 Points ∼8% +6%
Motorola Moto G42
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
4320 Points ∼8% +5%
Samsung Galaxy A13 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
4108 Points ∼8%

Als GPU kommt die ARM Mali-G57 MP2 zum Einsatz. Sie ist ausreichend, um Videos in 1.440p mit 30 fps flüssig wiederzugeben, bei 4K-Videos wird es mit einer ruckelfreien Wiedergabe knapp. Die macht aber auf dem 720p-Display des Handys aber ohnehin nur wenig Sinn.

Der niedrig auflösende Screen ist auch der Grund, warum die Grafiklösung in den On-Screen-Benchmarks recht gut abschneidet. Die Offscreen-Tests mit einheitlicher Auflösung zeigen, dass man auch insgesamt ordentliche Leistungsreserven für die Klasse erwarten kann.

3DMark / Wild Life Extreme Unlimited
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
1073 Points ∼100% +244%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
371 Points ∼35% +19%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
312 Points ∼29%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
124 Points ∼12% -60%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
Points ∼0% -100%
3DMark / Wild Life Extreme
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
362 Points ∼100% +11%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
326 Points ∼90%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
316 Points ∼87% -3%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
139 Points ∼38% -57%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
127 Points ∼35% -61%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
125 Points ∼35% -62%
3DMark / Wild Life Unlimited Score
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
11161 Points ∼100%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
1227 Points ∼11% -89%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
1074 Points ∼10% -90%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
509 Points ∼5% -95%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
443 Points ∼4% -96%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
442 Points ∼4% -96%
3DMark / Wild Life Score
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
1292 Points ∼100% +7%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
1203 Points ∼93%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
1094 Points ∼85% -9%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
513 Points ∼40% -57%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
456 Points ∼35% -62%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
445 Points ∼34% -63%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
2736 Points ∼100% +5%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2698 Points ∼99% +3%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2612 Points ∼95%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
2476 Points ∼90% -5%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
2177 Points ∼80% -17%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
2731 Points ∼100% +17%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2330 Points ∼85%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2141 Points ∼78% -8%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1121 Points ∼41% -52%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
799 Points ∼29% -66%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
2738 Points ∼100% +15%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2387 Points ∼87%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2244 Points ∼82% -6%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1276 Points ∼47% -47%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
930 Points ∼34% -61%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
3512 Points ∼100% +10%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
3350 Points ∼95% +5%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
3179 Points ∼91%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
2814 Points ∼80% -11%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
2571 Points ∼73% -19%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
2054 Points ∼58% -35%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
2998 Points ∼100% +29%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2331 Points ∼78%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2290 Points ∼76% -2%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1191 Points ∼40% -49%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
1186 Points ∼40% -49%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
791 Points ∼26% -66%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
3092 Points ∼100% +25%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2478 Points ∼80%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2463 Points ∼80% -1%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1366 Points ∼44% -45%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
1347 Points ∼44% -46%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
916 Points ∼30% -63%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1)
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
2983 Points ∼100% +24%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2415 Points ∼81%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2360 Points ∼79% -2%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1339 Points ∼45% -45%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
888 Points ∼30% -63%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
2836 Points ∼100% +23%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2303 Points ∼81%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2217 Points ∼78% -4%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1170 Points ∼41% -49%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
771 Points ∼27% -67%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
3527 Points ∼100% +21%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
3047 Points ∼86% +5%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2908 Points ∼82%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
2707 Points ∼77% -7%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
1899 Points ∼54% -35%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Onscreen
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
82 fps ∼100% +26%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
65 fps ∼79%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
52 fps ∼63% -20%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
35 fps ∼43% -46%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
22 fps ∼27% -66%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Offscreen
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
94 fps ∼100% +45%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
65 fps ∼69%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
61 fps ∼65% -6%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
41 fps ∼44% -37%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
25 fps ∼27% -62%
GFXBench 3.0 / Manhattan Onscreen OGL
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
58 fps ∼100%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
42 fps ∼72% -28%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
33 fps ∼57% -43%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
20 fps ∼34% -66%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
14 fps ∼24% -76%
GFXBench 3.0 / 1080p Manhattan Offscreen
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
47 fps ∼100% +21%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
39 fps ∼83%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
37 fps ∼79% -5%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
22 fps ∼47% -44%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
16 fps ∼34% -59%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Onscreen
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
48 fps ∼100%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
30 fps ∼63% -37%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
21 fps ∼44% -56%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
14 fps ∼29% -71%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
8.2 fps ∼17% -83%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Offscreen
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
35 fps ∼100% +40%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
25 fps ∼71%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
24 fps ∼69% -4%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
15 fps ∼43% -40%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
9.4 fps ∼27% -62%
GFXBench / Car Chase Onscreen
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
25 fps ∼100%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
17 fps ∼68% -32%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
11 fps ∼44% -56%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
7.4 fps ∼30% -70%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
5.1 fps ∼20% -80%
GFXBench / Car Chase Offscreen
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
20 fps ∼100% +33%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
15 fps ∼75%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
14 fps ∼70% -7%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
8.3 fps ∼42% -45%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
6.1 fps ∼31% -59%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Onscreen
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
17 fps ∼100%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
12 fps ∼71% -29%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
8.1 fps ∼48% -52%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
5 fps ∼29% -71%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
4.6 fps ∼27% -73%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
3.3 fps ∼19% -81%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Offscreen
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
8.1 fps ∼100% +45%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
5.6 fps ∼69%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
5.5 fps ∼68% -2%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
3.2 fps ∼40% -43%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
3.2 fps ∼40% -43%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
2.2 fps ∼27% -61%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
28 fps ∼100%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
19 fps ∼68% -32%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
13 fps ∼46% -54%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
8.5 fps ∼30% -70%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
7.8 fps ∼28% -72%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
5.3 fps ∼19% -81%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
21 fps ∼100% +31%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
16 fps ∼76%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
15 fps ∼71% -6%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
9.7 fps ∼46% -39%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
9.5 fps ∼45% -41%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
6.1 fps ∼29% -62%

