Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test Samsung Galaxy A12 Exynos - Mit neuem SoC zum besseren Smartphone?

Neuauflage des Akku-Champions. Das Galaxy A12 Nacho präsentiert sich in unserem Test mit einer guten Ausstattung, aber ebenso mit einigen Schwächen. Wie auch beim Galaxy A12, fällt die Preisgestaltung des Samsung-Handys äußert attraktiv aus. Ob sich ein Kauf des Einsteiger-Smartphones lohnt, lesen Sie in diesem Testbericht.
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone

Der koreanische Hersteller erweitert seine beliebte A-Reihe um ein weiteres Einsteiger-Modell. Gänzlich neu ist das Samsung-Handy mit der Bezeichnung SM-A127F aber nicht, denn es ist dem Schwestermodell Galaxy A12 (SM-A125F) sehr ähnlich. Samsung ändert formell an der Namensgebung zwar nichts, um Verwechslungen zu vermeiden erweitern wir die Nomenklatur des „neueren“ Galaxy A12 mit seinem Codenamen „Nacho“ oder „Exynos“. Denn der einzige nennenswerte Unterschied ist bei der Wahl des SoCs zu suchen. Anders als beim A12-Modell, welches mit dem Helio P35 von MediaTek ausgestattet wurde, setzt die 2021er-Variante nun auf den hauseigenen Exynos 850-Chipsatz

Eine UVP konnten wir für das Galaxy A12 Exynos nicht ausmachen, allerdings ist das Einsteiger-Smartphone für einen ähnlichen Straßenpreis, wie auch das 2020er-Modell nach Marktstart (etwa 170 Euro), zuhaben. Dafür bekommen Käufer des 6,5 Zoll großen Samsung-Smartphones ein HD+-Display mit Waterdrop-Notch, einen 5.000 mAh starken Akku sowie ein Quad-Kamera-Setup mit einer 48-MP-Hauptkamera.

Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F (Galaxy A Serie)
Prozessor
Samsung Exynos 850 8 x - 2 GHz, Cortex-A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
6.50 Zoll 20:9, 1600 x 720 Pixel 270 PPI, Capacitive Touchscreen, IPS LCD, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
, 51 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: 3,5 mm jack, Card Reader: microSD (up to 1TB), 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Accelerometer, Proximity Sensing, OTG, Miracast
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 5.0, 2G: GSM850, GSM900, DCS1800, PCS1900; 3G: B1(2100), B5(850), B8(900); 4G FDD: B1(2100), B3(1800), B5(850), B7(2600), B8(900), B20(800), B28(700); TDD: B38(2600), B40(2300), B41(2500), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.9 x 164 x 75.8
Akku
5000 mAh
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 48 MPix (f/​2.0) + 5 MP (f/​2.2, wide) + 2.0MP (f/​2.4, Makro) + 2 MP (f/​2.4)
Secondary Camera: 8 MPix (f2.2)
Sonstiges
Lautsprecher: Mono, 15-W-Charger, USB cable, OneUI, 24 Monate Garantie, Widevine L1, SAR value: 0.673W/​kg Head, 1.377W/​kg Body, Lüfterlos
Gewicht
205 g, Netzteil: 54 g
Preis
170 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
74.9 %
12.2021
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Exynos 850, Mali-G52 MP1
205 g64 GB eMMC Flash6.50"1600x720
75.2 %
02.2021
Samsung Galaxy A12
Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320
205 g64 GB eMMC Flash6.50"1600x720
77.1 %
11.2021
Motorola Moto E40
Tangula T700, Mali-G52 MP2
198 g64 GB eMMC Flash6.50"1600x720
79 %
11.2021
Xiaomi Redmi 10
Helio G88, Mali-G52 MP2
181 g64 GB eMMC Flash6.50"2400x1080
77 %
10.2021
Oppo A16s
Helio G35, PowerVR GE8320
190 g64 GB eMMC Flash6.52"1600x720

Gehäuse - Samsung-Smartphone mit Notch

Farbauswahl des Samsung Galaxy A12 Exynos
Farbauswahl des Samsung Galaxy A12 Exynos

Auf der Front des Nacho befindet sich eine tropfenförmig angeordnete Notch – hier gibt es keinerlei Unterschiede zum Galaxy A12, wie auch beim restlichen Design nicht. Die recht breiten Ränder ober- und unterhalb des Displays gehen für die Preisklasse absolut in Ordnung. In Zahlen ausgedrückt: etwa 82 Prozent der Vorderseite sind dem Display zuzuschreiben.

Die aus Kunststoff gefertigte Gehäuserückseite des Galaxy A12 Exynos kann in zwei Farboptionen erworben werden. Zur Auswahl stehen eine schwarze und weiße Version. Wie von einem Einsteiger-Smartphone zu erwarten, ist das Gehäuse des Galaxy-Handys weder gegen das Eindringen von Staub noch von Wasser geschützt. Die Bedienelemente für Lautstärkeregelung sowie der An/Aus-Schalter sind gut verarbeitet und besitzen angenehme Druckpunkte. 

Die Verarbeitungsqualität liegt auf einem zufriedenstellenden Niveau, ein Gefühl der Wertigkeit kommt allerdings beim Galaxy-Smartphone nicht auf. Sowohl die Rückseite als auch der Rahmen besteht aus Kunststoff. Die leicht strukturierte Oberfläche gefällt uns - gemessen an der Materialart - gut und verleiht dem Nacho einen angenehmen Halt. Allerdings wird die Haptik von der hohl wirkenden Rückseite etwas getrübt. Im mittleren Bereich oberhalb des Samsung-Schriftzuges können wir das Kunststoffmaterial problemlos 1 bis 2 Millimeter eindrücken. 

Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone

Größenvergleich

165.1 mm 75.6 mm 9.1 mm 198 g164 mm 75.8 mm 8.9 mm 205 g164 mm 75.8 mm 8.9 mm 205 g163.8 mm 75.6 mm 8.4 mm 190 g161.95 mm 75.53 mm 8.92 mm 181 g

Ausstattung - Galaxy A12 Exynos mit 3,5 mm Klinke

Zur Auswahl stehen Interessenten des Galaxy A12 Exynos ein 32 und 64 GB großer eMMC-Speicher, dem 3 GB beziehungsweise 4 GB RAM zur Verfügung stehen. Nach Abzug des Betriebssystems und der vorinstallierten Apps stehen unserem Test-Sample ab Werk nur noch 22 GB zur freien Verfügung. Der Speicher der 32-GB-Version ist somit sehr knapp bemessen, allerdings kann zur Erweiterung eine bis zu 1 TB große microSD-Karte genutzt werden, ohne dass die Dual-SIM-Funktionalität des Samsung-Smartphone verloren geht. 