Die Browser-Benchmarks zeigen, dass das günstige Smartphone flott im Internet unterwegs sein kann. Auch in der Praxis laden Seiten einigermaßen zügig, auf Bilder muss man beim Scrollen aber dennoch immer mal warten.

Jetstream 2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (14.8 - 282, n=176, der letzten 2 Jahre)
73.4 Points ∼100% +37%
Xiaomi Poco X4 Pro (Chrome 103)
64.534 Points ∼88% +20%
Samsung Galaxy A13 5G (Chrome 106)
53.56 Points ∼73%
Motorola Moto G42 (Chrome 103.0.5060.71)
41.845 Points ∼57% -22%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 700 (36 - 53.6, n=5)
41 Points ∼56% -23%
Samsung Galaxy A22 5G (Chrome 92)
38.21 Points ∼52% -29%
Samsung Galaxy A13 4G (Chrome 101)
22.283 Points ∼30% -58%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Smartphone (12.5 - 375, n=163, der letzten 2 Jahre)
70.3 runs/min ∼100% +69%
Xiaomi Poco X4 Pro (Chrome 103)
42.4 runs/min ∼60% +2%
Samsung Galaxy A13 5G (Chome 106)
41.7 runs/min ∼59%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 700 (36 - 41.7, n=5)
38 runs/min ∼54% -9%
Motorola Moto G42 (Chrome 103.0.5060.71)
37.8 runs/min ∼54% -9%
Samsung Galaxy A22 5G (Chome 92)
37.2 runs/min ∼53% -11%
Samsung Galaxy A13 4G (Chome 101)
16.73 runs/min ∼24% -60%
WebXPRT 3 - ---
Durchschnitt der Klasse Smartphone (27 - 292, n=176, der letzten 2 Jahre)
101.9 Points ∼100% +57%
Xiaomi Poco X4 Pro
94 Points ∼92% +45%
Samsung Galaxy A13 5G (Chrome 106)
65 Points ∼64%
Motorola Moto G42 (Chrome 103.0.5060.71)
59 Points ∼58% -9%
Samsung Galaxy A22 5G (Chrome 92)
58 Points ∼57% -11%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 700 (50 - 65, n=4)
56.8 Points ∼56% -13%
Samsung Galaxy A13 4G (Chrome 101)
39 Points ∼38% -40%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (3905 - 74261, n=195, der letzten 2 Jahre)
26805 Points ∼100% +59%
Xiaomi Poco X4 Pro (Chrome 103)
22938 Points ∼86% +36%
Samsung Galaxy A13 5G (Chrome 106)
16871 Points ∼63%
Samsung Galaxy A22 5G (Chrome 92)
16870 Points ∼63% 0%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 700 (15459 - 17380, n=5)
16511 Points ∼62% -2%
Honor X8 (Chrome 103)
13141 Points ∼49% -22%
Motorola Moto G42 (Chrome 103.0.5060.71)
12364 Points ∼46% -27%
Samsung Galaxy A13 4G (Chrome 101)
5904 Points ∼22% -65%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Samsung Galaxy A13 4G (Chrome 101)
8326.9 ms * ∼100% -268%
Motorola Moto G42 (Chrome 103.0.5060.71)
3341.4 ms * ∼40% -48%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 700 (2260 - 3387, n=5)
2933 ms * ∼35% -30%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (414 - 12437, n=185, der letzten 2 Jahre)
2591 ms * ∼31% -15%
Samsung Galaxy A22 5G (Chrome 92)
2543 ms * ∼31% -13%
Samsung Galaxy A13 5G (Chrome 106)
2259.8 ms * ∼27%
Xiaomi Poco X4 Pro (Chrome 103)
1982.32 ms * ∼24% +12%
WebXPRT 4 - Overall Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (25 - 202, n=53, der letzten 2 Jahre)
88.1 Points ∼100% +69%
Xiaomi Poco X4 Pro (Chrome 103)
65 Points ∼74% +25%
Samsung Galaxy A13 5G (Chrome 106)
52 Points ∼59%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 700
52 Points ∼59% 0%
Motorola Moto G42 (Chrome 103.0.5060.71)
43 Points ∼49% -17%

* ... kleinere Werte sind besser

Auf Kopiervorgänge und Ladezeiten, die lange dauern, muss man sich beim Samsung Galaxy A13 5G leider einstellen. Der Hersteller verbaut nämlich nur eMMC-Speicher in seinem günstigen Handy.

Der ist mittlerweile selbst in dieser Preisklasse veraltet, die versammelten Konkurrenten anderer Hersteller schaufeln Daten deutlich schneller vom und auf den Speicherchip.

Samsung Galaxy A13 5GSamsung Galaxy A22 5GSamsung Galaxy A13 4GXiaomi Poco X4 ProHonor X8Motorola Moto G42Durchschnittliche 64 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
9%
9%
98%
161%
121%
-26%
169%
Sequential Read 256KB
289.7
300.5
4%
308.5
6%
303.4
5%
926.58
220%
843.09
191%
273 ?(95.6 - 704, n=192)
-6%
990 ?(45.6 - 1999, n=255, der letzten 2 Jahre)
242%
Sequential Write 256KB
176.7
210.3
19%
236.8
34%
483.33
174%
510.25
189%
436.32
147%
177.1 ?(40 - 274, n=192)
0%
563 ?(11.9 - 1776, n=255, der letzten 2 Jahre)
219%
Random Read 4KB
86.2
118
37%
104.4
21%
193.45
124%
189.38
120%
122.08
42%
59 ?(9.58 - 148.5, n=192)
-32%
182.7 ?(13.5 - 543, n=255, der letzten 2 Jahre)
112%
Random Write 4KB
90.9
69.2
-24%
67.3
-26%
173.03
90%
195.75
115%
186.23
105%
31.5 ?(2.34 - 146.9, n=192)
-65%
184.1 ?(18.4 - 503, n=256, der letzten 2 Jahre)
103%

Spiele – Dem 90-Hz-Screen kaum gerecht

Seinen 90-Hz-Screen nutzt unser Testgerät während der fps-Tests in Spielen mit der Software von GameBench kaum aus: Bei Armajet müssen wir zudem manuell auf 60 Hz umstellen, sonst werden nur maximal 30 fps erreicht.

Abgesehen von kleineren Schwankungen laufen die von uns getesteten Games recht stabil, bei PUBG Mobile sind in niedrigen Einstellungen maximal 40 fps möglich. Enthusiastische Zocker werden damit nicht zufrieden sein, aber für den Alltagsspieler sollte es ausreichen.