Zur weiteren Ausstattung des Galaxy A12 Exynos gehören Miracast, was eine drahtlose Übertragung von Displayinhalten auf externe Monitore ermöglicht, ein 3,5-mm-Klinkenanschluss und USB-OTG. Externe Speichermedien werden im Test sicher erkannt, die Datenübertragung des USB-Type-C-Anschlusses ist durch den USB-2.0-Standard allerdings nicht sehr hoch. 

Obere Gehäuseseite (Mikrofon)
Obere Gehäuseseite (Mikrofon)
Untere Gehäuseseite (Lautsprecher, USB-Port, Mikrofon, Klinke)
Untere Gehäuseseite (Lautsprecher, USB-Port, Mikrofon, Klinke)
Rechte Gehäuseseite (Tasten)
Rechte Gehäuseseite (Tasten)
Linke Gehäuseseite (Kartenschacht)
Linke Gehäuseseite (Kartenschacht)

microSD-Kartenleser

Der SD-Kartenleser entlockt unserer Referenz-Karte Angelbrid V60 sehr ordentliche Übertragungsraten. Die Kopiergeschwindigkeit ist mit fast 50 MB/s auf einem guten Niveau und auch die Performance im Cross Platform Disk Test kann sich sehen lassen.  

Bei der Verwendung einer microSD-Karte lässt das Nacho dem Anwender die Wahl, ob das Speichermedium als Erweiterung oder als interner Speicher genutzt werden soll. 

SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
47.8 MB/s ∼100%
Oppo A16s
PowerVR GE8320, Helio G35, 64 GB eMMC Flash (Angelbird AV Pro V60)
45.73 MB/s ∼96% -4%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash (Angelbird AV Pro V60)
40.85 MB/s ∼85% -15%
Motorola Moto E40
Mali-G52 MP2, Tangula T700, 64 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
11.8 MB/s ∼25% -75%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

051015202530354045505560657075Tooltip
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; Sequential write; Angelbird V60: Ø32.3 (23.2-38.8)
Xiaomi Redmi 10 Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash; Sequential write; Angelbird AV Pro V60: Ø37.8 (26-44.9)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; Sequential read; Angelbird V60: Ø50.2 (31.6-54.4)
Xiaomi Redmi 10 Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash; Sequential read; Angelbird AV Pro V60: Ø66.8 (7.33-79.4)

Software - Samsung-Smartphone mit Android 11

Anders als das Galaxy A12 wird das Nacho direkt mit Android 11 ausgeliefert. Wann Samsung hierfür ein Update auf Android 12 bereitstellt, können wir zum Testzeitraum nicht in Erfahrung bringen. Das Rollout des A12-Modells ist zumindest für Juli 2022 geplant, sodass für die Exynos-Version ein ähnlicher Zeitplan realistisch erscheint. Zudem gehen wir davon aus, dass auch das Nacho, wie das Schwestermodell, zwei große Android-Updates erhalten wird. Letzteres muss in diesem Preissegment lobend Erwähnung finden.

Das Android-System kombiniert Samsung, wie gewohnt, mit seiner hauseigenen Benutzeroberfläche One UI (Core) in der Version 3.1, zu der ebenfalls der smarte Assistent Bixby gehört. Mit den Oktober-Sicherheitsupdates, die wohl quartalsweise erscheinen sollen, ist das Galaxy A12 Exynos etwas veraltet, höherpreisige Alternativen in der Mittelklasse werden in der Regel aber auch nicht aktueller gehalten. Videoinhalte von Streamingdiensten können mit dem Nacho in HD-Qualität angesehen werden, da der Zertifizierungsprozess für Widevine L1 durchlaufen wurde.

Samsung DeX wird von Galaxy A12 Exynos nicht unterstützt. Samsungs Sicherheitsumgebung Knox ist sowohl in die Software als auch in die Hardware des Nacho integriert. Über einen extra Desktop-Modus mittels Samsung DeX verfügt das günstige Mittelklasse-Modell somit nicht.

Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone

Kommunikation und GNSS - Galaxy A12 Exynos mit langsamen WLAN

Samsung verbaut in seinem Einsteiger-Smartphone einen vollwertigen SIM-Kartenschacht für zwei nanoSIM-Karten und einen Steckplatz für die Speichererweiterung. Mit dem mobilen Internet verbindet sich das Galaxy-Smartphone mit beiden Kartenslots über den LTE-Standard. Wie für ein Smartphone dieser Preisklasse typisch, ist die Anzahl an Frequenzbändern, mit die das Nacho kommuniziert, gering. Auf nur 10 LTE-Bänder kann die Exynos-Version des Galaxy A12 zurückgreifen. Für den deutschsprachigen Raum fehlen aber keine Frequenzbänder. 

Für die drahtlose Kommunikation steht Bluetooth in der Version 5.0 zur Verfügung, ein Chip für Near-Field-Communication (NFC) ist ebenso vorhanden, sodass Google Pay mit dem Einsteiger-Handy genutzt werden kann. Eine Play-Protect-Zertifizierung für den Zahldienst liegt vor.

Das WLAN-Modul beherrscht nur die IEEE-802.11-Standards nach b/g/n und funkt demnach ausschließlich im 2,4-GHz-Frequenzband, was bei unserem WLAN-Test für sehr geringe Übertragungsraten von etwa 40 bis 50 MBit/s im Mittel sorgt. Die gemessen Werte mit dem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 sind zudem nicht wirklich konstant.

Networking
iperf3 Client (transmit) 1 m 4M x10 Netgear AX12
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.59 - 1395, n=232, der letzten 2 Jahre)
482 MBit/s ∼100% +1024%
Oppo A16s
PowerVR GE8320, Helio G35, 64 GB eMMC Flash
294 (151min - 315max) MBit/s ∼61% +585%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
293 (284min - 301max) MBit/s ∼61% +583%
Motorola Moto E40
Mali-G52 MP2, Tangula T700, 64 GB eMMC Flash
86.9 (78min - 93max) MBit/s ∼18% +103%
Samsung Galaxy A12
PowerVR GE8320, Helio P35 MT6765, 64 GB eMMC Flash
44.8 (30min - 59max) MBit/s ∼9% +4%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
42.9 (21min - 65max) MBit/s ∼9%
iperf3 Client (receive) 1 m 4M x10 Netgear AX12
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (15.5 - 1348, n=232, der letzten 2 Jahre)
471 MBit/s ∼100% +835%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
333 (299min - 358max) MBit/s ∼71% +561%
Oppo A16s
PowerVR GE8320, Helio G35, 64 GB eMMC Flash
299 (200min - 346max) MBit/s ∼63% +493%
Motorola Moto E40
Mali-G52 MP2, Tangula T700, 64 GB eMMC Flash
87.2 (46min - 105max) MBit/s ∼19% +73%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
50.4 (41min - 57max) MBit/s ∼11%
Samsung Galaxy A12
PowerVR GE8320, Helio P35 MT6765, 64 GB eMMC Flash
50.3 (8min - 62max) MBit/s ∼11% 0%
05101520253035404550556065Tooltip
; iperf3 Client (receive) 1 m 4M x10 Netgear AX12; iperf 3.1.3: Ø50.1 (41-57)
; iperf3 Client (transmit) 1 m 4M x10 Netgear AX12; iperf 3.1.3: Ø42.9 (21-65)
Keine Ortung im Gebäude möglich
Keine Ortung im Gebäude möglich
Ortung im Freien
Ortung im Freien