Armajet
Armajet
PUBG Mobile
PUBG Mobile
051015202530354045505560Tooltip
Samsung Galaxy A13 5G; Armajet; 1.61.6: Ø58.7 (53-61)
Samsung Galaxy A13 5G; PUBG Mobile; Balanced; 2.2.0: Ø39.8 (38-41)
Samsung Galaxy A13 5G; PUBG Mobile; HD; 2.2.0: Ø29.2 (20-31)

Emissionen – Dürftiger Sound

Temperatur

Das Smartphone kann bei längerer Belastung auch mal warm werden, die Erwärmung ist aber lokal stark begrenzt im oberen Bereich des Phones und mit maximal 42,3 °C bei Raumtemperatur auch nicht kritisch.

Ein Drosseln der Leistung aufgrund zu hoher Temperaturen ist auch bei extremer Last nicht zu erwarten, das zeigt sich in den Stresstests des 3DMark.

Max. Last
 39.7 °C32.1 °C29.9 °C 
 39.7 °C32.5 °C29.9 °C 
 38.3 °C32.4 °C30.3 °C 
Maximal: 39.7 °C
Durchschnitt: 33.9 °C
28.8 °C32.9 °C41.8 °C
30 °C34.3 °C42.3 °C
30.3 °C34.5 °C41.5 °C
Maximal: 42.3 °C
Durchschnitt: 35.2 °C
Netzteil (max.)  39.2 °C | Raumtemperatur 20.3 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 33.9 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.7 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 39.7 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 22 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 42.3 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 22.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.7 °C.

3DMark Wild Life Stress Test

3DMark
Wild Life Stress Test Stability
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
99.5 (7.24min) % ∼100% 0%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
99.4 (2.66min) % ∼100% 0%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
99.3 (3.06min) % ∼100% 0%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
99.2 (7.22min) % ∼100%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
99.1 (2.66min) % ∼100% 0%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
99 (1098min) % ∼99% 0%
Wild Life Extreme Stress Test
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
99.1 (2.14min) % ∼100% +1%
Samsung Galaxy A22 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
98.8 (316min) % ∼100% +1%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
97.9 (0.745min) % ∼99% 0%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
97.7 (1.939min) % ∼99%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
97.3 (0.725min) % ∼98% 0%
Samsung Galaxy A13 4G
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
97.2 (0.827min) % ∼98% -1%
01234567Tooltip
Samsung Galaxy A13 5G Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø1.972 (1.939-1.986)
Samsung Galaxy A13 4G Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.9.1: Ø0.84 (0.827-0.851)
Xiaomi Poco X4 Pro Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.9.1: Ø2.15 (2.14-2.16)
Honor X8 Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.9.1: Ø0.753 (0.745-0.76)
Motorola Moto G42 Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.9.1: Ø0.733 (0.725-0.746)
Samsung Galaxy A13 5G Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø7.25 (7.22-7.28)
Samsung Galaxy A13 4G Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø3.07 (3.06-3.08)
Xiaomi Poco X4 Pro Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø7.25 (7.24-7.28)
Honor X8 Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability: Ø2.68 (2.66-2.68)
Motorola Moto G42 Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø2.67 (2.66-2.68)
Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite

Lautsprecher

Der kleine Monolautsprecher erreicht eine ganz gute Lautstärke, kann aber klanglich nur bedingt überzeugen. Zu dünn und höhenlastig ist der Ton, als dass man Musik oder Filme über längere Zeit wirklich genießen könnte.

Besser wird es, wenn man die saubere Klangausgabe per 3,5mm-Port oder Bluetooth nutzt.

Für letztere steht allerdings im Bereich der Codecs nur eine beschränkte Auswahl zur Verfügung: Neben Samsungs Scalable Codec, SBC, LDAC und AAC wird der ältere Standard aptX unterstützt, aber nicht dessen deutlich modernere und besser klingende Varianten. Hier sollte man also auf die Kompatibilität von Kopfhörern oder Lautsprechern achten, um wirklich ein gutes Klangergebnis zu erzielen.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2034.237.32531.632.13128.229.84029.631.35034.239.46326.729.38019.422.510020.129.912513.827.516013.337.720010.442.925011.246.93159.550.7400956.55009.460.86309.360.480013.162.6100015.168.8125015.571.516009.673.820009.375.3250010.173.3315010.667400011.465.350001263.2630012.962.3800013.5691000014.170.41250014.965.91600015.556.4SPL24.482.1N0.547.8median 12median 62.6Delta2.19.836.738.635.736.427.329.933.333.537.434.225.225.818.221.820.523.413.535.417.343.213.547.813.550.213.155.812.959.713.36715.467.314.167.812.973.79.671.310.671.510.370.81168.412.670.415.265.616.866.716.466.416.566.116.663.315.960.516.655.226.381.10.749.7median 13.5median 66.11.97.8hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy A13 5GMotorola Moto G42
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy A13 5G Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (82.1 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 23.3% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.8% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (19.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 25% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 67% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 50% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 42% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Motorola Moto G42 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (81.1 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 23.4% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 1.5% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (16.6% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 5% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 3% vergleichbar, 92% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 28% aller getesteten Geräte waren besser, 6% vergleichbar, 66% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit – 2 Tage ohne Steckdose