Um die Ortungsgenauigkeit in der Praxis einschätzen zu können, wird das Galaxy-Smartphone mit auf einen kleinen Ausflug genommen. Dabei zeichnen wir parallel die Wegstrecke zu Vergleichszwecken mit einer Garmin Venu 2 auf. Zur Positionsbestimmung nutzt das GPS-Modul die Hauptsatellitensysteme GPS (L1), GLONASS, QZSS und Galileo (E1) sowie das satellitenbasierte Ergänzungssystem SBAS. Etwa 20 Meter liegen zwischen dem Smartphone-GPS-Modul und der Smartwatch am Ende der knapp 4,5 Kilometer langen Teststrecke, was nicht sehr viel ist.

Kleinere Fehler in der Ortung leistet sich auch das Galaxy A12 Exynos, die Abweichungen in der Detailansicht der GPS-Aufzeichnung sind allerdings recht gering, sodass sich kaum nennenswerte Ungenauigkeiten im Streckenverlauf ergeben.

Samsung Galaxy A12 Exynos
Samsung Galaxy A12 Exynos
Samsung Galaxy A12 Exynos
Samsung Galaxy A12 Exynos
Samsung Galaxy A12 Exynos
Samsung Galaxy A12 Exynos
Garmin Venu 2
Garmin Venu 2
Garmin Venu 2
Garmin Venu 2
Garmin Venu 2
Garmin Venu 2

Telefonfunktionen und Sprachqualität - Samsung-Smartphone mit VoLTE

Das günstige Samsung-Handy bietet eine VoLTE-Funktion sowie WiFi-Calling. Videoanrufe über die eingebaute Frontkamera via Skype funktionieren im Test problemlos und Stimmen werden über den Lautsprecher verständlich wiedergegeben. Die Sprachqualität über den Ohrhörer des Galaxy A12 Exynis geht ebenfalls in Ordnung. Die Gesprächsübertragung ist unauffällig.

Kameras - Galaxy A12 Exynos Quad-Cam

Portrait-Modus des Samsung Galaxy A12 Exynos
Portrait-Modus des Samsung Galaxy A12 Exynos
Foto-Modus des Samsung Galaxy A12 Exynos
Foto-Modus des Samsung Galaxy A12 Exynos

Die 8-MP-Kamera, welche sich im Punch-Hole auf der Front befindet, erlaubt im Foto-Modus solide Selfies mit einer hohen Weichzeichnung. Bei Portraits leidet die Dynamik in den Aufnahmen und der Himmel wirkt selbst bei winterlichen Bedingungen "ausgebrannt". 

Das Kameramodul auf der Rückseite des Nacho bietet, wie auch das Galaxy A12, neben der 48-MP-Hauptkamera, eine Makro- und Tiefenkamera sowie eine Ultraweitwinkel-Optik mit einer Auflösung von 5 MP. Die Fotos mit dem Samsung GM2 werden standardmäßig im Pixel-Binning-Modus aufgenommen, sodass die Aufnahmen 12 MP anstatt der 48 MP aufweisen. 

Die Ergebnisse mit der Hauptkamera samt Offenblende von f/2.0 und EIS gehen für diese Preisklasse durchaus in Ordnung – mehr aber auch nicht. Der Autofokus arbeitet nicht immer zuverlässig, insgesamt könnte die Bildschärfe etwas höher ausfallen. Auch Details gehen oft in Weichzeichnung unter und die Belichtung wird nicht immer optimal getroffen. Klare Abstriche müssen bei wenig Licht gemacht werden, wobei die Motive recht scharf wiedergegeben werden. Die Dynamik ist allerdings nicht sehr ausgeprägt, dadurch werden helle Bereiche oft überbelichtet dargestellt.  

Mit einem Sichtbereich von 123 Grad können viele Bildinhalte mit der Ultraweitwinkel-Optik eingefangen werden. Qualitativ sehen wir hier allerdings viel Luft nach oben. Große Probleme besitzt das Galaxy-Handy bei der Belichtung und gerade im Randbereich lässt die ohnehin geringe Bildschärfe sichtbar nach. 

Bewegte Bilder können mit dem Nacho nur mit bis zu 30 fps bei FHD-Qualität aufgezeichnet werden, obwohl der verbaute Exynos 850 theoretisch 60 fps unterstützt. Ein Wechsel zwischen dem Weit- und Ultraweitwinkelobjektiv ist mit dem Galaxy A12 Exynos während einer Aufnahme nicht möglich.

Weitwinkel
Weitwinkel
Hauptkamera
2x-Zoom
4x-Zoom
10x-Zoom (max)
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

HauptkameraHauptkameraLow LightWeitwinkel

Unter kontrollierten Lichtbedingungen analysieren wir mit dem ColorChecker-Passport die Farbdarstellung der 48-MP-Optik im Vergleich zu den tatsächlichen Referenzfarben. Dabei wird einmal bei voller Studiobeleuchtung und einmal bei 1 Lux Lichtstärke die Farben vermessen. Neben der Smartphone-typischen Aufhellung offenbart das Nacho besonders große Abweichungen des ColorChecker bei Grautönen. Im Vergleich zu den Referenzfarben zeigt sich aber auch bei Braun- und Grüntönen Mängel in der Darstellung. 

Die Aufnahme unseres Testcharts samt Pixel-Binning bestätigt den recht hohen Grad an Weichzeichnung und einen Schärfeabfall für die Randbereiche.

ColorChecker
23.4 ∆E
14 ∆E
20 ∆E
24.5 ∆E
18.5 ∆E
12.2 ∆E
19.1 ∆E
17.4 ∆E
17 ∆E
9.7 ∆E
12.4 ∆E
14.1 ∆E
7.8 ∆E
21.3 ∆E
19.8 ∆E
6.2 ∆E
12.8 ∆E
19.9 ∆E
4.9 ∆E
5.2 ∆E
13.5 ∆E
18.9 ∆E
22.7 ∆E
4.4 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F: 14.98 ∆E min: 4.38 - max: 24.54 ∆E
ColorChecker
29.4 ∆E
51.5 ∆E
37.8 ∆E
35.6 ∆E
43.6 ∆E
62 ∆E
50.2 ∆E
31.8 ∆E
38.2 ∆E
26.8 ∆E
63.2 ∆E
63.2 ∆E
27.3 ∆E
46.1 ∆E
32.8 ∆E
73 ∆E
41.9 ∆E
42.1 ∆E
81 ∆E
68.7 ∆E
50.5 ∆E
36.5 ∆E
24 ∆E
14.1 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F: 44.65 ∆E min: 14.11 - max: 80.95 ∆E

Zubehör und Garantie - Samsung-Smartphone mit 15W-Netzeil

Netzteil des Samsung Galaxy A12 Exynos
Netzteil des Samsung Galaxy A12 Exynos

In der Packung liegen neben dem Samsung-Handy ein Ladegerät mit 15 Watt, ein USB-Kabel und eine SIM-Nadel. Eine Schutzhülle liegt dem Galaxy A12 Exynos nicht bei. Spezielles Zubehör listet koreanische Hersteller in seinem Online-Store bisher ebenfalls nicht.

Samsung bietet 24 Monate Garantie auf seine Galaxy-A-Geräte.

Eingabegeräte & Bedienung - Galaxy A12 Exynos mit FaceUnlock

Im Rahmen des Gehäuses befindet sich ein aktiver Fingerabdrucksensor. Die biometrische Erkennung des Fingers ist recht zuverlässig, allerdings ist die Geschwindigkeit des Sensors nicht sehr hoch. Als weitere Entsperroption gibt es eine einfache 2D-Gesichtserkennung, welche über die Frontkamera gewährleistet wird. Die Erkennungsraten können überzeugen, allerdings ist die FaceUnlock-Funktion recht unsicher.

Die Eingaben auf dem 6,5 Zoll großen LC-Display werden bis in die Ecken des Touchscreens akkurat und schnell umgesetzt. Eine hohe Bildwiederholungsfrequenz jenseits der 60 Hz bietet das günstige Samsung-Handy nicht.

Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone

Display - Samsung-Smartphone mit IPS-Panel

Darstellung der Sub-Pixel
Darstellung der Sub-Pixel
Ungleichmäßige Beleuchtung des Galaxy A12 Exynos
Ungleichmäßige Beleuchtung des Galaxy A12 Exynos

Das 6,5 Zoll große 60-Hz-LC-Display löst nur mit 1.600 x 720 Bildpunkten auf und kommt somit auf eine geringe Pixeldichte von deutlich unter 300 PPI. Hier hat die Xiaomi-Konkurrenz mit dem Redmi 10 oder Redmi Note 8 2021 in diesem Preissegment einen deutlichen Schärfevorteil. 

Die Ausleuchtung des PLS-Panel gestaltet sich als gleichmäßig. Eine Schattenbildung ist beim Samsung-Handy im Bereich der Frontcam jedoch deutlich erkennbar. Zudem ist die Beleuchtung am oberen Bildschirmrand ziemlich ungleichmäßig. 

Die maximale Helligkeit des Nacho bei einem reinweißen Bildschirmhintergrund liegt für ein Einsteiger-Handy in einem zufriedenstellenden Bereich von 446 cd/m², was absolut gesehen aber nicht sehr viel ist. Und auch die Konkurrenz in dieser Preisklasse, wie zum Beispiel das Redmi 10 mit 90 Hz, leuchtet deutlich heller als das Galaxy A12 Exynos. Zur Steuerung der Displayhelligkeit setzt Samsung trotz des LC-Displays auf die Pulsweitenmodulation (PWM). Ein Bildschirmflackern stellen wir ab einer Bildschirmhelligkeit von 7 Prozent fest. 

Zusätzlich überprüfen wir im Test die Leuchtkraft des Bildschirmes bei einem gleichmäßig verteilten Anteil von dunklen zu hellen Flächen (APL50). Hierbei haben wir eine maximale Helligkeit von 447 cd/m² ermittelt.

405
cd/m²
439
cd/m²
444
cd/m²
397
cd/m²
446
cd/m²
415
cd/m²
399
cd/m²
453
cd/m²
408
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 453 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 422.9 cd/m² Minimum: 8.78 cd/m²
Ausleuchtung: 88 %
Helligkeit Akku: 446 cd/m²
Kontrast: 1538:1 (Schwarzwert: 0.29 cd/m²)
ΔE Color 4.94 | 0.59-29.43 Ø5.4
ΔE Greyscale 5.1 | 0.64-98 Ø5.6
93.7% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.145
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
IPS LCD, 1600x720, 6.50
Samsung Galaxy A12
PLS-LCD, 1600x720, 6.50
Motorola Moto E40
IPS, 1600x720, 6.50
Xiaomi Redmi 10
IPS, 2400x1080, 6.50
Oppo A16s
LCD, 1600x720, 6.52
Bildschirm
-10%
-3%
34%
12%
Helligkeit Bildmitte
446
458
3%
452
1%
542
22%
607
36%
Brightness
423
427
1%
431
2%
518
22%
586
39%
Brightness Distribution
88
85
-3%
90
2%
93
6%
90
2%
Schwarzwert *
0.29
0.53
-83%
0.46
-59%
0.22
24%
0.52
-79%
Kontrast
1538
864
-44%
983
-36%
2464
60%
1167
-24%
Delta E Colorchecker *
4.94
4.04
18%
4.15
16%
3
39%
3.1
37%
Colorchecker dE 2000 max. *
8.81
6.84
22%
6.47
27%
6.7
24%
6.7
24%
Delta E Graustufen *
5.1
4.8
6%
4
22%
1.4
73%
2
61%
Gamma
2.145 103%
2.293 96%
2.157 102%
2.27 97%
2.17 101%
CCT
7890 82%
7535 86%
7557 86%
6450 101%
6806 96%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 178.6 Hz ≤ 7 % Helligkeit

Das Display flackert mit 178.6 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 7 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 178.6 Hz ist relativ gering und daher sollte es bei sensiblen Personen zu Problemen wie Flackern oder Augenbeschwerden führen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 21941 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

Im Vergleich zu der IPS-Konkurrenz besitzt das Galaxy A12 Exynos einen ansprechenden Kontrast. Die Analyse des Fotospektrometers und der CalMAN Software ergibt für das Einsteiger-Smartphone aus dem Hause Samsung mit 4,9 (Farben) beziehungsweise 5,1 (Graustufen) keine geringen durchschnittlichen Delta-E-Abweichungen zum sRGB-Farbraum - gemessen am Preisniveau sind die Resultate aber vertretbar. 