Energieaufnahme

Besonders im Idle-Betrieb, also kaum Belastung, zeigt sich das Galaxy A13 5G als sehr sparsam beim Stromverbrauch. Unter Last ist der Verbrauch in Ordnung, erreicht aber keine Bestwerte.

Laden kann man das Handy maximal mit 15 Watt, damit dauert es relativ lange, bis der große 5.000-mAh-Akku wieder voll ist: Bei leerer Batterie kann eine volle Ladung auch mal 3 Stunden beanspruchen. Ein kurzes Laden von 10 Minuten bringt entsprechend nur wenige Prozentpunkte. Hier sollte Samsung mal einen Blick auf die Konkurrenz werfen: Das Xiaomi Poco X4 Pro lädt mit bis zu 4-Mal so hoher Leistung und mehr.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.1 / 0.2 Watt
Idledarkmidlight 1 / 1.1 / 1.2 Watt
Last midlight 3.4 / 5.6 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Samsung Galaxy A13 5G
5000 mAh
Samsung Galaxy A22 5G
5000 mAh
Samsung Galaxy A13 4G
5000 mAh
Xiaomi Poco X4 Pro
5000 mAh
Honor X8
4000 mAh
Motorola Moto G42
5000 mAh
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 700
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-13%
-22%
-17%
-12%
-17%
-27%
Idle min *
1
0.9
10%
0.9
10%
1.01
-1%
1
-0%
0.84 ?(0.69 - 1, n=5)
16%
0.887 ?(0.12 - 2.5, n=193, der letzten 2 Jahre)
11%
Idle avg *
1.1
1.3
-18%
1.6
-45%
1.73
-57%
1.5
-36%
1.624 ?(1.1 - 2.08, n=5)
-48%
1.568 ?(0.65 - 3.6, n=193, der letzten 2 Jahre)
-43%
Idle max *
1.2
1.7
-42%
2.1
-75%
1.79
-49%
2
-67%
1.84 ?(1.2 - 2.13, n=5)
-53%
1.781 ?(0.69 - 3.7, n=193, der letzten 2 Jahre)
-48%
Last avg *
3.4
3.8
-12%
3.6
-6%
3.05
10%
2.6
24%
3.5 ?(3.27 - 3.8, n=5)
-3%
4.35 ?(2.1 - 7.74, n=193, der letzten 2 Jahre)
-28%
Last max *
5.6
5.8
-4%
5.3
5%
4.91
12%
4.5
20%
5.52 ?(5.3 - 5.8, n=5)
1%
7.14 ?(3.56 - 11.7, n=193, der letzten 2 Jahre)
-28%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistungsaufnahme: Geekbench (150 cd/m²)

012345Tooltip
Samsung Galaxy A13 5G: Ø4.12 (2.48-5.66)

Leistungsaufnahme: GFXBench (150 cd/m²)

00.20.30.50.70.911.21.41.51.71.92.12.22.42.62.82.93.13.3Tooltip
Samsung Galaxy A13 5G; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø2.79 (2.13-3.44)
Samsung Galaxy A13 5G; Idle 150cd/m2: Ø1.107 (1.03-1.208)

Akkulaufzeit

Bei den Laufzeiten schlägt sich unser Testgerät in vielen Bereichen sehr gut, so erreicht es im WLAN-Test bei fixer Bildschirmhelligkeit 18:22 Stunden. Das reicht im Alltag auch mal für 2 Tage abseits der Steckdose und bei mäßiger Nutzung sollten selbst dann noch Reserven vorhanden sein.