Auch die Farbtemperatur liegt ab Werk mit etwa 7.900 K weit weg vom Idealwert (6.500 K) und im Gegensatz zu der Mittel- und Oberklasse aus dem Hause Samsung lässt die OneUI-Oberfläche beim Nacho keinerlei Anpassungen an der Farbdarstellung zu. Der leicht bläuliche Farbstich kann somit nicht korrigiert werden.  

Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: sRGB)
Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB)
Farbsättigung (Zielfarbraum: sRGB)
Farbsättigung (Zielfarbraum: sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
34 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 17 ms steigend
↘ 17 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 88 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
58 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 31 ms steigend
↘ 27 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.692 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 93 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (37 ms).

Die Blickwinkelstabilität des LC-Panels liegt auf einem ordentlichen Niveau. Der Inhalt wird selbst bei flachen Betrachtungswinkeln ohne Farbinvertierungen dargestellt. Allerdings dunkelt sich das Display auch bei einer geringen Neigung sichtbar ab.

Ohne den Einfluss der Sonne lässt sich das Samsung-Handy im Freien uneingeschränkt nutzen. Kommen Sonnenstrahlen hinzu, wird die Leuchtkraft des A12 Exynos nicht mehr ausreichend sein, um Inhalte gut ablesen zu können.

Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone

Leistung - Galaxy A12 mit Exynos-SoC

Im Gegensatz zum Galaxy A12 samt Mediatek MT6765 Helio P35 kommt beim Nacho der hauseigene Exynos 850 als SoC zum Einsatz. Dieser bietet 8 Kerne mit bis zu einer Leistung von 2 GHz. Nicht nur die Prozessorleistung liegt auf einem geringen Niveau, auch die Grafikpower der verbauten Mali-G52 MP1 ist eher am unteren Leistungsspektrum angesiedelt.

Immerhin ergibt sich gegenüber dem Galaxy A12 mit MediaTek-SoC eine deutliche Steigerung in unserem Benchmark-Paket, insbesondere im Grafikbereich.

Im Alltag ist von diesem Plus an Leistung leider nichts zu spüren. Der Exynos 850 sorgt in Kombination mit 3 GB RAM für eine solide Systemperformance im Einsteiger-Segment. Die Ladezeiten von Applikationen sind aufgrund des langsamen eMMC-Speichers recht ausgeprägt und kurze Rückler gehören zur Tagesordnung, auch bei einfachen Anwendungen. In aufwändigen Apps oder sobald im Hintergrund Prozesse abgearbeitet werden, nimmt sich die One UI des Galaxy A12 Exynos auch gerne mal eine Auszeit.

Beim Aufrufen der Tastatur vergehen oft mehrere Sekunden und bei Internetseiten mit viel Bildinhalten ist das Scrollen stark abgehackt. Allen Interessenten des Nacho können wir nur dringend raten, die Version mit 4 GB RAM zu wählen, auch wenn die generellen Performance-Defizite wohl bestehen bleiben werden. 

Geekbench 5.3
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
178 Points ∼27%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
169 Points ∼26% -5%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
356 Points ∼54% +100%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
365 Points ∼56% +105%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
176 Points ∼27% -1%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (155 - 183, n=5)
175.2 Points ∼27% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1755, n=261, der letzten 2 Jahre)
654 Points ∼100% +267%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
1087 Points ∼51%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1022 Points ∼47% -6%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
1393 Points ∼65% +28%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1265 Points ∼59% +16%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
965 Points ∼45% -11%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (586 - 1087, n=5)
944 Points ∼44% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4914, n=261, der letzten 2 Jahre)
2152 Points ∼100% +98%
Vulkan Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
646 Points ∼26%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
1021 Points ∼41% +58%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1267 Points ∼51% +96%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (565 - 646, n=5)
619 Points ∼25% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (72 - 8702, n=200, der letzten 2 Jahre)
2485 Points ∼100% +285%
OpenCL Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
654 Points ∼26%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1223 Points ∼49% +87%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (543 - 672, n=5)
625 Points ∼25% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (255 - 9069, n=199, der letzten 2 Jahre)
2476 Points ∼100% +279%
PCMark for Android - Work 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
5739 Points ∼57%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
8743 Points ∼86% +52%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
8842 Points ∼87% +54%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
5272 Points ∼52% -8%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (4966 - 6065, n=3)
5590 Points ∼55% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 18567, n=134, der letzten 2 Jahre)
10135 Points ∼100% +77%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
1283 Points ∼37%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
733 Points ∼21% -43%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
2203 Points ∼64% +72%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1817 Points ∼53% +42%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
850 Points ∼25% -34%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (1252 - 1289, n=5)
1273 Points ∼37% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 11256, n=195, der letzten 2 Jahre)
3430 Points ∼100% +167%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
1126 Points ∼28%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
645 Points ∼16% -43%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
2070 Points ∼52% +84%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1709 Points ∼43% +52%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
774 Points ∼20% -31%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (1126 - 1179, n=5)
1146 Points ∼29% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (54 - 16670, n=195, der letzten 2 Jahre)
3957 Points ∼100% +251%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
2048 Points ∼72%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1098 Points ∼39% -46%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
2844 Points ∼100% +39%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
2336 Points ∼82% +14%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
1291 Points ∼45% -37%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (1912 - 2048, n=5)
2008 Points ∼71% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (677 - 5301, n=195, der letzten 2 Jahre)
2847 Points ∼100% +39%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
1273 Points ∼26%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
879 Points ∼18% -31%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
2202 Points ∼46% +73%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1833 Points ∼38% +44%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
928 Points ∼19% -27%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (1260 - 1295, n=5)
1279 Points ∼27% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 13121, n=239, der letzten 2 Jahre)
4825 Points ∼100% +279%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
1142 Points ∼17%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
811 Points ∼12% -29%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
2052 Points ∼31% +80%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1713 Points ∼26% +50%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
853 Points ∼13% -25%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (1133 - 1175, n=5)
1150 Points ∼17% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 31940, n=239, der letzten 2 Jahre)
6635 Points ∼100% +481%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
2032 Points ∼63%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1123 Points ∼35% -45%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
2961 Points ∼92% +46%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
2426 Points ∼76% +19%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
1343 Points ∼42% -34%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (2015 - 2190, n=5)
2091 Points ∼65% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (651 - 6394, n=237, der letzten 2 Jahre)
3206 Points ∼100% +58%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
863 Points ∼34%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
367 Points ∼14% -57%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
1486 Points ∼58% +72%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1394 Points ∼54% +62%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
486 Points ∼19% -44%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (861 - 912, n=5)
878 Points ∼34% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 9138, n=193, der letzten 2 Jahre)
2576 Points ∼100% +198%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
738 Points ∼27%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
298 Points ∼11% -60%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
1309 Points ∼49% +77%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1250 Points ∼47% +69%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
412 Points ∼15% -44%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (738 - 788, n=5)
756 Points ∼28% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 11573, n=193, der letzten 2 Jahre)
2688 Points ∼100% +264%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
2031 Points ∼71%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1098 Points ∼38% -46%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
2821 Points ∼99% +39%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
2339 Points ∼82% +15%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
1301 Points ∼45% -36%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (1899 - 2037, n=5)
1989 Points ∼70% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (688 - 5318, n=193, der letzten 2 Jahre)
2861 Points ∼100% +41%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
867 Points ∼22%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
478 Points ∼12% -45%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
1554 Points ∼39% +79%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1416 Points ∼36% +63%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
539 Points ∼14% -38%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (866 - 916, n=5)
887 Points ∼22% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 11528, n=243, der letzten 2 Jahre)
3950 Points ∼100% +356%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
736 Points ∼15%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
423 Points ∼9% -43%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
1368 Points ∼28% +86%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1265 Points ∼26% +72%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
462 Points ∼10% -37%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (736 - 791, n=5)
760 Points ∼16% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 19364, n=243, der letzten 2 Jahre)
4857 Points ∼100% +560%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
2109 Points ∼66%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1077 Points ∼33% -49%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
2961 Points ∼92% +40%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
2427 Points ∼75% +15%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
1304 Points ∼41% -38%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (2042 - 2168, n=5)
2105 Points ∼65% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (635 - 5793, n=243, der letzten 2 Jahre)
3216 Points ∼100% +52%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
954 Points ∼40%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
613 Points ∼25% -36%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
1556 Points ∼64% +63%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1396 Points ∼58% +46%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (900 - 954, n=5)
935 Points ∼39% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (426 - 6977, n=172, der letzten 2 Jahre)
2413 Points ∼100% +153%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
839 Points ∼31%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
541 Points ∼20% -36%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
1399 Points ∼52% +67%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1264 Points ∼47% +51%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (775 - 839, n=5)
810 Points ∼30% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (349 - 11259, n=172, der letzten 2 Jahre)
2674 Points ∼100% +219%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
2098 Points ∼81%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
2065 Points ∼80% -2%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
2568 Points ∼100% +22%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
2203 Points ∼85% +5%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (2020 - 2177, n=5)
2085 Points ∼81% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1567 - 3958, n=172, der letzten 2 Jahre)
2577 Points ∼100% +23%
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
428 Points ∼13%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
729 Points ∼22% +70%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
712 Points ∼22% +66%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (422 - 513, n=4)
448 Points ∼14% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (216 - 10062, n=173, der letzten 2 Jahre)
3275 Points ∼100% +665%
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
426 Points ∼13%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
722 Points ∼21% +69%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
721 Points ∼21% +69%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (423 - 509, n=4)
447 Points ∼13% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (174 - 11700, n=171, der letzten 2 Jahre)
3362 Points ∼100% +689%
Wild Life Extreme (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
116 Points ∼12%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
184 Points ∼18% +59%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
182 Points ∼18% +57%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (116 - 139, n=3)
124.7 Points ∼13% +8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (102 - 3080, n=125, der letzten 2 Jahre)
997 Points ∼100% +759%
Wild Life Extreme Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
117 Points ∼12%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
183 Points ∼19% +56%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
181 Points ∼19% +55%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (117 - 117, n=2)
117 Points ∼12% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (101 - 2864, n=122, der letzten 2 Jahre)
975 Points ∼100% +733%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
T-Rex Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
33 fps ∼49%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
31 fps ∼46% -6%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
42 fps ∼62% +27%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (22 - 35, n=5)
31.6 fps ∼47% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.5 - 143, n=203, der letzten 2 Jahre)
67.4 fps ∼100% +104%
1920x1080 T-Rex Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
24 fps ∼18%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
23 fps ∼17% -4%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
46 fps ∼34% +92%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (24 - 25, n=5)
24.2 fps ∼18% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (6 - 428, n=203, der letzten 2 Jahre)
133.8 fps ∼100% +458%
GFXBench 3.0
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
28 fps ∼51%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
20 fps ∼37% -29%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
18 fps ∼33% -36%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (14 - 29, n=5)
25.4 fps ∼47% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.5 - 121, n=202, der letzten 2 Jahre)
54.6 fps ∼100% +95%
1920x1080 1080p Manhattan Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
16 fps ∼21%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
12 fps ∼16% -25%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
25 fps ∼33% +56%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (15 - 16, n=5)
15.8 fps ∼21% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2.4 - 251, n=203, der letzten 2 Jahre)
76.9 fps ∼100% +381%
GFXBench 3.1
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
19 fps ∼45%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
13 fps ∼31% -32%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
13 fps ∼31% -32%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (8.2 - 20, n=5)
17 fps ∼40% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.1 - 121, n=202, der letzten 2 Jahre)
42.1 fps ∼100% +122%
1920x1080 Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
9.4 fps ∼18%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
7.9 fps ∼15% -16%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
16 fps ∼31% +70%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (9.4 - 9.4, n=5)
9.4 fps ∼18% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 169, n=203, der letzten 2 Jahre)
52 fps ∼100% +453%
GFXBench
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
11 fps ∼42%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
5 fps ∼19% -55%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
9.1 fps ∼34% -17%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (5.1 - 12, n=5)
10 fps ∼38% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.3 - 81, n=202, der letzten 2 Jahre)
26.5 fps ∼100% +141%
1920x1080 Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
6 fps ∼19%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
3.3 fps ∼10% -45%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
9.6 fps ∼30% +60%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (5.9 - 6.1, n=5)
6.02 fps ∼19% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.8 - 96.6, n=202, der letzten 2 Jahre)
31.5 fps ∼100% +425%
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
11 fps ∼39%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
7.5 fps ∼27% -32%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
19 fps ∼68% +73%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
9 fps ∼32% -18%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
7.8 fps ∼28% -29%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (5.3 - 12, n=5)
10.3 fps ∼37% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 98, n=258, der letzten 2 Jahre)
27.9 fps ∼100% +154%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
6.2 fps ∼19%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
4.2 fps ∼13% -32%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
11 fps ∼33% +77%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
9.7 fps ∼29% +56%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
4.2 fps ∼13% -32%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (6.1 - 6.2, n=5)
6.18 fps ∼18% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2 - 257, n=259, der letzten 2 Jahre)
33.5 fps ∼100% +440%
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
7 fps ∼37%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
4.7 fps ∼25% -33%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
12 fps ∼63% +71%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
5.9 fps ∼31% -16%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
5 fps ∼26% -29%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (3.3 - 7.4, n=5)
6.4 fps ∼34% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2.1 - 69, n=259, der letzten 2 Jahre)
19.1 fps ∼100% +173%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
2.2 fps ∼17%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1.5 fps ∼12% -32%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
3.7 fps ∼29% +68%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
3.5 fps ∼27% +59%
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
1.5 fps ∼12% -32%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (2.2 - 2.2, n=5)
2.2 fps ∼17% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.7 - 101, n=259, der letzten 2 Jahre)
12.9 fps ∼100% +486%
AnTuTu v8 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
119981 Points ∼33%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
108503 Points ∼30% -10%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
185120 Points ∼52% +54%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (119981 - 133391, n=4)
126175 Points ∼35% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (77514 - 727247, n=142, der letzten 2 Jahre)
359023 Points ∼100% +199%
AImark - Score v2.x (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
4453 Points ∼7%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
7120 Points ∼11% +60%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (4354 - 4453, n=3)
4411 Points ∼7% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4293 - 286905, n=122, der letzten 2 Jahre)
63365 Points ∼100% +1323%
BaseMark OS II
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
1637 Points ∼39%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1318 Points ∼32% -19%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
2247 Points ∼54% +37%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (1533 - 1644, n=5)
1599 Points ∼38% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (895 - 8124, n=179, der letzten 2 Jahre)
4156 Points ∼100% +154%
System (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
3345 Points ∼45%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
2983 Points ∼40% -11%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
4065 Points ∼55% +22%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (3042 - 3382, n=5)
3239 Points ∼44% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1542 - 19657, n=179, der letzten 2 Jahre)
7375 Points ∼100% +120%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
1836 Points ∼38%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1268 Points ∼26% -31%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
3204 Points ∼67% +75%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (1533 - 1904, n=5)
1780 Points ∼37% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1012 - 9044, n=179, der letzten 2 Jahre)
4800 Points ∼100% +161%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
1263 Points ∼18%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1023 Points ∼14% -19%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1878 Points ∼27% +49%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (1159 - 1263, n=5)
1219 Points ∼17% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (478 - 25642, n=179, der letzten 2 Jahre)
7063 Points ∼100% +459%
Web (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP1, 4096
947 Points ∼69%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
887 Points ∼64% -6%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1042 Points ∼76% +10%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850
  (893 - 990, n=5)
931 Points ∼68% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (718 - 2392, n=179, der letzten 2 Jahre)
1377 Points ∼100% +45%
Jetstream 2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (12.4 - 182.6, n=176, der letzten 2 Jahre)
60.4 Points ∼100% +184%
Xiaomi Redmi 10 (Chrome 94.0.4606.85)
28.58 Points ∼47% +35%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F (Chrome96)
21.24 Points ∼35%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850 (18.4 - 22.3, n=5)
19.9 Points ∼33% -6%
Samsung Galaxy A12 (Chrome 88)
17.19 Points ∼28% -19%
JetStream 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10.8 - 414, n=183, der letzten 2 Jahre)
111.9 Points ∼100% +245%
Xiaomi Redmi 10 (Chrome 94.0.4606.85)
50.2 Points ∼45% +55%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F (Chrome96)
32.46 Points ∼29%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850 (27.1 - 32.5, n=4)
28.7 Points ∼26% -12%
Samsung Galaxy A12 (Chrome 88)
25.44 Points ∼23% -22%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9 - 244, n=161, der letzten 2 Jahre)
59.6 runs/min ∼100% +266%
Xiaomi Redmi 10 (Chrome 94.0.4606.85)
24.4 runs/min ∼41% +50%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F (Chrome96)
16.3 runs/min ∼27%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850 (15 - 16.7, n=5)
15.8 runs/min ∼27% -3%
Samsung Galaxy A12 (Chrome 88)
13.7 runs/min ∼23% -16%
WebXPRT 3 - ---
Durchschnitt der Klasse Smartphone (20 - 265, n=188, der letzten 2 Jahre)
90.1 Points ∼100% +137%
Xiaomi Redmi 10 (Chrome 94.0.4606.85)
48 Points ∼53% +26%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F (Chrome96)
38 Points ∼42%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850 (35 - 39, n=5)
36.4 Points ∼40% -4%
Samsung Galaxy A12 (Chrome 88)
32 Points ∼36% -16%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (3526 - 65969, n=192, der letzten 2 Jahre)
22392 Points ∼100% +283%
Xiaomi Redmi 10 (Chrome 94.0.4606.85)
10625 Points ∼47% +82%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F (Chrome96)
5849 Points ∼26%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850 (4875 - 5904, n=5)
5333 Points ∼24% -9%
Samsung Galaxy A12 (Chrome 88)
4643 Points ∼21% -21%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Samsung Galaxy A12 (Chrome 88)
11082 ms * ∼100% -31%
Durchschnittliche Samsung Exynos 850 (8327 - 9397, n=5)
8925 ms * ∼81% -5%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F (Chrome96)
8472 ms * ∼76%
Xiaomi Redmi 10 (Chrome 94.0.4606.85)
3706 ms * ∼33% +56%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (414 - 15230, n=194, der letzten 2 Jahre)
3261 ms * ∼29% +62%