Lediglich bei aufwändigen Tätigkeiten ist die Nutzungsdauer etwas geringer als bei anderen Phones der Preisklasse, was angesichts der niedrigen Bildschirmauflösung überrascht. Mit 5:34 Stunden ist die Laufzeit unter Last aber für sich gesehen nicht übel, sodass auch Zocker nicht ständig in der Nähe einer Energiequelle bleiben müssen.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
46h 39min
WiFi Websurfing
18h 22min
Big Buck Bunny H.264 1080p
20h 29min
Last (volle Helligkeit)
5h 34min
Samsung Galaxy A13 5G
5000 mAh
Samsung Galaxy A22 5G
5000 mAh
Samsung Galaxy A13 4G
5000 mAh
Xiaomi Poco X4 Pro
5000 mAh
Honor X8
4000 mAh
Motorola Moto G42
5000 mAh
Akkulaufzeit
2%
-7%
-16%
-22%
-4%
Idle
2799
2853
2%
2164
-23%
1575
-44%
2223
-21%
H.264
1229
1307
6%
1054
-14%
1033
-16%
1185
-4%
WLAN
1102
1156
5%
864
-22%
739
-33%
858
-22%
949
-14%
Last
334
316
-5%
437
31%
432
29%
406
22%

Pro

+ 5G-fähig
+ flotter Fingerabdruckleser
+ gute Akkulaufzeiten
+ kein PWM

Contra

- niedrig auflösender Screen
- lahmer Speicher
- keine Weitwinkelkamera
- einfaches Gehäuse
- teils ungenaue Ortung
- lange Ladezeiten
- dürftiger Lautsprecher

Fazit – Feinschliff tut Not

Im Test: Samsung Galaxy A13 5G.
Im Test: Samsung Galaxy A13 5G.

Das Samsung Galaxy A13 5G ist ein recht einfach designtes Phone, das in nur wenigen Bereichen herausstechen kann. Gut gefallen uns die langen Laufzeiten und der flotte Fingerabdrucksensor.

Im Alltag sollte man dem Handy gut zurecht kommen, solange man seine Ansprüche an die Reaktivität des Systems, den Lautsprecherklang und die Genauigkeit der Ortung zurücknimmt.

Nachlegen muss der Hersteller beim nächsten Modell endlich mit einer flotteren Ladetechnik, einem höher auflösenden und helleren Bildschirm und beim lahmen eMMC-Speicher, der nun wirklich nicht mehr zeitgemäß ist.

Mit dem Galaxy A13 5G baut Samsung ein Handy mit schnellem mobilen Internet, das für einfache Ansprüche ausreicht. In manchen Bereichen ist es aber nicht mehr zeitgemäß.

Für um die 250 Euro gibt es durchaus starke Konkurrenten für das Smartphone, wie das Xiaomi Poco X4 Pro, das mit wesentlich schickerem Gehäuse, mehr Power, schnellerem Laden und höher auflösendem Screen überzeugen kann.

Wer kein 5G braucht, der kann mit dem Galaxy A13 4G richtig Geld sparen: Das Handy gibt es zum Testzeitpunkt schon für unter 150 Euro bei amazon.de, es ist seinem 5G-Bruder in vielen Bereichen ähnlich, besitzt allerdings einen höher auflösenden Screen, eine Weitwinkelkamera, aber auch weniger Power.

Preis und Verfügbarkeit

Das Samsung Galaxy A13 5G kann man zum Testzeitpunkt direkt beim Hersteller in Schwarz oder Weiß mit 64 GB Speicher für 209 Euro bestellen.

Auf amazon.de findet sich aktuell nur das Galaxy A13 5G in Schwarz mit 64 GB im Direktverkauf für 229 Euro.

Über Drittanbieter gibt es zum Testzeitpunkt aber auch folgende Varianten auf amazon.de (ggf. mit Versandkosten und längerer Lieferzeit):

Samsung Galaxy A13 5G - 12.10.2022 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
78%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
89%
Konnektivität
48 / 70 → 68%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
92%
Display
83%
Leistung Spiele
26 / 64 → 41%
Leistung Anwendungen
65 / 86 → 76%
Temperatur
92%
Lautstärke
100%
Audio
60 / 90 → 67%
Kamera
52%
Durchschnitt
72%
78%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.