* ... kleinere Werte sind besser

Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127FSamsung Galaxy A12Motorola Moto E40Xiaomi Redmi 10Oppo A16sDurchschnittliche 64 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
35%
9%
69%
14%
17%
253%
Sequential Read 256KB
302.3
269.7
-11%
265
-12%
321.3
6%
289.2
-4%
273 ?(95.6 - 704, n=186)
-10%
900 ?(45.6 - 2037, n=258, der letzten 2 Jahre)
198%
Sequential Write 256KB
74.5
211.6
184%
156.3
110%
178
139%
168.4
126%
176.3 ?(40 - 274, n=186)
137%
437 ?(11.9 - 1465, n=258, der letzten 2 Jahre)
487%
Random Read 4KB
77.8
65.4
-16%
56
-28%
100.7
29%
45.32
-42%
58.8 ?(9.58 - 148.5, n=186)
-24%
160 ?(13.5 - 325, n=258, der letzten 2 Jahre)
106%
Random Write 4KB
47.21
39.1
-17%
30.7
-35%
95.8
103%
35.23
-25%
30.7 ?(2.34 - 146.9, n=186)
-35%
152.2 ?(221 - 449, n=259, der letzten 2 Jahre)
222%

Spiele - Samsung-Smartphone mit 50 fps

Die relativ leistungsschwache Mali-G52 MP1, welche nur ein Cluster unterstützt, ermöglicht es dennoch, aufwändige Spiele aus dem Android Play Store wiederzugeben – zumindest bei niedrigsten Grafikeinstellungen. Mit der App von GameBench schauen wir uns ein paar Spiele genauer an, um die 3D-Leistung des Galaxy A12 Exynos besser einschätzen zu können.   

Aktuelle Spieletitel, wie PUBG mobile, sind bei mittleren Details (HD) kaum spielbar. Der Shooter wird zwar im Mittel mit 28 fps wiedergegeben, jedoch vermiesen starke Einbrüche in der Framerate (bis 18 fps) den Spielspaß. In niedrigster Grafik funktioniert dies mit knapp 40 fps deutlich besser. 

Besser laufen ebenso Spiele mit geringeren Ansprüchen in puncto Grafikpower. Der Arena-Shooter Armajet erreicht in unseren Messungen maximal 50 fps. Allerdings schwankt die Wiedergabe deutlich, sodass durchschnittlich etwa 40 fps anliegen. 

Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
05101520253035404550Tooltip
; Armajet: Ø40.3 (28-50)
; PUBG Mobile; Smooth: Ø38.9 (23-43)
; PUBG Mobile; Balanced: Ø37.2 (31-42)
; PUBG Mobile; HD: Ø28 (18-31)

Emissionen - A12 Exynos bleibt konstant

Temperatur

GFXBench des Galaxy A12 Exynos

Die maximale Erwärmung auf der Gehäuserückseite beträgt in unseren Messungen knapp 39°C. Das ist spürbar, aber im Alltag absolut nicht kritisch. Anhand des GFXBench und 3DMark sehen wir uns an, ob und wie stark das System drosselt, wenn es lange belastet wird. 

Bei beiden Benchmarks bleibt das Galaxy A12 Exynos sehr konstant. Die Wild Life Stress Tests des 3DMark beendet das Samsung-Handy mit knapp 100 Prozent der maximalen Leistungsfähigkeit.  

Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
Max. Last
 37.1 °C31.8 °C31.9 °C 
 37.5 °C31.7 °C32.8 °C 
 35.9 °C31.1 °C32.2 °C 
Maximal: 37.5 °C
Durchschnitt: 33.6 °C
31.8 °C33.3 °C36.8 °C
31.4 °C33 °C38.7 °C
29.9 °C31.9 °C37.8 °C
Maximal: 38.7 °C
Durchschnitt: 33.8 °C
Netzteil (max.)  38.4 °C | Raumtemperatur 21.3 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 33.6 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.8 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 37.5 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.1 °C (von 22 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 38.7 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 22.8 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.8 °C.

3DMark Wild Life Stress Test

3DMark
Wild Life Stress Test Stability
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
99.2 (2.57min) % ∼100%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
98.2 (4.26min) % ∼99% -1%
Wild Life Extreme Stress Test
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
98.9 (1.09min) % ∼100% +3%
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F
Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash
96.1 (0.701min) % ∼97%
00.20.40.70.91.11.31.51.722.22.42.62.833.33.53.73.94.1Tooltip
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.5.1: Ø0.708 (0.701-0.73)
Xiaomi Redmi 10 Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.5.1: Ø1.096 (1.09-1.102)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F Mali-G52 MP1, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø2.59 (2.57-2.59)
Xiaomi Redmi 10 Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø4.32 (4.26-4.34)
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone
Test Samsung Galaxy A12 Exynos Smartphone

Lautsprecher

Der verbaute Mono-Lautsprecher des Galaxy A12 Exynos ist mit über 86 dB ausreichend laut. Zwar werden weder die Höhen noch die Mitten linear wiedergeben, allerdings gibt diese Preisklasse kaum besseren Klang her. Jedoch finden sich, zum Beispiel mit einem Redmi 10, auch Vertreter mit Stereo-Lautsprechern im Einsteiger-Segment wieder, was deutlich besser klingt als der Mono-Sound im Galaxy-Handy. 

Die 3,5 mm-Audioklinke des Nacho hinterlässt dagegen einen guten Eindruck. Die Soundausgabe ist sauber und laut. Wer die Musikwiedergabe kabellos über Bluetooth 5.0 ausgeben möchte, dem stehen SBC, AAC, aptX, und LDAC zur Verfügung. Hier vermissen wir allerdings den einen oder anderen Codec, wie aptX HD oder aptX Adaptive.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2038.945.32544.745.3313436.74036.836.75042.640.66337.333.88026.225.910028.327.612522.422.216018.933.42001640.525014.546.331513.253.84001359.150016.565.163019.566.280019.666100017.468.5125015.374.4160015.378.5200015.778.4250016.576.3315017.977.5400020.870.350002267.2630020.974.1800021.772.71000022.870.3125002263.11600022.558.5SPL31.586.4N1.462.6median 18.9median 66.2Delta311.73739.325.629.829.124.623.423.936.833.128.425.724.823.622.426.819.227.116.940.915.641.713.847.613.456.313.362.913.867.41273.112.773.112.274.11374.813.77613.278.113.480.61381.713.377.813.67613.374.113.872.513.769.61463.813.556.925.588.90.773.6median 13.5median 72.50.710.8hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy A12 Exynos SM-A127FXiaomi Redmi 10
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy A12 Exynos SM-A127F Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (86.4 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 28.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (13.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.7% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.4% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (25.1% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 64% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 10% vergleichbar, 26% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 78% aller getesteten Geräte waren besser, 5% vergleichbar, 17% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Xiaomi Redmi 10 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (88.9 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 32.4% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 3.6% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.6% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.4% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.8% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 26% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 11% vergleichbar, 63% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 52% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 39% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit - Galaxy A12 Exynos mit 5.000 mAh

Energieaufnahme

Das Galaxy-Smartphone besitzt einen 5.000 mAh starken Akku, welcher mit dem beiliegenden 15-W-Netzteil in etwa 2 Stunden wieder vollständig aufgeladen werden kann. Die Leistungsaufnahme des Nacho ist größtenteils unauffällig. Im Idle könnte der Verbrauch aber noch ein wenig Optimierung vertragen.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0 / 0.1 Watt
Idledarkmidlight 1.4 / 1.9 / 2.1 Watt
Last midlight 3.8 / 5.6 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysato